Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 110
  1. #1
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588

    Anfänger und die Rüstung - ein kleiner Beratungsversuch

    Da ja immer wieder gerade hier im Anfängerthread, Neulinge reinschreiben und diese sich dann eine Lederrüstung oder ähnliches kaufen wollen, dachte ich mir ich mache mal eine kleine Rüstungsberatung für den Einsteiger und berücksichtige auch einmal gaministische Ansätze.


    Als Rüstung wird im LARP ein Schutz der Extremitäten, Kopfes und des Rumpfes bezeichnet. Diese kann aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen, wobei die klassischen Varianten aus Stoff, Leder oder Metall gefertigt sind.

    Wenn man sich also eine Rüstung anschaffen will, so sollten ein paar Dinge bedacht werden.

    1.) Welche Rolle will ich spielen? Eine Lederrüstung ist bei einem Ritter oder Profikämpfer eher unvorteilhaft, eine Vollplatte ggf. beim Magier.

    2.) Welches Budget habe ich? Eine Rüstung wird mit das teuerste sein, was man für einen Charakter anschaffen wird. Es wäre dann ggf. von Vorteil, sich genau vorher zu überlegen ob man diese auch für andere Charaktere verwenden kann, bzw. ob man evtl. noch im Wachstum ist.

    3.) Den Vorteil im Spiel den man durch das Tragen von Rüstungen auf Cons welche nach vielen Regelwerken bespielt werden, ist der Rüstschutz. Daher man kann einfach gesagt mehr Treffer aushalten.

    In den meisten Regelwerken ist Leder und Stoff der schlechteste Rüstschutz, daher alleine bringt der sehr sehr wenig. Hier hat also Leder eindeutig den Nachteil des schlechtesten Preis/Leistungsverhältnisses und sieht oft dazu noch am schlechtesten aus.

    Ich werde bewusst keine Händler oder Hersteller empfehlen auch sind ggf. Preisangaben als ca. Preise zu werten. Wer gezielte Empfehlungen bekommen will, der möge einfach gezielt fragen.

    Die Angaben zu den Rüstunpunkten sind eine Vermischung aus DS, DF und CoM Regelwerken welche wohl als meiste gespielt werden und lediglich ca. Angaben (es kommt ja immer noch drauf was genau an Rüstung getragen wird..)

    Ich füge auch gerne weitere Vorschläge für Rüstungen wenn sie eine eigene Klasse oder Unterabteilung rechtfertigen ein.




    Rüstungsarten und Vorschläge:

    Stoffrüstungen


    der Gambeson, das Ausrüstungsteil Nr. 1 für den ambitionierten Kämpfer. Alleine getragen bringt er nicht viel Rüstungspunkte, aber er ist das ideale Unterkleid für Kettenhemden oder günstige Plattenrüstungen. Dazu ist sehr günstig und bietet mit einem Helm und einer Langwaffe zusammen schon einmal eine passable Grundausstattung zum kleinen Preis (verhältnismässig kleinen Preis). Hier unbedingt darauf achten, dass die Füllung aus Naturfaser besteht, da nur diese den Schweiss nach aussen leitet. Synthetik hat hier nur riesige Nachteile und selbst im Billig-Segment sind die Preisunterschiede nicht so groß.

    Massanfertigung nach historischem Vorbild, ist zwar super, aber für den Einstieg vielleicht etwas zu aufwendig und zu teuer.

    Der Linothorax, ist eine eher seltene Rüstung, sie besteht aus verleimten Lagen aus Leinen. Bei wenigen Larphändlern im Programm, ansonsten nur im Selbstbau zu bekommen, recht schwer und sperrig, sieht nicht schlecht aus, vom Rüstschutz her, würde ich den zwischen Leder und Kette ansetzen.


    Lederrüstungen

    einfaches Leder, am schlimmsten noch in schwarz und aus Spaltleder ist eingentlich mit der größte Anfängerfehler. Lederrüstungen als solche hat es historisch im europäischen Raum wohl nie gegeben, ausser als Trägermaterial für Metall oder andere höherwertigen Stoffe. Dies interessiert uns aber für Fantasie-Cons nur am Rande (die Altvorderen wussten halt was schützt und was nicht) . Um gleich damit aufzuräumen, brauchbare und gute Lederrüstungen sind NICHT günstig. Diese liegen vom Preis eher bei einer guten Platte als darunter und sind immer Massgenau gefertigt. Alles was man mit Schnallen und Co verstellen kann ist kritisch zu betrachten, diese sind oftmals Billigstprodukte. Dann das Geld lieber in andere Sachen investieren.

