Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91
  1. #1
    Numair
    Numair ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Numair

    Ort
    Essen
    Beiträge
    784

    Rüstkonzept: Beck Grimbart

    Ich suche nach einem passenden Helm für meinen Fantasy Ordenskrieger "Beck Grimbart".

    Um euch zu verdeutlichen, wie das Konzept momentan in meinem Kopf aussieht, habe ich euch eine liebreinzende Collage in MS-Paint gebastelt.

    http://666kb.com/i/bonvaupf85aqsa0fi.jpg

    Ich habe zwar schon ein paar Grundideen bzgl. des Helms im Kopf, würde allerdings gerne mal eure Meinungen dazu hören. Vielleicht kommt ja etwas deckungsgleiches heraus oder gar ein gänzlich anderer Vorschlag, der mir sogar noch besser gefällt.

    Vielen Dank schonmal für euren Input!

    PS: Der Thread soll nicht darum gehen, ob die gezeigte Rüstung von Zeughaus nun tauglich ist, irgendwem gefällt oder eben nicht. Ich hab sie angehabt, mich drin wohlgefühlt und finde sie passt sehr gut zu einem Fantasy Konzept, weswegen mir historische Einwände auch relativ egal sind.

  2. #2
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Heinrich, mir graut vor dir, bzw. deinen Paint-Skills!


    Nur zur Klarstellung, gehören Schultern und Kragen jetzt zur Ausstattung dazu? Trägst du ein Kettenhemd?

    Was den Helm angeht: Wenn das ganze ein Ritter oder Paladin werden soll, fallen für mich die schlichten, knechtischen Helme wie Eisenhut und Hirnhaube schonmal raus. Zu dem Rüstungsstil würde ich auch keine "frühen" Helme wie Spangen- oder Nasalhelme nehmen. Eine Schaller würde ich auch eher nicht nehmen, weil die für mich mit ihrer geschwungenen, gotischen Form nicht zu einer derart ausladenden und kantigen Rüstung passen würde.

    Klassische Wahl wäre also vermutlich ein Visierhelm, zum Beispiel mit Blasebalgvisier, oder auch eine von diesen etwas eigentümlichen Beckenhauben:
    http://www.mardinus.home.pl/_en/ofer..._01.php?id=159
    http://www.bestarmour.com/helmets/bascinet_19d.jpg .
    Auch eine Barbuta ginge eventuell.

    Grund und Schwarz finde ich als Wappenfarben übrigens nicht so optimal, nicht nur weil die Kombination unheraldisch ist, sonder auch, weil das ganze schon auf dem Bild ziemlich ineinander verschwimmt. Welche Farbe soll denn der Dachs bekommen?

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Also einen geschlossenen Visierhelm..und explizit die gezeigten geschlossenen Visierhelme würde ich bei der Rüstung für etwas "overdressed" halten. Ich gehe bei meinen "Ratschlägen" einfach mal davon aus dass sich alles innerhalb der finanziellen Größenordnung der Rüstung halten soll.

    Relativ gut für den Palladin fände ich offene Varianten ohne Nasal.

    Beispiele wären Hier sowie hier und hier zu finden. Für den Ritter würde ich eventuell noch eine geschlossenen Version wie einen einfachen Topfhelm in Betracht ziehen.

    Wenn natürlich das Budget für den Helm höher ist als das Rüstungsbudget stehen noch andere Varianten offen, aber ich fände nun dass sich jeder der Helme recht gut in das Gesamtbild einfügt.

  4. #4
    Numair
    Numair ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Numair

    Ort
    Essen
    Beiträge
    784
    Ah, wunderbar. Ich sehe wir decken uns da teilweise mit unseren Vorstellungen.

    Beckenhaube, Italienische T-Barbute, Korinthische Barbute oder ein Bogenschützen-Schaller waren auch so meine Vorstellungen. 150€ Sind für den Helm momentan meine Schmerzgrenze. Wenn ich erstmal länger beim Larp dabei bin, will ich mir so oder so eine "ordentliche" Rüstung zulegen.

