Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    24
    Beiträge
    5.539

    Ich hab die Haare schön..........

    So da wir bereits über die Nasen und Gesichtstauglichkeit bzgl. der Charakterwahl debattiert haben, möchte ich mal einen neuen Aspekt einbringen: die Frisur.

    Haltet ihr bestimmte Frisuren bei bestimmten Charakteren für "Pflicht" oder sind sie nur ein schmuckes Extra?

    Ist die Glatze für den Sigmarpriester genauso Pflicht, wie für den Ritter die Manesselöckchen? Oder sind die Löckchen nur das I-Tüpfelchen und geht ein Sigmarpriester genauso auch mit Löwenmähne?


    M.f.G
    Schwannis
    Schwannis vult!

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Da ist in meinen Augen viel Geschmacksfrage. Generell meist völlig unpassend finde ich die meisten OT-Standardfrisuren. Der momentan moderne Emo-Haarschnitt passt einfach genau so wenig in eine Fantasywelt wie die 08/15 Kurzhaarfrisur des Bankangestellten. Hier ist aber halt das Problem dass man schon aus Geschmacks, manchmal aber auch aus Berufsgründen nicht einfach über Frisuren entscheiden kann.

    Ansonsten finde ich dass kurz geschorene (nicht unbedingt nassrasierte, das geht wieder nur beim Sigmariten) Haare den meisten Charakteren einen aggressiveren Eindruck vermitteln als lange Haare. Insbesondere gilt das für die gepflegte Metaller-Einheitsfrisur. Wer die Möglichkeit hat seine langen Haare etwas wilder aussehen zu lassen (nen Vollbart soll da helfen) kann diese auch gut nutzen.

    Ansonsten gibt es natürlich "Klischeehaare" (bei Legionären eben kurz geschoren, bei Kelten das typische rot etc). Sowas ist halt für mich nen deutlicher Pluspunkt bei der Charakterwahl..aber nicht das einzige.

  3. #3
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Da die Glatze fester Hintergrund der Sigmarpriester ist, zumindest lt. dem Lexicanum, würde ich das schon als Voraussetzung ansehen. Der Ritter dagegen ist ja nicht auf eine Frisur beschränkt, da darf man dann wohl auch mit anderen Haarschnitten als Löckchen mitmachen

    Generell passen manche Frisuren aber natürlich besser zu bestimmten Konzepten. Der zerzauste Bettler, der Eisenherz-Ritter/Knappe, der Magier mit Rauschebart und langem Haar, einfache Handwerker mit einfachen kurzen Haarschnitten... die Liste lässt sich fortführen

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  4. #4
    Tofumann
    Tofumann ist offline
    Grünschnabel Avatar von Tofumann

    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    26
    Da das Thema grade so schön passt, setze ich auch einfach mal meine Frage hier rein
    Ich habe mir vorgestern eine blaue Strähne ins Haar machen lassen. Ist das jetzt Ambientestörend, sodass ich sie unter die Kopfbedeckung verschwinden lassen muss oder darf da ruhig was von zu sehen sein?

  5. #5
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    hmm kommt drauf an, in welches Ambiente du eintauchst.

    Mir fallen auf die schnelle drei Settings ein, wo die blauen Strähnen sehr gut ins Ambiente passen würde.

    Am besten fragst du die ORGA/SL des Cons, wo du hinfahren willst.
    Sabine
    Obmann Verein Holo-Con Austria, Waldritter Östrreich
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    https://www.facebook.com/WSZHLARP
    https://www.facebook.com/LARPaustria
    http://www.data.holo-con.net/

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Generell gehen blaue Haare mir zu sehr in die Cosplayrichtung (und die ist im Gegensatz zum Reenactment wirklich böse). Bei ner richtig provozierend-blauen Strähne (so nen Punkerblau) würde ich von daher eigentlich bei jeden Setting sagen..lieber verdecken oder umfärben.

    Ausser du spielst einen Neuzeitpunk.

