Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Soulaikaan
    Soulaikaan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    10

    "Waldläufer" Soulaikaan

    Hallo,

    Die Idee meines ersten Char's war ein Waldläufer und nach tagelangen rumgestöber auf allenmöglichen Larp seiten hab ich mich für einen Jäger und sammler entschieden, der natürlich jeden anderen auftrag annimmt solange es nützlich ist.

    woher charakter Soulaikaan herkommt weiß ich nicht wirklich und erhoffe auf ein wenig hilfe da ich mich mit den Larp-Ländereien keineswegs auskenne - oder kann ich mir irgend nen Dorf erfinden? ja oder?

    Hintergründe:
    Soulaikaan lebte bei seiner Mutter welche einen Kleinen Bauernhof führte, er hatte 2 jüngere Brüder und eine ältere Schwester, sein Vater war einfacher Soldat und marschierte in einem gewaltigen Heer in Richtung süden... als jene Armee zurück kam war sein vater nicht mehr unter ihnen, aber auch nicht tot. So ließ Soulaikaan mit 19 Familie und Heimat hinter sich um sich auf die suche nach seinem Vater zu begeben...



    Zur Gewandung:

    -Für den Anfang werden es wohl Springerstiefel tun müssen die aber mit leder beinschienen oder Wadenwickel ein wenig abgedeckt werden
    - eine Braune Tunika die bis zu den Oberschenkeln geht
    - Lederhose? oder lieber aus einem anderen material mit lederknieflicken?
    - Darüber kommt eine eigenchreation.. ein Mantel ohne ärmel aus Lederfetzen in versch. Brauntönen, Tarnt gut und lederreste sind günstige als große "Teile" ausserdem vermittelt es einen coolen eindruck vom usedlook und im wald selbstgemacht, finde ich zumindest
    - darüber kommt eine art cape, also eine mischung aus umhang und gugel, lang genug um vor regenzu schützen, aber kurz genug um nicht im geäst hengen zu bleiben
    - Gesicht verschleiern gehört einfach zum tarnen und nicht um als bandit durchzu gehen oder cool zu sein - wobei ich denke ich werde da tarnschminke (?) benutzen..
    - Lederarmschnienen oder Armwickel ?
    - Fingerlose handschuhe oder zumindest so etwas ähnliches aus lederresten?
    Ausrüstung allgemein
    - Verbandszeug
    - Proviant ( Zwieback, sonst noch gute ideen?
    - Dünnes und dickes seil
    - Natürlich eine Pfeife =P
    - Trinkschlauch
    - Krug
    - Messerchen
    - Die ein oder anderen praktischen Kräuter
    - Vielleicht eine Fackel? oder doch eher eine Laterne?
    - Vielleicht eine dünne decke und eine Zeltplane(?)
    - als "Rucksack" einen einfachen leinen sack den man sich umhengen kann


    Waffen
    - Eine axt, da sie am besten passt, da sie auch als werkzeug benutz werden kann, robust und leicht zu reparieren ist
    - Vielleicht einen Speer, da man mit ihm gut jagen kann (?)
    - oder doch eher einen Bogen?
    - ein Wurfdolch auf jedenfall


    Gibts es größere Cons auf denen es nicht vorgeschrieben ist wo man schlafen muss, sprich man kann im Wald schlafen?



    So ich hoffe ich habe nichts vergessen, hoffe ihr könnt mir noch reichlich tipps geben
    Werte, die nicht gelebt werden, sind tote Werte
    Worte, die nicht gesprochen werden, sind tote Worte
    Werke, die nicht vollendet werden, sind tote Werke
    Wissen, das nicht vermittelt wird, ist totes Wissen
    Leben, das nicht gegeben wird, ist ein leeres Nichts

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Erstmal hallo. Schön dass es dich hier her verschlagen hat. Bei dem Chara gibt es leider einige Dinge die in meinen Augen nicht wirkilich ideal sind. Mal in ungeordneter Reihenfolge:

