Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Trebolos
    Trebolos ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3

    Hilfe bei Char - der Wentzel und die Getreide-Quest

    Hallo zusammen!

    Zwei gute Freunde und ich planen, im neuen Jahr auf ein Con zu fahren und vertiefend ins Larp einzusteigen. Zum Behuf der Charaktererstellung habe ich mich im Verlauf des Dezembers mal durch die einschlägigen Seiten im Netz geklickt und mir eine erste Geschichte zusammengebastelt.

    Ich bin mir aber hint' und vorn nicht sicher, ob es machbar ist, meinen Char saftig zu spielen, bzw. ob meine Gewandung was taugt. Grün hinter beiden Ohren, wie ich es als Larper bin, hoffe ich, ihr könnt mir mit Kritik weiterhelfen.

    GRUNDAUSSTATTUNG
    26 Jahre alt; 1,80 m groß; 75 kg; braunes, kinnlanges Haar; stattliches Mannsbild...

    CHARAKTER
    Der Wentzel ist ein Bauernkind, dritter Sohn eines reichen Einsiedelhofes am Rande tiefer Wälder. Man lebt vom Holzverkauf und der Getreidezucht.
    Als eines Tages eine Getreideseuche ausbricht und die Ähren immer weniger Korn tragen, und selbst die örtliche Kräuterfrau nicht weiß, wie man die Ährenkrankheit heilt, schickt man den Wentzel auf die Suche nach neuem, besserem Saatgut in die Welt.
    Der älteste Bruder bleibt als künftiger Hoferbe, der zweite Sohn als Knecht, und Wentzel muss auf Wanderschaft - so beschließt es der Vater.

    So zieht der Wentzel bauernschlau und wissbegierig, abenteuernd durch die Lande, befragt Bauern, Schamanen, Druiden, Waldläufer etc... (also alle, die eng an der Natur leben) und sammelt Korn für die Aussaat, die in zwei Jahren erfolgen soll - es herrscht ja Dreifelderwirtschaft.

    Obzwar ein bäuerlicher Raufbold, ist der Wentzel doch kein Krieger. Zu seiner Axt (Harke? Gibt es Bauerngerät aus Schaumstoff?) greift er jedoch ungern und nur zur Verteidigung. Deshalb hat er sich zum Schutz rasch einer kleinen Wandergruppe angeschlossen, deren Mitglieder jedes für sich seine eigenen Anliegen verfolgt: ein Handwerker auf Walz und ein Glücksritter auf der Suche nach Abwechslung.

    Magie und Übersinnliches findet der Wentzel unheimlich und hält sich gerne im Hintergrund, wenn gezaubert und beschwört wird - aber aus sicherer Entfernun bei buntem Treiben zuschauen, das kommt dem Wentzel seiner Neugierde dann doch entgegen...

    GEWANDUNG
    naturfarbenes Leinenhemd,
    braune, baumwollene Rushose (vom Knie abwärts geschnürt),
    grüne, langärmelige Tunika
    Gürtel mit Tasche, Feldflasche, Jutesack mit Samenproben,
    schwarze Gugel,
    brauner Umhang,
    Axt - wenn möglich Harke aus Schaumstoff,
    und immer barfuss - solange der Untergrund es zulässt.

    Ist die Sache zu farblos und werde ich eher gelangweilt betrachtet und stehen gelassen werden, oder lässt sich das schon aus- und anspielen? Der Wentzel und ich freuen uns jedenfalls auf eure Meinungen.
    Ein Buch ist ein Garten in der Tasche. (japanisches Sprichwort)

  2. #2
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Also, bis auf die schwarze Gugel (wenn du die noch nicht hast, würde ich eher zu einer neutraleren Farbe raten, falls du die schon hast, zieh sie an) ist die Klamotte gut, allerdings wird Wenzel auch aus IT-Logik Schuhe brauchen.

    Ich würde die Geschichte ein klein wenig abwandeln, denn ein Problem ist, dass wenige Larpcharaktere Ähren/Getreidesamen dabei haben. Wentzel könnte ja zusätzlich auch noch nach anderen Dingen suchen (Geld, um nach der Heimreise auf Brautsuche gehen zu können oder um ein eigenes Auskommen zu haben, Bildung, weil Wenzel im Gegensatz zu den Brüdern eh immer der "Kluge" war und sogar schon scheiben konnte usw.) => Mehr Spielansätze. Wichtig ist halt nur, dass du als Spieler OT auch schon Spielansätze suchst, also auf Leute damit zugehst.

    Mit dem Charakter kannst du auf jeden Fall sofort loslegen. Klar, dein Charakter alleine hat noch nicht die totale plotwichtige Fähigkeit, aber man könnte ihm Marotten mitgeben (steht total auf Wettbewerbe und Wetten, ...). Spiel in der Gruppe wird auch Langeweile verhindern.

