Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. #21
    Mütze
    Mütze ist offline
    Grünschnabel Avatar von Mütze

    Beiträge
    26
    Okay, Okay
    Ich glaub da spricht jetzt nicht mehr viel für einen ungläubigen Chara.
    Naja nebenbei bin OT normal Römisch Katholisch .
    Aber naja zum Thema
    ich glaub ich müsste dann ein paar Kleinigkeiten in meiner Vorgeschichte ändern.
    Hier das kurze Update:
    - Adoptivsohn eines Priesters
    - sollte auch priester werden
    - wollte kein enthaltsames Leben führen und ist abgehauen

    tadaaaa
    naja des wars auch schon was mir einfällt,
    ich weis ,dass das mit dem Adoptivsohn wieder so eine Sache ist aber ich versuch jetzt mal das Charakterkonzept beizubehalten, ich versuch aber deswegen noch was zu überlegen was nicht allzu kitschig wäre.

    @fenris
    zu deiner Frage,
    ich denke das ich mit Ionen, Atomen usw. recht wenig bei einem Fantasy Larp anfangen könnte , ich dachte hier eher an Kräuterkunde/Alchimie , Physikalische Gesetze (z.B. Ingeneurswesen), Heilkunde (naja unmagische in diesem Fall ), ich glaube da findet sich noch genug

  2. #22
    fenris77
    fenris77 ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    320
    ich denke das ich mit Ionen, Atomen usw. recht wenig bei einem Fantasy Larp anfangen könnte
    Genau das dachte ich nämlich auch =) Also weniger Naturwissenschaften sondern eher Naturkunde Wie gesagt ich war etwas voreingestellt, was das Wort anging...
    Römisch Katholisch
    Kam anders rüber, sorry :-)

  3. #23
    Mütze
    Mütze ist offline
    Grünschnabel Avatar von Mütze

    Beiträge
    26
    @fenris
    Macht nix, hätte auch das gleiche gedacht .

    Naja Religion und Aberglaube klingen echt interessant, trotzdem würd ich jetzt nicht mehr dazu sagen, weil es ja nicht das Hauptthema meines Charackters ist .
    Viel eher würde ich, wenn ich meine Figur weiter ausgearbeitet habe das Ganze damit verfeinern.

  4. #24
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    925
    Zitat Zitat von Mütze
    - Adoptivsohn eines Priesters
    - sollte auch priester werden
    - wollte kein enthaltsames Leben führen und ist abgehauen
    Hast du dir schon eine Religion für deinen (Adoptiv)Vater ausgesucht? Es ist nämlich nicht selbstverständlich, dass ein LARP-Priester enthaltsam sein muss. In unserem Hintergrund z.B: heiraten Priester ganz selbstverständlich. Ich kenne eigentlich kaum eine LARP-Religion, wo Enthaltsamkeit gefordert wird.
    SEMPER PROBUS

  5. #25
    Mütze
    Mütze ist offline
    Grünschnabel Avatar von Mütze

    Beiträge
    26
    Hab mir da noch nichts überlegt.
    Sollte ich dafür eigentlich eine Bereits bestehende Larp Religion suchen, oder würde es auch akzeptiert werden wenn ich hier eine frei erfundene nehme, wenn ich diese natürlich noch ausreichend ausarbeite?

  6. #26
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    925
    Du kannst schon eine eigene Religion aufmachen, besser wäre es allerdings dich an etwas schon Bestehendes anzuhängen. Macht Vieles leichter und erhöht den Wiedererkennungswert. Dabei aber höflichkeitshalber immer vorher Kontakt zur jeweiligen Orga aufnehmen, ob die einverstanden sind. Nix ist unangenehmer als ein Typ, der einen Hintergrund kapert und dann auf Con mangels Ahnung Blödsinn labert.
    SEMPER PROBUS

  7. #27
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Das Ceridentum dürfte mWn enthaltsame Priester haben; das passt zumindest zu einer der "Versuchungen" im Glauben. Ich würde vermuten, daß die meisten Pseudo-christlichen Religionen im LARP auch an ähnlichem festhalten - es ist eben gerade auch eines *der* Klischees für Mönche.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #28
    Mütze
    Mütze ist offline
    Grünschnabel Avatar von Mütze

    Beiträge
    26
    Ouch, dass mit dem Ceridentum schaut ja nach einer menge Büffeln aus.
    Würde sich trotzdem gut anbieten, danke für den Tipp.
    Naja wie macht ihr es mit den Religionen?
    Stöbert ihr auch immer so einen Wälzer durch, reichen schon grobe Grunkenntnisse oder denkt ihr euch selbst eure Religion aus?
    Freu mich auf eure Antwort und fang schonmal an PDF Seiten wälzen xD (nach dem Motto: Wenn schon denn Schon)

  9. #29
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich glaube da gibt es keine generelle Vorgehensweise, wie man eine neue Religion aufstellt. Das Gute ist ja, daß auch absurdeste Rituale im Rahmen einer Religion immer noch plausibel sind, da man für diese mystische Gründe erfinden kann.

    Letztendlich ist es primär wichtig, daß alles am Ende Konsistent ist (außer, man legt es darauf an, widersprüchlich zu sein). Eine Religion beispielsweise, bei der der Erlöser/der Prophet/die Heilige von einem Pferd geboren wurde, wird sicher kein großes, jährliches Pferdegrillfest veranstalten, sondern eher diese Ehren, möglicherweise so weit gehend, daß die Priesterschaft das Reiten auf diesen verbietet.

    Wer wirklich viel Arbeit in so etwas hineinstecken will, der kann sich ausgezeichnete Anregungen von "GURPS Religion" holen - im wesentlichen ein großer Baukasten für künstliche Religionen. Leider wohl nur auf englisch erschienen:
    http://www.sjgames.com/gurps/books/religion/


    Aber wie dem auch sei, meistens ist es zu empfehlen, sich eher einer bestehenden Religion anzuschließen. Zum einen, weil es weniger Arbeit ist, zum anderen, weil es ohnehin schon zu viele 1-Mann-Religionen gibt.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #30
    Mütze
    Mütze ist offline
    Grünschnabel Avatar von Mütze

    Beiträge
    26
    Nach stundenlanger PDF Büffelei bin ich nun glaub ich zur Erkenntnis gekommen mir nochmal meinen Charackter zu überarbeiten .
    Naja was fest steht sind der Name Tobi der "Beruf" des Sträuners und der Großteil der Eigenschaften sowie mein Begleiter Victor.
    Naja ich werd mich wahrscheinlich damit nochmal in ein paar Tagen melden solange ich nicht eine totale Erleuchtung bekomme , und mir mal ausgiebig Zeit dafür nehmen.
    Ratschläge für einen guten Einstig auf meine ersten Cons wären super, und ein wenig Hilfe bei meinem Gewand (wie sollte eurer meinung nach ein Jugendlicher Streuner aussehen der in der Mittelschicht geboren wurde und Halbwegs Wert auf sein Äußeres legt?)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meinungen zu meiner ersten Gewandung- Kritik erwünscht!
    Von Hektor im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 12:06
  2. Mein erstes Konzept - konstruktive Kritik / Ideen erwünscht!
    Von Varen im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 15:00
  3. Erstcharakter "Kriegsknecht", Kritik erwünscht
    Von Langer im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 18:00
  4. Erstcharakter brauche hilfe, kritik erwünscht
    Von Umberto im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 12:18
  5. erster rp char. kritik und tipps erwünscht =)
    Von metal-maddin im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 13:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de