    - Darüber kommt eine eigenchreation.. ein Mantel ohne ärmel aus Lederfetzen in versch. Brauntönen, Tarnt gut und lederreste sind günstige als große "Teile" ausserdem vermittelt es einen coolen eindruck vom usedlook und im wald selbstgemacht, finde ich zumindest
    Ein Ledermantel ist eigentlich nicht gut für jemanden der im Wald lebt. Besser wäre hier ein Umhang/Mantel aus dicken Wollstoff, beispielsweise wirklich dicken Loden. Am besten 100 Prozent Schurwolle (oder zumindest ein hoher Anteil).

    - Gesicht verschleiern gehört einfach zum tarnen und nicht um als bandit durchzu gehen oder cool zu sein - wobei ich denke ich werde da tarnschminke (?) benutzen..
    Sich das Gesicht zu verschleiern bringt eigentlich tarntechnisch nicht so viel, und Tarnschminke kannst du vielleicht als Navy Seal verwenden aber nicht auf einen Mittelaltercon.

    - Lederarmschnienen oder Armwickel ?
    Lederarmschienen sind in Ordnung, wenn diese was aussehen UND nicht als Rüstung genutzt werden. Beispielsweise hier

    - Lederhose? oder lieber aus einem anderen material mit lederknieflicken?
    Leder ist im allgemeinen kein gutes Kleidungsmaterial für Cons.

    Springerstiefel: die darfst du tragen wenn du schwache Knöchel hast . Ansonsten eignen sie sich noch weniger wie neutrale Turnschuhe.

  3. #3
    Tias
    Tias ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schneverdingen
    Beiträge
    174
    Ich würde die Springer definitiv den Turnschuhen vorziehen.
    Ansonsten gebe ich Gerwin recht. Du willst doch nicht wie ein
    angemalter Aragorn für Kassenpatienten aussehen , oder?

    meine bescheide Meinung

    pax Tias

  4. #4
    Xram
    Xram ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Xram

    Ort
    Bad Tölz
    Alter
    29
    Beiträge
    795
    Hallo und herzlich willkommen im Forum!
    Zu deinem Post...

    war sein vater nicht mehr unter ihnen, aber auch nicht tot. So ließ Soulaikaan mit 19 Familie und Heimat hinter sich um sich auf die suche nach seinem Vater zu begeben
    - Also erstens, woher weißt du denn, dass er nicht tot ist, wo er doch nicht zurückkehrt? Zweitens gefällt's mir nicht, wenn man sich alleine auf die Suche nach jemandem in einem Kriegsgebiet macht.

    kann ich mir irgend nen Dorf erfinden
    - Dorf erfinden ja - Land nein!

    coolen eindruck vom usedlook und im wald selbstgemacht
    - Hm...liegen denn im üblichen Wald Lederfetzen herum, die man dann zusammennähen kann? Nö! Außerdem ist dicke Gewandung aus Wolle einfach besser, da du eben viel und lange im Wald bist und es da doch mal kalt wird. Hier empfehle ich dir mehrere Schichten übereinander zu tragen.

    Gesicht verschleiern gehört einfach zum tarnen
    - Aber nur, wenn du 3 Stunden lang im Wald liegst und evtl. abends niemand deinen Atem sehen soll. Bist du gerade nicht damit beschäftigt, dich irgendwo zu verstecken, dann lass das Tuch auf jeden Fall weg.

    Lederarmschnienen oder Armwickel
    - Ich bevorzuge Armwickel, Lederarmschienen sind auch okay, aber nur wenn sie - wie Gerwin sagt - nicht als (einzige) Rüstung dienen.

    Vielleicht eine Fackel? oder doch eher eine Laterne?
    - Da würde ich eine Fackel nehmen, rein aus Transport- und Lärmgründen.

    Waffen
    - Eine Axt langt würde ich sagen. Da du im LARP keinen Speer werfen wirst, hindert der dich nur im Kampf mit deiner Axt. Also würde ich den aus rein praktischen Gründen weg lassen. Einen Bogen würde ich mitnehmen... dann aber die Axt daheim lassen.

