Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    Larvagandor
    Larvagandor ist offline
    Neuling

    Ort
    Bondorf
    Beiträge
    58

    Der Drachenkrieger

    So. Da es jetzt im anderen Thread zu viel wurde, mach ich jetzt den Thread hier auf.

    Meine Grundidee war, einen Drachencharakter zu machen.
    Aber keinen so wie ihr es einfach vielleicht vorstellt.
    Mein Drache ist ein draconischer Drachenkrieger.
    Wenn ich so weit bin, soll er ungefähr so aussehen wie der hier.
    Drachenkriegerin.jpg

    Bei mir kommt aber noch dazu, das mein Drachenkrieger später noch Flügel hat.
    Das Farbkonzept ist an den hier angelehnt.
    Drachenkrieger.jpg

    OK. Das sieht jetzt etwas krass aus, was ich vorhabe.
    Hab bis jetzt mal angefangen die Flügel zu bauen.
    [morgen gibts Bilder]
    Das doofe ist nur, das ich meine bis jetzt nicht auf oder zufalten kann (dank den Hebelgesetzen).
    Und so trieb er dem Drachen das Schwert mitten ins Herz und hoffte, der Drache werde ihm nicht noch einmal begegnen.
    Doch da irrte er sich, denn der, der als letzter einen sterbenden Drachen berührte wurde selbst zu einem Drachen.

  2. #2
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Ähm ja.
    Ich würde das ein sehr sportliches Ziel nennen. Ohne Bilder die wirklich aussagen wie gut du basteln kannst lässt sich aber wenig zu dem Konzept sagen.

    Fremdrassen sind halt immer ein sehr strittiges Thema, ich persönlich find aber einigermaßen vernünftig dargestellte Fremdwesen sehr spielbereichernd.

    Also: Mach das vernünftig dann wird das ganze vielleicht was, wenn nicht bist du nur ein weiterer Anfänger mit unspielbarem Konzept.

    Und Photos wären für eine fundierte Kritik she rhilfreich


    Leider nur muss ich immer wenn ich "Drachenkrieger" höre an Tyron Nightfire denken; geht das noch wem so?


    Grüße
    ein etwas skeptischer Philipp
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Gefällt mir nicht so gut...die Vorlage. Sieht irgendwie ein wenig futuristisch aus. Aber dass ist ja Geschmack.

    Erst einmal würde ich es für extrem schwierig halten den Körper so hinzubekommen. Sieht irgendwie nach einen Schuppenanzug aus. Und Schuppenanzüge sind immer schwierig (meiner Erfahrung nach noch schwieriger als Fellanzüge).

    Noch dazu habe ich noch immer nicht verstanden warum der Drache eine Rüstung tragen soll. Die Haut dürfte doch ziemlich ..belastbar sein.

    Wie bereits gesagt...du wirst an diesen Punkt mit Standadrteilen nicht weit kommen. Als schwierigsten Punkt würde ich persönlich die Flügel ansehen. Bewegbare Flügel die sich ausfalten können wären genial..aber so etwas habe ich im Larp noch nicht gesehen. Schön fände ich aber auch wenn die Waffen irgendwie an die fremde Kultur angelehnt sind (und nicht in einen "pseudoasiatischen Still".)

    Zu kulturellen Merkmalen würde ich zählen:

    Die Rüstung (die irgendwie zum Drachen passen muss)

    Die Kleidung (du willst wahrscheinlich auch mal Kleidung tragen...zumindest wenn der Schuppenanzug nicht ganz perfekt ist). Die Kleidung sollte das Volk des Drachen wiederspiegeln

    Die Waffen (wie erwähnt).

    Und eventuell kulturelle Riten/Bräuche usw.

    Gruß

    Gerwin

    Ich würde lieber mit was leichteren anfangen.

  4. #4
    salogel2
    salogel2 ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Neu-Anspach (Frankfurt)
    Beiträge
    290
    Ich find die Idee eigentlich ganz interessant, aber ich pass mich den anderen an, dass es sehr schwer wird diese Idee umzusetzen, ohne sie lächerlich zu machen. Als Tipp: lass die Flügel Weg! Das macht es sehr kompliziert und wenn du sie nicht einklappen kannst und sie nicht stabiel befestigt sind, dann machen sie dich sehr sehr unbeweglich. Ich hoffe du bekommst das gut hin.

    Bei der Sache mit den waffen geb ich Gerwin recht. Was haltet ihr von den Echsenmenschen Waffen aus Gothic eins und zwei? Wobei es sicherlich noch coolere Sachen gibt. Guck doch vielleicht mal bei Calimacil, ich meine da etwas gesehen zu haben, was durch aus passen würde, ich schick gleich mal einen Link.
    "Viele, die leben, verdienen den Tod, und manche, die sterben, verdienen das Leben. Also gehe nicht so leichtfertig mit dem Todesurteil um."

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Sorry wenn ich dass sage (und ja...ich weiß inzwischen dass Alex einen Halbdrachen spielt) aber...ein Drache ohne Flügel ist für mich irgendwie kein Drache. Sowas gibt es sicher irgendwo in der Fantasyvorlage..aber für mich wird ein Drache gerade durch seine Flügel definiert. Es ist schon "Fantasy-zerstörend" genug dass die Tiere nicht fliegen können (ich persönlich finde deshalb eigentlich flugfähige Tierwesen/Sagenwesen immer schwierig) aber ganz ohne Flügel. Dann lieber ein Echsenwesen.

    Bei Drachen bleibe ich bei meiner Einstellung. Sowas hier ist ein Drache. Und obwohl er wirklich gut gemacht ist, auf Spielerseite würde ich ihn nicht haben wollen.

