Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Erla
    Erla ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erla

    Beiträge
    329

    Ceridischer Charakter für Tross gesucht

    Hallo ihr,

    Wir bespielen derzeit einen kleinen ceridisch gläubigen Tross um einen Truchsess und einen Ritter herum. Wo ich bisher eine einfache Magd gespielt habe.
    Aber irgendwie werde ich mit diesem Magscharakter nicht so ganz glücklich. Ich brauche irgendwie was anderes. Dreh mich dabei aber immer selber im Kreis und mir fällt nichts vernünftiges ein (vielleicht einfach nur, weil ich mir nicht aller Möglichkeiten bewusst bin).
    Was mich vor allem an diesem Charakter stört ist, dass ich auf Con oft nur im Lager sitze, nicht mal raus kann, weil draußen ist es gefährlich und mich dort langweile.
    Bei genauer Überlegung gilt das eigentlich vor allem für Vollverpflegungscons. Ich glaube, wenn wir auf eine Con mit Selbsverpflegung fahren macht mir die Magd auch Spaß, weil dann kann ich mich mit Essenszubereitung beschäftigen und alles was da dazu gehört.

    Was ich also suche ist ein Charakter, der zu einem Tross passt, vom einfachen Volk (irgendwie) ist und irgendwie einen Grund hat auch am Geschehen teilzunehmen.

    Was ich halt irgendwie nicht kann ist Leute bedienen, funktioniert irgendwie nicht... ich vergesse da viel zu oft nachzufragen, ob sie noch was wollen, ob ich noch nachschenken kann usw.... Ich bin einfach OT ne Bedienungsniete.

    Ich hab auch irgendwie immer einen Hang zu Charakteren, die etwas ausserhalb der Gesellschaft stehen.... weshalb meine Überlegungen da immer landen (vielleicht mit ein Grund, warum ich auf keinen grünen Zweig komme).

    Und obwohl ich eigentlich schon recht viele Charaktere gebaut habe fühl ich mich gerade wie ein Anfänger auf dem Gebiet... was wohl daran liegt, dass ich sonst immer irgendwas im Kopf hab und mir dann eine passende Gruppe dazu suche und es dieses Mal genau umgekehrt ist.

    Ich würde mich sehr über Ideen und Anregungen freuen um einfach mal aus meinem eigenen engen Denkkreis raus zu kommen.

    Liebe Grüße

    Erla

  2. #2
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559

    Re: Ceridischer Charakter für Tross gesucht

    Zitat Zitat von Erla
    Was ich also suche ist ein Charakter, der zu einem Tross passt, vom einfachen Volk (irgendwie) ist und irgendwie einen Grund hat auch am Geschehen teilzunehmen.
    "Kriegstrupps" lieben Leute, die ein paar Flaschen Wasser im Rucksack haben und in Kampfpausen Süßigkeiten verteilen; perfekte "Troßaufgabe", wenn die Truppe ins Feld zieht.

    Und: Besorg die ne anständige Armbrust; die perfekte Waffe für Knechte/Mägde auffem Schlachtfeld...

    Für Justav als Troßmeister und Miliz-Weibel passts.
    So long

    Justav

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Hmm, schwer zu sagen, da hängt sehr viel davon ab, welche Spielinhalte du dir so wünscht und welche nicht so dein Fall sind.

    Ich würde in deiner Situation vielleicht mal drei Eckpunkte in Erwägung ziehen:

    Erstens eine starke Motivation, um sich am üblichen Con-Geschehen zu beteiligen. Mein Gänseritter ist z.B. hilfsbereit und rechtschaffen, mein Bornländer geldgierig und mein Forscher will sich immer alles angucken.

    Zweitens eine Fähigkeit, die deinen Charakter auch jenseits des reinen Ambientespiels nützlich macht, da es so einfacher fällt, in plotrelevante Spielsituationen zu kommen. Sehr naheliegend ist da Kämpfen oder Heilen, aber auch etwas esoterischere Sachen wie Kräuterkunde, magische Analyse oder auch nur Schriftkunde funktionieren manchmal. Dabei muss der Charakter kein Experte sein, er muss nur "mitmischen" können und den anderen nicht ausschließlich zur Last fallen.

    Drittens ein starkes Charaktermerkmal, dass einen Ansatz für Ambientespiel und Charakterinteraktion bietet, und den Charakter stark genug prägt um aufzufallen und dir einen interessanten Ansatz zu bieten. Neulich hatte zum Beispiel im Ning eine Spielerin berichtet, dass sie mit ihrer Musketiera sehr viel Spaß in der für sie ungewohnten Rolle einer schmuddeligen, rotzigen und völlig unkultivierten Unterschichlerin hatte.

