Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34
  1. #31
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Mich persönlich würde ja ein Halbork irgendwie weniger stören als die ganzen "Assassinen", "Dunklen Söldner" und so weiter. Denn so ein Charakter wirkt auf mich im Grunde wie eine leicht zugespitzte Version eines Barbarencharakters, bei der halt der "Kampf der Kulturen" ein bisschen weiter in einen "Kampf der Spezies" geführt wurde. Abegsehen davon halte ich das missverstandene Monster oder den misstrauische beäugten Fremdling für ein zu klassisches Konzept, um es rundheraus abzulehnen.
    Da ist das Konzept recht bodenständig: Fast jeder kann sich da etwas drunter vorstellen, ebenso wie bei einem "Halbelf", es ist zufriedenstellend darstellbar, es benötigt keine esoterische Hintergrundstory und keine außergewöhnlichen Fähigkeiten: "What you see is what you get!".

    Voraussetzung ist allerdings, dass Orks irgendwie halbwegs kulturschaffende Wesen und die menschliche Gesellschaft halbwegs offen für Fremdspezies ist: Bei Orks wie in DSA, in D&D, in WoW, in Earthdawn könnte ich mir das gut vorstellen, bei Orks wie in HdR oder Warhammer nicht. Und hier liegt meiner Meinung nach der Knackpunkt: Man bräuchte Settings, bei denen solche Hintergrunddetails definiert sind, und das sind sie üblicherweise nicht. Vermutlich sind die meisten Orgas da auch sehr vorsichtig, um nicht das "Mutantenstadl"-Etikett aufgedrückt zu bekommen, wie es z.B. die Kölner Katakomben-Taverne ziert.
    Das sehe ich übrigens auch als gleiches Problem, weswegen ich es für problematisch halte, in der aktuellen Larplandschaft ein Tierwesen oder einen Echsenmenschen zu spielen.

  2. #32
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Man bräuchte Settings, bei denen solche Hintergrunddetails definiert sind, und das sind sie üblicherweise nicht.
    Da hast du recht. Deshalb suche ich ja gerade Cons die Charakteren im Dungeons and Dragonsstill offen gegenüberstehen (oder..im besten Fall sich an das System anlehnen). Ich würde aber behaupten dass diese Sache für so gut wie jede Charaktergeschichte geht. Es gibt eine handvoll Wesen die wirklich auf jedes Fantasycon passen. Dazu würde ich Elfen, Menschen und Zwerge zählen. Mehr ist eben nicht fest definiert. Dass fängt bei Pixies, Redcaps und ähnlichen an..und zieht sich bis hin zu zu Extremfällen wie Tierwesen, Hobgoblins und Co (lustig übrigens an diesen Punkt war der Rat einer (nicht Forenlarperin: Wie die wollen keinen Halbork. Mach doch nen Hobgoblin. Irgendwie musste ich laut lachen).

    Letzten Endes helfen geschlossene und feste Szenarien immer weiter. Dass merke ich auch wenn ich mir über den Halbork Gedanken mache. Ich halte Halborks als barbarische Haudraufs als möglich, genauso aber in Gestalt eines nomadischen Steppenläufers oder des klassischen "Scoutcharakters". Wie weit (oder nah) der Halbork am Menschen steht, wie dass Verhältnis generell untereinander ist, ob sie vielleicht als Vermittler dienen oder in Bereichen leben in welchen der normale Mensch einfach nicht leben will/kann..all dass sind Dinge die am besten festgeschrieben sein sollten.

    Das gilt aber meiner Meinung nach für vieles. Am besten wäre (in meinen Augen) eine feste Conreihe die sich auf einen Kontinent abspielt (ähnlich diverser Pen and Paperwelten) und bei der ein Maximalkatalog an Spielerrassen angegeben ist sowie zu verschiedenen Herkünften und "Charakterklassen" (ja...liest der Larper nicht so gerne) ein grober Spielraum vorgegeben ist. "Im Westen leben die barbarischen Völker" oder "es gibt Elfen in den Wäldern" hilft eben nicht weiter weil sich hier jeder wieder etwas anderes vorstellt.

    Wenn natürlich der Halbork bei den Charakterklassen draußen wäre (was er wohl meistens ist) hätte ich an dem Punkt eben Pech. Aber immerhin besser als enttäuscht auf nen Con zu fahren.

    Gruß

    Gerwin

    P.S.: Wenn de Halbork nicht klappt...die Grupp scheint dennoch Form anzunehmen. Im Moment sieht es nach einen Händler mit Geleitschutz aus. Mir zu abgefahren...aber sich durchzusetzen ist schwer.

  3. #33
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Händler mit Geleitschutz finde ich für eine solche gemischte Truppe irgendwie auch unpassend, da könnte ich mir sinnvolleres vorstellen. Adliger mit gefolge auf Großwild z.B., oder wie bei unserer Truppe Forschungsexpedition mit Geleitschutz.

  4. #34
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Der Händler mit Geleitschutz wäre ja wieder was "ohne Halbork"...sondern eine (wie ich dass verstanden habe) weitgehend menschliche Gruppe. Meiner Meinung nach geht dadurch eigentlich die gesamte D n D Atmosphäre flöten und das ganze wird zu einer generischen Abenteurergruppe .

    Mag auch nett sein, ist mir dann aber wieder zu sehr "Durchschnittschara" (von denen ich einfach bereits zu viele habe)

    Grüße

    Gerwin

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Eine Umfrage zum Halbork Thread
    Von Dennis im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 14:20
  2. Hallo erstmal
    Von Quinn im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 21:40
  3. Hallo erstmal...
    Von Donowan im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 14:28
  4. Erstmal vorstellen
    Von Aeron im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 19:06
  5. Halbork als Spielercharakter
    Von Felintar im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 13:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de