Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Smek
    Smek ist offline
    Grünschnabel Avatar von Smek

    Beiträge
    14

    Anfänger: Konzeptidee

    Gugu :3

    Ich bin sicher aus dem _sonnigen_ Berlin zurück. *hust*

    ...Und wollte es mir nicht nehmen lassen, euch um diese Uhrzeit noch mit meiner Idee zu belästigen.

    Also, Feuer frei! D:

    Ich:

    Weibsel. 1,80m groß. Vom Vater ein ordentliches Kreuz geerbt.- Also, liebes Elfchen ist nicht drin. (Elfenohren nehme ich aber gerne an!... Als Kette um den Hals. D

    Charakter:

    Generell habe ich es mir in diese Richtung vorgestellt: (Mal ganz simpel und grob ohne viel Storytelling drumherum.) Junge Frau aus einem Clan/Stamm welcher aus einfachen Jägern, Kriegern, Kräuterrauchern (Und was noch alles meint Geister zu sehen. *duck*) besteht.

    Ich möchte einiges von meinem eigenen Charakter und meinen Interessen einbringen, da ich denke, dass ich so eine bessere Bindung zu meiner Rolle herstellen kann. Bevor ich die Weltherrschaft an mich reiße.

    So wird der Charakter geprägt werden: In Wald und Wiese aufgewachsen. Wenig Erfahrung mit Städten. Naturverbunden. Neugierig aber Vorsichtig. Legt viel Wert auf Ehre, Gerechtigkeit und Respekt. Aufopferungsvoll. Willensstark.~

    Beweggründe um sich von ihrer Familie zu entfernen:

    Als Weib 'drohte' ihr eine Zukunft als 'Kräuterhexe' und Gebärmaschine.- Was ihr überhaupt nicht passte, davon abgesehen, dass die Welt hinter den Bäumen sie furchtbar neugierig gemacht hat. (Also ein simples: "Zuhause stinkts, ich hau' ab!"- Prinzip.)

    Gewand: Das schwirrte mir im Kopf herum:



    Uploaded with ImageShack.us

    Ist wirklich nur eine grobe Skizze. Gedacht habe ich es mir so:

    Ein simples Hemd (Evtl. einen Gambi drüber.), Pluderhose. Dieses lange... kann man es Kleid nennen? o.ô'... Kleid aus Leder(Ich dachte dabei an ein dünnes Leder), welches unter dem Busen abwärts mit dickeren Lederschuppen bestückt ist.
    Darüber einen Lederkragen. (Material wie die Schuppen, also, soll schon einen minimalen Schutz bieten.)

    Schuhwerk: Ich würde für den Anfang verdammt gerne meine Springerstiefel nehmen. (...Immerhin habe ich mir in denen nicht umsonst die Füße bis aufs Fleisch aufgelaufen!) Die verkleide ich mit einfachen Beinwickeln aus naturfarbenen Leinenstoff.

    Rübe: Das beige-farbene auf dem Kopf soll Fell sein.- Das Gräuliche wird eine Art Kopftuch, welches zusammen geknotet wird.-> Grundgerüst für die Maske.
    Über Nase und Augen Leder. An den Wangen ebenfalls Stoff, wie bei dem Kopftuch.

    Das Ganze wird noch verziert mit ein paar Knochen, Zähne, Federn... Was ich so hier finde. Und natürlich verdreckt.

    Fell auf der Schulter: Das gehört zu einem Cape, dass ich mir nähen werde. Aus Wollstoff- Zum Schutz gegen Regen oder Schnee. Was halt kommt.

    Die Lederteile werden außerdem aus einzelnen Lederresten bestehen (So mein Plan) Die ich mit der Hand zusammen nähen werde. Ich finde, das sieht natürlicher aus.

    Das Kopfteil soll keinen Schutz vor Hieben geben, sondern lediglich gegen Sonne/Wind/leichten Regen schützen. Und die Augen vor Blindgängern.- Wenn die Bogenschützen mal wieder gesoffen haben!

    Waffenwahl: Bei den Waffen hatte ich an ein einfaches Kurzschwert oder eine Axt gedacht, dazu ein kleiner Rundschild. (Ich mag mich nicht hinter verstecken, sondern das Ding zum blocken von Hieben nutzen, deswegen 'klein')

    Was ich mir von dem Charakter erhoffe: Eine einfache Hintergrundgeschichte mit klaren Beweggründen und nicht so viel Tamtam drumherum. Ich denke, dass ich mit Ihr gut Kontakte knüpfen kann, einfach aus der Neugierde heraus. (He, was isst der da? Kann man das anfassen? Darf man an dem Bart ziehen? Warum liegt da Stroh? )

    Außerdem finde ich, dass der Charakter nach oben weit entwickelbar ist.- Er ist einfach noch nicht fertig und hat noch keine Dämonen, Hexen oder Drachen besiegt oder sonst etwas. (muhahahahaha...ha..*hust*)

    Probleme:
    Ich bin blind.
    Also, ohne Brille. Am liebsten würde ich die unter der Maske verstecken, weil eine Brille einfach nicht zu dem Charakter passt.- Ich habe noch nie Kontaktlinsen getragen, habe aber sehr empfindliche Augen.

