Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    dani
    dani ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Ulm
    Beiträge
    47

    Kämpfende Nordfrau, aber wie?

    Hallo zusammen!

    Meine Freundin würde gerne Liverollenspielen ausprobieren und ich soll ihr helfen eine passende Gewandung dafür zu nähen und natürlich auch dabei helfen einen passenden Charakter zu basteln. Leider fehlt mir da noch etwas die Idee wie dieser aussehen könnte, daher möchte ich euch um Anregungen bitten.
    Folgende Charaktervorstellungen hat sie bzw. ergeben sich auch aus unserem Gruppenhintergrund, denn da soll ihr Charkter reinpassen:

    Gruppensetting:
    - Unser Gruppenkonzept ist ein nordisch angehauchtes Waldvolk (siehe auch http://www.runland-larp.de/)
    - Nicht direkt Wikinger, aber zumindestens an Menschen angelehnt, die so in der Art im Europa der Bronze und Eisenzeit gelebt haben könnten.
    - Historisch korrekt ist nicht unbedingt erforderlich, ein gewisser Wiedererkennungswert als Nordmänner/frauen schon, Fantasy-Einschlag ausdrücklich erwünscht
    - Low Power Setting, Magie existiert in Form von Naturgeistern und Druiden

    Ihre Charaktervorstellung in Kürze:
    - Leicht verzogene Tochter einer besser gestellten Familie (vorlaut, tut grundsätzlich das Gegenteil von dem was ihr gesagt wird... das kriegt sie hin! )
    - Kenntnisse in Pflanzenkunde (passt gut, weil sie das auch OT echt drauf hat, allerdings möchte sie nicht direkt mit Alchemie anfangen, schon garnicht auf ihrem ersten Con, da sie sich im Fantasybereich noch nicht gut auskennt)
    - von zuhause abgehauen, weil sie verheiratet werden sollte
    - wurde im Wald dann von einer Gruppe Kriegern aufgelesen (dem Rest der Gruppe)
    -> Ich finde viel mehr muss es für den ersten Con nicht an Hintergrund haben um Larp mal zu probieren oder? Zumal sie ja ne Gruppe dabei hat, die den Hintergrund quasi stellt.

    Was sie OT gerne möchte:
    - Alles! Mindestens!
    - am liebsten auch kämpfen
    - Bogenschießen (bogen hab ich)
    - im Wald rumrennen, Waldvolk halt
    - Heilen, Alchemie eher weniger
    - mit in den Dungeon

    Mein Dilemma ist nun:
    Was für Gewandung verpasse ich ihr? Lodenmatel, Gugel, Mittelalterschuhe, Gürtel, Taschen etc. hat sie schon. Ihr bisherigen Kleider sind allerdings hochmittelalterlich, die passen nicht und sollen nun ersetzt werden.

    Klassisch "nordisch" wären solche Kleider:



    Mein persönlicher Favorit wäre sowas hier:



    Es stell sie mir jetzt die Frage:
    Kann man in sowas auch kämpfen? Wohl eher schlecht oder? Und durch den Wald laufen (Stichwort: Waldvolk)? Da bleibt man doch überall hängen, oder?
    Hat irgendwer ne Idee für eine nordisch angehaute Frauenklamotten? Gerne auch etwas "wilder" und nicht so aufgräumt wie die Kleider oben? Mit Fell und Gebamsel dran?
    Würde eigentlich auch Hose und Tunika gehen oder wäre das historisch gesehen NO-GO?

    Wer hat da evtl. Anregungen in Form von schicken Fotos für mich? Ich brauche Input!

    Gruß
    Ulrik/Daniel

  2. #2
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Was spricht denn dagegen, dass sie als kämpfende Fantasynordfrau Männderkleidung trägt? Hose mit Beinwickeln, Tunika, evtl Kettenhemd drüber und gut ist.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  3. #3
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Entweder Männerkleidung, wie Awatron sagt, oder, wenn es sowieso einen Fantasyeinschlag haben darf, eine Hose mit auf Knielänge gekürztem Wikingerkleid und -überkleid. Müsste man ausprobieren, ob das noch nordisch aussieht (z.B. mithilfe einer Zeichnung, man muss es ja nicht gleich nähen).

