Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Lainiell
    Lainiell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Lainiell

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    203

    eine Soldatin im Wandel

    Die Soldatin im Laufe der Zeit
    Hallo,
    Ich möchte mal hier meinen aktuell bespielten Character vorstellen und mir ein paar Tipps holen. Ich verzichte auf Namen und halte es allgemein.

    Zuerst die Geschichte
    Die Vorgeschichte ganz kurz erzählt und ein paar Ot Anmerkungen.
    Sie wuchs in einem Low-Fantasy Land auf als Kind von Handwerkern, so dass sie nicht arm war aber auch nicht wohlhabend.
    Ihr wurden Werte anerzogen wie: Aufrichtigkeit, Ehrfurcht vor Adeligen und der Religion des Landes, Vorsicht vor Magie und fremden Wesen. Monster sind böse und zum Glück weit weg.
    Sie ist zwar eigendlich gläubig, findet aber nicht alles was die Kirche ihrer Heimat so tut und fragt sich ob ihr Gott das wirklich will.
    Sie schloss sich dann aber trotzdem einer militärischen Organisation an und bekam dort eine gute grundlegende Ausbildung.
    Im Norden des Landes trobt ein Krieg gegen dunkle Kreaturen im Land selbst könnte ein Bürgerkrieg ausbrechen, wohlgemerkt könnte.
    Dann fängt im Grunde die erlebte Geschichte an.
    So verlässt sie also die Heimat und geht ins Ausland.
    Anfangs war die Gruppe auch unterwegs, repräsentierte das Land und sammelte Verbündete.
    Leider aber war die Gruppe sehr inaktiv und so ging ich auch mal alleine mit einer weiteren die ebenfalls aktiv war auf ein paar Cons.
    IT war es dann für mich so, dass sie die meiste Zeit gelangweilt in einer Kaserne saß. Nach hause hätt sie sich nicht getraut, weil man dort ja so stolz auf sie war dass sie nun dem König dient.
    Da mir das richtige Kämpfen nicht so liegt, war ich trotz einer guten Rüstung die ich besitze als Schütze unterwegs oder habe die Ausrüstung meiner Mitstreiter zurechtgedengelt, mit einem kleinen Amboss, Zangen und Hämmern.
    Im Frühjahr ging ich dann mal wieder allein auf eine Veranstaltung - ausgeschrieben war es als Turnier.
    Schon im Vorfeld der Veranstaltung bekam ich von der Landesorga Informationen und traf mich mit einigen Spielern in einer Taverne.
    Von meiner LandesSL und IT-Cheffe habe ich nix bekommen und so passierte auf der Veranstaltung dan was passieren musste
    Ich wendete mich IT und OT von der alten Gruppe ab. Sprich die Soldatin und Gelegenheitsschmiedin desertierte und verpflichtete sich einem neuen Dienstherrn.
    Dadurch haben sich ihre Betätigungsfelder verschoben. Sie ist nun relativ viel im Wald unterwegs und muss dort späherische Aufgaben übernehmen, eventuell auch Angriffe aus dem Hinterhalt vollführen.

    Nachdem sie sich etwa ein halbes Jahr in ihrer neuen Heimat versteckt hat, traut sie sich mal wieder raus. Immer noch in Angst als Fahnenflüchtige entdeckt zu werden.(auch wenn da bisher IT und OT nie was passiert ist.. Aber das kommt noch *schluck*)
    Nun aber zu meinen eigendlichen Fragen und warum ich diese Lebensgeschichte hier erzähle.

    Wiegesagt früher diente sie als Kämpferin und Teilzeitschmiedin in einer kämpferischen Einheit.
    Nun verlagert sich das ganze zu: militärische Späherin und Gardistin ihres Dienstherren.
    Da ich eher klein und schmal bin liegt mir sowas auch eher als die gut gepanzerte Nahkämpferin und Schmiedin. Ich habe aber nunmal das ganze Metallzeug
    Ich habe als Ausrüstung:
    (von früher)
    Helle Kleidung
    Einen dicken naurweißen Gambeson
    Brustplatte und Schultern
    Einen Eisenhut, glänzend
    Ein kleines Kettenhemd, gebläut
    LatexHammer und Schild
    Einen hässlichen Amboss(Eisenbahnschiene), einige Zangen und Hämmer um die oben genannte Ausrüstung halbwegs in Schuss zu halten.
    Soll ich das Schmieden weglassen??
    Ein dünneres hellbraunes Polsterwams + Arm und Beinpolster