    Ich würde auch ohne spielen, aber dann kann ich mit meinen -3,00 und -3,25 wirklich ein blindes Huhn verkörpern. (Davon abgesehen, dass ich innerhalb von 5 Minuten ohne Brille Kopfaua bekomm. T.T)

    Das war's erstmal. Kritik komm her!

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Erstmal hi,

    hmm..ich halte von so einen Konzept nicht viel, und dass an mehreren Punkten.

    Als Weib 'drohte' ihr eine Zukunft als 'Kräuterhexe' und Gebärmaschine.- Was ihr überhaupt nicht passte, davon abgesehen, dass die Welt hinter den Bäumen sie furchtbar neugierig gemacht hat. (Also ein simples: "Zuhause stinkts, ich hau' ab!"- Prinzip.)
    Nicht gut. Larp setzt im allgemeinen (auch bei wilden Stämmen) auf ein gleichberechtigtes System...bei welchen Frau von "exotischer Tänzerin" bis hin zur Stammesführerin/Ritterin alles spielen kann was sie will. Dass kann man nun toll finden oder nicht. Einerseits aber auf ein gleichberechtigtes System zu setzen...andererseits aber ständig auf eine realistisch-patriachaische Gesellschaft in diversen Hintergrundgeschichten zu setzen..funzt meiner Meinung nach nicht.

    Ich möchte einiges von meinem eigenen Charakter und meinen Interessen einbringen, da ich denke, dass ich so eine bessere Bindung zu meiner Rolle herstellen kann.
    Dass kann gut sein, MUSS aber nicht. Es kann dazu führen dass du letzten Endes eine Spiegelbild deiner selbst spielst. Und dass kommt meist nicht gut an. Niemand verlangt nun von einer schüchternen Person einen Barden zu spielen. Aber man muss auch nicht gänzlich sich selbst spielen .

    In Wald und Wiese aufgewachsen. Wenig Erfahrung mit Städten.
    Könnte tendenziell schwierig werden. Die meisten Charakteren stammen eben aus Städten oder zumindest einen städtischen Hintergrund.

    Dieses lange... kann man es Kleid nennen? o.ô'... Kleid aus Leder(Ich dachte dabei an ein dünnes Leder), welches unter dem Busen abwärts mit dickeren Lederschuppen bestückt ist.
    Ich gebe hier zu bedenken dass du ausgerechnet einen der empfindlichsten Punkte deines Körpers frei? Einer Frau mit einen Speer oder einen Schwert gegen die Brust zu stoßen/stechen (im Larp sind keine Stiche erlaubt, realistisch gesehen schon) knockt diese mehr oder weniger sofort aus.

    Wenn also "Rüstung" dann würde ich auch die Brust schützen. Wobei es tatsächlich Rüstungen gibt die die Brust nicht schützen (deren Prinzip hab ich nie verstanden).

    Ich bin blind.
    Also, ohne Brille. Am liebsten würde ich die unter der Maske verstecken, weil eine Brille einfach nicht zu dem Charakter passt.- Ich habe noch nie Kontaktlinsen getragen, habe aber sehr empfindliche Augen.
    Generell würde ich auf die Brille setzen. Kontaktlinsen wenn man es nicht gewöhnt ist und mit empfindlichen Augen ist glaube ich nicht so die beste Idee. Und eigentlich ignoriert jeder eine Brille. Ausser diese ist ausdrücklich IT.

    Grüße Gerwin

    Edit: Nur zum Kleid. Ich gehe davon aus dass soll so etwas werden also eine aus zwei Teilen bestehende Lederrüstung. Ich finde die Art für ein Fantasykonzept nicht gerade schlecht..würde dann aber doch eher auf eine richtig geschlossene Lederrüstung setzen.

    Oder soll das Ding eher durch die zweite Lederschicht geschmückt sein? Dann gebe ich Nount recht. Dass ist kein Thema. Wobei ich dann das Leder schön verzieren würde.

  3. #3
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Ich finde das Konzept völlig okay.
    Lass dir von Gerwin nichts einreden, der hat extreme Ansprüche, die will und kann niemand erfüllen.

