Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Rolv
    Rolv ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Rolv

    Ort
    Kambs (MV)
    Beiträge
    185

    Junger Waldläufer

    Also ich hatte mir im Grundprinzip meine Rolle so gedacht:

    Ich bin ein junger Waldläufer, (ja, ich laufe auch wirklich mal durch den Wald :wink dessen Eltern bei einem Überfall auf sein Dorf getötet wurden. Der Junge zieht jetzt durchs Land und sinnt auf Rache. Dabei bedient er sich seiner noch recht geringen Fähigkeiten als Bogenschütze. Mit Kurzschwertern kann er auch umgehen, besitzt jedoch keines, da er nicht genügend Geld hat, um sich eins zu kaufen. (soll später hinzukommen, wenn ich mich wirklich voll und ganz auf LARP als Hobby einlasse)
    Rolv (ja, mein Charr soll so heißen wie mein Nick hier) versucht jetzt ersteinmal Lehrmeister zu finden, die ihm helfen, als Bogenschütze besser zu werden und auch seine Fähigkeiten im Nahkampf will er verbessern.
    Allgemein hält Rolv sich eher versteckt. Wenn es einen Kampf gibt, sucht er sich schnell ein Versteck und benutzt seinen Bogen, wenn er einen sicheren Treffer anbringen kann.

    So, das war ersteinmal der Grundgedanke. Was haltet ihr von dem Konzept?

  2. #2
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    dessen Eltern bei einem Überfall auf sein Dorf getötet wurden. Der Junge zieht jetzt durchs Land und sinnt auf Rache.
    0 8 15

    Ansonsten habe ich nichts zu meckern
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  3. #3
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Das mit dem "Eltern wurden beide getötet, jetzt schwöre ich auf Rache" haben schon zigtausend Anfänger vor dir versucht. Problem an der Sache: dein Charakter ist nichts anderes, als eine ziemlich einseitige Person. Wenn jemand fragt: Wer sind eigentlich deine Eltern? Beide tot. Aha...
    Was soll man da noch erzählen?
    Rollenspiel lebt nunmal davon, dass man seinen Charakter leben lässt, dass er eine Person ist, die auch in einer (zwar fiktiven) Welt aufgewachsen zu sein scheint.
    Konzentrier dich auch mal nicht zu sehr auf die kämpferischen Fähigkeiten, guck lieber mal, was deinen Char so alles ausmachen soll. Ein Waldläufer ist nämlich kein Beruf, eher eine momentane Tätigkeit, und niemand lebt von Luft und Liebe

    Guck mal unter http:/www.larpwiki.de da findest du alles, was man für den Anfang braucht

  4. #4
    Rolv
    Rolv ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Rolv

    Ort
    Kambs (MV)
    Beiträge
    185
    Ok, dann verbessere ich das mal gleich etwas

    Die Eltern leben also noch, aber leider unter einem schrecklichen Herrscher. Sein Vater ist Schmied und seine Mutter Heilerin. Rolv konnte dann mit seinem 15. Lebensjahr fliehen, hätte er es nicht getan, wäre er für die Armee eingezogen worden. Seit einem Jahr zieht dieser Junge durch das Land, nimmt Gelegenheitsjobs an, lässt sich von anderen Reisenden ausbilden und verdingt sich ansonsten meist als Jäger oder Sammler seltener Pflanzen (Seine Mutter hatte ihm einige ziemlich seltene Pflanzen gezeigt, die man sehr gut an Heiler verkaufen kann) Er ist ziemlich vorsichtig, hat er jedoch zu einer Person Vertrauen gefasst, unterhält er sich gerne und ist ziemlich offen. Er ist ziemlich impulsiv und tut, was er für richtig hält.

    (Ich werde wohl auch noch mal ändern/ergänzen)

  5. #5
    Dantir
    Dantir ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    43
    Lass doch mal die dunklen, bösen, grimmigen, schrecklichen und zerstörerischen Hintergründe weg und mach was lustiges draus! Ich nehme an, deine Eltern leben auch nicht unterdrückt von einem finsteren Kaiser namens Allestöter Skilla'Killa Dunkelfaust von den Schwarzfeuertiefen unterdrückt sondern erfreuen sich auch an ihrem Morgenkaffee und einem frischen Brötchen und trotzdem hast du bestimmt was aus deinem Leben zu erzählen!

    Edit: Falls sich dir dann die Frage "Wieso geh' ich aber dann von zu Hause weg?!" stellt, dann überleg doch mal so: du besuchst Freunde, hast eine Ausbildung, für die du auf Reisen gehen musst, vielleicht willst auch nur einmal mehr von der Welt sehen. Bietet mMn mehr Spielansätze!

  6. #6
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    923
    Vater Schmied, Mutter Heilerin? Dazu fällt mir nur das ein: http://larper.ning.com/profiles/blog...kraeuterfrauen
    SEMPER PROBUS

  7. #7
    Rolv
    Rolv ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Rolv

    Ort
    Kambs (MV)
    Beiträge
    185
    Ein guter Ansatz find ich! (bin froh, das hier reinzuschreiben, ich will das ja schließlich möglichst gut machen und darum bin ich über Verbesserungsvorschläge von euch auch sehr erfreut)

    Alles klar, hier die neue Vorgeschichte:
    Der Vater ist ein Berater am Hofe des Königs (natürlich von dem Land in dem sie leben) Und die Mutter eine sehr freundliche und offene Frau, die ihren Mitmenschen gerne hilft. Sie kennt sich etwas mit Kräutern aus und hat Rolv etwas von ihrem Wissen mitgegeben. Rolv hat sich selbst Bogenschießen und geringe Kentnisse im Schwertkampf beigebracht. Nun möchte er etwas von der Welt sehen und da kommt das Angebot seiner Tante grade recht. Er soll sie begleiten und falls nötig auch beschützen.
    Rolv ist ein freundlicher Kerl, er ist allerdings ziemlich impulsiv und auch starrköpfig. Er hat kein Problem, fremde Leute anzusprechen, ist aber trotzdem vorsichtig. In einem Kampf verhält er sich wie auf der Jagd: immer verstecken, was nicht gesehen wird, kann auch nicht angegriffen werden.

