Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325

    Überlegungen für einen neuen Charakter

    Ich glaub das ist mein erster Thread hier im Unterforum oO

    Ich war jetzt schon ein Jahr lang nicht mehr auf einer Fantasycon, hauptsächlich, weil mein letzter Char mir nicht mehr so viel Spaß bereitet. Ein historisch angehauchter Nordmann in einer sehr gemischten Fantasywelt ist irgendwie nicht meins. Vielleicht komm ich ja später nochmal auf den Geschmack.

    Nun hatte ich aber schon verschiedene (Teil-)Ideen für Charaktere, die ich gerne mal spielen würde, allerdings gelingt es mir noch nicht so ganz, etwas Rundes daraus zu machen.
    Die Richtung, in die es gehen soll: Landstreicher, Waldläufer, Jäger/Wilderer etc. Letztendlich ein relativ abgerissener Charakter, der sich hauptsächlich in der Natur herumschlägt, Gründe werde ich mir später noch ausdenken. Auf jeden Fall soll der Charakter so aufgebaut werden, dass er seine ganze Ausrüstung bei sich tragen kann. Das ist zum einen bahnfreundlich und zum anderen finde ich es auch so ziemlich reizvoll. Dann wird das Lager auch erst nach der Anreise aufgebaut. Nun frage ich mich, ob es Sinnvoll wäre, einen Bogen dabei zu haben. In letzter Zeit finde ich Bögen irgendwie cooler als sonst, allerdings hab ich kaum Erfahrung damit. Mal sehen, ob sich sowas über den Unisport machen lässt. Bei der Gewandung kann ich mich auch noch nicht so richtig festlegen, momentan tendiere ich zu etwas ähnlich der Banditenklamotte von Gothic 1, die aber selbstverständlich angepasst wird. Stulpenstiefel gehen dazu zB. gar nicht und der komische Kragen würde einer üppigen Gugel weichen.
    Ansonsten, was für Fertigkeiten wären für so einen Charakter noch sinnvoll? Mit Kräutern und essbaren Pflanzen beschäftige ich mich in letzter Zeit ein wenig, denke das Wissen könnte da schon praktisch sein, sowie allgemein Bushcraft. Was könnte so ein Charakter für Charaktereigenschaften haben? Eher freundlich und gesellig oder doch lieber leicht einzelgängerisch und mürrisch? Ich hoffe, dass sich da noch was Ganzes draus schustern lässt, das ich dann auch zu spielen wagen kann

  2. #2
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Die Tipps im Larpwiki dazu hattest du dir schon angeschaut?

    Zum Bogenschießen kann ich dir nicht viel sagen, aber du könntest dir auf einem Con mal von irgendeinem netten Mitspieler einen Bogen leihen und ausprobieren, ob dir das Spaß macht.

    Bei dem von dir verlinkten Bild frage ich mich, was denn noch übrig bleibt, wenn du Stiefel und Halstuch austauschst - Fellweste, Streifenhose und Metallarmschienen? Halte ich nicht für eine soo gute Grundlage
    Richtig toll für so einen Charakter finde ich die Version von Georgius.

    Der Charakter des Charakters ist Geschmackssache, da kann ich dir nicht so richtig weiterhelfen (wobei ich persönlich ja nette Typen lieber mag als mürrische ... abweisend zu sein ist auch etwas schwierig bei einem Waldläufercharakter, der oft allein unterwegs ist, denn wie integriert man sich dann ins Spiel? Und wer sucht nach einem, wenn einem im Wald was passiert?)
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Naja, der Kragen würde ja nur gegen etwas ähnliches eingetauscht werden. Da wird dann einiges abgeändert, aber der grobe Eindruck sollte halbwegs erhalten bleiben.
    Bei dem mit dem mürrisch hast du wohl recht, ich glaub, das müsste man eh nachher auf der Con sehen, wie mir das Spiel am besten liegt.
    Haltet ihr so ein Konzept grundsätzlich für spielbar? Habt ihr schonmal ähnliche Konzepte erlebt und was hatten die für gute Ideen eingebracht?

  4. #4
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Hmmm.... ich glaube das iss auch noch alles andere als wirklich gereift. Was ist denn für Dich eine "Standard Fantasy Con"? Und ist das wirklich die einzige Variante die Du siehst, um Deine Vorstellung von IT Anreise unterzubringen?

    Bogenschießen kann man lernen, daß ist weniger das Problem. Man muß nur bedenken, daß die Frustrationstoleranz beim Fernkampf eben zwar etwas woanders von Nöten ist, dennoch natürlich eine vorhanden sein sollte. Per se schöner und besser wird das Kämpfen auf diese Weise so auch leider nicht.

    Meinen Jäger habe ich im Übrigen bisher nicht als wirklich erfüllenden Charakter empfunden. Ich denke, ich werde den mal demnächst zu was Brauchbarerem "konvertieren"..

