Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922

    Ideale Nordmannkleidung (insbesondere Hüte und Haartracht)

    es geht um Mützen allgemein nicht um Details von nordischen Mützen...
    Richtig, darum geht es nämlich hier.

    OffTopic: Gerwin, Deine vielen Möglichkeiten sind immer noch zwei. Die Zipfelmütze und die Kappe, letztere mit Fell oder ohne. Da ändert sich nur Stoffarbe, Stoff, Verzierung. Mehr nicht. Der Schnitt bleibt sich gleich
    Lange Haare (von dir ja bevorzugt) unterscheiden sich wenn überhaupt nur in der Flechtweise und im Haarschmuck, wesentlich weniger als die Mützen also. Würde ich zumindest behaupten. Es ist nichts ungewöhnliches dass für eine Epoche/eine Vorlage 2 oder maximal 3 Kopfbedeckungen passen, und die eben immer wieder variiert werden. Für große Teile der weiblichen Bevölkerung ist bei einen recht langen Darstellungszeitraum eigentlich vor allen ein Kopftuch passend.

    Persönlich finde ich dass gerade bei einen Nordmann ein Hut dazu gehört (wir erinnern uns Norden=Kalt. Lange Haare (wenn überhaupt vorhanden)= keine gute Wärme).

    Allerdings gibt es tatsächlich nur wenige wirklich mögliche Varianten 1 2 und vielleicht noch die Phrygenmützen. Spricht dass in euren Augen jetzt gegen eine Kopfbedeckung? Sollte man auch als Nordmann zur Gugel greifen (die ja teilweise vertreten wird). Sollte man als Frau zum Kopftuch greifen?

    Der Thread soll gleichzeitig dazu führen Kleidungsvorschläge und Tipps für Fantasy und/oder historische Nordmänner zu schaffen...die ja immer wieder andere Threads (ungewünscht) überlagern.

  2. #2
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Okay, was haben wir an Sachen für Nordleute:

    -Lange Haare/Bärte. Entweder echte oder Perrücken.

    - Mützen, die in der Larp Szene mit Nordleuten assoziert werden. Zipfelmütze mit und ohne Fell. Runde Kappe mit und ohne Fell. Gestickte runde Kappe. Phrygische Mütze.

    -Kopftuch für Frauen evtl.

    - Dazu kommen diverse Fantasymützen aus Pelz. Hauptsache nordisch. Irgendwas uschankaartiges wird sicher auch als nordisch wahrgenommen.

    Ich finde also nicht, dass die Nordleute zu wenig Kopfbedeckungen haben.
    Bei den Klamotten schauts ja noch engeer aus. Tunika und entweder Pluderhose oder THorsberghose.

    Damit sind die aber mittelalterlich angehauchten Charakter immerhin schon einiges voraus. Die haben nur Beinlinge.

    Wo bitte haben die Nordleute zu wenig Möglichkeiten?

    wir erinnern uns Norden=Kalt. Lange Haare (wenn überhaupt vorhanden)= keine gute Wärme)
    Norden = kalt im Winter. Und lange Haare wärem erstaunlich gut. Wer sich mal im Winter die Matte abrasiert hat, merkt es sehr schnell.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  3. #3
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.185
    Wenn der Gerwin wieder mit Bildern von Nordmännern mit Helmen kommt um zu zeigen, daß die damals kurze Haare hatten, dann kontere ich mit "die langen Haare wurden als Polsterhaubenerseatz unter dem Helm getragen und daher nicht dargestellt." So!

    Und Kopftuch bei Frauen geht ja auch nur, wenn sie verheiratet sind. Wobei ich selbst ja auch schon bei kaltem Wetter ne Rusmütze bzw. ne Pelz verbrämte Happe getragen hab. Oder ne Gugel.

    Ne Mütze kann ich halt einfach aufsetzen, für ne Frisur brauch ich länger. Überlegen, machen....

    Nordfrau ist kein Charakter für Bad Hair Days! ;o)

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  4. #4
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Ach ja, stimmt, Gugen habe ich noch vergessen.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Ehh...Nordmänner haben nicht im eigentlichen Sinne..."geheiratet". Außer sie waren Christen.

