Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32
  1. #11
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Das neue Konzept gefällt mir schon deutlich besser, das ist viel einfacher umzusetzen. Was die Klamotte angeht, müsste man jetzt mal gucken, was zum Konzept des Charakters passt, also Dingen wie Stand, Kultur, Herkunft und eventuell nach außen darstellbaren Charaktereigenschaften wie Ordnungsliebe - Und wie hoch dein Budget ist.

    naja ich hab vor hauptsächlich vor auf dkwddk con's zu spielen, naja ich glaub da dürfte des schon mit ner vernünftigen selbsbeschränkung machbar sein.
    Puh, Alchemie ist auch auf DKWDDK-Cons kein einfaches Ding, wenn man das ganze nämlich nüchtern betrachtet, fallen da so Dinge wie "Schlafgift im Weinbecher" wegen mangelnder Darstellbarkeit völlig flach. Wie das ganze exakt gehandhabt wird, ist allerdings sehr unterschiedlich, im Zweifel muss man da immer bei der Orga nachfragen.

  2. #12
    Mütze
    Mütze ist offline
    Grünschnabel Avatar von Mütze

    Beiträge
    26
    Naja ich glaub ich werd mir jetzt in Zukunft nochmal einen neuen Charakter zusammenstellen, da ich heute Nachmittag bzw. gerade eben schon erste versuche in die Richtung Alchemist gemacht habe, welche mich ziehmlich desilusioniert haben was meine Charackterwahl betraf (in Sachen aufwand uvm.) .
    Desweiteren hab ich auch noch ein paar andere Freunde von mir für Larp begeistert, was wir auch noch irgend wie in unsere Characktergeschichten einbauen.
    Was ich vlt. machen könnte wäre ein einfacher Streuner für den Anfang, da ich hierfür noch keine "besonderen Fähigkeiten" benötige, ich aber (so wie ich mir das vorstelle) eine ziehmliche Freiheit in Sachen Charackterentwicklung habe .
    Naja ich und meine Leute überlegen uns grad noch unsere Characktere, wenn die fertig sind, oder wir zumindest mal ein Konzept haben werd ich das wahrscheinlich hier mal reinstellen und beurteilen lassen.
    Liebe Grüße
    Mütze

  3. #13
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Was ich vlt. machen könnte wäre ein einfacher Streuner für den Anfang, da ich hierfür noch keine "besonderen Fähigkeiten" benötige, ich aber (so wie ich mir das vorstelle) eine ziehmliche Freiheit in Sachen Charackterentwicklung habe Smile .
    Klingt gut

    Streuner haben wir hier vor kurzem welche gehabt, da musste mal bisschen suchen, findeste bestimmt hilfe.

    Grüße
    Aeshma

  4. #14
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Zitat Zitat von Mütze
    @EricPoehlsen
    Naja meines wissens ist alkoholausschank schon ab 16 erlaubt, naja aber da solls ja auch Unterschiede von Bundesland zu Bundesland geben.
    Es ist auch definitiv nicht so, dass ich vorhätte mir auf den cons das Hirn rauszusaufen, ich denke ein paar Humpen Met dürften wenn ichs gut verteile ohne Probleme machbar sein .
    Naja für den fall, dass es trotzdem abgelehnt wird, es stehgt ja nichgt drinn, dass ich einen Alkoholiker spiele hierbei handelt es sich einfach nur darum, dass ich auch persöhnlich gerne Met trinke, einfach weil's schmeckt.
    Der Veranstalter legt die Regeln fest. Diese dürfen strenger als lokales Gesetz sein, aber nicht lockerer.
    Bei mir würdest du noch 2 Jahre auf deinen Met warten müssen.
    Viele Spielleiter lassen dich unterschreiben, dass du bei einem Verstoss gegen die Hausregeln des Platzes verwiesen wirst.
    Mein Rat, mach es dir nicht unötig selbst schwer und trink deinen Met genüsslich zuhause um auf ein gutes Spiel anzustossen.

