Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 92
  1. #1
    Takage
    Takage ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    38

    Asiatischer Neuling bittet um Ratschläge für ein Charkonzept

    Hallo Leute

    eigentlich wollte ich keinen eigenen Thread eröffnen. Aber nachdem ich hier und im LARP-Wiki so viel gelesen hab bin ich zunehmend überfordert ...

    Ich persöhnlich spiele seit 15 Jahren Rollenspiele. Sei es in Form von Pen&Paper oder Online Rollenspiele. Durch Hardcore RPG Shards aus UO oder NwN2 habe ich immer wieder von LARPs erfahren und habe jetzt den Schritt gewagt mich endlich mal damit zu befassen.

    Wie viele Neulinge, hege auch ich ein reges Interesse an asiatischen Kampfkünsten und Waffen. Mein Problem ist jedoch, ich bin Asiate und schau von demher auch asiatisch aus - möchte aber DEFINITV KEINEN Ninja, Samurai etc. spielen.

    Durch meine Kampfsporterfahrungen, vor allem durchs Kendo, bin ich schon sehr erfahren im Schwertkampf. Auch wenn ihr hier oft gesagt wird, man könne das nicht vergleichen, kann ich nach einigen Trainingssession mit erfahrenen LARPern, da nicht zustimmen. Nicht zu stechen oder auf den Kopf zu hauen, war sehr schnell drin. Mein Problem liegt da in einer ganz anderen Richtung. Zum einen Schlage ich wohl zu fest zu. Für die Trainingspartner war das kein Problem, jedoch kann dies auf einer Con wohl zum Problem werden(dies muss ich halt trainieren). Zum anderen ist es ja auch wichtig, dass andere Spaß an meiner Darbietung haben und ich will nicht als Pappnase meine ersten Cons bestreiten.

    Daher fällt auch mein ursprüngliches Konzept eines Kampfmagiers(stark im Kampf - unterster Lehrling im Bereich Magie) weg, obwohl ich mich da schon sehr darauf gefreut hab.

    Ich denke ich werde zu Begin einen Abendteurer spielen. Vom Aussehen her gefallen mir die Elbenschwerter und Rüstungen sehr. Jedoch werde ich mich hüten als Elb das LARP zu beginnen. Für mich als Neuling wäre es glaube ich überhaupt nicht möglich diese "Fassade" aufrecht zu halten. Vor allem aber auch die Art, Gang, sowie das Wesen könnte ich nicht spielen. Daher bleibe ich erstmal gerne ein Mensch .

    Ein Zusatz vielleicht noch, als Rüstung möchte ich Leder tragen. Zudem will ich nicht nur mit dem Schwert hantieren sondern auch mit irgendetwas werden bzw. schießen. Im Grunde erstmal in den hinteren Linien fernkämpfen und sollte es unausweichlich sein in den Nahkampf über gehen (daher auch die ursprüngliche Idee des Kampfmagier). Natürlich könnte ich Wurfsterne oder Messer mit mir rumtragen, aber wie ich schon sagte, ich will keinen Ninja spielen.

    Große Frage, was mache ich mit meinem asiatischen Aussehen? Aus welchem Land soll ich kommen? Ähnlich wie es wohl doof kommt wenn ein Europäer einen Asiaten spielt wäre es wohl wenn ich z.B. einen Thalisier spiele, oder nicht?

    Das socialen ist zudem eines der Hauptaspekte eines LARPs - wie soll ich mich geben, was soll ich darstellen? Ich möchte ja nicht als Überchar oder Pappnase rumlaufen, daher ist mir dieser Aspekt sehr wichtig.

    Ich würde mich freuen wenn ihr mir da weiter helfen könntet.

    PS: Im Gegensatz zu den Neulingen die sagen sie werden immer älter geschätzt, ist bei mir genau das Umgekehrte der Fall. Ich werde immer um Jahren jünger geschätzt ... so um 22-24 rum. Ich weis nicht wie wichtig dies bei der Berücksichtigung eines Charkonzepts ist. Wollte es aber mal erwähnen

    EDIT - Kleine Zusammenfassung damit ihr nicht 5 Seiten durchlesen müsst:

    Wir haben bis jetzt:

    a) Elb

    Finde ich persöhnlich ganz ansprechend. Siehe Seite 4 - jedoch das Problem ist hier wohl das 1. sehr teure Gewandung oder viel Zeit in anspruch nimmt und 2. man dafür anscheinend eine gute Gruppe braucht

    b) Hunne, Mongole


    Liegt natürlich nahe, gefällt mir allerdings nicht so sehr. Wäre mir zu "derb"

    c) Kämpfer-Hexer-Schamanen Mischung (asiatisch angehaucht - keine Kampfmagie - Favorit)

    Kämpferrolle mit fernöstlichen Ritualen ähnlich wie bei Mako aus Conan der Barbar. Finde ich auch persöhnlich super interessante Variante.