    Um mal bei so einem Beispiel zu bleiben könnte man z.B. eine abgerissene Marketenderin spielen, schmuddlig, gewalttätig und raffgierig, mit Armbrust im Arm und Kautabak im Mund, quasi als bewussten Kontrast zu der hehren und edlen Figur des Ritters, aber aus irgendwelchen Gründen an ihn gebunden (vielleicht weil sie einen Frondienst abarbeiten muss).

    Damit hätte man eine Motivation (Beutegier oder "Anweisung von oben"), halbwegs nützliche Fähigkeiten (als Fernkämpfer oder mit "Schurkenfähigkeiten" wie Schlösser öffnen, obwohl das leider nur selten Anwendung findet), und ein bestimmendes Charaktermerkmal.

    Andere Möglichkeiten wären vielleicht die blauäugige Knappin oder Pagin, das verzogene lebensuntaugliche Mündel aus gutem Hause auf der Suche nach Abenteuern, eine kaltschnäuzige grobe (oder umgekehrt mit Blut und Verwundungen überforderte unerfahrene) Barbierin...

  4. #4
    Erla
    Erla ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erla

    Beiträge
    329
    Danke, das hilft mir schonmal enorm weiter und gibt mir endlich nochmal einen neuen Denkansatz.

    Tatsächlich bin ich eben dadurch zu dem Schluss gekommen, das mein Magdcharakter einfach auch zu brav ist.
    Die ganze Gruppe bestehet halt aus rechtschaffen guten Leuten vielleicht wäre da ein Kontrastmittel gar nicht so schlecht (muss ich mal mit meinen Leuten bereden).

    Bisher hatte ich halt auch immer das Gefühl, das, wenn ich Dinge finde, die mich ein wenig in das Congeschehen einbringen, ich die gleich an die hohen Herren abgeben „muss“... einfach weil, wenn ich davon erzähle, das dann nichtmehr meine Angelegenheit ist und wenn ich nichts erzähle, dass ja auch nicht weiterführend ist.

    Was ist es aber, was ich mir an Spielinhalten wünsche, das ist wirklich eine gute frage. So genau weiß ich das leider nicht... was vermutlich ein Hauptproblem ist. Aber ich glaube ich würde einfach gerne mit anderen Leuten in Kontakt kommen können. Das Ceridentum hat nur diese kleine Unart, dass a Magie in Menschenhand nicht für gut befunden wird und andere Rassen auch nicht so wirklich. Was oftmals schon die Personen, denen sich ein solcher Charakter nähern würde auf Con einschränkt.
    Vielelicht wäre es aber auch gut, wenns eben einen in der Gruppe gibt, der keine Probleme damit hat. Die hohen Herren müssen das ja nicht für gut befinden, können aber trotzdem davon profitieren.

    Mich mit Fähigkeiten einbringen hab ich durchaus mit dem Magdcharaktre auch schon versucht, eben über Kräuterkunde, womit ich allerdings ein wenig in Konkurrenz zu unserer Heilerin gestanden habe, was eigentlich nicht mein Ziel war, ich wollte da eigentlich unterstützend wirken... Aber anscheinend ist diese Fähigkeit als zu einer Magd nicht passend von den anderen aufgenommen worden (kann mich aber auch täuschen, war aber mein erster Eindruck).
    Das mit dem die eigenen Leute, wenn sie ins Feld ziehen mit Wasser und so versorgen haben wir auch schon eingeführt, was definitiv ein guter Plan war.
    Armbrüste schließt sich übrigens bei dem Glaubenszweig des Ceridentums, welches wir bespielen aus

    Grundsätzlich glaube ich jetzt, dass ich mir noch nichtmal eine andere Position in der Gruppe suchen muss, das kann ruhig ne Magd bleiben, ich muss nur mal meine Charaktereigenschaften und Eigenheiten überdenken.
    So ein dreckiger, etwas rauerer, derber Charakter würde mich da schon reizen.
    Da müsste man mal schauen, wie das funktionieren kann, denn ich glaube, dass ein Charakter, der so einen starken Kontrast zu den edlen Herren auch starken Einfluss auf eben diese Charaktere haben kann und das muss ja auch gewollt sein.

    Z.b. wenn ich einen faulen Charakter spielen würde der zur Arbeit angehalten werden muss. Oder halt einen Charakter, wie in deinem Beispiel die Marketenderin, dann müssten die edlen Herren vielleicht mal stärker durchgreifen, was zu Spielszenen führen kann, die die edlen Herren als nicht so edel hinstellen können.

