Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. #1
    Tofumann
    Tofumann ist offline
    Grünschnabel Avatar von Tofumann

    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    26

    Magier/Heiler/Abenteurer... Hilfe!

    Hallo liebe Community,
    ich würde euch einfach mal bitten, folgendes Charakter-Konzept lesen könntet und mal ein wenig dazu erzählt.
    Vorweg: Ich war schon einmal auf einem Larp-Event. Dort haben die Leute mich gut aufgenommen, zumindest dass, was ich dort abgeliefert habe. Im folgenden Text wird ein Teil kommen, den ihr dann also bitte etwas kritischer beäugen könntet.

    Mein Charakter, genannt Sven, stammt aus einem kleinen Dorf hoch oben in den verschneiten Bergen (nicht aus dem Norden, nur Berge, die gibt es auch hier). Er lebte mit seinen Großeltern, Eltern und seinen Geschwistern in einer der kleinen Hütten. Von seinem Großvater lernte er das Lesen und Schreiben. Er arbeitete früher als Kaufmann in einer großen Stadt, wurde jedoch des Stadtlebens überdrüssig und verkaufte sein Unternehmen. Fasziniert von den Büchern und Geschichten, aus denen seine Mutter ihm Abends immer vorlas, von den Helden und Abenteurern, die das Böse bekämpften, las er wissbegierig jedes Buch im Haus. Bald jedoch reichte es ihm nicht mehr aus. Er las mehr und mehr, bis er jedes Buch, jeden Text und jedes Manuskript im Dorf ausgelesen hatte.
    Er hatte von Grund aus ein sonniges, warmes Gemüt, weswegen er sich selbst zur Aufgabe machte, Heiler zu werden. Er lernte aus einem Buch einfache Heileraufgaben sowie Grundlagen der Heilermagie (jedoch schlecht und sehr unausgereift). Mit der Einstellung, das jedes Lebewesen auf der Welt das Leben verdient habe, machte er sich auf den Weg den Berg hinab. (Zur Information: Als "Ausrüstung" hatte ich nur eine Art kleinen weißen Umhang, weiße Schürze/Kittel/Sowas ähnliches, eine Tasche mit ein wenig Heilersachen [Knicklichter zum Ausspielen von Heilermagie etc.] und einem einfachen Holzstab aus Bambus).

    So ungefähr sah ich aus als ich mein erstes Larp-Event antrat. Jeder hat es mir abgenommen und ins Spiel wurde ich auch intregriet. Jetzt gehts weiter.

    Nachdem er erste Eindrücke gesammelt hatte, manifestierte sich in ihm der Wunsch, zu Heilen. Jedoch fehlten ihm die Mittel, um zu lernen, da die Leute sich für ihre Dienste bezahlen lassen wollten. Nach ein paar unglücklichen Ereignissen (ich komm mal zum Punkt), traf er auf einen alten Mann, der abseits von allem wohnte. Er erklärte sich bereit, meinem Charakter das Heilen beizubringen. Er selbst nannte sich "Kind Gaia's". Sein Wissen teilte er von nun an mit dem frischgebackenem Lehrling.


    Soo.... das wärs zur Geschichte. Jetzt noch ein paar andere wichtige Details.
    Mein Charakter ist wie gesagt Heiler bzw auf dem Weg dazu. Da die Magie, die der "Alte" ihm beibringen will, komplett auf Ritualen basiert, lernt er auch etwas über die Ritualmagie (alles schon komplett durchdacht und auch schon anderen fachkundigen präsentiert. Wurde akzeptiert und positiv bewertet, daher denke ich, wirds von der Seite keine Probleme geben[die kannten sich aus, ehrlich]).
    Ausserdem hat mein Charakter 2 Waffen, einen Dolch und ein Kurzschwert. Da liegt das große Problem, finde ich. Eigentlich sollten Heiler ja keine Waffen finden (wobei ich finde, dass man meinen Charakter eh in keine Schublade packen kann). Kann ich die trotzdem tragen? Was haltet ihr generell von dem Charakter?
    Wie gesagt, mein Charakter kann noch so gut wie nichts (und was er kann, läuft auch manchmal schief), soll nicht so rüberkommen das mein Char schon ALLES kann.

    Ich hoffe ich erschlage euch nicht mit zuviel Informationen und man kann es lesen xD.