    Man kann aber auch im Kleid kämpfen, es sollte dann nur nicht zuviel (verheddert man sich drin) oder zuwenig (schränkt Bewegungsfreiheit ein) Saumumfang haben. Nur für den Wald ist ein langes Kleid unpraktisch, ein kürzeres mit nicht zuviel Saumumfang ist aber kein Problem.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  4. #4
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.926
    Die Frage ist nur mit einen für mich inzwischen klassischen "es kommt darauf an" zu beantworten.

    Aber worauf:

    1. Auf den Geschmack deiner Freundin:

    Ja..man kann in langen Kleidern kämpfen. Man kann in den unmöglichsten Kleidungsstücken kämpfen (siehe: Aikido) und dass sogar sehr gut. Will deine Freundin OT ein Kleid tragen nützt es erfahrungsgemäß nichts sie in Männerkleidung zu "zwängen". Will sie dass nicht und lieber Hosen tragen bringt es nichts zu sagen "Kleid ist toll"..weil sie wird sich nicht wohl mit fühlen (und dann klappt es nicht).

    2. Auf die Gruppe:

    Ich hab mir die Seite nun nicht angesehen. Du schreibst irgendwas von Bronzezeit (?) und Wikingern. Ich gehe mal von einer Mischung aus. Wenn in eurer Gruppe kämpfende Frauen völlig normal sind (und es sich somit um eine reine Fantasygruppe handelt) nützt euch der Gruppengeschmack wenig bei der Entscheidung. Sind kämpfende Frauen eher die Ausnahme wäre dass ein Mitgrund für Männerkleidung..sozusagen um nicht noch zusätzlich "Öl ins Feuer" zu gießen.

    3. Persönliche Meinung: "Auf die Optik deiner Freundin":

    Hier spielt nun viel persönlich subjektive Bewertung mit rein (kann also alles gannnnnnz anders gesehen werden). Meine Meinung dazu..je mehr eine Frau nach Frau aussieht..um so "lächerlicher" wirkt sie auf Con in Männerkleidung. Eine Frau mit kinnlangen Haaren, einen Kreuz wie ein Bär und nur einen hand voll Oberweite (dazu eventuell noch einer verrauchten Stimme) wird wohl in Männerkleidung nicht deplatziert wirken. Das kleine zarte Weibchen dann irgendwie schon eher. Aber wie gesagt...dass ist persönlicher Geschmack.

    Aus eigener Erfahrung: Beides mitnehmen. Man kann zwar im Kleid kämpfen..aber meist werden dann doch irgendwann mal Hosen gewünscht....dann aber wieder das Kleid (und Schuhe zum Wechseln...ne dritte Kopfbedeckung...das Kettenhemd ist zu schwer, der Helm zerstört die Frisur )

    Frauen bleiben eben doch Frauen.

  5. #5
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559
    Zitat Zitat von dani
    - Kenntnisse in Pflanzenkunde (passt gut, weil sie das auch OT echt drauf hat, allerdings möchte sie nicht direkt mit Alchemie anfangen, schon garnicht auf ihrem ersten Con, da sie sich im Fantasybereich noch nicht gut auskennt)
    Meist wird zwischen Käuterkunde & Alchimie untrschieden, dürfte daher kein Problem sein.

    Zitat Zitat von dani
    - von zuhause abgehauen, weil sie verheiratet werden sollte
    Ich kenne Euren Hintergrund nicht, aber in den meisten Fantasy-LARP-Hintergründen wird niemand zum Heiraten gezwungen; passt daher evtl nicht unbedingt.

    Zitat Zitat von dani
    - wurde im Wald dann von einer Gruppe Kriegern aufgelesen (dem Rest der Gruppe)
    Ich mag diese Zufallsgeschichten nicht besonders; wieso ist das Mädel nicht einfach von zu Hause abgehauen, um sich diesen dahergelaufenen Landstreich... äh diesen heldenhaften Abenteurern anzuschließen?

    Zitat Zitat von dani
    -> Ich finde viel mehr muss es für den ersten Con nicht an Hintergrund haben um Larp mal zu probieren oder?
    Würd ich ähnlich sehen.