    Klar, im Larp herrscht Gleichberechtigung. Das heißt aber nicht, dass das bei jedem Charakter zu Hause auch so ist!
    Larp kann nicht zu 100% logisch sein. Auf Cons laufen keine Pferde herum, trotzdem sind bestimmt im Hintergrund welche vorhanden. Man schlägt nicht auf den Kopf, trotzdem tragen viele Helme - dafür braucht's auch keine Erklärung, das ist halt so.

    Für einen Anfänger ist es vernünftig, erstmal eher sich selbst zu spielen. Lass dir da nix einreden. Klar kann es dazu führen, dass man nur sich selbst spielt - aber das tun eh mindestens 80% aller Larper (v.a. die, die nur einen Charakter haben, neigen dazu). Steigern kann man sich immer noch.

    Das Kleid finde ich nett - ist natürlich keine Rüstung deshalb muss es auch nicht logisch nach Schutzwirkung aufgebaut sein.

    Die Maske würde ich weglassen - sieht etwas seltsam aus. Hübsch, aber passt m.M.n. nicht zur Rolle. Die Brille brauchst du nicht zu verstecken, die ignoriert jeder. Lenke vielleicht durch eine schöne Frisur oder interessante Kopfbedeckung davon ab.
    Wenn dich selbst die Optik der Brille stört: Du könntest ja mal zum Optiker gehen und dich beraten lassen. Ich trau mich bisher auch noch nicht an Kontaktlinsen ran ... aber es ist alles Gewöhnungssache. Eine Freundin von mir hat auch erst ewig gebraucht, um die Kontaktlinsen reinzufummeln und nach wenigen Wochen schaffte sie's in Nullkommanix.
    Ich würde aber dazu raten, das mit den Kontaktlinsen erstmal zu Hause zu üben und nicht unbedingt auf dem ersten Con. V.a. auf Zeltcons sind die Sanitäranlagen nicht immer soo praktisch angelegt.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich trau mich bisher auch noch nicht an Kontaktlinsen ran ... aber es ist alles Gewöhnungssache. Eine Freundin von mir hat auch erst ewig gebraucht, um die Kontaktlinsen reinzufummeln und nach wenigen Wochen schaffte sie's in Nullkommanix.
    Ich würde aber dazu raten, das mit den Kontaktlinsen erstmal zu Hause zu üben und nicht unbedingt auf dem ersten Con. V.a. auf Zeltcons sind die Sanitäranlagen nicht immer soo praktisch angelegt.
    Als jemand, der auch ewig nur eine Brille getragen hat und der allergiebedingt häufiger unter empfiundlichen Augen leidet kann ich auch nur raten: Probier das mal aus. Das Einsetzen hat bei mir beim ersten Mal weg gedauert, geht aber jetzt, nach nur 5 oder 6 mal Tragen schon deutlich besser, und man gewöhnt sich recht schnell an das ungewohnte Gefühl im Auge.

    Aber es erweitert das Rollenspektrum schon stark, und man muss beim Kampf nicht ständig Angst um seine teure Brille haben.

  5. #5
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    24
    Beiträge
    5.539
    Mir gefällt das Konzept durchaus, die Geschichte ist mMn stimmig und die Skizze gefällt. Ich bin gespannt wie sich das Ganze entwickelt.
    Waffenwahl: Bei den Waffen hatte ich an ein einfaches Kurzschwert oder eine Axt gedacht, dazu ein kleiner Rundschild. (Ich mag mich nicht hinter verstecken, sondern das Ding zum blocken von Hieben nutzen, deswegen 'klein')
    Als Waffe würde ich ein schönes Sax empfehlen. Passt gut mMn.
    Schwannis vult!

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Was mir jetzt erst auffällt (ich hab die Nordfrau bis auf die Pluderhose nicht erkannt): Warum hältst du nicht das Konzept Nordfrau gänzlich durch? Nur mal als Vorschlag.

    Gambeson;

    Leinentunika

    Hose

    Mütze

    Wadenwickel

    Kleid oder Kleid

    Bei der Waffe fände ich übrigens für so eine große Frau eine zweihändige Axt cool. Aber dass ist Geschmack.

    Und...nicht von den Preisen abschrecken lassen. Dass sind nur "optische Ideen"...letzten Endes dürfte dass alles für 30-50 Prozent des Preises möglich sein.

    Grüßle

    Gerwin

  7. #7
    Smek
    Smek ist offline
    Grünschnabel Avatar von Smek

    Beiträge
    14
    ...und man muss beim Kampf nicht ständig Angst um seine teure Brille haben.
    Oh ja. x_x Das war meine Hauptsorge.

