Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Windt
    Windt ist offline
    Grünschnabel Avatar von Windt

    Beiträge
    15

    Die blaue Hand

    Hallo zusammen,

    bis zu meiner ersten Con wird wahrscheinlich noch ein wenig Zeit vergehen, da ich mir auch noch die nötige Gewandung und Ausrüstung zulegen muss. Vorher hätte ich aber gerne gewusst, was denn die erfahrenen Spieler von meinem Charakterkonzept halten bzw. ob es etwas taugt.

    Ich spiele einen Schreiber und Dichter mit Namen Windt ("Die blaue Hand"). Er ist Sohn von Samuel, dem Herold und wuchs in einem Dorf auf, in welchem sehr hohe Abgaben und Steuern an die Bewohner gefordert wurden. Wer nicht zahlen konnte, bekam Besuch von den "Wölfen", Schuldeneintreibern also, und verloren nicht selten Haus und Hof oder gar Schlimmeres. Daraus resultiert sich Windts Angst vor Männern mit Waffen.

    Die Figur selbst ist eher tollpatschig, stolpert unbeholfen durch die Gegend und verhaspelt sich leicht. Bücher und Schriften waren in seiner Kindheit seine einzigen Freunde und im Schreiben findet er seine große Leidenschaft. Nachdem Windt die Lehre beim örtlichen Schreibermeister von seinem Vater bezahlt bekam - jedoch nach kurzer Zeit aufgrund seiner Tollpatschigkeit hinausgeworfen wurde - musste er das Dorf alsbald verlassen, da auch er die Steuern nicht bezahlen konnte. Nun ist er auf dem Weg, sich einen Namen zu machen und etwas von der Welt zu sehen, die er bislang nur aus Mären und Geschichten kannte...

    So weit, so gut. Ich bitte um Anregungen und Kritik

  2. #2
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Hört sich gut an

    Kennst du dich denn ein bisschen in der Heraldrik aus? So als Sohn des Herolds

    Grüße
    Aeshma, findet grad eigentlich nix dran Auszusetzten
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Charakter passt, nur das "Arme, arme Leute werden vom bösen Herrscher ausgebeutet"-Klischee finde ich wieder doof. Kaum ein Herrscher wäre so kurzsichtig seine Untertanen so sehr auszubeuten, daß sie ihre Arbeitsgrundlage oder gar ihr Leben verlieren. Vor allem, wenn es scheinbar erlaubt ist, daß die Untertanen sich einfach so aus dem Staub machen.
    Daß man seinen Hof verliert macht eben für den Herrscher keinen Sinn: Was macht der mit dem leerstehenden Gebäude?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Über die Geschichte lässt sich in der Tat streiten, wobei auch das schon über das hinausgeht, was man von einem normalen Anfänger so erwartet. Die Kritik von Kelmon ist durchaus nachvollziehbar, dennoch macht es die Geschichte in meinen Augen nicht unbrauchbar. Gut finde ich aber, dass der Charakter auf Grund seiner Tollpatschigkeit rausgeschmissen wurde.
    Das Konzept an sich ist super. Es ist nicht das 08/15-Anfängerkonzept und du traust dich dazu dem Charakter "uncoole" Eigenschaften zu geben. Wenn du die auch noch ordentlich umsetzt, ist das schon besser als die Konzepte von 90% der Anfänger.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  5. #5
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559
    Zitat Zitat von Kelmon
    Kaum ein Herrscher wäre so kurzsichtig seine Untertanen so sehr auszubeuten, daß sie ihre Arbeitsgrundlage oder gar ihr Leben verlieren.
    Du hast noch nicht in allzu viele Geschichtsbücher geguckt? Oder in einen Wahlkampfflyer der FDP, der zeigt, wie schnell die Steuerpflichtigen dabei sind, ihren Ruin an die Wand zu malen, nur weil die Steuersätze mal um zwei, drei Puntke steigen? :eek:

    Ich finde die Geschichte brauchbar, so Du nicht vor hast, der große Plotjäger, Abenteurer o.ä. zu werden. Mit tolpatschigen Nichtskönnern ein Bierchen zu trinken (oder sonstiges Ambientespiel zu veranstalten) ist eine Sache, aber zu irgendwas gefährlichem würde ich Dich nicht mitnehmen.

