Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Kansuke
    Kansuke ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12

    Ich bau mir mal nen Waldläufer!

    Hallo,

    ich hoffe, dass ich nicht gleich deswegen gebashed werde, aber ich habe absichtlich den Begriff "Waldläufer" genommen.
    Ich will, vom Optischen, dass jedem der mich sieht, sofort der Begriff Waldläufer durch den Kopf schießt.

    Der Charakter soll in keinster Weise historisch korrekt werden, sondern rein Fantasy. Dazu muss ich noch sagen, dass ich comicartige Charaktere sehr mag und diesmal auch absichtlich versuche auf soetwas hinzuarbeiten.


    Hintergrund:
    Hab ich noch wenig Plan. Sicher ist Mal, dass dem Char NICHTS schlechtes in seiner Jugend passiert ist und er auch sonst ohne größere Macken durchs Leben geht.
    Motivation des Charakters:
    Wurde von einem sehr charismatischen Anführer (ist der Spieler auch in RL) einer Abenteurergruppe, die auf der Durchreise war, in einer Taverne überredet worden, für sie den Späher und Naturkundigen zu machen.
    Abenteuer, große weite Welt und mögliche Schätze... BINGO!
    Motivation des Spielers:
    Auch wenn ich damit sicher einigen missfallen werde, werde ich mit diesem Char einen auf Plotjäger machen. (Hab ich bis jetzt noch nicht gemacht und wird vielleicht lustig. :wink: )


    Jetzt aber zur Ausrüstung:

    Schuhe:
    Braune an Wildleder erinnernde Stiefel über zwei Schlaufen auf der Seite zu schließen.

    Hose:
    dunkelgrau Ich habe mir gedacht, zum Schutz und wegen der Optik braune Lederflicken auf die Knie zu nähen. (Meinungen erbeten. vielleicht auf auf den Hosenboden?)

    Arme:
    dunkelbraune Stulpenhandschuhe (Die Stulpen aber verengt und zum schnüren. liegen so eng an),
    Bogenarmschiene links mit Schlaufe für Zeigefinger und Daumen und Verstärkung in diesem Bereich für Auflage (auch in Brauntönen),
    rechter Handschuh?? (soll ich mir das vielleicht kleinen Finger und Daumen abschneiden und die Kanten umnähen? Ich stelle es mir witzig vor, bin aber nicht ganz sicher.)

    Oberkörper:
    Braunes Hemd (vielleicht auch da zur "Veredelung" Lederflicken? beim Robben durch den Wald sichen nicht so schlecht)
    Lederrüstung (vorne verschiedenfarbige Lederschuppen, hinten und Schultern durchgehendes Leder - dick gepolstert)
    Dazu eine Art dunkelgrüne Gugel (nur eher wie eine moderne Kaputze) mit einer glockenförmigen Verlängerung bis zum Oberschenkel. (Da bin ich mir nicht sicher, ob über oder unter der Rüstung. Wahrscheinlich mit Schlitzen auf der Seite für die Arme.)
    grünes Halstuch, auch für den Mund (so wie es die WH Waldelfen gerne Tragen.)

    Im Gesicht noch ne Tarnung (Streifen)

    Waffen: Im Stiefel ein Dolch, Pfeil und Bogen (vielleicht das geschäumte HK Ding, oder Reiterbogen von Flagella Dei) und ein Haumesser.


    Jetzt kommt aber mein Hauptproblem, dem Gepäck.

    Unterbringen muss ich:
    • 2-3 Pfeifen + Utensilien
      Trinkschlauch
      Signalhorn
      Seil
      Glöckchen
      den Bogen
      die Pfeile
      Das Messer
      dünne Decke
      etwas Proviant
      Essgeschirr
      und ein paar andere Sachen


    nur wie ist jetzt die Frage! Ich dachte da an eine Art Rucksack/KAZ1 Geschirr. Etwas modular, aus Leder.
    Gibt es da schon irgendwelche Umsetzungen in diese Richtung, vielleicht Bilder an denen ich mich etwas orientieren könnte???
    Der Gedanke, Alles immer bei mir zu haben gefällt mir irgendwie und Charaktere, die Gepäck und nicht immer diese Umhänge- oder Gürteltaschen haben finde ich auch viel besser.