    Und Gugel an Frauen ist soweit ich weiß nicht belegt. Ich finde da Kopftücher um einiges passender (außerdem konnte man so das Weibchen günstiger ausstatten).

  6. #6
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.185
    Genau, Nordleute haben nie nicht geheiratet. Deswegen hat die Ehefrau auch nie nicht den Schlüssel zur Geldtruhe bekommen, wenn der Mann auf Kriegszug ging. Schön, Dinge zu ignorieren, die nicht in Deine Geschlechterrollenverteilung passen? :P

    Problem ist, Du kennst den Schlüsselkragen bei Tuniken und Kleidern, ja? Du kennst Kopfbedeckungen. Tschuldige, ich frier ganz gern mal am Hals. Macht sich als Sängerin nicht sehr toll. Schal sieht modern aus, genauso wie Halstuch. Ne Gugel ist super ambientig und erfüllt den Zweck, warum also nicht. Ich denke nicht, daß die echten Nordleute das Problem nicht hatten oder zu blöd waren, das Problem zu lösen.

    Und wenn sich Frau ein Kopftuch aufsetzt, weil die dunklen Haare heiß werden im Sommer und ein Hitzschlag/Sonnenstich drohnt, dan ist sie automatisch verheiratet, weil das Haar bedecken das ja aussagt. *grummel*

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  7. #7
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Gings nicht um Fantasynordleute im Eröffungspost?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  8. #8
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Sie haben Partnerschaften geschlossen. Ohne Zweifel. Aber sie haben nicht geheiratet, in dem Sinne wie wir es heute verstehen. Ich halte es beispielsweise für sehr wahrscheinlich dass ein Wikinger mehrere Frauen hatte (oder vielleicht mehrere Männer )

    Ich weiß, dass ist spitzfindig . Und eine Gugel bei Frauen halte ich generell tatsächlich für wenig belegt. Dann doch lieber einen schönen Fuchsschal.

    Und eine Sängerin ist sicher nicht authentisch

    Im allgemeinen kann man aber natürlich ne schön verzierte Gugel tragen.

  9. #9
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.185
    Überlegen wir mal kurz, wo ein Schal langläuft...richtig, nicht übers Dekolltee, wo's so zieht. Und den Schal dann ins Kleid, in die Tunkika stopfen, damit das Dekolltee gewärmt wird, das sieht be* aus.

    Mehrehe könnte auch durchaus vorkommen, solange alle Frauen gleich versorgt wurden. Harem gab es nicht. Und zur Not hatte man Mägde. *hüst*

    Klar gings um Fantasynordleute, Awa, aber ich fetz mich doch so gern mit Gerwin. ;o) Ist halt etwas schwierig, bei Nordleuten gibt es numal eine Quellenlage, von der sich ausgehen läßt. Von Thorwallern bei DSA oder sonstigen Fantasywikingern hab ich persönlich keine Ahnung. Daher kann ich dazu nix sagen.

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  10. #10
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Ich find Gugeln unheimlich unpraktisch, bei mir rutschen die immer nach hinten runter wegen der Kaputze, die Kapuze selbst rutscht wegen dem langen Zipfel und die Haare zerzausen tut es auch :P Seit ich eine von Hanas Pelerinen habe bin ich totaler Fan davon - ich schneidere gerade an einer für meine Alchimistin und an einer mit einem fuchsfell besetzt für meine Bannsängerin. Da gibt es außerdem die Möglichkeit, einen schicken Stehkragen zu machen, das wärmt dann gleich den Hals.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Biete] Hüte, Gugel/Pelerinen, Oberteile, Gauklerrock
    Von Nount im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 17:12
  2. Kleider machen Leute - Hüte machen Jäger
    Von ich im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 18:35
  3. Blöde Hüte
    Von Tim Buktu im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 16:09
  4. Hüte und Kopfbedeckungen im LARP
    Von Christian S. (Archiv) im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 07:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de