Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Syrakh
    Syrakh ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    10

    Templer (Wasserlement)

    Ich grüße euch,

    seit einiger Zeit bin ich hier still am mitlesen, habe mir das LarpWiki durchgelesen, oft die Suchfunktion für Tipps genutzt. Viele Probleme die ich als Neuling hatte/habe sind ja doch meist schon einmal aufgekommen. :-)

    Nun wusste ich aber nicht so recht wo ich dieses Anliegen hier am besten poste, da es mir nicht unbedingt um das Charkonzept ging, sondern eher um dessen Ausrüstung, beziehungsweise wie das wirken mag. Dafür wiederum ist das Charakterkonzept wichtig, da es die Erklärung/der Hintergrund meiner Wahl (bzw. unserer Wahl als Gruppe) ist.

    Ersteinmal zum groben Konzept, eben jene Dinge die wichtig sind:

    Unsere Gruppe plant einem Orden Leben einzuhauchen, der sich nach langer Zeit und der spirituellen Erleuchtung weniger als Erben eines antiken Volkes versteht. Unser Symbol in diesem Sinne ist teilweise der Mond, da diese Symbolik weitergeführt wird zu Ebbe und Flut, also dem Wasser, dem Kernstück unseres Ordens. Unser Ursprung wurzelt in einer Zivilisation die vom Meer ausgelöscht wurde für einen Frevel.
    Soweit die Idee.

    Nun zur Ausrüstung: Ich/Wir plane(n) die Templer auszurüsten mit einer Mischung aus einem Ordensritter bzw. frühem "Templer" und antik-wirkender (es soll nur den Eindruck erwecken) Rüstergänzung.
    Das soll wie folgt aussehen: Für ersteres ein kurzärmliges Kettenhemd als Basis, mit Wappenrock und Umhang (Helles Blau, weißes Wappen darauf).

    Hinzu kommen Arm- und Beinschienen um sich an das Bild eines altgriechischen/antiken (reichen) Kriegers anzulehnen. Als Krönung und quasi um die antiken Wurzeln darzustellen ein Helm nach korinthischem Stil.

    Es ist ganz klar eine Fantasy-Rüstung, allerdings weiß ich nicht so recht wie das zusammen wirken wird. Falls also jemand soetwas schonmal gesehen hat, wäre ich dankbar für die Eindrücke und vielleicht sogar Bilder von ähnlichem.
    Außerdem suche ich noch geeignete Arm- und Beinschienen. Habe da zwar bereits einiges gefunden aber bin mir auch noch nicht sicher, welche da Sinn machen. Es sollten stählerne sein, damit sie zum Kettenhemd passen, also keine bronzen(farbig)en. Das gleiche gilt für den Helm, da ich einen suche mit eher weiter nach unten gezogenem Wangenschutz und bisher habe ich keine Seite gefunden wo ein derartiger Helm auch mit Helmbusch geboten wäre, für unseren Anführer.

    Danke für Kritik, Hilfe und Unterstützung :-)

    Freundlich grüßt Syrakh

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.926
    Grüß dich.

    Alsoooo es gibt durchaus Möglichkeiten ein Kettenhemd kurzärmlig zu tragen (wer ja schlimm wenn nicht).

    Dass sieht dann im getragenen Zustand (wenn das Hemd etwas zu groß ist) so aus. Die schönsten antiken Kettenhemden als Standardshop hat im Moment (in meinen Augen) battle-merchant. Siehe hier und hier wobei die Ärmel etwas länger sind als auf den Bildern zu erkennen. Zeughaus hat auch welche, die sind billiger aber meiner Meinung nach nicht so schön.

    Bei den Beinschienen sollte man drauf achten dass sie nicht dem üblichen Larpstandard entsprechen. Eine antike Beinschiene sah zum Beispiel so aus. Das beste wäre hier bei einer Plattnerey anzufragen damit die Beinschienen halbwegs anatomisch werden. Eventuell könnte man bei einer Fantasyvariante auch auf Beinschienen aus gehärteten Leder zurück greifen. Die sind aber auch nicht günstiger.

    Den Wappenrock würde ich eher weglassen, der passt so gut wie nie zum antiken Design. Wisst ihr schon was ihr unter den Kettenhemden tragt? Weil Gambeson in der Antike wirkt nicht gut.

    Die Ordensidee an sich finde ich etwas...arg weit hergeholt. Von daher beschränke ich mich jetzt rein auf die Optik. Was tragt ihr den wenn ihr keine Rüstung tragt?