    Wenn es denn aber unbedingt DIESE Lederrüstung sein muss, dann denkt doch bitte mal über eine braune nach... alles ist besser als Schwarz.

    Nach Regelwerken ist der Rüstschutz sehr bescheiden und liegt so ca. bei 1-2 RP.

    Beschlagenes Leder, daher fast die gesamte Fläche ist mit Metall versehen. Deutlich schwerer und auch weniger gut fertig zu kaufen. Sieht aber fast immer besser aus als die 0815 Lederrüstung und bietet ca. den doppelten Rüstschutz.



    Metallrüstungen

    Das Kettenhemd ist in meinem Augen eigentlich die optimale Rüstung für den Einstieg und als universal Rüstung. Wenn man es denn tragen kann. Der Vorteil ist, es passt sowohl zum einfachen Ritter, wie auch zum Söldner oder Soldaten.

    Am besten nimmt man eines aus vernieteten Ringen und unbrüniert. Gute Hemden lassen sich einfach über das Internet oder Larphändler beziehen.

    Dazu braucht man dann noch einen Gambeson für drunter und je nach Regelwerk sind da schnell 6RP und mehr drin.


    Die Plattenrüstung ist das Nonplusultra der der Rüstungsklasse. Diese sollte am besten Massgenau gefertigt sein, oder wem das zu teuer ist zumindest angepasst Massgetreu.
    Finger weg von Billigstrüstungen, gerade wenn diese noch so komische Designs bieten.
    Die Todesritterrüstung ist halt ein bisschen merkwürdig an Ritter Kunibert zum hellen Lichte... Wirklich gute Plattenrüstungen liegen so ab 1000€ aufwärts je nach dem was alles dabei sein soll. Eine Brustplatte bekommt man schon brauchbar für ein paar hundert EUR. Unter einer guten Plattenrüstung zieht man ein Rüstwams an, unter einer schlecht sitzenden eher einen Gambeson (damit sie nicht so drückt). Mit einer Plattenrüstung liegt man ca. bei 6 RP - 20RP (Maximalwert für eine Vollplatte mit Handschuhen und Helm) nach Dragonsys Classic)[/u]

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Ein interessanter Ansatz, nur an manchen Punkten eben subjektiv gefärbt (wie jeder dieser Ansätze).

    Lederrüstungen als solche hat es historisch nie gegeben, was uns aber für Fantasie-Cons nur am Rande interessiert (die Altvorderen wussten halt was schützt und was nicht) . U
    Dass stimmt so nicht. Lederrüstung. Natürlich sind die meisten Larplederrüstungen eher schlecht. Historisch gab es sie jedoch (in Grenzen).



    Alles was man mit Schnallen und Co verstellen kann sind Billigstprodukte, das Geld lieber in andere Sachen investieren.
    Dass ist so würde ich sagen weder richtig noch allgemeingültig. Gerade eine Segmentrüstung braucht Schnallen und hatte diese wohl auch historisch. Siehe für Lederrüstungen hier die Dritte

    Unter einer guten Plattenrüstung zieht man ein Rüstwams an, unter einer schlecht sitzenden eher einen Gambeson (damit sie nicht so drückt).
    Auch dass mag meistens geben, soweit ich weiß gibt es aber auch durchaus gut sitzende Plattenrüstungen unter denen man einen Gambeson trug (und tragen sollte).

    Der Linothorax, ist eine eher seltene Rüstung, sie besteht aus verleimten Lagen aus Leinen. Nur im Selbstbau zu bekommen
    Nö, inzwischen gibt es Läden in denen man so etwas bekommt. Von günstig bis hin zur Maßfertigung.

    Sonst ist der Ansatz aber sehr gut (auch wenn man für ein paar hundert Euro wirklich schon die Oberklasse der Plattenrüstungen bekommt).

  3. #3
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Gerwin

    Sonst ist der Ansatz aber sehr gut (auch wenn man für ein paar hundert Euro wirklich schon die Oberklasse der Plattenrüstungen bekommt).
    Gerwin, bist du krank? sollten wir nen Arzt rufen?