    Nicht, dass ich über Justav auf seinen ersten Cons nicht ähnliches gesagt hätte, aber das ist lange her...
    So long

    Justav

  6. #6
    Windt
    Windt ist offline
    Grünschnabel Avatar von Windt

    Beiträge
    15
    Kennst du dich denn ein bisschen in der Heraldrik aus?
    Zugegeben, das nicht.
    Aber ich fand, dass ein Herold als Vater vom Sohn eher etwas in Richtung Gelehrter oder eben Schreiber erwarten würde, als einen Krieger.

    Als Anfänger werde ich mich vermutlich ohnehin eher etwas trottelig anstellen, sodass ich einfach glaube, mit einer tollpatschigen Figur erstmal auf der sicheren Seite zu sein. Wer weiß, welche Richtungen der Charakter später noch einschlagen wird.

    Und bezüglich des Klischees habe ich aufgrund zahlreicher Beiträge in den Foren und auch im LARPWiki angenommen, dass man so erstmal nur wenig falsch machen kann. Auch wenns dann nichtes neues oder besonderes ist
    Zwischen Tag und Nacht zerrissen,
    Scheint sein Fell im Mondenglanz,
    Lodert in der Sonne Glut;
    So unvollständig und doch ganz.

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Windt
    Kennst du dich denn ein bisschen in der Heraldrik aus?
    Zugegeben, das nicht.
    Aber ich fand, dass ein Herold als Vater vom Sohn eher etwas in Richtung Gelehrter oder eben Schreiber erwarten würde, als einen Krieger.
    Es drängt sich die Frage auf, warum dann Dein Vater nicht einfach ein Gelehrter oder Schreiber ist....
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Windt
    Windt ist offline
    Grünschnabel Avatar von Windt

    Beiträge
    15
    Weil mir das wiederum zu einfach war
    Hauptsache etwas diplomatisches, dachte ich mir. Muss jetzt natürlich kein Herold sein, war mir aber irgendwie naheliegend. Ich hab dabei das Bild eines strengen und disziplinierten Vaters im Kopf, der seine Arbeit und alles damit Verbundene sehr ernst nimmt. Im Gegensatz dazu steht dann meine Figur, die als einfacher Schreiber(lehrling) sehr weichherzig, gar naiv ist.
    Zwischen Tag und Nacht zerrissen,
    Scheint sein Fell im Mondenglanz,
    Lodert in der Sonne Glut;
    So unvollständig und doch ganz.

  9. #9
    Cyel
    Cyel ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Cyel

    Ort
    NRW
    Alter
    28
    Beiträge
    105

    Re: Die blaue Hand

    Ich finde die Geschichte so eigentlich gut. Ein bisschen Drama darf auch mal sein, finde ich... Wobei ich den Vorschlag mit dem Vater als Gelehrtem auch unterstützen würde. Es gibt ja nicht nur vergeistigte, gutherzige, zerstreute Professoren, sondern auch richtige Kratzbürsten.

    Nur eines:
    Zitat Zitat von Windt
    Daraus resultiert sich Windts Angst vor Männern mit Waffen.
    Die Idee als solches finde ich gut, aber ich weiß nicht, wie sich das auf Cons dann praktisch auswirken würde. Ich meine, es läuft doch eigentlich fast jeder mit irgendeiner Waffe rum, da müsste Windt quasi Angst vor drei Vierteln der Mitspieler haben...

  10. #10
    Windt
    Windt ist offline
    Grünschnabel Avatar von Windt

    Beiträge
    15
    Ja, gut, aber das ist ja nicht unbedingt ein Grund, kreischend das Weite zu suchen
    Angst kann man doch sicher auf verschiedene Arten und Weisen darstellen. Etwa, dass die Figur eben mehr geduckt geht oder sehr nervös ist. Und es sagt ja auch niemand, dass Angst unüberwind(t)bar wäre.. :wink:
    Zwischen Tag und Nacht zerrissen,
    Scheint sein Fell im Mondenglanz,
    Lodert in der Sonne Glut;
    So unvollständig und doch ganz.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Golem Hand als Nahkampfwaffe
    Von eljensito im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 20:04
  2. Flüssigkeit aus der Hand tropfen lassen
    Von Hana im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 11:42
  3. Thagrag der blaue Troll... das Konzept
    Von Thagrag im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 12:03
  4. Hand in Hand für Günter
    Von Neja (Archiv) im Forum Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 17:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de