  7. #7
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.439
    @Gerwin

    Das mit dem kahlen Kopf bei ALLEN Sigmarpriestern ist eine weit verbreitetete Unwahrheit (zumal nicht alle Sigmarpriester auch in Plattenrüstung rumrennen, aber das nur am Rande). Allein die Mitglieder des Ordens vom Hammer sind kahlrasiert. Sämtliche anderen Orden der Kirche, klerikale Orden wie Laienorden, haben keine Frisurregel. Dass der Orden des Hammers die bekanntesten Kriegerpriester stellt hat zu dieser irrigen Annahme geführt.

    Langhaarige Frisuren können genauso wie kurze Frisuren ihre Berechtigung überall haben. Während im realen Mittelalter häufig lange Haare Mode waren, auch aufgrund zum Anzeigen des freien Standes gegenüber Unreien Kurzhaarigen, sind in vielen Fantasysettings völlige andere Regeln anzunehmen (z.B. in DSA der berühmte Wehrheimer Kurzhaarschnitt).

    Ob nun unbedingt rosa Strähnchen im Haar drin sein müssen...glaube ich nicht, aber sich hier auf ein festes Bild festlegen zu wollen ist genauso schlecht, wie vorschreiben zu wollen, dass Tierwesen nur mit Vollmaske funktionieren oder ein Ritter nur ein Ritter ist wenn er so und solche Rüstung trägt...es kommt auf das Gesamtergebnis an.
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  8. #8
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    @Chevalier
    Ich glaube, du meinstest mich bzgl. der Sache mit dem Orden des Hammers

    Ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass wir von dem Klischee Sigmarpriester im Larp reden. Das ist eben der Priester vom Orden des Hammers. Dass andere Priester auch anders aussehen können, bleibt unbestritten. Wenn man aber den Orden des Hammers bespielen will, der eigentlich DIE Vorlage für Larp Sigmar Priester ist, dann sollte es schon ein kahler Kopf sein.

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Tofumann
    Da das Thema grade so schön passt, setze ich auch einfach mal meine Frage hier rein
    Ich habe mir vorgestern eine blaue Strähne ins Haar machen lassen. Ist das jetzt Ambientestörend, sodass ich sie unter die Kopfbedeckung verschwinden lassen muss oder darf da ruhig was von zu sehen sein?
    Ist für mich bei einem "Normalocharakter" etwa so ambientestörend wie eine Brille oder Tätowierungen.

    Aber wie auch dort gilt da ein "wäre schön, wenn's nicht sichtbar wäre". Wenn doch...geht eben auch nicht die Welt davon unter.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Langhaar: Versteh mich nicht falsch. Niemand hat was gegen lange Haare. In welcher Form auch immer. Nur sollten sie wenn möglich dann ungefähr so aussehen. Dummerweise sehen die meisten langhaarigen (Männer) heute eher so aus. Wir sind uns wohl darüber einig dass, zumindest bis zum Beginn des Hochmittelalters, eine derartige Frisur alles andere als authentisch wirken sollte.

    Das mit den kurzen Haaren bei unfreien ist übrigens selbst für die "Kernwikinger" (wo es noch am ehesten nachweisbar ist) alles andere als unumstritten. Schon bei Normannen sieht dass ganz anders aus. Siehe dazu hier sowie hier und hier. Ich kann dir garantieren dass niemand dieser Darsteller einen unfreien darstellt. Und ich kann auch garantieren dass jeder von ihnen authentischer ist als die moderne Wallemähne.

    Ansonsten änderte sich Haarmode natürlich mit der Zeit eventuell extrem. Dass es im Mittelalter durchaus Zeiten gibt in denen eine Langhaarfrisur modern war steht völlig außer Zweifel. Mit unseren modernen Versionen hat sie mit Sicherheit nichts zu tun.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie komm Neu schön alt daher
    Von fotoschlumpf im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 20:38
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 15:15
  3. Ambientiges Schuhwerk bequem und schön
    Von Arthy im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 12:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de