    In einem Post sowohl Lederrrüstungen als historisch verteidigen, genauso wie schnallen und Gambesons und Plattenrüstungen, und zu guter letzt auch noch sagen das man die oberklasse an Plattenrüstungen für nen paar hundert € bekommt?

    oO, ihrgendwie macht mir das angst.


    Im großen und ganzen aber nen recht hilfreicher thread, noch nen bischen weiter ausgebaut und der ist wirklich recht brauchbar.

  4. #4
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Warum? Es geht ja nur um den Brustpanzer. Und da kriegt man tatsächlich für 500 Euro einen guten. Mehr braucht es fürs Larpen nicht. Und mehr ist auch seltenst vorhanden.

    Eine komplette Ritterrichtung kann natürlich 1000 Euro kosten.

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Eine gute Möglichkeit, den Thread und seine Lesbarkeit zu verbessern, sind Postings wie das von Ro'gosh zu entfernen.


    @Stephan: Zweifellos wird hier über kurz oder lang über Details diskutiert werden. Es wäre schön, wenn Du vielleicht einfach Dein Ausgangsposting entsprechend erweitern könntest, wenn "neues Wissen" zusammengetragen wird.

    Was Lederrüstungen engeht: Da hat Gerwin mit seinen Beispielen zwar recht (irgendwo, irgendwann gab es welche), letztendlich sind das aber Dinge, die uns in Mitteleuropa von Antike bis Barock eher wenig betreffen. "Nicht historisch" ist da eine gute Zusammenfassung dafür, weil wir uns in der Regel ja nicht auf Rüstungen bei asiatischen Reitervölkern beziehen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Warum sollte ein Barbar (zu dem eine Lederrüstung wohl am besten passt) keine Lederrüstung tragen..nur weil diese im europäischen Kulturraum vielleicht nicht vorkam. "Gab es historisch nicht" klingt halt nach "entwickelt keine Schutzwirkung". Und dass ist definitiv falsch. Warum sollte ein Fantasynordmann nicht diesen Ledergambeson tragen? Ich find den schöner (für einen Fantasychara) wie die meisten Standardteile von Zeughaus und co. Natürlich kostet der Spaß eine Kleinigkeit...ist aber immer noch deutlich billiger als eine Plattenrüstung und unterstützt den Charakter besser.

    Vielleicht könnte man einfach einen Satz einfügen wie "Eine Lederrüstung sollte primär von barbarischen Charakteren getragen. Hier ist jedoch zu beachten dass barbarische Völker selten eine Massenfertigung kannten, so dass Standardrüstungen wie beispielsweise von Andracor problematisch sind".

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Gerwin
    Warum sollte ein Barbar (zu dem eine Lederrüstung wohl am besten passt) keine Lederrüstung tragen..nur weil diese im europäischen Kulturraum vielleicht nicht vorkam. "Gab es historisch nicht" klingt halt nach "entwickelt keine Schutzwirkung". Und dass ist definitiv falsch. Warum sollte ein Fantasynordmann nicht diesen Ledergambeson tragen? Ich find den schöner (für einen Fantasychara) wie die meisten Standardteile von Zeughaus und co. Natürlich kostet der Spaß eine Kleinigkeit...ist aber immer noch deutlich billiger als eine Plattenrüstung und unterstützt den Charakter besser.

    Vielleicht könnte man einfach einen Satz einfügen wie "Eine Lederrüstung sollte primär von barbarischen Charakteren getragen. Hier ist jedoch zu beachten dass barbarische Völker selten eine Massenfertigung kannten, so dass Standardrüstungen wie beispielsweise von Andracor problematisch sind".
    Du machst den leider weit verbreiteten Fehler, aus einer Aussage á la "gab es historisch nicht" mir ein "will/darf man in LARP nicht" zu unterstellen. Diese Verbindung existiert aber leider nur in Deinem Kopf. Ich argumentiere lediglich dafür, daß Stefans Aussage
    Lederrüstungen als solche hat es historisch nie gegeben, was uns aber für Fantasie-Cons nur am Rande interessiert
    Genau so da stehen bleiben kann.