  5. #15
    Mütze
    Mütze ist offline
    Grünschnabel Avatar von Mütze

    Beiträge
    26
    So, neues Konzept neues Glück
    aslo ich fass mich mal Kurz mit meinem neuen Charakter .

    Name: Tobi
    Wurde als einziger Sohn eines Priesters geboren (ich hoffe Priester haben im Larp kein Keuschheitsgelüpte :eek: ), hatte jedoch ein ziehmlich angespanntes Verhälltnis zu meinem Vater, da ich die Anbetung von Göttern strickt ablehnte und mich lieber der Wissenschaft wittmen wollte (welche überlass ich einfach je nachdem wie sich mein Charackter entwickelt). Als ich das Handwerk meines Vaters mit 14 lernen sollte bin ich abgehauen, um mich in den Wissenschafften (bissher größtenteils erfolglos) weiterzubilden.
    Meinen Unterhalt habe ich mir seitdem mit Botengängen und Aushilfsarbeiten für Bauern, Wanderer, usw. verdient.

    Mein Kumpel ist grad noch am entwerfen seines Charackters, aber er hat sich schon Überlegt einen Krieger namens Victor (der Name ist weniger auf seine Bedeutung bezogen, wir hielten es für eine lustige Idee IT unsere Namen zu tauschen ) zu spielen, der bei Banditen geboren wurde sich aber aufgrund seines Rechtschaffenden Charakters weigerte ins "Famieliengeschäfft" einzusteigen, er ist noch am ausarbeiten seiner Figur. Für mich spielt er eine art Gefährte, Kindermädchen und Beschützer gleichzeitig, da ich selbst keine Ahnung im Umgang mit Waffen habe. Die Geschichte wie wir uns begegnen überlegen wir uns noch ich tendiere aber dazu ,dass wir uns aber ganz schlicht auf unseren Reisen begegnet sind und angefreundet haben.

    Meine Fertigkeiten:
    - So gut wie gar keine (muss ich alles noch lernen)

    Eigenschafften:
    - Lehnt Gottesanbetung als Hexerei ab (was nicht heißt das ich nicht an Götter glaube)
    - Knüpft gerne neue Kontakte
    - Ziehmlich Feige (versteck mich meistens hinter meinem "Kindermädchen" wenn Gefahr droht )
    - Mag Glücksspiele
    - Reges Interesse in allen Möglichen Wissenschafften (sei es Alchemie, Ingeneurs-, Heilkunst bzw. alle was nichts mit Magie zu tun hat )
    - Panische Angst vor Magie und Hunden

  6. #16
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    925
    Zitat Zitat von Mütze
    Lehnt Gottesanbetung als Hexerei ab (was nicht heißt das ich nicht an Götter glaube)
    Häh? Bahnhof? Kapier ich nicht. Was soll das mit Hexerei zu tun haben?
    Denk bitte dran, dass das Wirken der Götter etwas ist, das in so ziemlich jedem Hintergrund TATSÄCHLICH WAHRNEHMBAR ist (Heilungen, Avatare, Priesterliche "Magie" sprich Wunder, ...). Priester und Gläubige glauben also nicht nur, dass es diesen Gott gibt, sie WISSEN es. (Müsste es dann eigentlich nicht eher Wissende als Gläubige heißen? )
    Warum willst du (wie so viele Anfänger) unbedingt Religion ablehnen? Du verbaust dir da einiges an Spielspaß.
    SEMPER PROBUS

  7. #17
    fenris77
    fenris77 ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    320
    Und im LARP (was dann ja doch meist im Mittelalter angesiedelt ist), war man nunmal religiös...oder Vogelfreier....wobei du als letzterer zum Abschuss freigegeben wärest...
    Achja und erkläre mal wissenschaftlich das Wirken von Magie, denn mit dieser Frage wirst du evtl. konfrontiert...

  8. #18
    Mütze
    Mütze ist offline
    Grünschnabel Avatar von Mütze

    Beiträge
    26
    Danke erstmal für die Ratschläge
    nunja dass mit der Magie und der Religion würde ich dann insofern ab ändern, dass ich es zwar nicht ablehne aber eine geringschätzige Meinung dazu Habe und Naturwissenschafften bevorzuge.
    Naja das klingt jetzt ein bisschen seeeeeehr nach Standart, erscheint mir aber als die beste Lösung dafür.

