Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Eresto
    Eresto ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6

    Erster LARP Charakter

    Hallo, Community

    Wie schon im Titel erwähnt bin ich ein völlig neuer Larper und habe noch keinerlei Con-Erfahrungen, bin 17.
    Kann mir jemand Tipps geben, mit welchem Charakter man am besten startet. Wichtig ist noch, dass Nahkampf mich nicht wirklich interessiert und ich von Magier möchte ich auch nicht werden.
    Larp fasziniert mich wegen des Rollenspiels besonders, ich habe 6 Jahre Improtheater gespielt.
    Ich suche eine(n) Mentor(in) in der Schweiz oder nähe Grenze, der/die mir hilft, auch ein Larper zu werden

    Gruss Eresto

  2. #2
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Wenn du weder Kämpfen, noch Fingerfuchteln willst, dann bleiben noch Konzepte, wie Heiler, Schmiede, Barden und Alchemisten. Alles Charaktere, die auf einer Con reichlich Spielansätze bieten und bekommen.
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  3. #3
    Eresto
    Eresto ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    Danke für die schnelle Antwort Drogoth aber was genau macht man als Barde, Schmied oder Alchemist?

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Singen, Schmieden und Brauen. Was man als Kundschafter so macht überlasse ich jetzt mal Deiner Vorstellungskraft.

    Ich vermute, daß Deine Frage aber tatsächlich eher in die Richtung ging, wie Du Dich auf einer Veranstaltung in diesen Rollen beschäftigst. Kommt eben auf die Art der Veranstaltung an. Alchemisten haben eigentlich immer mal was zu tun (Heiltränke, das PlotWichtigeElixier(tm)), Schmiede können Waffen und Rüstungen instandhalten und so recht viel verdienen, und Barden geht es gerade in Tavernen oft gut (Können vorausgesetzt).
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Hast du dich schon ein bisschen über Larp informiert? Empfehlenswert dafür ist Anfangen mit Larp im Larpwiki.

    Charaktervorschläge findest du z.B. unter Charakterkonzepte.
    Kämpfer und Magier sind zwar DIE Plotrollen schlechthin (d.h. auf diese beiden Gruppen ist meist der Plot zugeschnitten), aber auch mit anderen Rollen kann man gut mitmischen. Wenn man eher ein ruhiger Typ ist, geht das allerdings leichter in einer Gruppe.

    Um eine Gruppe oder einzelne Mitspieler in deiner Nähe zu finden, empfehle ich dir das larper.ning, die größte deutschsprachige Larper-Community. Hier sind nur wenige Leute aktiv (und ich fürchte, noch weniger aus der Schweiz), im Ning gibts über 13.000 Mitglieder - da ist die Chance deutlich höher, dass jemand von den Nicht-Karteileichen in deiner Nähe wohnt.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  6. #6
    Eresto
    Eresto ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    Danke für die Antworten

    Ja ich habe mich mit Larp ausseinander gesehen Larpwiki gelesen foren durchstöbert etc. ich bin nicht ein "ruhiger typ" nur möchte mich auf meiner ersten con nicht überfordern lieber weniger machen als zuviel und lieber mit meinen Charakter eine laufbahn von anfang an starten und nicht mitten drinn anfangen.

    mein bedenken was aber ein schmied, alchemist betrifft ist halt, dass ja jeder seine waffen mitnimmt und woher bekomm ich die waffen die ich verkaufe.
    aber das haupt ding wo es mich aufhält geht man als schmied nicht unter? ist man da überhaupt im spielgeschehen?

    Danke euch! Eresto

  7. #7
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Eresto
    mein bedenken was aber ein schmied, alchemist betrifft ist halt, dass ja jeder seine waffen mitnimmt und woher bekomm ich die waffen die ich verkaufe.
    Das verstehe ich nicht. Wieso verkauft ein Alchemist Waffen?
    Waffen verkaufen ist wohl eins der Dinge, die im Larp nicht funktionieren: Es hat halt jeder schon massig Waffen. Und sie sind OT zu teuer, als dass man sie für IT-Geld verschenken würde.

    aber das haupt ding wo es mich aufhält geht man als schmied nicht unter? ist man da überhaupt im spielgeschehen?
    Es gibt ja nicht nur Waffenschmiede - als Rüstschmied ist man sehr beliebt, weil Rüstungen laut Regelwerk IT kaputtgehen und repariert werden müssen. Eine der besten Methoden, schnell reich zu werden
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  8. #8
    Eresto
    Eresto ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    danke danke für die antworten als rüstschmied was macht man da intime wenn man nicht am reparieren ist?? alchemist find ich spannend aber geht das aauch ohne magie?? wie ist es mit knappe oder dieb keine anfangs chars??

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Erstmal: Es ist in diesem Forum üblich, auf Rechtschreibung zu achten. Dazu gehören Groß-/Kleinschreibung und das richtige Setzen von Satzzeichen. Bitte achte in Zukunft darauf.

    Zu Deinen Fragen:
    Als Schmied (oder generell: jeder Charakter) machst Du abseits von Deiner Arbeit das, worauf Du Lust hast - oder besser gesagt, das, worauf Dein Charakter Lust hat. Setz Dich in eine Taverne, mach einen Spaziergang oder häkel Zierdeckchen.

    Alchemie funktioniert nicht nur "auch", sondern eigentlich fast immer ohne Magie, auch wenn alchemistische Produkte oft magieähnliche Wirkungen haben können. Niemand zwingt Dich dazu. Je nach Regelwerk ist die Bandbreite von dem, was Du erzeugen kannst, zwar eingeschränkt, aber eigentlich nirgendwo wird Dir untersagt, Dinge zu brauchen, die keine spielrelevante Wirkung haben, also z.B. Lebenspunkte zurückgeben. Ein Mittel gegen Kopfschmerz oder Haarausfall wäre aber wohl nie ein Problem.

    Diebe sind wegen des nötigen Feingefühlst beim Umgang mit fremdem Eigentum in der Tat keine guten Charaktere für Anfänger, Knappen dagegen schon - natürlich in Begleitung eines Ritters. Letzterer kann Dir IT wie OT das Spiel näherbringen. Du mußt natürlich erstmal einen finden.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Eresto
    Eresto ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    Danke Kelmon für diesen informationsreichen Beitrag.

    Alchemist oder Schmiedelehrling zu werden ist eher nichts für mich.
    Da ich mir noch nicht im Detail klar darüber bin, was ich schlussendlich werden will, eignet sich Abenteurer wahrscheinlich am besten für mich.
    So kann ich zwar ein Ziel avisieren, bin aber innerhalb des Spiels doch noch etwas flexibel, wo es mich dann "hinschlägt".
    Danke für den Tipp auch wegen der Rechtschreibung, werde mich daran halten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine erster Larp Charakter, eure Meinung ist gefragt!
    Von Ganesch im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 06:18
  2. Erster Charakter
    Von Anis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 19:50
  3. Erster charakter
    Von Ana95 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 10:20
  4. Mein erster Larp Charakter
    Von Arlic im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 14:28
  5. Erster Charakter
    Von Erasmus im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 19:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de