  5. #5
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Ja, ich empfinde das auch noch als ziemlich unausgereift. Ich glaub, ich mach mir da mal noch mehr Gedanken zu, wenn ich meine BA abgegeben hab. Muss gerade meine geistigen Kapazitäten für Wichtigeres nutzen

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich finde halt, dass das Problem bei der ganzen Waldläuferei ist: Eigentlich gibt es im Larp ziemlich wenig Aufgaben für diesen spezifischen Charakter, aber unzählige Waldläufer, die sich darum schlagen.

    Deswegen würde ich mir für einen solchen Charakter auf jeden Fall auch ein "zweites Standbein" suchen, mit dem man wenn möglich auch von sich aus irgendwie Spiel generieren und die Leerlaufzeiten füllen kann.

  7. #7
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Mensch Klaufi, für dich wäre doch so ein fahrender Handwerker auch was feines... ich hab mir ja da gerade erst diese Sonderausgabe Karfunkel Codex 9 Handwerk im Mittelalter gekauft.... da gab es eine Menge ehrbarer Berufe, die mit ganz wenig Zeugs von dorf zu Dorf oder Stadt zu Stadt gezogen sind und da eben was repariert oder gebaut haben...

    Sowas braucht man eher als so nen verschobenen Waldschrat. :wink:

    Und wenn Du nur Horn schnitzt, Laternen baust, Kettenhemden reparierst oder so. Kesselflicker und andere Berufe sind vielleicht im LARP nicht so gut geeignet, aber es gab schon im Mittelalter über 50 (0der 80 ??) eingetragene Handwerksberufe... kuck das mal durch.

    Holzperlen (Hornperlen) drechseln zB. geht mit einer ganz ganz kleinen Drechselbank, das machen die teilweise heute noch so in Indien oder in Tunesien... Und SCHUSTER könntest Du zB auch sein. Hast ja immerhin schon Wendestiefel selber genäht....

  8. #8
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Problem ist dabei nur, dass man auf der Con selbst dann meist nicht zu viel kommt. Und vom Plot bekommt man dann eh nichts mit. Ich habs ja schon mit dem Handwerk auf Con probiert, aber ehrlichgesagt handwerke ich lieber zu Hause und will auf Con ein wenig Action haben.
    Würd eigentlich eine Mischung aus Waldläufer und Söldner Sinn machen?
    Ansonsten fände ich das Konzept Schamane recht interessant, allerdings habe ich noch keinerlei Erfahrung in Sachen Ritualen und ähnlichem geistlichen Krams...

  9. #9
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    gut, das mit dem Handwerken auf Con kann ich gut verstehen. Ich dachte Du wolltest etwas weg von der Action (wegen Waldläufer - für mich nicht gerade DER Action Magnet)

    Heiler iss nicht so Deins oder?

    Die Action ist nunmal eben vorrangig von den "Millitärs" gepachtet. "Polizei" - also Büttel geht auch nur, wenn die anderen da mitspielen und das gilt im Grunde für alle formen der Staatsmacht, ob nun Henker oder was auch immer.

    Im Mittelalter waren die Menschen eben sehr stark integriert und Zähnchen im Getriebe, diese Individualisten - wie viele LARPer es so gerne wären - das ist eigentlich total im Wiederspruch zu der historischen Realität. Da konnte keiner einfach so machen, wozu er Bock hatte. zu irgend was oder irgend wem hat man da immer gehört.

    Bettelmönch? Reliquienverkäufer? Haßprediger? Im Grunde warn selbst solche Leute, die sich voll auf den Schutz Gottes verließen seltenst ganz alleine unterwegs... solange sie noch eiigermaßen klar in der Birne waren.

    Einheimischer "Scout"? auch nicht gerade soo ein tolles "geht immer" Konzept.

    Im Grunde sind wir wieder an dem Punkt: such Dir ne Gruppe oder spiel was rein ambietes - wie nen Händler oder nen Bettler... OK, ein Jägersmann geht da auch, nur ist der eher nicht soo der große Krieger in meinen Augen.

  10. #10
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Ja, Gruppe wäre schon was feines, aber so eine riesige Auswahl hat man hier leider nicht. Müsste mich wohl doch mal etwas weiter südlich umgucken.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo von einen Neuen !
    Von Konrad von Romberg im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 12:06
  2. Waffenbau - Ein paar Fragen und Überlegungen
    Von LadyAntonia im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 20:03
  3. Überlegungen zu Kettenhemd
    Von LadyAntonia im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 13:19
  4. Überlegungen zu nem Charakter
    Von Mysticalia im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 18:49
  5. Hintergrund für einen Warhammer Charakter
    Von Yrider im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 10:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de