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Hallo,

    in der Tat finde ich, daß ein Heiler - wenn er nicht gerade Frontheiler in einer Militäreinheit ist - keine Waffe wie ein Kurzschwert benötigt. Vor allem, wenn Du eben einen Stab mit Dir rumträgst (auch wenn Du OT mit dem nicht kämpfen kannst). Hier wäre es vielleicht ratsam, in eine Latexwaffe in Stabform zu investieren, und dann eben die "Metall"-Latexwaffen wegzulassen.

    Da Du ja, wenn ich es richtig verstanden habe, auch weltlich (magielos) heilen willst würde ich dringend in ein paar Dinge investieren, mit denen Du Wunden darstellen kannst. Das kommt ja auch einer magischen Heilung zugute, wenn dann die sichtbare Wunde am Ende weg ist. Was man da mit Knicklichtern darstellen kann ist mir etwas unklar...
    In jedem Fall lebt ein magischer, wie auch ein weltlicher Heiler davon, daß er eben glaubhaft heilt. In einer solchen spezialisierten Rolle sollte daher der Anspruch an die Darstellung des Heilens sicher etwas höher liegen als die an einen Kämpfer, der mal mit einem Verband die eine oder andere Wunde einwickelt.

    Zwar fände ich eine weniger umwegsame Geschichte besser (z.B. Du bist einfach irgendwo in eine entsprechende Lehre gegangen und gut ist), aber der Charakter an sich, den Du hier vorstellst, halte ich für absolut spieltauglich.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Tofumann
    Tofumann ist offline
    Grünschnabel Avatar von Tofumann

    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    26
    Danke für deine schnelle Antwort

    Zunächst einmal, ja, auch weltliche Heilung soll mein Charakter erlernen. Dinge (z.B. Verbände u. Verbandsgürtel, typisches Heilerequipment, Taschenwunde etc.) sind auch schon im nächsten Monatsgeld drin.
    Mit den Knicklichtern stellt man das Licht dar, welches "heilt" (hab ich zumindest im LarpWiki gelesen ), hab aber eine bessere Alternative gefunden. Ich denke, ich werde mal ein wenig erklären, wie ich demnächst eine magische Heilung durchziehen wollte. Nur um zu zeigen, dass der Fall des magischen Taschenmessers oder die ach so tolle Instantheilung bei mir nicht der Fall ist.

    Zunächst "male" ich ein Dreieck auf den Boden. Dazu verwende ich momentan den Schnee (bietet sich an ) oder Sand. Ich denke, farbiger Sand wäre sinnvoller, allein schon wegen der Sichtbarkeit. Danach mache ich an jedem Eckpunkt einen Kreis. Danach "male" ich in zwei Kreise Runen (welche weiß ich noch nicht) rein. Der dritte Kreis wird mit einem Körperteil des zu heilendem bedeckt, sozusagen die Verbindung. Anschließend lege ich meine Hände auf die mit Runen versehenen Kreise, um "Verbindung zu Gaia"(weil Mutter Erde und so) herzustellen. Danach rassele ich ein paar Sätze runter, verbinde die Wunde noch schön und tadaaa, geheilt. So in etwa habe ich mir das vorgestellt, hat Anklang bei anderen, erfahreren Larpern gefunden.

    Ich hab die Geschichte einfach nur fürs Forum ausgeschmückt, natürlich halte ich mich bei IT-Vorstellungen kürzer .

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich weiß nicht, ob Du das jetzt nur ausgelassen hast, aber:

    Generell empfielt es sich, alle Wunden erst weltlich zu versorgen (Fremdkörper entfernen, spülen, nähen, knochen richten, etc.) und erst dann eine Magische Heilung zusätzlich auszuführen.

    Das wird meiner Erfahrung nach doch oft als "besseres" Spiel empfunden als die bloße magische Heilung (ist im Drachenfest-Regelwerk sogar vorgeschrieben) - und Du kannst damit natürlich Deine "Schau" in die Länge ziehen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Tofumann
    Tofumann ist offline
    Grünschnabel Avatar von Tofumann

    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    26
    Ja, ist mir schon bewusst, habs jetzt nur ausgelassen .

  6. #6
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559

    Re: Magier/Heiler/Abenteurer... Hilfe!

