Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67
  1. #1
    Belarius
    Belarius ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    15

    Erster Char: Alchemist und Giftmischer ?

    Guten Tag ihr Leute.
    Ich bin durch eine Bekannte fürs Rollenspiel begeistert worden und möchte nun auch ins LARP einsteigen.

    Und um euch zu beruhigen:
    Es wird natürlich KEIN Nerkomantischer Schattenassasinen-Paladin
    Ich habe einige Freds gelesen und mir viele Gedanken gemacht.

    Um mich nicht direkt zu überfordern habe ich es auf einen Alchemisten reduziert.

    Hier seine Beschreibung:

    Name: Belarius Gruhn

    Geschichte:
    Aufgewachsen ist der junge Belarius in einem Sumpfgebiet weit entfernt von großen Städten. Die viele Kräuter und Pflanzen faszinierten ihn schon von klein auf und er begann schon früh, neugierig und fast leichtsinnig, dessen Wirkung auf den menschlichen Organismus z in zahllosen manchmal sogar fast tödlichen Selbstversuchen zu beobachten. Eines Tages stolperte er mit einer willkürlich zusammengebrauten Giftmischung und schnitt sich an der zerbrochenen Ampulle. Nur die Heilenden Fähigkeiten seiner Mutter konnten ihn vom Tod bewahren. Sein Arm wo das Gift eintrat ist jedoch bis heute stark geschwächt und zeitweise gelähmt.
    Durch seine Armverletzung zum Kampf eher ungeeignet, lernte er lediglich die Selbstverteidigung mit Stäben.
    Sein Vater, ein begnadeter Schmied entwickelte für seinen Sohn eine Art Prothese welche Belarius mit den Jahren verbesserte und auf seinen Bedürfnissen anpasste.
    Als er 20 Jahre alt wurde, zog es ihn in die weite welt und er machte sich auf den Weg um sein Wissen über die Alchemie zu erweitern um vielleicht eines Tages einen Trank brauen zu können der seinen geschwächten Arm wiederherstellen konnte.

    Charackter:
    Was ihm an Stärke und fehlt, macht er durch Geschick und Glück wieder wett.
    Dadurch, dass er unter sehr wenig Menschen aufwuchs ist er vorsichtig bei der Auswahl seiner Gefährten. In einer Bekannten Gruppe jedoch ein sehr Geselliger Mensch.
    Er ist sehr zerstreut und nicht der intelligenteste, aber wenn es um Pflanzen Kräuter und die Alchemie geht, scheint Belarius ein anderer Mensch zu sein.

    Waffen:
    Da er dem aktiven Kampf aus dem Weg geht und „Konflikte“ lieber mit einem speziellen Trank löst weiss er sich nur mit dem Stab zu verteidigen.

    Rüstung:
    Armprothese aus Leder und Metall
    Ansonsten lässt er sich nicht gerne einengen und trägt nur Stoffe und Leder.

    Besonderheiten:
    Durch viele Selbstversuche erhöhte Resistenz gegen einige Gifte

    Die Prothese:
    Unterstütz mit Sprungfedern, Seilen , Eisenstangen und Lederriemen die Muskulatur des verletzten Arms.
    Ist mit kleinen Feinheiten verbessert:
    - Kleiner Schlauch aus zum unauffälligen verabreichen von Gifen/Tränken
    - Kapseln aus Glas mit verschiedenen Pulvern
    - Kleiner Feuerstein mit Docht am Zeigefinger (Feuer braucht man immer)
    - Halterung für kleine Ampullen /lederschlaufen
    - Tasche für Kräuter und Zutaten


    Sooo.. Das ist nun meine Vorstellung.. es ist nichts besonderes aber ich bitte euch trotzdem und einige Kommentare.

    Aber was mich noch viel mehr interessiert:

    Ich brauche Alchemisten Zeugs. Also Tigel flaschen..eine komplette Ausrüstung halt

    Und dann habe ich noch keine Vorstellung meiner Kleidung.
    Einfach, schwarz, Baumwolle.. klar aber ich hätte natürlich auch gerne nen Umhang. Nur habe ich (und glaubt mir ich habe viel gesucht) keinen gefunden wo ich sagen JA BÄM der ist es.