    Oh, und ein Ledergambeson ist genausowenig eine "Lederrüstung" wie es ein Coat of Plates ist. Das Leder is in beiden Fällen nicht das Material mit der eigentlichen Rüstwirkung. (Bei dem Gambeson vermutlich 1mm dick).
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Bei den Punktewerten schneiden Lederrüstungen meiner Erfahrung nach häufig gar nicht so schlecht ab, wobei ich zugeben muss, dass die Zahlenwerte die ich da im Kopf habe ein bisschen veraltet sein könnten. Häufig zählt z.B. "weiches Leder" ähnlich wie Textilrüstung, so dass teilweise Lederhosen genausoviel Schutzpunkte geben wie Gambesons. Nach einigen Regelwerken bietet soweit ich weiß auch "hartes Leder" Rüstpunktezahlen nicht weit unterhalb von Kette, wodurch billige Gürtellederrüstungen teilweise sehr gut wegkommen.

    Hmm, ich merke gerade, dass hier inzwischen mehrere Anfänger-Kaufberatungsthreads herumschwirren. Vielleicht könnten wir ja mal als Forenprojekt versuchen, eine möglichst umfassende Rüstungsberatung als gepinnten Thread mit einem möglichst breit gefächterten Eingansposting zu organisieren? Ich denke da an Aspekte wie Bezugsquellen, Tragekomfort, Pflege, Rüstungspunkte, reale Schutzwirkung, aber auch vielleicht Ausführungsbeispiele für die verschiedenen Typen, wenn möglich mit Bildern von Charakteren, bei denen die Rüstung sinnvoller Teil der Darstellung ist.

  9. #9
    EricPoehlsen
    EricPoehlsen ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von EricPoehlsen

    Ort
    Regensburg
    Alter
    37
    Beiträge
    572
    Vielleicht würde es die Lesbarkeit des Artikels noch ein bisschen verbessern, wenn man ihn formatiert - Fettschreibung oder größere Schrift für Zwischenüberschriften

  10. #10
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Ich habe die Abteilung Lederrüstung etwas weitläufiger formuliert.

    Ziel des Beitrages ist es NICHT eine genaue Beratung zu geben, sondern eine einfache Übersicht für den Einsteiger.

    @Gerwin: So lange es den Linothorax aber nicht im Massenversand gibt, sondern eher nur bei ausgersuchten Händler macht da eine andere Angabe wenig Sinn, da ein Einsteiger die entweder eh nicht findet, oder wenn es ihn interessiert genauer Nachfragt.

    @Cartefius: Ich habe die RP Werte hier aus meinem DS Classic genommen.
    Bei weichem Leder sieht es sogar richtig schlecht aus, das gibt für den Body 1 RP ... Ein Gambeson sogar 0... Ich habe aber das angenommen was in meinem weiteren Umfeld eigentlich üblich ist. Da bekommt der Gambi auch mal 2 Punkte und der Lederlappen gar nichts. Dickes Leder wird dann wie ein Gambi gerechnet.

    Ist halt stark abhängig vom Spielumfeld, von daher denke ich als reine Übersicht sind meine Punkte vom Verhältnis ok. Och ich nun bei Orga A (Magierliebhaber) für meine Kette 4P Bekomme oder bei Orga B (Ritterspieler) 6 ist für so eine Übersicht meiner Ansicht nach Schnuppe. Es geht mir eher darum dem Einsteiger den sicher auch solche Fragen bewegen, aufzuzeigen, dass die Lederrüstung 0815 eben nicht toll ist, ein Gambeson aber evtl. günstiger und den gleichen gaministischen Schutz bieten kann. Dass es vielleicht sinnvoller sein kann, das vernietete Kettenhemd zu nehmen, als die 100EUR teurer Billigplatte.

    @Kelmon, gerne nehem ich neue Erkenntnissse auf, auch wenn sie sich nicht mit meiner Meinung decken müssen. Sie sollten halt nachvollziehbar und begründet sein.

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Vergleich
    Von Kelmon im Forum Laberecke
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 15:33
  2. Anfänger sucht Rat in Sachen Rüstung
    Von FinrodCarnesir im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 14:58
  3. Tarons kleiner Larpversand
    Von benni0610 im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 19:39
  4. Ein kleiner Nekromant
    Von Flowyerg im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 09:48
  5. Kleiner Chat eingebaut
    Von Schneemann (Archiv) im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2004, 10:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de