    Als Waffe würde ich ein schönes Sax empfehlen. Passt gut mMn.
    War auch mein Gedanke.

    Lenke vielleicht durch eine schöne Frisur oder interessante Kopfbedeckung davon ab.
    Da bleibt wirklich nur die Kopfbedeckung.- Meine Haare sind gerade *Spiegel guck* ... 3 cm lang. Da ist nicht viel mit Frisuren. (Und wenn dann nur mit viel Gel und Haarspray und das sieht, finde ich, dann total unstimmig aus. o.o'')

    Bei der Waffe fände ich übrigens für so eine große Frau eine zweihändige Axt cool. Aber dass ist Geschmack.
    Passen würde es sicher.- Ich befürchte nur, dass ich mit einem Zweihänder nicht klar komme. (Rumstehen und posen ja, kämpfen... urgs. )

    Ich gehe davon aus dass soll so etwas werden also eine aus zwei Teilen bestehende Lederrüstung.
    Daran habe ich gar nicht gedacht. Aber mir gefällts. *hust*


    Danke für die Kritik im Allgemeinen, ich setz' mich im Laufe des Tages nochmal ran und skizziere rum. :>
    Bombing for peace is like fucking for virginity!

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Smek
    Bei der Waffe fände ich übrigens für so eine große Frau eine zweihändige Axt cool. Aber dass ist Geschmack.
    Passen würde es sicher.- Ich befürchte nur, dass ich mit einem Zweihänder nicht klar komme. (Rumstehen und posen ja, kämpfen... urgs. )
    Probier doch einfach mal verschiedene Waffen aus. Manch einer entdeckt dabei ungeahnte Talente
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Smek
    Smek ist offline
    Grünschnabel Avatar von Smek

    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Nount
    Probier doch einfach mal verschiedene Waffen aus. Manch einer entdeckt dabei ungeahnte Talente
    Na dann. x)
    Bombing for peace is like fucking for virginity!

  10. #10
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    923
    Zitat Zitat von Gerwin
    Nicht gut. Larp setzt im allgemeinen (auch bei wilden Stämmen) auf ein gleichberechtigtes System...bei welchen Frau von "exotischer Tänzerin" bis hin zur Stammesführerin/Ritterin alles spielen kann was sie will. Dass kann man nun toll finden oder nicht. Einerseits aber auf ein gleichberechtigtes System zu setzen...andererseits aber ständig auf eine realistisch-patriachaische Gesellschaft in diversen Hintergrundgeschichten zu setzen..funzt meiner Meinung nach nicht.
    Danke Gerwin. Seh ich genauso. Wenns nur ein paar wären, die sowas im Hintergrund haben, wärs ja noch ok, aber scheinbar fällt vielen Mädels außer der drohenden (Zwangs)Heirat kein Grund ein, warum sie von zuhause weggehen wollen. Reichlich phantasielos für Fantasy. Ist für mich ähnlich schizophren wie Frauen, die zwar "Gleichberechtigung!" krähen, aber sich furchtbar aufregen, wenn der Mann ihnen nicht den Vortritt lässt oder nicht grundsätzlich die Rechnung im Restaurant bezahlt.

    @Smek
    Probier die Linsen einfach mal aus. Ich hab mich erst auch nicht getraut, bin aber mit meinen Wegwerflinsen trotz Hornhautverkrümmung und noch größerem Blindfischfaktor als du inzwischen seit Jahren glücklich. Wenn du den hygienischen Verhältnissen auf Con nicht traust: Es gibt Handwaschlösung aus der Flasche, die man zu jedem Con mitschleppen kann um sich vor dem Einsetzen der Linsen die Pfoten zu waschen. Ich persönlich hab mir auch schon oft mit ungewaschenen Fingern Linsen eingesetzt und noch nie Probleme bekommen. Wenn man sich mit dreckigen Fingern die Augen wischt kann schließlich auch was reinkommen. Wenns nicht funzt, besorg dir eine billige Brille mit möglichst schlichtem Gestell. Wenn daran dann was kaputt geht, ist es nicht so schlimm.
    SEMPER PROBUS

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Konzeptidee Südländer/Araber/Sarazene
    Von Mauratz im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 13:45
  2. Anfänger als Waldläufer
    Von Darean im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 17:30
  3. Anfänger zum Ritter? Help
    Von SirAaron im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 19:39
  4. Konzeptidee Abenteurer, Subspezies Reliquienjäger
    Von Kjel im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 19:43
  5. Totaler Anfänger
    Von Blutstein im Forum Laberecke
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 21:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de