    Ich hätte gerne etwas in dieser Richtung :
    http://<br /> <a href="http://img22....png</a><br />
    Ja eher Magier aber ich will nicht zu Steampunk mäßig wirken mit der Prothese
    So eine Robe mit kapuze und..hmm nem abknüpfbarem rechten arm oder so

    Vielleicht könnt ihr mich da einfach besser beraten.
    Belarius soll eher in die Richtung Giftmischer gehn und ich suche einfach eine schöne dunkle robe die aber halt bissl nach was aussieht ..alle Läden die ich gefunden habe hatten entweder Mönchskutten oder Hexenjäger mäntel..naja oder die ganz einfachen überwürfe.

    Schwer zu beschrieben aber vielleicht hat ja der ein oder andere von euch eine Idee

    Soo.. wer nen Schreibfehler findet darf ihn behalten
    So far: Flame on
    Schon gewusst?
    Benzin und gefrorenes O-Saftkonzentrat zu gleichen Teilen gemischt ergibt Napalm

  2. #2
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.185
    Öhm, warum mußt Du unbedingt schwarz tragen? Bei einem Alchemisten fänd ich es schön, wenn man ein paar Flecke sieht oder Brandlöcher. Ich mein, was Du schon alles ausprobiert hast, könnte man doch prima an der Klamotte ablesen. Dann kannst Dir auch kleine Geschichten zu ein paar Flecken ausdenken. Ne verwaschene Farbe wäre da schöner. Und daß ein Alchemist seine Schürze/Klamotten wäscht, ist unwahrscheinlich. Es gibt da eine Flüssigkeit, die erst zusammen mit Wasser Löcher in die Kleidung macht, hab ich mir sagen lassen ;o)

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Es wird natürlich KEIN Nerkomantischer Schattenassasinen-Paladin
    Menno..ich hab mich schon so drauf gefreut.

    Name: Belarius Gruhn
    Einfacher Name, kann ich mir trotz der zahlreichen Kopftreffer diverser Spieler merken, find ich gut.

    Die viele Kräuter und Pflanzen faszinierten ihn schon von klein auf und er begann schon früh, neugierig und fast leichtsinnig, dessen Wirkung auf den menschlichen Organismus z in zahllosen manchmal sogar fast tödlichen Selbstversuchen zu beobachten
    Wie darf ich mir dass vorstellen? Hmm..der Pilz ist rot mit weißen Punkten...ach was wir beißen rein? Die Wahrscheinlichkeit derartige Selbstversuche zu überleben ist bei echten Giftpflanzen eher gering.

    Durch seine Armverletzung zum Kampf eher ungeeignet, lernte er lediglich die Selbstverteidigung mit Stäben.
    Definitiv pro gut dargestellte Behinderungen im Larp. Definitiv kontra Selbstverteidung durch Stäb(e) (ist die Mehrzahl Absicht? Also haut er gleichzeitig mit zwei Kampfstäben zu?). Egal ob einer oder zwei, für eine sinnvolle Verteidigung mit dem Stab braucht er *wenn überhaupt möglich* zwei voll funktionierende Arme.

    Sein Arm wo das Gift eintrat ist jedoch bis heute stark geschwächt und zeitweise gelähmt.
    Entweder Lähmung oder keine Lähmung. Zeitweise Lähmung als cooles Gimmick find ich blöd.

    Was ihm an Stärke und fehlt, macht er durch Geschick und Glück wieder wett.
    Wie bitte stellst du Glück im Larp da? "Heh ich bin Hans im Glück, nur jeder zweite Schlag trifft!" Nein..ernsthaft, Glück ist keine gute "Fähigkeit für einen Larpchara. Und Geschick geht nur wenn du auch OT geschickt bist.

    Dadurch, dass er unter sehr wenig Menschen aufwuchs ist er vorsichtig bei der Auswahl seiner Gefährten.
    Das nimmt dir gerade am Anfang viele Spielansätze. Du gehst auf ein Con um mit Menschen die für dich und deinen Chara fremd sind zusammenzuspielen? Ein eher verschlossener Mensch als Anfangschara ist eine schwere Aufgabe.