  2. #2
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Durch meine Kampfsporterfahrungen, vor allem durchs Kendo, bin ich schon sehr erfahren im Schwertkampf. Auch wenn ihr hier oft gesagt wird, man könne das nicht vergleichen, kann ich nach einigen Trainingssession mit erfahrenen LARPern, da nicht zustimmen.
    Also eine der beiden Parteien muss lügen...
    Ich kann nur sagen, das du dich wirklich davor hüten solltest egal welche Form von Kampfsport ins Larp zu konvertieren.

    Zum Char: Da du die klassischen, mir bekannten Kämpferrollen nicht spielen willst, könnte ich dir dann nurnoch zu nicht-Kämpferrollen raten, wie z.b. Gelehrte, Alchemisten usw.
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Hallo erstmal,

    erfreulich dass du keinen Samurai oder etwas anderes spielen willst. Generell gibt es auch für jemanden mit asiatischen Aussehen zahlreiche Rollen die gespielt werden können. Generell fern halten würde ich mich persönlich von Rollen die ein gewisses "stigmatisiertes" Aussehen erfordern könnten (Legionäre, Nordmänner, Indianer usw). So bald du in die Richtung eines "normalen Abenteurers" gehst ist ein asiatisches Aussehen auf keinen Fall mehr ein Hindernis.
    Durch meine Kampfsporterfahrungen, vor allem durchs Kendo, bin ich schon sehr erfahren im Schwertkampf. Auch wenn ihr hier oft gesagt wird, man könne das nicht vergleichen, kann ich nach einigen Trainingssession mit erfahrenen LARPern, da nicht zustimmen
    Die Frage ist an dem Punkt immer was man vergleichen will. Ein Duell mag in gewisser Weise vergleichbar sein, die normale Larpschlacht hat definitiv nichts mit Kendo zu tun. Dass ist ungefähr so wie wenn ich den Weltmeister mit dem Luftgewehr plötzlich zum perfekten Soldaten erhebe. Es sind einfach zwei Welten. Natürlich hast du durch das ausüben eines Sportes (zumindest meiner Erfahrung nach) einige gewaltige Vorteile. Ein Mensch kann sich dadurch halbwegs bewegen, hat meistens eine Figur die besser zu einen Krieger passt als bei jemanden der überhaupt nichts betreibt und auch die Kondition sowie die Hand-Auge-Koordination ist eine ganz andere.

    Diese Vorteile hat aber erst einmal jeder Sportler. Dazu kann bei einen Kendoka noch kommen dass er halbwegs mit einen Schwert umgehen kann. In der normalen Larpschlacht ist diese Kenntnis aber häufig eher ein Nachteil als ein Vorteil. Schläge aus dem Handgelenk oder lediglich der Bewegung der Arme ohne die Kraft aus dem Körper zu holen (beim Kendo meiner Erfahrung nach eher selten) sind in der üblichen Larpschlacht leider eher immer noch die Regel...und diese sind erfahrungsgemäß deutlich schneller (und leichter in der Richtung zu ändern). Aber gut..lassen wir das Thema erst einmal bei Seite.

    Zum einen Schlage ich wohl zu fest zu.
    Das kommt nicht zuletzt auf die Umgebung an in der du spielst. Es gibt Cons auf denen deine Mitspieler zur SL rennen werden wenn sie etwas härter mit dem Schwert gestreichelt werden. Und es gibt Cons bei denen wohl manch ein Kendoka vernünftigerweise heimfahren würde weil ihm das Risiko zu hoch wird. Letzten Endes gibt es kein zu hart..oder zu weich. Es gibt nur den falschen gegenüber . Aber das abstoppen zu lernen ist in der richtigen Umgebung kein Problem.

    Ein Zusatz vielleicht noch, als Rüstung möchte ich Leder tragen.
    Warum..was versprichst du dir von einer Lederrüstung?