    Zitat Zitat von dani
    Was sie OT gerne möchte:
    - Alles! Mindestens!
    Und umsonst!
    So long

    Justav

  6. #6
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    nur einen hand voll Oberweite
    Also ich weiß ja nicht, meine Hände sind schon recht groß. *duckundweg*
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.926
    Meine auch..aber ich denke du weißt was gemeint ist. Xenja in Männerkleidung ist eben einfach nicht Xenja.

    Und das letzte Beispielmädel (am Fluss) in einer weiten Rushose und mit breit geschnittener Wikingertunika würde eben den Eindruck "ist nicht schlimm..wächst ja noch rein" wecken. Zumindest bei mir.

  8. #8
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.185
    Mein Tipp:
    Schau Dich mal auf den Seiten des Großen Heeres um.
    Link
    Dort gibt es auch eine Galerie, Dir zeigen könnten, was noch so möglich ist.

    Außerdem ist für die Zeit der Wikinger belegt, daß auch Frauen Hosen trugen. Zur Arbeit nämlich. Ob das jetzt Rushosen waren oder eher einfachere, mag ich jetzt nicht sagen, weiß ich nämlich grad nicht.

    Hier kannst Du auch sehen, daß es Mädels im GH gibt, die im Kleid kämpfen. Es geht also. Der Saum sollte nur nicht allzulang sein, damit man nicht drüber stolpert beim schnellen Laufen.

    Heilen fänd ich top, da könnte sie nach der Schlacht schön durch den Wald streichen und Kräuter suchen für einen heilenden Trank oder zum Auflegen auf Wunden. Fänd ich prima. Als Heilerin kann sie ja auch mit in die Schlacht, zum Wunde abbinden, Erste Hilfe und so. Sollte sie dann beim Schlacht zuschauen merken, daß sie kämpfen möchte, kann sie ja immer noch ihr Sax ziehen und mit rein prügeln. (Nein, sie braucht kein eigenes Sax kaufen, sie könnte sich bestimt von wem eins leihen, oder ne andere Waffe etc.)

    LG
    Benutzer755 - zufällig mit den Runländern auf dem nächsten CoM im GH?
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  9. #9
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Oh! Gerwin'scher Geist ist weiter infiltriert als ich bisher dachte! Gebt mal - nordische Kriegerin - bei Google ein.....

  10. #10
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Aus eigener Erfahrung: Beides mitnehmen. Man kann zwar im Kleid kämpfen..aber meist werden dann doch irgendwann mal Hosen gewünscht....dann aber wieder das Kleid (und Schuhe zum Wechseln...ne dritte Kopfbedeckung...das Kettenhemd ist zu schwer, der Helm zerstört die Frisur Smile)

    Frauen bleiben eben doch Frauen.
    Boah, Gerwin, könntest du das mal lassen? Bleib bitte bei "Gerwins persönliche Meinung", wie du es ein paar Zeilen vorher getan hast, statt solche Chauvisprüche abzulassen, nur weil vielleicht dein persönliches Umfeld ein paar zuviele Klischeeweibchen hat. Und tut mir leid, dass ich dir den Smilie nach ähnlichen Äußerungen in der Vergangenheit nicht abkaufe.

    Natürlich sehen auch dürre kleine Frauen in Männerklamotten gut aus (was ich auch allen Männern zubilligen würde, sollten sie denn Kleider tragen wollen) - sonst würden auch alle männlichen Hänflinge kein Recht haben, die zu tragen. Jaaah, ich weiß für dich sind die wahren Jungs nur die mit dem breiten Kreuz und der Hackfresse.

    BTT:
    Für mich gibt es drei Stilrichtungen. 1) Reine Männerkleidung, das wirkt dann nach "praktisch, kompetent, zum Kampf bereit" 2) In Richtung anderes Geschlecht abgewandelte geschlechtsspezifische Kleidung, also Tunika mit durch Geren weiterem Rockteil, dazu sehr engem Klappenrock evtl. sogar mit Abnähern, Mütze auf offenen Haaren oder eben, in der anderen Richtung: knielangem Kleid über Hose.
    3) Frauenkleidung

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Orientcharakter, aber wie?
    Von Violetta/Catalina im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 20:05
  2. Ork - Aber wie?
    Von Benethor im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 19:43
  3. Schwertgehänge, aber wie?
    Von Dicker im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 18:29
  4. Pfeife aber wie ?
    Von Aaron von Ameran im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 20:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de