    Er ist sehr zerstreut und nicht der intelligenteste, aber wenn es um Pflanzen Kräuter und die Alchemie geht, scheint Belarius ein anderer Mensch zu sein.
    Pro zerstreut, Contra nicht der klügste. Alchemisten/Kräuterkundler sind definitiv die Gelehrten der Larpwelt...einen Chara dessen IQ offenbar unterdurchschnittlich ist kann ich mir da nur schwer vorstellen.

    Die Prothese:
    Unterstütz mit Sprungfedern, Seilen , Eisenstangen und Lederriemen die Muskulatur des verletzten Arms.
    Ist mit kleinen Feinheiten verbessert:
    - Kleiner Schlauch aus zum unauffälligen verabreichen von Gifen/Tränken
    - Kapseln aus Glas mit verschiedenen Pulvern
    - Kleiner Feuerstein mit Docht am Zeigefinger (Feuer braucht man immer)
    - Halterung für kleine Ampullen /lederschlaufen
    - Tasche für Kräuter und Zutaten
    Klingt ein wenig arg nach "schweizer Taschenmesser im Larp" für mich. Mag in einer guten Bauweise sehr schön anzusehen sein. Gerade am Anfang stelle ich mir dass jedoch sehr schwierig vor. Ohne ein Bild davon gesehen zu haben..also mit Vorbehalt..dagegen.

    Einfach, schwarz, Baumwolle.. klar aber ich hätte natürlich auch gerne nen Umhang. Nur habe ich (und glaubt mir ich habe viel gesucht) keinen gefunden wo ich sagen JA BÄM der ist es.
    Über das Material Baumwolle kann man nun lang und breit diskutieren. Über die Farbe schwarz und dass von dir zur Verfügung gestellte Bild eher nicht. Sagen wir so....viele Spieler tragen komplett schwarze Gewandung. Zu viele Spieler. Es mag Charas geben zu denen die schwarze Kleidung passt. Deiner geht erstmal nicht zwangsläufig dazu. Aus eigener Erfahrung heraus: Du willst Menschen in Erinnerung bleiben..denn dann hast du ein gutes Spiel. Lass die Idee mit dem schwarz fallen. Es muss ja nicht gleich knallbunt sein. Braun geht, "naturfarbe" geht, grünlich geht.

    Robe:

    Jetzt kommt es drauf an. Sammelt dein Chara immer noch selber als eine Art "Feldwissenschaftler". Dann ist eine Robe eine denkbar schlechte Kleidung. Lässt er inzwischen sammeln und analysiert eher wie ein Gelehrter? Dann pro Robe.

    Soo..den Rest überlasse ich mal anderen. Sonst wird der Eindruck hier zu negativ.

    Mit nächtlichen Gruß

    Gerwin[/b]

  4. #4
    Belarius
    Belarius ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    15
    Wow genaus hab ich mir das erhofft
    Kritik aber nicht zerrissen. wunderbar.

    Und gute Punkte:

    Öhm, warum mußt Du unbedingt schwarz tragen? Bei einem Alchemisten fänd ich es schön, wenn man ein paar Flecke sieht oder Brandlöcher. Ich mein, was Du schon alles ausprobiert hast, könnte man doch prima an der Klamotte ablesen.
    Guter Punkt.. auch von Gerwin. Jedoch werd ich für den Anfang erstmal nicht meine Roben oder Mäntel anfackeln..auch wenns Ambientiger wär..kosten geld :P



    Wie darf ich mir dass vorstellen? Hmm..der Pilz ist rot mit weißen Punkten...ach was wir beißen rein? Die Wahrscheinlichkeit derartige Selbstversuche zu überleben ist bei echten Giftpflanzen eher gering.
    Naja ganz so dumm dan auch nicht.. aber ich werd den Punkt überdenken


    Definitiv pro gut dargestellte Behinderungen im Larp. Definitiv kontra Selbstverteidung durch Stäb(e) (ist die Mehrzahl Absicht? Also haut er gleichzeitig mit zwei Kampfstäben zu?). Egal ob einer oder zwei, für eine sinnvolle Verteidigung mit dem Stab braucht er *wenn überhaupt möglich* zwei voll funktionierende Arme.
    Hmm also erstmal.. Stab..bzw halt ein Wanderstab.. Ich hab erstmal nicht vor zu Kämpfen da ich es A nicht kann und B nunja mehr auf Ambiente stehe als auf rumprügeln.
    Aber hmm auf nen Schwert hab ich nicht so Lust...
    Was könnt ich sonst zur Verteidigung nehmen als meinen Wanderstab?