    Aber in die Richtung derb, dreckig, mit einer Lebenseinstellung, die durch Entbehrungen oder der Notwendigkeit, des sich alleine durchschlagens geprägt ist, gehen gerade meine Idee.... die ich aber auch erstmal zu Ende denken muss.

  5. #5
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.177
    MMn ist es ja die Aufgabe der hohen Herren, ihr Gefolge auch etwas zu beschäftigen ... gerade bei Mägden und Knechten finde ich wichtig, dass die Herrschaften denen auch (nette Dinge) zu tun geben. Findet das vielleicht zu wenig statt? Oft ist es so, dass die Herrschaftsspieler OT Angst haben, dass sich die Bedienstetenspieler ausgenutzt fühlen, wenn sie IT Aufgaben verteilen, und die Bedienstetenspieler sich dann langweilen, weil sie nix zu tun haben, aber eigenständige Plotjagd auch nicht so zum Charakter passt.

    Nehmen der Truchsess und der Ritter am Plot teil (aus "Vollverpflegung" und "draußen zu gefährlich" schließe ich mal, dass ihr keine reinen Lager-Ambientecons besucht)? Bzw. bist du am Plotspiel interessiert? Da wäre es ja z.B. gut möglich, die einzelnen Bediensteten auch mal zu einzelnen Plotstationen mitzuschicken, um hinterher Bericht zu erstatten, was da los ist oder auf welchem Stand man bei der Rätsellösung grade ist o.ä.
    Oder man könnte den Charakter neugieriger machen und die Herren dann jeweils drum bitten, hier oder dort mal nachschauen gehn zu dürfen, was da gerade los ist ... und sei es, dass man "nur" mit allerlei Leuten sprechen geht, um einen Überblick über die Gesamtsituation zu erhalten.

    Wenn du dich wegen "zu gefährlich" aufs Lager beschränkt fühlst, könntest du sonst auch über einen kämpfenden Gefolgecharakter (á la Kriegsknecht) nachdenken.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ach stimmt, die Sache mit der Armbrust hatte ich vergessen, naja, dann ersetze das halt durch Flinte oder Bogen - Oder mach es einfach trotzdem, und mach einen Spielinhalt daraus!

    Bei einer Sache würde ich allerdings aufpassen:
    Z.b. wenn ich einen faulen Charakter spielen würde der zur Arbeit angehalten werden muss. Oder halt einen Charakter, wie in deinem Beispiel die Marketenderin, dann müssten die edlen Herren vielleicht mal stärker durchgreifen, was zu Spielszenen führen kann, die die edlen Herren als nicht so edel hinstellen können.
    Ich würde schauen, dass das ganze nicht zu passiv ist, also dass du nicht darauf angewiesen ist, dass die anderen Spieler permanent die Initiative ergreifen und dich auf eine bestimmte Art und Weise anspielen, da besteht die Gefahr, dass ihnen das irgendwann auf die Nerven geht oder dir, wenn diese Leute gerade keine Zeit haben, auch wieder die Spielinhalte ausgehen. So könnte zum Beispiel die Marketenderin oder ein ähnlicher Charakter mit dem Thema "Geld" auch von sich aus aktiv werden, indem sie zum Beispiel das restliche Gesinde ständig zu übertriebener Sparsamkeit anhält, gleichzeitig aber den Ritter ständig um mehr Geld angeht, und die Differenz aus beiden Seiten in die eigene Tasche wirtschaftet. (ich habe da gerade die Figur der Mrs. Holland aus dem Film "Der Rubin im Rauch" vor Augen).

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.866
    Eine Flinte oder besser noch so eine "Stangenbüchse" fände ich in dem Fall wirklich gut. Armbrust könnte halt Probleme mit den Herren Ritter geben .

  8. #8
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.434
    Vielleicht ein Nebenerwerb für die Magd? Ein unserer Spießer verkauft echte und aus "Knochen" geschnitzte Zähne, auch in anderen Lagern, ein anderer verscherbelt Heiligenbildchen und versucht auf naiv, gläubige Art andere von der heiligen Sophie zu überzeugen, ein dritter spielt falsch, ein vierter versucht sich am Nähen, während ein Fünfter Krimskrams wie Süßholz und Lakritz als Hilfe gegen die Bretonenkrankheit verkauft und je nach Möglichkeit sind Dinge wie das Gießen von Abzeichen oder Flechten von Bändern beliebte Nebentätigkeiten um damit auch ausserhalb der eigenen Gruppe auf einem Con Geld zu verdienen und Kontakte zu finden.

