Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Aldrick Alraune
    Aldrick Alraune ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    8

    Ork, gemeiner Schlächter oder mutiger Krieger?

    Hi, ich bins wieder. Ich als Neuling im Larp wollte mal fragen was ihr von Orks haltet.
    Nein, ich will keinen Schwarzpelz spielen, kenne aber jemanden der einen spielen will.
    Dazu hätte ich mehrere Fragen:
    1. Sind Orks im Larp so wie in Hdr?
    2. Wie soll ich mich als Abenteurer geenüber dem Ork verhalten?
    3. Sind Orks tapfere Krieger oder nur Monster?
    4. Würdet ihr meinem Freund (ebenfalls Anfänger) raten einen Schwarzpelz zu spielen?
    5. Wie groß sind Orks im Durchschnitt?
    6. Mit welchen Waffen außer Säbeln kämpfen sie?

    Danke im Voraus für Antworten!!!

  2. #2
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    1: Nein, sie sind so wie sie dargestellt werden. Bei 100 Orkspielern gibt es etwa 100 Verschiedene Darstellungen...

    2: Je nachdem wie dein Char drauf ist und je nach Plot-Setting

    3: Je nach Darstellung

    4: Nein, ne vernünftige darstellung überfordert nen Anfänger wahrscheinlich

    5: Zwischen 1.50 und 2.10

    6: Wie Menschen auch; mit allem was nen Griff hat...
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Bei 1) widerspreche ich etwas - zwar gibt es verschiedenste Interpretationen von Orks um LARP, doch dürfte mit den HdR-Filmen hier eine deutliche Orientierung an den Filmen usus geworden sein - wenn man nicht zufällig schon vorher Warhammer-Ork, DSA-Ork oder was auch immer gespielt hat. Auch das Angebot von Prothesen hat sich im Laufe der Zeit doch erkennbar vom generischen Ork zum (pseudo-)HdR-Ork gewandelt.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    1. Was die anderen schon sagten. Viele orientieren sich an HdR. Muss aber nicht sein.
    2. Wie du willst.
    3. Je nachdem, was der Spieler, der den Ork spielt, will.
    4. Wenn er ebenfalls 14 ist, dann nicht. Außer auf Jugendcons. Da gibts ja auch atheistische Sternenhalbdämonen. Aber da du von Schwarzpelz sprichst, gehe ich mal davon aus, dass du von DSA sprichst. Dein Freund wird doch auch Internet haben, wieso meldet er sich nicht einfach selber hier an?
    5. Je nach Hintergrund. Und Größe des darstellenden Spielers.
    6. Mit welchen Waffen kämpfen Menschen?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Awatron
    6. Mit welchen Waffen kämpfen Menschen?
    Beispielsweise Rapiere. Also "alle menschlichen Waffen" kanns wohl doch nicht so ganz sein.

    Klar bevorzugt werden Hiebwaffen - Säbel, Schwerter, Äxte, etc., die meistens in ihren kurzen Varianten vorliegen (Handaxt statt Hellebarde) um mit dem Gegner auf Tuchfühlung zu gehen. Beim Stil wird wohl meist ein etwas phantastischer-grobe Optik bevorzugt, allerdings sorgt der günstigere Preis von "schönen" Standardwaffen bei Händlern wohl dafür, daß viele auch diese einsetzen.

    Als Faustregel könnte man wohl sagen "Alles, was nicht allzu elegant ausschaut".
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Ich wollte damit sagen, dass dieses Frage genau so sinnvoll ist, wie "mit welchen Waffen kämpfen Menschen".
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Die Frage ist sehr wohl sinnvoll. Menschen als Rasse sind die Ausnahme, das "Volk das alles kann", der Standard und der Durschschnitt. Und wirklich so ziemlich jeden Typ von Waffe einsetzt.

    Alle anderen Rassen - oder menschliche Untergruppen - sind spezialisiert(er). Zwerge? Äxte. Elfen? elegante Schwerter und Säbel. Orks? Grobe Prügelwaffen...Wikinger? Äxte. Araber? Säbel. Japaner? Katanas. Nepalesiche Bergspitzenseespeerfischermönche? Nepalesische Mönchsbergspitzenseefischerspeere.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Dennoch würde ich zur einer Festlegung auf ein Setting raten. Ein DSA Ork trägt andere Waffen als ein Warhammer Ork und da gibts auch Unterschiede je nach Ork Volk und die wiederum unterscheiden sich von HdR Orks, welche sich auch von den D&D Orks unterscheiden.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

Ähnliche Themen

  1. Charakterkonzept Krieger
    Von Gerald im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 17:13
  2. Frauen als Krieger?
    Von Alana im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 12:18
  3. Zigeunergruppe und ein Krieger
    Von Soranja im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 20:49
  4. Orc Krieger
    Von benni0610 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 16:53
  5. Frage zu Krieger
    Von Wengalf im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 10:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de