    (ich hoffe ein etwas freundlicherer Charakter)

  8. #8
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    923
    Zitat Zitat von Rolv
    Der Vater ist ein Berater am Hofe des Königs
    Kannst du das darstellen? Ich wage das bei einem Anfänger zu bezweifeln. Jemand, der aus so feinem Haus kommt, muss auch so aussehen und sich so benehmen. Da erwartet man qualitativ sehr hochwertige bis protzige Klamotten, Weltgewandtheit, souveränes Auftreten, ...
    Grade am Anfang empfielt sich das Backen von kleineren Brötchen, da man erst mal hinter die Mechanismen von LARP steigen muss und im Normalfall eher damit beschäftigt ist sich staunend zurechtzufinden.
    Bodenständig zu sein ist nicht gleichbedeutend mit uninteressant oder langweilig. Zum Beispiel ist mein Lieblingscharakter im Moment die Tochter eines Pferdknechts, die durch komische Umstände zum Knappen eines Ritters wurde. Eine einfache, ziemlich ungebildete Person, mit der man einen Haufen Spaß haben kann. Sowas ist grad am Anfang sehr praktisch, weil man das "keine Ahnung" haben wunderbar ausspielen kann, da man ja tatsächlich OT keine hat. Greift man charaktermäßig zu hoch, wirkt die Diskrepanz zwischen dem, was man (nicht) weiß/kann und dem, was man in der Rolle eigentlich wissen/können sollte auf die meisten befremdlich bis komisch. Also am Anfang lieber einfach und dann draufsatteln als anfangs dicke Eier und dann zurückrudern müssen.
    SEMPER PROBUS

  9. #9
    Dantir
    Dantir ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    43
    Aufpassen!:

    Wenn du eine Tante mit deiner Geschichte in's Leben rufst, dann sollte eigentlich auch eine zu beschützende Tante sein! Sei es deine Mutter, deine OT-Tante, vielleicht auch deine Schwester mit genügend Schminke, die sie älter wirken lässt. Geh dir das Konzept immer nochmal im Kopf durch, auch bildlich:

    Schankwirt: "Grüße, Jüngling, was darf's sein? Hab gerade vorhin 'ne neue Lieferung Bier aus Birkendorf bekommen, dem wohl besten von Menschenhand gebrauten Bier! Wie wär's mit 'nem Humpen?"

    Du: "Gerne, ein kühles Bier ist immer gut!"

    Schankwirt: "Nun, was führt euch in dieses kleine Städtchen, wenn man fragen darf?"

    Du: "Ich bin auf Reisen mit meiner Tante! Die wollte nicht alleine losziehen auf ihre alten Tage. Haben auch noch ein gutes Stück vor uns. Doch nun müssen wir erst einmal rasten. Wir wurden vor einigen Stunden von einem kleinen Wolfsrudel attackiert. Mistige Sabbermäuler!"

    Schankwirt: "So so, dann habt ihr ja schon so manches auf'm Buckel. Aber, sagt mal, wo ist denn euer Tantchen?"

    Du: "Öhm..."




    Wenn du also mit deiner Tante reisen willst, dann muss da auch eine Tante vorhanden sein! Ansonsten wirkt das ganze schon viel freundlicher! Nicht mehr diese "Guck-ma-her-ich-bin-besonders-tragisch"-Atmoshäre. Du wirst sehen, andere gehen viel eher auf dich ein, wenn du die Welt offen empfängst als wenn du von vorneherein einen auf abgehärtet und unbeeindruckbar machst!

    Edit: Adel streichen! IT-Reichtum bedeutet auch das du OT tief in die Tasche greifen werden musst! Gewandung usw. wird, wenn sie adelig bzw höfisch wirken soll, mehr kosten als das Outfit eines Dorfjungen.

    EditEdit: Siehe Tine!

  10. #10
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Ich hab ein heftiges deja vu.

    Neuling: Ich möchte xy Spielen

    Alter Hase: Da sind tausend Anfänger fehler drin

    Neuling: Gut dann spiel ich XZ


    Alter Hase: Warum denn immer XZ in dieundjende RIchtung?

    Neuling: Okay dann halt ZY sounso

    Alter Haseas kannst du nicht darstellen


    Immer dieselbe Leider.

    In diesem speziellen Fall würde ich zurück auf die Ursprungsidee gehen.
    Lass deine armen Eltern ruhig am Leben und lauf aus irgendeinem Grund von zuhause weg. Lass deine Eltern nicht Schmied und nicht Heilerin sein, sondern IRGENDWAS. Gerade die Grundidee auf der Suche nach nem Lehrmeister zu sein bietet wunderbare spielansätze.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Junger Neuanfänger
    Von LeonElster im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 07:47
  2. Junger Abenteuer und Bote
    Von Samuel Alwinson im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 21:34
  3. Ich bau mir mal nen Waldläufer!
    Von Kansuke im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 16:42
  4. Charackterkonzept: junger Kämpfer
    Von crakk im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 09:51
  5. 1000. Waldläufer
    Von Eärfalas im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 12:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de