    Entweder Lähmung oder keine Lähmung. Zeitweise Lähmung als cooles Gimmick find ich blöd.
    Okey.. hm.. dann wird er wohl eher "nur" geschwächt..
    Also mir gehts darum das ich ihn nicht eine woche Hängen lassen muss sondern mit der Prothese schon der Alchemistenarbeit anchgehen kann.

    Wie bitte stellst du Glück im Larp da? "Heh ich bin Hans im Glück, nur jeder zweite Schlag trifft!" Nein..ernsthaft, Glück ist keine gute "Fähigkeit für einen Larpchara. Und Geschick geht nur wenn du auch OT geschickt bist.
    Gut kein Glück .. geschickt bin ich in der Tat das lass ich also drin

    Das nimmt dir gerade am Anfang viele Spielansätze. Du gehst auf ein Con um mit Menschen die für dich und deinen Chara fremd sind zusammenzuspielen? Ein eher verschlossener Mensch als Anfangschara ist eine schwere Aufgabe.
    Guter Punkt..werd ich drüber nachdenken.
    Bin OT ein sehr geselliger mensch..hm wo ich drüber nachdenke..keine AHnung wiesos in der Geschichte steht

    Pro zerstreut, Contra nicht der klügste.
    ..aktzeptiert

    Klingt ein wenig arg nach "schweizer Taschenmesser im Larp" für mich. Mag in einer guten Bauweise sehr schön anzusehen sein. Gerade am Anfang stelle ich mir dass jedoch sehr schwierig vor. Ohne ein Bild davon gesehen zu haben..also mit Vorbehalt..dagegen.
    Hast du recht. ich hab ein paar shcöne Bilder gesehen..wenn ich sie finde bau ich sie ein
    Aber soo Taschenmessermäßig solls auch garnicht sein.
    Ich will was schön anzusehendes..und das feuer


    Jetzt kommt es drauf an. Sammelt dein Chara immer noch selber als eine Art "Feldwissenschaftler". Dann ist eine Robe eine denkbar schlechte Kleidung. Lässt er inzwischen sammeln und analysiert eher wie ein Gelehrter? Dann pro Robe.
    Mit 25 schon sammeln lassen hätte stil
    Hmm aber eine zum "posen" wär shcon schön..vieleicht was helleres
    http://<br /> <a href="http://www.w....jpg</a><br />

    Aber der Hinweis mit den Farben stimmt shconn

    Man man da gibts einfach sooooo viel zu bedenken

    Aber danke shconmal für die Denkanstöße. gerne mehr davon
    Schon gewusst?
    Benzin und gefrorenes O-Saftkonzentrat zu gleichen Teilen gemischt ergibt Napalm

  5. #5
    WrinkledEyes Spearmind
    WrinkledEyes Spearmind ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    415
    Zur Selbstverteidigung? Na, nen vergifteter Wurfdolch! Was liegt näher?
    Um das Interesse der Leute zu wecken muss man einfach mal was machen, und nicht nur immer Hintergrund schreiben.
    (Cartefius)
    LARP im Orient? http://www.heimat-des-windes.de

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Zur Selbstverteidigung? Na, nen vergifteter Wurfdolch! Was liegt näher?
    Alles was nicht nutzlos an jeder Art Rüstung abprallen würde. Naja gut, Geschmacksfrage. Da der Chara eh schon in eine Steampunkrichtung geht: Handarmbrust mit vergifteten Bolzen? Auch nicht jedermanns Sache, ich weiß..aber wenn es gut gemacht ist kann es vielleicht stimmig sein.