    Neu dazugekommen, bzw von meiner Waldelfe recycelt.
    Braune und grüne Bekleidung in schlicht (Hose, Beinlinge, Tuniken, Gugel)
    Ein guter Lodenumhang
    Weiches braunes Lederteil, sieht aber nur hübsch aus und verdeckt das Kettenhemdchen statt irgendwie zu schützen
    Speer(von der Elfe geklaut) und Bogen(den hatte sie schon früher, aber auch den habe ich mit der Elfe benutzt)
    Diverses Waldläuferkram und Taschengedöns.
    Geplant ist eine weiche Bundbaube, im moment habe ich eine weinrote aus Fleece. Selbige will ich in braun machen.
    Vielleicht habe ich auch bald eine Cothardie in mittelgrün mit gelben Seidenfutter. Die würd mir jemand tauschnähen.


    Ich fürchte dass ich trotzdem mit meiner Elfe verwechselt werden könnte, wenn man meine Ohren nicht sieht.

    Konkret sucheich also Gewandungstipps und Kombinationstipps.

    Ment ihr z.b. ich könnte den glänzenden Eisenhut lackieren und damit Scout-tauglich machen oder soll ich ihn beim spähen eh besser weglassen.

  2. #2
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.830
    Abwegs vom Topic.

    Bitte ein Bild mit Brustplatte ohne Rückenteil für eine aktuelle Diskussion *lach

    Also ich glaube nicht, dass dich jemand mit den Rüstteilen die du hast (willst du weiterhin gerüstet sein?) mit einer Elfe verwechseln würde.

    Grüße Aeshma

  3. #3
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    Also ich kenn ja deine Elfe optisch (und ich weiss, dass du mich auch erkennen würdest ). Wir sind uns schon des öfteren auf Cons über den Weg gelaufen.
    Ich würde dir raten, die Kleidung nicht zu mischen und auch den Speer nicht wiederzuverwenden, sondern dem Soldaten etwas eigenes zum Spähen zu erstellen.
    Recycling von Kleidung funktionier nur sehr bedingt und auch nur bei Sekundärbekleidung, die nicht sofort ins Auge hüpft. Auch mischen funktioniert nur bedingt. Insofern lasse alles, was zu Lainell gehört, im Schrank und bastel dir neue Sachen.
    Basically... RUN!

  4. #4
    Lainiell
    Lainiell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Lainiell

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    203
    Bilder habe ich leider nur von den Anfangszeiten, von der hellen Zivilkleidung und am We wird es hoffentlich aktuelle geben.
    Von der Rüstung gibts keine.

    Was eignet sich denn als Waffe für den Nahkampf? mit einem Speer, so habe ich festgestellt, habe ich wenigstens eine kleine Chance im Kampf und werde nicht sofort umgehauen.
    Rein als Fernkämpferin geht nicht, sie hat wen zu schützen.

    die recyclte Kleidung stammt aus den Anfangszeiten von ihr und sieht nicht so elfisch aus.

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Was eignet sich denn als Waffe für den Nahkampf?
    Generell alles was den Gegner erstmal auf Abstand hält (zumindest wenn du nur jemanden zu besschützen hast). Eine Hellebarde funktioniert meiner Erfahrung nach prima, wenn man da die meist "erlaubten" 2,50 Meter halbwegs ausnutzt und sich eine halbe Stunde mit der entsprechenden Technik beschäftigt. Je nach eigenen Anspruch an die persönliche Fairness und Körperbau kann man das ganze natürlich auch kleiner halten.

    Speere finde ich persönlich auch schön, das Problem ist halt dass sie meist nicht stechend eingesetzt werden dürfen (selbst wenn sie kernlos sind). Von daher bei jemanden der dass "bei meiner Vorlage gab es noch keine Hellebarden"-problem nicht hat immer dazu greifen.

    Gruß

    Gerwin

  6. #6
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Magst du nicht mal Bilder von der Elfe aktuell und der recycelten Ex-Elfenkleidung machen/posten? Sonst lässt sich da kaum was zu sagen ...
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

Ähnliche Themen

  1. Die Eine Gewandung...
    Von Adolfo im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 12:47
  2. ... und noch eine
    Von Linwë Tasartir im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 09:33
  3. Mal eine Neue
    Von Blackstill im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 16:53
  4. Wandel vom Ork-Image?
    Von Dennis im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 16:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de