    MfG
    Kansuke

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Hallo,

    ein paar Anmerkungen zu verschiedenen Dingen:

    - Flicken an den Knien würde ich für sinnvoll halten, am Hemd eher weniger. Zwar kann es schon gut sein, daß sich das auch am Ellenbogen mal abnutzt, aber ich behaupte mal, daß man nicht gerade oft durch den Wald robbt. Am Hintern wären die allerdings wirklich unsinnig.

    - Die Gugel kann ich mir nicht so recht vorstellen, aber wenn da irgendwas zu Deinen Oberschenkeln runterbaumelt klingt das nicht gerade eben nach sinnvoller Kleidung im Wald.

    - Halstuch vor dem Mund: Bitte nicht. Wenn nicht gerade ein Sandsturm wütet ist das lediglich sinnlos und pseudocool.

    - Stiefel im Dolch: Irgendwie müßte die Hälfte der LARP-Charaktere schon komplett zerschnittene Füße haben...also besser in einer Dolchscheide in den Stiefel. Oder, sinnvollerweise, gleich an den Gürtel.

    - Zum Gepäck: Einiges würdest Du wohl ziemlich sicher einfach am Körper tragen: Das Horn, den Trinkschlauch, sowie Bogen und Pfeile. Für den Rest: Meinem Musketier habe ich da eine Art Seesack genäht, der über einen Schultergurt getragen wird. Da habe ich Nacht- und Wechselwäsche, Essutensilien, Proviant und andere Kleinigkeiten drin.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Pirat_fred
    Pirat_fred ist offline
    Alter Hase Avatar von Pirat_fred

    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    1.541
    Das hier ist meine Meinung dazu:

    Als Bogen würde ich den Reiterbogen in Braun oder Schwarz nehmen.

    Als Gepäck, ich würde mal in einem ArmeeShop nachgucken die haben vieleicht einpaar alte Armeetornister.

    Poste doch mal eine Skizze von der Gugel das intressiert mich.

    Halstuch warum nicht aber nur zur Tarnung im Wald.

    Warum kein Stiefel im Dolch? Natürlich nur mit Scheide. Vieleicht einen kleinen Wurfdolch wenn der Größer werden sollte dann ab an den Gürtel.

    Bei den Flicken stimme ich Kelmon zu, an den Knien und den Elenbogen ja, ansonsten weiß ich nicht wie das aussehen sollte. :lol:

  4. #4
    Kansuke
    Kansuke ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12
    Hallo und Danke für für die Antwort,

    Zitat Zitat von Kelmon
    - Am Hintern wären die allerdings wirklich unsinnig.
    Gerade da dachte ich eher praktisch. Ich sitze recht oft irgendwo herum und ein bisschen mehr Material zwischen mir und dem Boden...

    Zitat Zitat von Kelmon
    - Die Gugel kann ich mir nicht so recht vorstellen, aber wenn da irgendwas zu Deinen Oberschenkeln runterbaumelt klingt das nicht gerade eben nach sinnvoller Kleidung im Wald.
    Stimmt schon. Deswegen war mein Gedanke das ganze unter der Rüstung zu tragen.
    Von der Form her, so eine Art Wetterfleck mit Kaputze, nur nicht so weit.

    Zitat Zitat von Kelmon
    - Halstuch vor dem Mund: Bitte nicht. Wenn nicht gerade ein Sandsturm wütet ist das lediglich sinnlos und pseudocool.
    Kann ich voll und ganz verstehen. Ich wäre selbst auch nicht auf die Idee gekommen, hab´s aber im LarpWiki gelesen und mir gedacht, das mit den Gesichtskonturen verschwimmen macht schon Sinn im Wald.
    Unter anderen Spielern eh nicht. (Wie sollte ich auch mene Pipen so smöken?)

    Zitat Zitat von Kelmon
    - Stiefel im Dolch: Irgendwie müßte die Hälfte der LARP-Charaktere schon komplett zerschnittene Füße haben...also besser in einer Dolchscheide in den Stiefel. Oder, sinnvollerweise, gleich an den Gürtel.
    Vielleicht hätte ich das gleich dazuschreiben sollen, aber NATÜRLICH in einer Scheide. Gerade solche kleinen Details sind es, die einen Char das gewisse Etwas geben. (Finde ich gleich irritierend, wie Chars, die Ihr Schwert in den Gürtel stecken, oder immer in der Hand halten. In der Taverne legt man es dann auch gleich am besten vor sich auf den Tisch.)