  6. #6
    Sirios Charné
    Sirios Charné ist offline
    Neuling Avatar von Sirios Charné

    Ort
    Alfter
    Beiträge
    76
    Da muss ich Gerwin zustimmen ein Drache ist nur ein Drache wenn er zu seinen 4 Beinen (ob man nun die vorderen als arme sieht oder nicht ansichtssache) noch 2 flügel besitzt alles andere sind einfach Echsenwesen/menschen

    Ein Drache wird durch seine 6 Gliedmaßen definiert 4 Beine und 2 Flügel, auch der Chinisische Drache hat 4 beine und 2 Flügel auch wen diese entweder sehr klein waren oder aus stümperei in vielen filmen weggelassen wurden.

    Die ausnahme dieser 6 Gliedmaßen Geschichte ist der sogenannte Wyvern welcher einen schlangenartigen schlanken Körper besitzt 2 Beine und die Flügel als Arme verwendet. Der Wyvern wurde in vielen Geschichten und Spielen als begleittier verwendet. Dabei meist für Dragooner (Drachenritter)

    Jaja ich liebe Drachen und drachenartige Wesen seit ich denken kann und schon mehrfach ein Volk und Geschichten entwickelt (dabei entstand per zufall sogar ein sehr tolles metall XD)

    Also wenn ohne Flügel nenn es Echsenwesen ansonsten schöne idee und wer weiß vielleicht fällt dir was für die Flügel ein

  7. #7
    Larvagandor
    Larvagandor ist offline
    Neuling

    Ort
    Bondorf
    Beiträge
    58
    Da hat jemand seine Hausaufgaben gemacht.

    Die Draconier habe ich mir selbst ausgedacht. Ich schreibe schon seit einer Weile an einem Buch, in dem diese und noch viele andere Arten der Drachen vorkommen werden.

    Hatte vorhin noch Zeit und hab mal vier Bilder von der Werkstatt gemacht.
    Dann bekommt man schon eine ungefähre Vorstellung.

    Werkstatt1.jpg (71.33 KB)

    Werkstatt2.jpg (74.86 KB)

    Werkstatt3.jpg (61.59 KB)

    Werkstatt4.jpg (66.65 KB)
    Und so trieb er dem Drachen das Schwert mitten ins Herz und hoffte, der Drache werde ihm nicht noch einmal begegnen.
    Doch da irrte er sich, denn der, der als letzter einen sterbenden Drachen berührte wurde selbst zu einem Drachen.

  8. #8
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Na Ausgerüstet bist du auf alle Fälle recht Ordentlich.
    So ne Werkstatt möchte ich auch, allerdings weniger zum Larp-Basteln als für die diversen anderen Hobbys.

    Aber immernoch kann man kaum Aussagen zu dem Drachenprojekt machen..


    Ich will Photos von den Flügeln
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  9. #9
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Coole Werkstatt...auch wenn ich die wohl etwas anders nutzen würde. Aber was sagt uns dass jetzt..ausser dass du zumindest in der Theorie die Möglichkeit hast zu arbeiten? Nen paar Bilder der Flügel wären hilfreicher. Und jaaa..der englische Drache ist toll. Ist aber auch einer von nur einer handvollen Drachen die ich wirklich gut finde.

    Mit selbst ausgedachten Wesen ist es halt immer so eine Sache. Ich habe damit keine guten Erfahrungen gemacht. Du bist eben der einzige der dann dieses Wesen spielt (find ich doof). Gerade Exoten wie Drachen wirken erst gut wenn sie mit mehreren in einer geschlossenen Kultur auftreten würden. Aber dass wird leider so schnell nicht passieren.

    Das Problem bei den Flügeln ist eben dass diese riesig sein müssten damit der Drache wirklich glaubhaft fliegen kann. Bei meinen "Tattoodrachen" (Länge über alles ungefähr 60-80 cm) bräuchte man zum Beispiel in der Theorie 2 Meter Flügelspannweite. Bei einen Tier mit großen Körper (Larpdrache) entsprechend mehr.

    Das einzige was mir einfallen würde wäre eine flugunfähige Alternative bei der sich die Flügel langsam zurück gebildet haben. So wie ein Vogel Strauß. Da kann man dann die Flügel kleiner machen. Eine Größe wie beim gezeigten Larpdrachen fände ich aber schon angebracht.

  10. #10
    Sirios Charné
    Sirios Charné ist offline
    Neuling Avatar von Sirios Charné

    Ort
    Alfter
    Beiträge
    76
    Meep

    Will auch meine eigene Werkstatt haben.

    Jaja das blöde ist nur ein Name zu finden der nicht direckt auf Drache deutet.

    und bei Geschichten bin ich vom Halbdrachen (Drachen in menschengestalt mit der möglichkeit zu verwandeln) bis hin zum Drachenreiter mit Drachenblut in den Adern, oder Drachenanhänger schon alles mal durch bei Geschichten und Charakter entwicklung.

    was ich empfehlen kann ist das Buch "Drachenzauber" von Patricia Briggs und dem HEYNE Verlag

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2 Sc Plätze für den Drachenkrieger 2 vom 10.-12. Juli
    Von Calandryll (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 14:56
  2. Das Geheimnis der Drachenkrieger - Review
    Von Meldron (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 15:21
  3. [15.-17.05.09] DK1 - Das Geheimnis der Drachenkrieger
    Von DK-Orga (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 07:16
  4. Drachenkrieger (DK1)
    Von Julius (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 22:07
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 18:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de