  3. #3
    Turis
    Turis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    33
    Beiträge
    714
    Hallo,

    soll das Konzept speziell an Aqua vom Conquest angelehnt sein?

    Falls nicht, so würde ich überlegen einen vielleicht ähnlichen, aber doch anders klingenden Namen zu wählen, da dieser doch, meiner Erfahrung nach, im Larp recht oft verwendet wird.

    Grüße

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Den Ordenshintergrund habe ich nicht ganz verstanden, zumindest ist aber der Bazug zu Antike und Wasser hängengeblieben. Die beschriebene Ausrüstung klingt für mich aber erstmal nicht so vielversprechend. Das liegt vor allem daran, dass die Kombination aus Kettenhemd, Blecharm- und Beinschienen und Wappenrock im Larp sehr viel Tradition als Lösung nach dem Motto "Hauptsache billig und viele Schutzpunkte!" hat, so dass eine solche Kombination für mich vermutlich nicht als "phantasievolle Mischung aus Fantasy und Antike" rüberkommen würde, sondern schlicht als "Billigkrempel", das reißt der griechische Helm dann auch alleine nicht mehr raus.

    Ich würde da eher auf das Kettenhemd und den Wappenrock verzichten, und zu einem Brustpanzer, einer kurzärmeligen Tunika (eventuell mit weißblauem Wellenmuster an den Säumen) und einem Leder-Streifenrock raten, das ganze muss ja in der Ausführung nicht 100%ig klassisch sein, geht aber alleine vom Gesamteindruck dann schon viel mehr in die Richtung. Als Vorlage für weitere Fantasyelemente können auch die Aquilonier aus "Age of Conan" dienen.
    http://media.photobucket.com/image/a...aquilonian.jpg
    http://www.schille.no/gallery/Age%20...splintmail.jpg
    Für ein sehr meeresverbundenes Volk kann ich mir auch Schuppenpanzer gut vorstellen, etwa so wie hier:
    http://www.conceptart.org/forums/att...1&d=1194974132

    Grundsätzlich würde ich bedenken, dass ein exotisches Hintergrundkonzept eigentlich nie gut mit Standard-Teilen umzusetzen ist, da werdet ihr nicht umhinkommen, viel selber zu machen oder anfertigen zu lassen, auch wenn es inzwischen ja auch schon einiges an antik angehauchten Rüstungsstücken "von der Stange" gibt.

    Das gleiche gilt für den Helm, da ich einen suche mit eher weiter nach unten gezogenem Wangenschutz und bisher habe ich keine Seite gefunden wo ein derartiger Helm auch mit Helmbusch geboten wäre, für unseren Anführer.
    Auf Anhieb wüsste ich da auch keine Bezugsquelle, so ein Ding müsste sich aber eigentlich auch selber bauen und montieren lassen.

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.926
    Helme: (jetzt erst gesehen)

    Günstige Helme für Griechen und Römer gibt es bei der Truhe

    Ich würde aber eher auf die römische Variante zurückgreifen. Dass ist eher ein Massenprodukt...damit haben die Leute schon etwas mehr Erfahrung. Von daher ist die Qualität höher.

  6. #6
    Syrakh
    Syrakh ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Turis
    Hallo,

    soll das Konzept speziell an Aqua vom Conquest angelehnt sein?

    Falls nicht, so würde ich überlegen einen vielleicht ähnlichen, aber doch anders klingenden Namen zu wählen, da dieser doch, meiner Erfahrung nach, im Larp recht oft verwendet wird.

    Grüße
    Ja und Nein muss ich hier antworten, irgendwie .. denn ja es ist an das Konzept von Aqua vom CoM angelehnt, allerdings nennen wir uns nicht "Aqua-Templer" .. man kann damit nur wohl mehr anfangen als wenn ich "Aristidischer Templer vom Orden des aschgrauen Lichts" sage, zum Beispiel. Es ging nur darum klar zu machen, dass es eine Art Ordensritter/-krieger mit im Meer/Wasser liegenden Hintergrund sein sollte.


    Zu der Sache mit den Rüstungspunkten. So wichtig sehe ich das nicht und es geht mir eher um den Erhalt des Templer-Looks, als dass ich jetzt zwanghaft das antike Element reinprügeln wollen würde. Da lasse ich eher Arm- und Beinschienen + Helm weg. Da ich den Wappenrock als Zugehörigkeitszeichen zum Orden sehr wichtig finde. Es zeigt an für welche Sache er kämpft.
    Dann halte ich mich mit Antik wohl eher zurück, vielleicht noch der Helm, ansonsten vielleicht eine korinthische Barbuta.