    Zitat Zitat von Kelmon
    - Zum Gepäck: Einiges würdest Du wohl ziemlich sicher einfach am Körper tragen: Das Horn, den Trinkschlauch, sowie Bogen und Pfeile. Für den Rest: Meinem Musketier habe ich da eine Art Seesack genäht, der über einen Schultergurt getragen wird. Da habe ich Nacht- und Wechselwäsche, Essutensilien, Proviant und andere Kleinigkeiten drin.
    Der Seesack ist eine tolle Idee! Danke dafür.
    Zwar dachte ich anfangs eher an SOETWAS, aber vielleicht mach ich da eine Kombination.

    (Um Missverständnisse zu vermeiden, ich sage mit keiner meiner Antworte aus, dass du nicht recht hättest, sondern lege nur dar, wie ich zu den Ideen kam.)

    Gibt es nocht irgendwelche Features, die einen "wink" Waldläufer "wink" ausmachen?

    MfG
    Kansuke

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Das Problem ist, daß ich bei dem Wort "Waldläufer" wirklich nur "Irgendwer im Wald" denke, und kein bestimmtes Konzept vor Augen habe. Von daher fällt es mir schwer, da zu irgendwas spezifischem zu raten.

    Eben je nach Ausrichtung - eher Jäger, eher Kundschafter, eher Beschützer des Auenlandes - käme eben unterschiedliche Ausrüstung dazu.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Erstmal grüß dich:

    Dazu muss ich noch sagen, dass ich comicartige Charaktere sehr mag und diesmal auch absichtlich versuche auf soetwas hinzuarbeiten.
    Comicartig? Ich meine bisher hört sich das Konzept ja recht fein an, aber allzu comicartig fände ich auf einen normalen Fantasycon dann doch störend. Aber der Rest der Ausrüstung scheint ja halbwegs zu passen.

    Braune an Wildleder erinnernde Stiefel über zwei Schlaufen auf der Seite zu schließen.
    Für den Anfang völlig in Ordnung, später würde ich sie (historisch hin oder her) durch echte Lederstiefel ersetzen.

    dunkelgrau Ich habe mir gedacht, zum Schutz und wegen der Optik braune Lederflicken auf die Knie zu nähen. (Meinungen erbeten. Smile vielleicht auf auf den Hosenboden?)
    Flicken auf den Knie sind in Ordnung, nur achte darauf dass die Hose dann wirklich etwas abgetragen aussieht (Flicken an der Carbonehose frisch vom Versand sind doof). Beim Hosenboden die Flicken eher weglassen. Nehm dir nen Rechteckumhang mit, dann hast du auch immer eine Decke zumhinsetzen.
    (vielleicht auch da zur "Veredelung" Lederflicken? beim Robben durch den Wald sichen nicht so schlecht)
    Für einen Waldläufer ist ein Hemd nicht geeignet. Lieber eine Tunika in m einen Augen, am beten eine entsprechend dicke Tunika...dann braucht es auch keine Lederpolsterung

    Von der Rüstung wären bilder nett (ich habe da leider so eine Befürchtung).

    Das Halstuch vor dem Mund gehört zu den Dingen die ab dieser Saison zum plötzlichen Charaktertod führen (fest vorgenommen). Insbesondere in Verbindung mit Streifen im Gesicht. Die Streifen auf jeden Fall weglassen.

    Ein Dolch im Stiefel ist (ausser bei Geheimagenten) ziemlicher Unfug. Auch das Haumesser muss nicht sein (auch wenn es Ambientefördernd sein kann). Lieber mehr Geld für einen GUTEN Bogen ausgeben.

    Sinnvolle Bögen findest du anderen anderen hier
    sowie hier und (sehr zu empfehlen, letztens das erste mal einen geliehenen in der Hand gehabt hier. Insbesondere der letzte ist wenn du einen wirklich guten Bogen haben willst auch recht günstig (auch wenn die Preise immer noch das doppelte der Larpnudel betragen).

  7. #7
    Kansuke
    Kansuke ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12
    Hallo,

    @ Kelmon: Wenn denn eine genauere Klassifizierung nötig ist, würde ich sagen, ein Scout.