  3. #3
    Trebolos
    Trebolos ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3
    Danke, das klingt einleuchtend! Die Gugel und die Gürteltasche fehlen mir noch. Also werd ich eher auf etwas unschwarzes umschwenken. Veilleicht ein hellerer Akzent, irgendwas leinenfarbenes...

    Das mit den Wetten finde ich toll. Finde ich auch Leute, die drauf einsteigen? Wenn ja, wäre das eine feine Sache und würde zum Wentzel sehr gut passen.

    Was ich nicht verstehe ist, wieso ich aus IT-Gründen Schuhe brauche? Ein Bauernsohn im Mittelalter hatte sicher - außer bei Schnee und Eis - keine Schuhe... ich habe mir zwar Holzschuhe (auf österreichisch sogen. "Zoggel") überlegt, aber die sind so verdammt unbequem, dass man gar nicht von der Stelle kommt und es meinen Wentzel des öfteren auf die bäuerliche Schnauze hauen würde...
    Ein Buch ist ein Garten in der Tasche. (japanisches Sprichwort)

  4. #4
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    IT: Dein Wenzel geht aber auf Wanderschaft. Und zwar für zwei Jahre... Über Stock und Stein, bei jedem Wetter. Und selbst die ärmsten Bauern (ich dachte, die Familie war nicht so arm?) hatten für den Winter Schuhe, und wenn es nur die vom Flickschuster waren, deren Löcher mit Stroh ausgestopft waren. Das mit den "Hatten alle keine Schuhe" ist wieder so ne falsche Vorstellung vom "dunklen" Mittelalter. Klar, hat man die geschont, wenn man konnte (Schuhe hielten nicht lange), aber irgendwas hatte man.

    OT: Selbst wenn du Barfußlaufen gewohnt bist, die Untergründe moderner Wege sind ungeeignet. Und die meisten Larp-Locations haben Teerwege und Schotterwege. Plus: Kämpfen ohne Schuhe ist möglich aber nicht ratsam. Tu dir selbst nen Gefallen und hol dir Schuhe mit. Im Sommer, Frühling oder Herbst ist Laufen querfeldein super, im Regen, Schnee oder schlechtem Untergrund ist das für Larp abseits von chilligen Ambiente-Cons nix.

    http://www.larpwiki.de/action/show/B...direct=Barfuss

    Wetten: Ja, auf Dinge wie "Steine werfen", "Armdrücken" etc. gehen die Leute in Plotpausen gerne ein, vor allem, wenn ein Gewinn winkt (Kupfermünze, freies Getränk).

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.925
    Nur am Rande. Der Chara liest sich schon ganz gut....nur mit 1,80 und 75 kg wirst du kaum als "staatliches Mannsbild" wahrgenommen werden. Dass sind so körperliche Grenzen die man normalerweise irgendwann einmal hinter sich lässt.

    Ansonsten, guter Chara.

  6. #6
    Trebolos
    Trebolos ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3
    @ Maria: Ich will mich nicht aufs Barfusslaufen versteifen und werd mal schauen, was ich als charatertaugliches Schuhwerk auftreiben kann. Ambientige Schuhe scheinen allerdings sauteuer zu sein, sodass der Wentzel (der Hof der Eltern ist zwar reich an Grund und Boden, es fehlte nie an Nahrung und dergleichen; Geld haben die Bauersleute dennoch nicht viel) erst mal tief in seinem Beutel die letzten Heller zusammen kratzen muss.

    Habe auch im LarpWiki mal nachgelesen: die Verletzungsgefahr vorallem bei Kämpfen und beim Rennen ist mir wirklich zu hoch, werd also was für die Füße anschaffen.

    @ Gerwin: In meinem Alter werd ich die 1,80 sicher nicht mehr hinter mir lassen; die 75 kg sind aber nach den Weihnachtsfeiertagen sicher längst Geschichte... ich nähere mich also einem stattlichen Mannsbild langsam an...
    Ein Buch ist ein Garten in der Tasche. (japanisches Sprichwort)

Ähnliche Themen

  1. Aehra 6 - Die Quest des Roten
    Von Schlachtross im Forum Cons
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 14:51
  2. Hilfe bei Char - Naturmagier
    Von Bardiel im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 09:28
  3. Brauche hilfe für meinem ersten Char
    Von surtur im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 14:58
  4. Erster Char Abenteurer - hilfe beim ankleiden erwünscht :)
    Von Yezariael im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 13:54
  5. Neuer Char - Brauche Hilfe =)
    Von Nihál im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 21:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de