    Im Grunde erstmal in den hinteren Linien fernkämpfen und sollte es unausweichlich sein in den Nahkampf über gehen
    Ein Bogen oder Armbrustschütze der wirklich nur in den Nahkampf geht wenn es unausweichlich ist ist in meinen Augen völlig in Ordnung. Im allgemeinen solltest du dein Heil aber dann eher in der Flucht suchen. Auch wenn derartiges Verhalten historisch vielleicht belegbar ist finde ich den Bogenschützen der nach dem dritten Pfeil seinen Bogen wegwirft und in den Nahkampf springt meist eher störend.

    Große Frage, was mache ich mit meinem asiatischen Aussehen? Aus welchem Land soll ich kommen?
    Ausser vielleicht beim Reenlarpment gibt es kein Asien, und kein Japan. Du kannst überall herkommen von wo du willst. Außerhalb einer geschlossenen Conreihe ist die Herkunft meist eh eher nebensächlich. Manche Charaktere scheinen auch gar keine Heimat zu haben und kommen einfach nur "aus dem Norden" oder "von dort" *in beliebige Richtung zeigt*. Ein typisch asiatisches Larpland welches bespielt wird kenne ich jetzt (ausserhalb von Großcongruppen die manchmal im Niveau etwas fragwürdig sind) nicht.

    Generell kannst du aber alles spielen was du willst. Am Anfang ist ein klassischer Abenteurer wohl nicht die schlechteste Alternative.

  4. #4
    Takage
    Takage ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von Drogoth
    Durch meine Kampfsporterfahrungen, vor allem durchs Kendo, bin ich schon sehr erfahren im Schwertkampf. Auch wenn ihr hier oft gesagt wird, man könne das nicht vergleichen, kann ich nach einigen Trainingssession mit erfahrenen LARPern, da nicht zustimmen.
    Also eine der beiden Parteien muss lügen...
    Ich kann nur sagen, das du dich wirklich davor hüten solltest egal welche Form von Kampfsport ins Larp zu konvertieren.

    Zum Char: Da du die klassischen, mir bekannten Kämpferrollen nicht spielen willst, könnte ich dir dann nurnoch zu nicht-Kämpferrollen raten, wie z.b. Gelehrte, Alchemisten usw.
    Danke für deine Hilfe ...

    Bezüglich Kampfsport - Da geb ich dir vollkommen recht, deswegen muss ich da noch einiges trainieren. Was ich nur aussagen wollte, war das wenn man dies schon lange gemacht hat, sich doch sehr schnell zurecht findet.

    Bezüglich der Rolle:

    Ich will definitv eine Kämpferrolle spielen, immerhin macht mir das ja enormen Spaß. Nur will ich kein Frontkämpfer bzw. Hau-Druf-was-kommt Kämpfer sein.

  5. #5
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    24
    Beiträge
    5.539
    Ich will definitv eine Kämpferrolle spielen, immerhin macht mir das ja enormen Spaß. Nur will ich kein Frontkämpfer bzw. Hau-Druf-was-kommt Kämpfer sein.
    Ein einfacher Milizionär vlt.? So mit Eisenhut und Stangenwaffe.
    Schwannis vult!

  6. #6
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Mein Problem ist jedoch, ich bin Asiate und schau von demher auch asiatisch aus
    Das ist echt ein Problem! Aber zum Glück bist du nicht schwarz, das wäre noch schlimmer. :P

    Wie viele Neulinge, hege auch ich ein reges Interesse an asiatischen Kampfkünsten und Waffen.
    Das wird dir recht schnell ausgetrieben, weiß doch jeder, dass europäische Waffen und Kampfkünste das einzig Wahre sind! :P

    (sorry, solche Vorlangen kann ich mir einfach nicht engehen lassen)

    Durch meine Kampfsporterfahrungen, vor allem durchs Kendo, bin ich schon sehr erfahren im Schwertkampf.
    Selbeinschätzungspower, activate!

    Auch wenn ihr hier oft gesagt wird, man könne das nicht vergleichen, kann ich nach einigen Trainingssession mit erfahrenen LARPern, da nicht zustimmen. Nicht zu stechen oder auf den Kopf zu hauen, war sehr schnell drin. Mein Problem liegt da in einer ganz anderen Richtung. Zum einen Schlage ich wohl zu fest zu. Für die Trainingspartner war das kein Problem, jedoch kann dies auf einer Con wohl zum Problem werden(dies muss ich halt trainieren). Zum anderen ist es ja auch wichtig, dass andere Spaß an meiner Darbietung haben und ich will nicht als Pappnase meine ersten Cons bestreiten.
    Dann hau einfach nicht so fest zu. Ich sags immer wieder, LARP ist kein Wettbewerb, sondern Show. Sicher hast du Vorteil duch Kampfsport, wie sonst im Leben auch, aber, selbst nach Training mit erfahrenen LARPlern, solltest du doch gemerkt haben, dass es nicht 1:1 umsetzbar ist. Und dann bedenke, dass es Leute waren, die dich kennen. Im LARP wirst du aber gegen völlig unbekannte Leute antreten müssen. Das ist weniger dann mehr.