    Zitat Zitat von Gerwin
    Comicartig? Ich meine bisher hört sich das Konzept ja recht fein an, aber allzu comicartig fände ich auf einen normalen Fantasycon dann doch störend. Aber der Rest der Ausrüstung scheint ja halbwegs zu passen.
    Comicartig ist vielleicht nicht das richtige Wort. Ich will in keinster Weise eine Persiflage auf einen Waldläufer darstellen, sondern eher die Essenz dessen, was man sich darunter vorstellt.

    Wegen den Schuhen:
    Zitat Zitat von Gerwin
    Für den Anfang völlig in Ordnung, später würde ich sie (historisch hin oder her) durch echte Lederstiefel ersetzen.
    Könntest du mir da ein Beispiel geben, was du dir vorstellst?
    Meine bisherigen Stulpenstiefel und diese komische Bundteile sind für den Char einfach ungeeignet und meine Rahmengenähten trag ich sicher ned zum Larpen.

    Zitat Zitat von Gerwin
    Für einen Waldläufer ist ein Hemd nicht geeignet. Lieber eine Tunika in m einen Augen, am beten eine entsprechend dicke Tunika...dann braucht es auch keine Lederpolsterung
    Hemd war da nur als Gruppenbezeichnung. Da ich das selber nähen werde, einfacher T-schnitt mit vorne geschlitztem Rundkragen.

    Zitat Zitat von Gerwin
    Von der Rüstung wären bilder nett (ich habe da leider so eine Befürchtung).
    Bilder kommen, sobald ich sie wieder habe. (Hab sie einem Freund geliehen und bis jetzt nicht wieder abgeholt.)
    Dürfte ich mich, nach deiner Befürchtung erkundigen?

    Zitat Zitat von Gerwin
    Das Halstuch vor dem Mund gehört zu den Dingen die ab dieser Saison zum plötzlichen Charaktertod führen (fest vorgenommen). Insbesondere in Verbindung mit Streifen im Gesicht. Die Streifen auf jeden Fall weglassen.
    Mhhh... tot?.. Dann bin ich jetzt ein Waldpirat! HurraRRRR!

    Zitat Zitat von Gerwin
    Ein Dolch im Stiefel ist (ausser bei Geheimagenten) ziemlicher Unfug.
    Wird berücksichtigt werden. (Damit meine ich nicht im Hintergrund ala Waldläufer-Geheimagent. :wink: Wobei der Spion ja die zivile Version des Scouts ist.)

    Zitat Zitat von Gerwin
    Lieber mehr Geld für einen GUTEN Bogen ausgeben.
    Irgendwie kann ich mich dazu nicht überwinden. Ich habe 3 Bögen (nicht Larptauglich) aus einer gehobeneren Preisliga. Da kann ich für mich persönlich einen weiteren 100+ Bogen einfach nicht rechtfertigen.
    (Wobei mein Compound einen Zugnachlass von ca. 75% hat. Da komme ich locker bei vollem Auszug unter die 25lbs :evil: )

    MfG
    Kansuke

    p.s. Was ist die Carbonehose?

  8. #8
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Eine Carbonehose ist eine Hose von Leonardo Carbone. Kauft eigentlich jeder Anfänger (inklusive mir) leider irgendwann.

    Hört sich alles ganz nett an, nur vom Einsatz eines (meist modernen?) Compoundbogens würde ich absehen. Wenn du nicht zufällig einen Bogen ohne moderne Zielvorrichtung und (meist am besten) mit Pfeilauflage auf dem Handrücken (ist ja heute meist anders gelöst) besitzt kauf dir wirklich lieber einen günstigen Larpbogen. Empfehlen kann ich vom Schußverhalten her die IDV-Bogen. Pflegeleicht, machen alles mit, schießen halbwegs adäquat....sehen aber nur halt leider nicht toll aus.

Ähnliche Themen

  1. Anfänger als Waldläufer
    Von Darean im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 17:30
  2. Junger Waldläufer
    Von Rolv im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 00:09
  3. Waldläufer Kostüm
    Von Konstantin im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 07:49
  4. Klische Waldläufer?
    Von Alana im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 14:31
  5. 1000. Waldläufer
    Von Eärfalas im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 12:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de