    Dankend, Syrakh

    P.S. Kann man den Titel des Threads ändern? Da er wohl doch irreführend ist, was mir anfangs nicht aufgefallen ist.

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.926
    Ich finde es schade dass ihr den Antik-Bezug aufgeben wollt. Gerade antik angelehnte Fantasymenschen sind meiner Meinung nach im deutschen Larp deutlich unterrepräsentiert...und auch deutlich günstiger darstellbar als spätere Menschen. Es gibt ja zahlreiche Alternativen zum Wappenrock (Schärpen, Gürtel"wimpel", eine entsprechende "Ordenskleidung") so dass es nicht immer der Wappenrok sein muss.

    Warum stapelt ihr ansonsten nicht etwas tiefer? Die untergegangene Kultur ist schon ein Thema für sich...warum nicht einfach Krieger eines existierenden (also nicht untergangenen) Tempels die als Novizen ausgeschickt wurdne um Wissen für die Bibliothek zu sammeln und die ideale ihrer Kultur in die Ferne zu tragen?So eine einfache Geschichte habe ich noch deutlich seltener gehört als gleich der Griff ganz tief in die tragisch-mystische Kiste.

    Bedenkt auch dass es auch bei später angelehnten Charakteren nicht einfacher/billiger wird das Rüstzeug zu bekommen. Wer da ein paar Ansprüche hat erreicht schnell das obere Ende des 3stelligen Bereiches...selbst bei "Halbstandardware" wie die der Plattnerey.

    Ich würde euch raten doch beim Antiken Konzept zu bleiben, nur die Umsetzung braucht noch ein paar Gedanken.

  8. #8
    Ranu
    Ranu ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Ranu

    Ort
    München
    Beiträge
    141
    Mir sagt das Antikekonzept eigentlich auch wesentlich mehr zu als ein weiteres 0815 Kreuzritterordenkonzept.
    Also Vorschlag zur Ausrüstung: Ihr könntet euch ja an den Hopliten orientieren.
    Wenn ihr spaß am Selbermachen habt, könntet ihr euch selbst Rüstungen Basteln. Linothoraxrüstungen heißt da das Stichwort:
    http://www.4hoplites.com/Linothorax.htm
    Die könnte man auch wunderbar mit Kultzeichen, Ordenssymbol, Göttersymbol oder ähnlichem bemalen.

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Wie ich es verstehe, so eine Art Atlantis-Mythos bzw. Dúnedain-Mythos.

    Bei sowas wäre meine erste Frage eigentlich, was euch denn antreibt. Reue? Rache? Die letzten Überreste des eigenen Volkes zu schützen? Oder gar auf Kosten anderer Expandieren?

    Hmm...aber was es auch ist, da finde ich die AUsrüstung mit LARP-Standardkram (Kettenhemd+Wappenrock) irgendwie als...unbefriedigend.

    Mal als Vorschlag für die Identifikation: Ein Schmuckstück, aus einem Stein gehauen, den es nur auf eurer Insel gab und nun unerreichbar ist. Jeder von euch hat eines, da wohl eines der flüchtenden Schiffe eine Ladung davon an Bord hat, aber man wird nie wieder neue dazubekommen können.


    Und ja, Linothorax würde natürlich hervorragend zu einem Antik-griechischen Helm passen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    So wichtig sehe ich das nicht und es geht mir eher um den Erhalt des Templer-Looks, als dass ich jetzt zwanghaft das antike Element reinprügeln wollen würde. Da lasse ich eher Arm- und Beinschienen + Helm weg. Da ich den Wappenrock als Zugehörigkeitszeichen zum Orden sehr wichtig finde.
    Das dumme ist halt, dass Kettenhemd und Wappenlappen einfach ziemlich ausgelutscht sind, und nicht gerade eine besonders starke Assoziation in irgendeine Richtung auslösen. Wenn es denn tatsächlich der Original-Templer-Look (wenn auch mit anderem Wappen) sein soll, würde ich dann auch das komplette Paket fahren.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moderner Templer für Kurzfilmproduktion
    Von Sny im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 09:16
  2. Templer in Progress
    Von Bruder Leonhardt im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 12:17
  3. Templer
    Von 2020luk im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 08:50
  4. Lederkettenhemd - Gothic-Templer
    Von Gor Cirith im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 11:56
  5. Templer mal anders
    Von Chaos im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 18:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de