    Zu den Fragen:

    - Ja, Schultern und Kragen gehören dazu
    - Nein, ein Kettenhemd trage ich nicht

    Bei den Farben bin ich zumindest an grün und schwarz gebunden, weil das die Ordensfarben sind. Aber... bei meinem eigenen Wappen ist der silberne Grund nur ein Platzhalter. Der Dachs (oder Dachskopf) soll schwarz/weiß werden z.B. so:


    Also vielleicht das Wappen diagonal halbiert mit schwarzem (unten) und grünen (oben) Grund. Auf dem grünen Hintergrund dann der stilisierte Dachskopf oder ein ganzer Dachs und auf dem schwarzen Grund ein Leitspruch? Ich bastel da nachher mal ein wenig dran rum.

    Danke schonmal

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Könnte man nicht eventuell den Dachskopf auf den Helm integrieren? So auf Stirnhöhe...eingebrannt oder eventuell "aufgemalt"? Ich denke damit ist dann schon viel gewonnen weil der Standardhelm eben nicht so sehr nach Standardhelm aussieht.

    Was Hersteller in der Preisklasse angeht kann ich dir sonst nur raten dich [url=http://gdfb.com/cart/helme-c-1.html]hier[url] mal umzusehen. GDFB hat eigentlich eine ganz gute Qualität, und den Helm kannst du sicher noch jahre lang tragen.

    Nur kurz noch zu den geschlossenen Varianten: Wenn du sowas willst probier es unbedingt erst einmal an. Es soll Leute geben die bei einen geschlossenen Helm Platzangst bekommen ...und auch die Sicht ist bei günstigen Helmen dadurch dass jeder Kopf ein wenig anders ist manchmal schwierig.

    Ansonsten erst einmal warten was die anderen noch haben..und viel Erfolg.

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Was das Wappen angeht, so würde ich dann vorschlagen, das Wappen horizontal zu teilen, und am besten mit einem weißen Balken oder einem Wellenbalken zu belegen. Dann könntest du in das obere grüne Feld einen weißen mit schwarz bewehrten schreitenden Dachs setzen, so wie den hier:
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...ach-wappen.png

  7. #7
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Bist du dann Palladin des Dachsgottes? oO
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  8. #8
    Numair
    Numair ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Numair

    Ort
    Essen
    Beiträge
    784
    Ähm... nö! Grimbart ist eine altdeutsche Bezeichnung für den Dachs.

    @Cartefius:
    Das Wappen hatte ich auch schon ergoogelt. Allerdings hätte ich jetzt nach dem Diskussions-Blog zur Heraldik im ning gedacht, dass der Dachs dort nicht heraldisch genug ist. Ansonsten wäre das nämlich ne sehr schöne Vorlage.

  9. #9
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Das Wappen hatte ich auch schon ergoogelt. Allerdings hätte ich jetzt nach dem Diskussions-Blog zur Heraldik im ning gedacht, dass der Dachs dort nicht heraldisch genug ist. Ansonsten wäre das nämlich ne sehr schöne Vorlage.
    Und warum stört dich dass? Ich meine ich würde die Vorlage eh abändern, aber so wie die Rüstung und der Charakter im Moment aussehen sind sie eh so weit entfernt von jeglicher historischen Korrektheit dass es eigentlich kein Thema sein sollte wenn das Wappen nicht der Heraldik entspricht. Wer auf historisch korrekte Charaktere steht zerpflückt den Grimbart eh..und wer Fantasy mag den stört auch eine fehlende Heraldik nicht.

    Finde ich zumindest.

    Edit: Ich glaube wir entfernen uns langsam vom gewünschten Bereich .

  10. #10
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Also entweder Palladin oder Ritter. Ein einem Gott geweihter Krieger hat keine Verwendung mehr für die weltlichen Spielereien der Adligen. Dann nur Symbole des Gottes oder eben Adelswappen, aber dann kein Paladin.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de