    Wenn es kämpferischer sein darf: eine Spießerin zu werden ist immer eine Option. Dazu braucht es zunächst kaum mehr als Helm und Langwaffe. Und sei es das Argument man wolle dem Herrn besser dienen und schützen können, und man sei nicht nur ein schwaches Weib.
    ...

    Vexin-Con - 16.-18.02.2018
    Westfurth 8 - 29.03.-02.04.2018 (Chevalier de Nemour)
    Verlassene Lande 4 - 11.-13.05.2018 (Spießknecht Olivier)
    Kelch & Adler - 07.-10.06.2018 (Spießknecht Olivier)
    Westmynd - Dunkle Chroniken III - 02.-04.11.2018 (Novize Raymond)

  9. #9
    Erla
    Erla ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erla

    Beiträge
    329
    Das mit dem gegenseitig bespaßen und das die hohen Herren die Mägde und Knechte mit Tätigkeiten versorgen wird durchaus versucht, soll und kann aber ja auch kein 24 Stunden Job. Und ich denke auch nicht, dass das Problem im Spiel der anderen liegt, sondern sehr viel an meiner eigenen Charakterkreation.
    Wir besuchen halt die 0815 Abenteuercons, die möglichst nicht zu viele High-Fantasy-Elemente haben.
    Was Plotspiel angeht, würde ich glaube ich einfach gerne entscheiden können, ob ich dran Teilnehmen will, oder nicht. Ich könnte das glaube ich gar nichtmal generalisieren. Ich weiß aber, dass es mich ärgert, wenn ich auf ner Con war und von dem Congelände nichts mitbekommen habe, weil ich nur im Lager war. Ich würde also sagen, dass ich einfach gerne am geschehen teilnehmen möchte... von mir aus auch Beobachtend und lauschend... Das wäre dann vielleicht ein mitgeschickt werden mit einer anderen Person?

    Und dem was Cartefius stimme ich voll und ganz zu. Ich glaube das ist auch eines meiner Hauptprobleme zur Zeit. Ich finde einfach mit meinem Aktuellen Charakter nichts, mit dem ich aktiv auf andere zugehen kann. Aus irgendeinem Grund hab ich genau dieses Problem bei meinen Tierwesen nicht... da hab ich mir irgendwie viel bewusster überlegt, wie und womit ich auf andere zugehen kann und selber aktiv spiel bieten kann.
    Ich werde vor allem diesen Punkt glaube ich bei meinen weiteren Überlegungen mehr im Auge behalten müssen.

    Das mit dem Nebenerwerb wäre eventuell auch ne Überlegung wert... ich weiß zwar nicht ob ich das kann... käme halt glaube ich irgendwie auf einen Versuch an.

    Ich glaube irgendwelche Überlegungen in Richtung Flinte sind mir persönlich zu modern und ich glaube auch den anderen in der Gruppe, momentan kann ich mir so ein Gerät optisch nicht als passend vorstellen. Ich glaube das würde auch mehr in Richtung Landsknechte oder so passen... wir sind aber definitiv früher angesiedelt (auch wenn wir uns nur grob an eine Zeit halten). Die einzige Schusswaffe, die also in frage käme wäre der Bogen, den ich mir aber gerade nicht so recht in einem Konzept vorstellen kann.

    Die Option Spießerin wäre tatsächlich, wenn ich den Charakter, denn ich gerade spiele beibehalten will eine Möglichkeit für mich, die Sinn ergibt.

  10. #10
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559
    Zitat Zitat von Erla
    Das Ceridentum hat nur diese kleine Unart, dass a Magie in Menschenhand nicht für gut befunden wird und andere Rassen auch nicht so wirklich.
    (...)
    Armbrüste schließt sich übrigens bei dem Glaubenszweig des Ceridentums, welches wir bespielen aus.
    Schon mal über 'ne Konversion nachgedacht? Scheint ja erheblich einzuschränken, dis religiöse Konstrukt... :lol:

    Ansonsten: Was der Hohe Herr nicht weiss...
    So long

    Justav

Ähnliche Themen

  1. Panther Charakter anregungen gesucht.
    Von Kines im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 11:47
  2. Einsteiger - erster Charakter - Rat gesucht!
    Von Sceria im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 10:13
  3. 1. Charakter
    Von planlos im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 20:24
  4. Ceridischer Ordensbruder
    Von Aeon im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 19:00
  5. ceridischer inquisitor
    Von Alaric Stormblade (Archiv) im Forum Magier/Paladine/Geistliche
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 23:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de