    Ansonsten gibt es da so die großen, breiten Kerle von nebenan die sich gerne auch mal für ein paar Münzen oder ein wenig Abendunterhaltung anheuern lassen. Hab mir sagen lassen dass die eine ganz gute Selbstverteidigung sind. Übles Völkchen allerdings, nicht dass ich mich persönlich mit solchen Leuten abgeben würde :lol:

  7. #7
    Belarius
    Belarius ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    15
    Ansonsten gibt es da so die großen, breiten Kerle von nebenan
    Nunja da ich eh in eine bereits bestehende Söldnergruppe (halt meine bekannte und ihre Wüstenkämpfer)
    Habe ich shcon Schutz..alleine werd ich eher nicht rumlaufen denk ich.
    Naja einfach mal abwarten.
    Schon gewusst?
    Benzin und gefrorenes O-Saftkonzentrat zu gleichen Teilen gemischt ergibt Napalm

  8. #8
    WrinkledEyes Spearmind
    WrinkledEyes Spearmind ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    415
    Hmmm...die Armbrust in der Schweitzer Prothese verbaut OK. Aber sonst...ein einhändig geführter Knüppel ist irgendwie auch nicht überzeugender als der Giftdolch. Und mit letzterem darf man sogar stechen...
    Um das Interesse der Leute zu wecken muss man einfach mal was machen, und nicht nur immer Hintergrund schreiben.
    (Cartefius)
    LARP im Orient? http://www.heimat-des-windes.de

  9. #9
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Nunja da ich eh in eine bereits bestehende Söldnergruppe (halt meine bekannte und ihre Wüstenkämpfer)
    Söldner UND auch noch Fremdländer? Sehr suspekt, wirklich sehr suspekt...und du willst also Leuten vertrauen die nicht einmal ihr Gesicht freigeben? Komm doch lieber zu den Nordmännern, da wirst du noch ehrlich betro...ähhhh behandelt für dein Geld.

    Nicht ernst nehmen...eine Gruppe am Anfang ist auf jeden Fall super. Hast du denn schon eine Vorstellung wie du die Prothese umsetzen willst?

    Hmmm...die Armbrust in der Schweitzer Prothese verbaut OK. Aber sonst...ein einhändig geführter Knüppel ist irgendwie auch nicht überzeugender als der Giftdolch. Und mit letzterem darf man sogar stechen...
    Stechen: Oft leider auch nicht mehr. Dumme Regelung in meinen Augen. Aber die Idee mit der verbauten Armbrust gefällt mir, wenn sowas umsetzbar wäre. Ansonsten vielleicht eine "Piratenpistole"? Ich meine ein Alchimist kann ja auch ohne Probleme Schießpulver herstellen.

  10. #10
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.185
    Wieso "braucht" jeder zumeist männlich LARP-Anfänger eine Waffe zur Verteidigung? Ich komm seit Jahren ohne aus. Und in den Momenten, wo ich gern eine gehabt hätte, hätte ich sie vor Schreck nie ziehen können. Ehrlich, Du willst einen Alchemisten spielen, sogar einen leicht schusseligen, der würde mMn auch schusselig kämpfen. Warum willst Du überhaupt ne Waffe, wenn Du Dich, wie Du sagst, erstmal eh nicht an Kämpfen beteiligen willst? Wenn Dir doch noch auffällt, daß LARP so mordsgefährlich ist, dann kannst Du Dir am Anfang auch erstmal nen Waffe leihen und Dir von Deiner Gruppe Unterricht geben lassen, wie man damit umgeht. So geht auch eine Plotpause im LARP rum.

    Und jetzt hätt ich gern mal ne Aussage dazu, ob Du nun den Gelehrten geben willst, also so wie die Bilder, die Du postest, oder doch lieber einen verschrobenen Alchemisten, so wie Du ihn beschreibst. Beides, finde ich, geht nicht.

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mein erster Charakter - Heiler/Alchemist
    Von Naramag im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.09.2015, 16:01
  2. Erster Char
    Von werwolf912 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 09:09
  3. Erster char
    Von Shadowknight im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 17:21
  4. erster char
    Von neuling im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 15:24
  5. Erster Char
    Von Orkiel im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 21:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de