    Zitat Zitat von Tofumann
    Kann ich die trotzdem tragen? Was haltet ihr generell von dem Charakter?
    Von Heilern wird nicht erwartet, dass die Pazifisten sind (wie man das auch IT umschreibt); da auf Abentuer-Cons ohnehin alle bewaffnet rumlaufen (nur leicht übertrieben) kann man natürlich auch als Heiler ein Kurzschwert tragen. Muss man aber auch nicht, wenn man nicht kämpfen will.

    Ansonsten hört sich das gut an, obwohl ich mich etwas an dem Name stoße; ich kenne wahrscheinlich OT zu viele Svens, um den abseits von Wikinger-Chars nicht als "zu real" zu empfinden. Aber das sind Details...
    So long

    Justav

  7. #7
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.830
    Also mich stört da etwas ganz massiv...

    du bist (laut Forum) 16.

    Dein Charakter ist demnach auch ~16. Er hat aber schon einen Erfolgreichen Laden (was ich mal in ein Unternehmen reininterpretier) hatte schon die Zeit dessen überdrüssig zu werden UND alle Bücher zu lesen?

    Ist mir für das alter ein bisschen zu viel muss ich zugeben.

    Der Rest... Joa was die andren sagen
    Generell empfielt es sich, alle Wunden erst weltlich zu versorgen (Fremdkörper entfernen, spülen, nähen, knochen richten, etc.) und erst dann eine Magische Heilung zusätzlich auszuführen.
    Rate ich DRINGEND dazu... Einfach Heileheilegänschen und alles is gut ist blöd....
    Danach rassele ich ein paar Sätze runter, verbinde die Wunde noch schön und tadaaa, geheilt.
    Hört sich leider ziemlich danach an =(


    Grüße
    Aeshma

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Aeshma
    Dein Charakter ist demnach auch ~16. Er hat aber schon einen Erfolgreichen Laden (was ich mal in ein Unternehmen reininterpretier) hatte schon die Zeit dessen überdrüssig zu werden UND alle Bücher zu lesen?
    Der Großvater hatte diesen Laden....
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  9. #9
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Wenn man schon Heiler UND Magier ist, finde ich es ein bisschen viel, dazu noch Waffen zu tragen, da würd ich als Ausgleich den Kampf komplett weglassen. Nur ein Kurzschwert, ohne Schild oder Rüstung, hilft einem erfahrungsgemäß ohnehin nicht (meine Erfahrung als Heilerin: In allen Situationen, in denen ich IT verletzt worden bin, hätte mir ein Schwert nicht im Geringsten geholfen. Zu 99% hilft aber Weglaufen und/oder Schreien Ggf. (selten) ist man mal in einer Situation, wo man einen Dolch gebrauchen kann, da ist ein kernstabloser Dolch aber besser als ein Schwert, da man den schneller und unauffälliger ziehen kann und man damit stechen darf)

    Im Endeffekt hilft einem ein Kurzschwert i.d.R. nicht weiter, sondern lässt einen Charakter nur "generischer" aussehen, daher würde ich drauf verzichten.

    Noch kann der Charakter vielleicht nicht viel, aber das ändert sich meist schneller, als man gucken kann. Man hat Spaß dran, man hat neue Ideen zur Heiler- oder Magiedarstellung ... und macht und kann dann mehr und mehr.

    "Erst mundane Versorgung, dann hinterher Heilmagie" mache ich auch i.d.R. so, würde es auch empfehlen. Sieht einfach besser aus und wird von vielen Patientenspielern als interessanter empfunden.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  10. #10
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.830
    Der Großvater hatte diesen Laden....
    Ok dann habe ich das falsch interpretiert. Sorry.
    Also hat der Charakter an sich eigentlich nichts mit dem Laden am Hut seh ich das richtig?

    Grüße
    Aeshma

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gewandung Heiler
    Von Minnea im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 17:38
  2. Hilfe für den Magier und mein Charackterkonzept
    Von Xieandra im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 18:07
  3. Charakterkonzept Heiler
    Von Fantur im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 19:55
  4. Erster Char Abenteurer - hilfe beim ankleiden erwünscht :)
    Von Yezariael im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 13:54
  5. Medicus/Heiler- Know How
    Von Einon (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 11:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de