  9. #19
    fenris77
    fenris77 ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    320
    Deine Meinung in allen Ehren und ich möchte jetzt auch nicht nörgeln, aber wo ist dein (IT-)Problem mit Religion? Magst du OT Atheist sein, ist vollkommen in Ordnung und es wird keiner etwas sagen.
    Aber LARP ist zu einem großen Teil Schauspiel, warum also nicht einen Gläubigen spielen?
    Ich persönlich bin auch nicht gläubig, freue mich aber darauf meinen späteren Charakter (streng) gläubig zu machen.
    Ich denke mal das ist einfacher einen Normalgläubigen, als einen Glaubengegner zu spielen, vorallendingen, weil fast alle LARP-Charaktere gläubig sind. Diskussionen mögen zwar nett sein, aber gerade bei Magie oder den alten Vorstellungen (ohne Evolution o.ä.), kann man nicht ohne Glauben.

    Zum Thema Naturwissenschaften, wie möchtest du diese verkörpern und erklären? Bin zu sehr von der Schule geprägt, kann bei NW eig. nur an Atome, Ionenbindungen und dergleichen denken

    edit: So hoffe es klingt nicht zu besserwisserisch =) Ich denke nur (wie Tine schon schrieb) das es echt Spaß machen kann einen Gläubigen zu spielen, bzw. es kompliziert ist dem abwertend gegenüber zu stehen

  10. #20
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    925
    Zitat Zitat von Mütze
    aber eine geringschätzige Meinung dazu Habe
    Nochmal die Frage: Warum? Warum sollte jemand, der im Haushalt eines Priesters aufgewachsen ist und so das Wirken eines Gottes vom Logenplatz aus beobachten kann, eine "geringschätzige Meinung dazu" haben? Gerade so jemand müsste doch größten Respekt vor der Macht dieser Gottheit haben. Was versprichst du dir davon? Du verschenkst so viele Spielansätze: Ein Stoßgebet, wenns brenzlig wird, Diskussionen über den Glauben (mit Anhängern der eigenen und anderer Religionen), kleine Alltagsrituale bis hin zum Aberglauben. Religion ist einfach eine Möglichkeit dem Charakter einen Tupfer Farbe hinzuzufügen. Viele Neulinge scheinen Hemmungen zu haben "uncool" zu wirken und machen gern einen auf "der kleine Rebell"TM. Dabei machen grade uncoole Charakterzüge, bei denen es nötig ist Gefühle zu zeigen, den Charakter erst rund. Der abgebrühte Typ, den nichts beeindrucken kann, der alles mit moderner Denke hinterfragt und der grundsätzlich mit starrem Gesicht oder wahlweise müdem Lächeln auf Geschenisse reagiert, ist ungefähr so spannend wie ein Schuhkarton. So Typen Marke Schuhkarton gibts im LARP leider viel zu viele, wobei das in den letzten Jahren zum Glück weniger geworden sind. Wenn du aber wirklich mitreißende Szenen erleben willst, wo bei dir die Emotionen hochkochen, dann wirst du dich auch auf Emotionen einlassen müssen und das schafft man im Normalfall nur mit einem Charakter, der Schwächen und Emotionen hat. Religion ist da ein gutes Mittel. Es gibt kaum etwas, das emotionaler ist als das.
    SEMPER PROBUS

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meinungen zu meiner ersten Gewandung- Kritik erwünscht!
    Von Hektor im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 12:06
  2. Mein erstes Konzept - konstruktive Kritik / Ideen erwünscht!
    Von Varen im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 15:00
  3. Erstcharakter "Kriegsknecht", Kritik erwünscht
    Von Langer im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 18:00
  4. Erstcharakter brauche hilfe, kritik erwünscht
    Von Umberto im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 12:18
  5. erster rp char. kritik und tipps erwünscht =)
    Von metal-maddin im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 13:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de