    Große Frage, was mache ich mit meinem asiatischen Aussehen? Aus welchem Land soll ich kommen? Ähnlich wie es wohl doof kommt wenn ein Europäer einen Asiaten spielt wäre es wohl wenn ich z.B. einen Thalisier spiele, oder nicht?
    Was auch immer ein Thalisier ist Erfinde dir ein Land. Oder sag einfach, du kommst von weit her. Oder spiel einfach, was dir gefällt und nicht zu sehr aus dem Rahmen fällt. EInen Nordmann kauft man dir wohl nicht ab. Aber jeden anderen generischen Charakter schon.

    Das socialen ist zudem eines der Hauptaspekte eines LARPs - wie soll ich mich geben, was soll ich darstellen? Ich möchte ja nicht als Überchar oder Pappnase rumlaufen, daher ist mir dieser Aspekt sehr wichtig.

    Ich würde mich freuen wenn ihr mir da weiter helfen könntet.
    Oh je, da wird dir doch nur jeder sagen, was er will Sag uns doch lieber, was du dir vorstellst, und wir sagen dir, ob wir das gut finden und was man da ändern kann.


    Und jetzt meine persönliche Meinung: Du bist asiatischer Asiate mit Kampfsporterfahrung? Hell, warun nicht einen Ninja? So richtig klischeehaft. Dann bist du der einzig wahre Ninja! Nicht wie die ganzen Kiddies, die auf Asiate tun.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  7. #7
    Takage
    Takage ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von Gerwin

    Ein Zusatz vielleicht noch, als Rüstung möchte ich Leder tragen.
    Warum..was versprichst du dir von einer Lederrüstung?
    Zum einen find ich sie sehr schön, zum anderen möchte ich meine Rolle wahren. So kann ich immernoch rumhüpfen, etc. ohne zu unrealistisch aufzutreten.

    Liebäugeln tu ich mit folgenden:





    http://www.dein-larp-shop.de/product...oducts_id=2933

  8. #8
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    So kann ich immernoch rumhüpfen, etc. ohne zu unrealistisch aufzutreten.
    Was zur...?! Ich kann in meiner Rüstung auch rumhüpfen. Aber ich bin ja auch plattiert
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Daß Du in einer Lederrüstung eher "Rumhüpfen" kannst als in anderen Rüstungen ist ein verbreiteter Anfänger-Irrglaube. Lass Dir also sagen: Nein, das ist Unsinn. Dieses Hollywood-Klischee, daß jeder, der eine "dicke Rüstung" trägt (gilt von Historienfilmen bis Sci-Fi) sich plötzlich nur noch in Zeitlupe bewegen kann hat mit Realität einfach ncihts zu tun.

    Das einzige, was eine schwerere Rüstung kostet, ist Ausdauer. In einer leichten(!) Lederrüstung kannst Du also nicht schneller Rennen, nur vielleicht länger.

    Schlimmstenfalls schränkt Dich allzu starres Leder eher in der Beweglichkeit ein.

    Und nebenbei: Diese Andracor-von-der-Stange Modelle kann ich langsam nicht mehr sehen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    24
    Beiträge
    5.539
    Nummer 1. ist keine Rüstung sondern Kleidung.
    Nummer 2. kostet soviel wie ein maßgeplattnerter Brustharnisch mit zubehör und co.
    Schwannis vult!

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuling bittet um Rat bezüglich Gewandung.
    Von Fuuh im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 21:47
  2. LARP-Anfänger bittet um Hilfe bzw. Ratschläge
    Von Raydien im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 14:33
  3. Larp-neuling bittet erfahrene um Rat
    Von Alex Freytag im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 16:13
  4. Charkonzept: Mönch? JediRitter-Artig? spez. Magier/Kämpfer?
    Von Xardas im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 09:40
  5. Charkonzept - Eure Meinung
    Von Teedja im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 18:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de