    Gibts es größere Cons auf denen es nicht vorgeschrieben ist wo man schlafen muss, sprich man kann im Wald schlafen?
    - Nein! (bzw. nicht das ich wüsste), lass mal 1 Spieler im Wald weg von allen anderen schlafen und ihm dann was passieren...tolle Wurst!
    Ich weiß nur von einem Con, auf dem eine kleine Gruppe von Spielern allein im Wald geschlafen hat, mit Absprache der SL, aber die Regel ist es nicht und auf Großcons schon gar nicht.

    Beste Grüße,

    Xram

  5. #5
    Soulaikaan
    Soulaikaan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    10
    Vielen dank für die schnellen antworten, ich habe mir gedacht zu Leder zu greifen da der Charakter ja vorallem Jäger und Sammler ist und den erlegten tieren auch mal das Fell über die Ohren ziehen kann
    Deshalb fänd ich Leder besser als den rest, da man als Jäger besser drankommen würde



    - Also erstens, woher weißt du denn, dass er nicht tot ist, wo er doch nicht zurückkehrt? Zweitens gefällt's mir nicht, wenn man sich alleine auf die Suche nach jemandem in einem Kriegsgebiet macht.
    Ich habs mir so überlegt das einige bekannte berichten das er aufeinmal wie vom erdboden verschluckt war, aber man seine leiche nicht gefunden hat.
    Und wer weiß, vielleicht ist es ja kein Kriegsgebiet mehr..
    Werte, die nicht gelebt werden, sind tote Werte
    Worte, die nicht gesprochen werden, sind tote Worte
    Werke, die nicht vollendet werden, sind tote Werke
    Wissen, das nicht vermittelt wird, ist totes Wissen
    Leben, das nicht gegeben wird, ist ein leeres Nichts

  6. #6
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Nur weil du Jäger bist, heißt das noch lange nicht, dass du auch Felle gärben kannst. Aus Rohhaut Leder zu machen ist doch nochmal eine eigene Geschichte...

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  7. #7
    Soulaikaan
    Soulaikaan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    10
    Dürfte aber einfacher sein als dichter wollstoff


    Leder ist im allgemeinen kein gutes Kleidungsmaterial für Cons.
    Würd mich interessieren warum, bisher hatte ich beim lagern auf Mittelaltermärkten nie probleme mit einer Lederhose
    Werte, die nicht gelebt werden, sind tote Werte
    Worte, die nicht gesprochen werden, sind tote Worte
    Werke, die nicht vollendet werden, sind tote Werke
    Wissen, das nicht vermittelt wird, ist totes Wissen
    Leben, das nicht gegeben wird, ist ein leeres Nichts

  8. #8
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.557
    Ich mag Leder (und Felle) als Material für "Wildnis-Char-Klamotten"; sieht einfach besser aus als nen rein textil bekleideter "Waldläufer".
    So long

    Justav

  9. #9
    Tias
    Tias ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schneverdingen
    Beiträge
    174
    Du , letztendlich ist es eine Geschmacksfrage.
    Der eine mag Lederkleidung nicht so , der andere schwört drauf.
    :wink:

  10. #10
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Würd mich interessieren warum, bisher hatte ich beim lagern auf Mittelaltermärkten nie probleme mit einer Lederhose
    Weil eine Lederhose einfach DAS Klichee des Larp-Anfängers ist.

    Meistens sehen sie auch einfach mies aus...

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Geistkrieger" bzw. "Schamanenpaladin"
    Von Yendor im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 16:10
  2. Mein Genre heißt "Fantasy" und nicht "histori
    Von Ralf Hüls im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 18:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 17:24
  4. Muiredach, Wissenskundiger / "Waldläufer"
    Von Muiredach im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 12:42
  5. "Soldat" ohne "Söldner"
    Von Dennis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 12:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de