Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Bargan
    Bargan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    34

    Konzept: Bargan der Söldner

    Seit gegrüßt,
    Ich bin erst vor kurzen über Bekannte auf das LARPen gekommen und da ich mich schon immer für Fantasy und das Mittelalter interessiert habe war ich gleich gepackt. Um auch gleich zum Grund zu kommen, warum ich diesen Thread eröffnet habe. Ich bin 15 Jahre alt und werde in nächster Zeit 16. Habe schon Leute in meiner Umgebung gefunden, die LARPen und wollte ein Konzept vorstellen und mal euch Fragen was ihr davon haltet.(Ich schaue mich schon einige Zeit in euren Forum und auch in anderen um und bin zu dem Schluss gekommen, das man hier eine gute und auch kritische Rückmeldung erhält)

    Bargan:
    Bargan wurde in einer kleineren Stadt geboren und ist dort aufgewachsen. Sein Vater gehörte der Stadtwache an und so bekam er schon früh den Umgang mit kleineren Waffen beigebracht. Er war mit Spaß und Ehrgeiz dabei und trainierte fleißig mit seinem Vater.
    Eines Tages wurde dann die Stadt von Banditen angegriffen und sein Vater wurde getötet. Seine Mutter wurde verschleppt und er wurde allein zurückgelassen, nur verschont, da er noch jung war. Als dann ein Händler in die Stadt kam um seine Waren auf dem Wochenmarkt feilzubieten ging er mit ihm und versucht sich nun als Berufssoldat. Seinen Nachnamen hat er abgelegt, da ihm nichts mehr geblieben ist, was ihn an seine Familie erinnert.

    Da ich selbst noch sehr jung bin dachte ich mir, dass ich keinen Char spielen kann, der schon die Welt erobert und 3 mal Kaiser wurde, sondern einen der sich noch entwickelt und ausreifen kann. Dabei habe ich mich bewusst für einen Söldner entschieden, da ich sehr gerne neue Menschen kennen lerne, es aber auch genieße auch mal allein zu sein.

    Nun ist meine Frage an euch, ob dieses Charackterbild möglich ist, oder ab ich vielleicht sogar gar nicht ernst genommen werden könnte. Verbesserungsvorschläge und Tipps für den Beginn nehme ich natürlich dankend an und freue mich auf euere Rückmeldung.

    Liebe grüße,
    Bargan

  2. #2
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Da ich selbst noch sehr jung bin dachte ich mir, dass ich keinen Char spielen kann, der schon die Welt erobert und 3 mal Kaiser wurde, sondern einen der sich noch entwickelt und ausreifen kann. Dabei habe ich mich bewusst für einen Söldner entschieden, da ich sehr gerne neue Menschen kennen lerne, es aber auch genieße auch mal allein zu sein.
    Grundsätzlich schonmal ein guter Gedanke, aber du machst halt den üblichen Anfängerfehler der "Stadt angegriffen, beide Eltern tot/weg" sei da ruhig kreativer... diese geschichte hört man, wenn man denn mal eine Lebensgeschichte hört, viel zu oft.

    ..wichtiger ist fast noch, wie soll das ganze dann aussehen? Also Ausrüstung und vor allem die Gewandung?
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  3. #3
    Bargan
    Bargan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    34
    Vielen dank ich werde ich mir da etwas anderes überlegen.
    Grundsätzlich habe ich mir für Bargan an Rüstung und Gewandung schon einiges überlegt und bin zum Schluss gekommen, das es ziemlich unlogisch wäre, würde er eine Plattenrüstung aus Gold mit Diamanten, da er noch ein Anfänger in seinem Beruf ist und nicht schon jahrelange erfahrung hat. Deshalb dachte ich mir, dass er eine Schuppenrüstung tragen kann, die ich dann noch mit einigen Fellen und sonstigem verzieren kann, je öfter ich bei Cons mitgemacht habe. Quasi als Souvenir.
    Mit der Gewandung kenne ich mich absolut nicht aus. Da wäre meine Frage was man denn da so nimmt, bzw was denn reicht??

  4. #4
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Eventuell, würde ich mich je nach Spielumfeld einen anderen Namen überlegen. Bhargan ist einer der bösesten Götter der Mittellande. Chef des Dunklen Reiches und so.. nur als kleiner Hinweis.

    Stephan

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich finde das Konzept grundsätzlich in Ordnung, es weist aber auch noch einige Probleme auf. Ich gehe mal auf ein paar Knackpunkte ein:

    Erstmal solltest du dir bewusst sein, dass die Teilnahme an Kämpfen in deinem Alter nicht selbstverständlich ist, und viele Veranstalter Minderjährige ausdrücklich von der Teilnahme an Kämpfen ausschließen. Eine Ausnahme bilden hier in erster Linie spezielle Jugendlarps, welche eventuell auch als Einstieg zu empfehlen wären. Deswegen solltest du auch, solange du noch nicht 18 bist, deine Rolle nicht zu stark aufs Kämpfen auslegen, nicht viel Geld in Waffen anlegen, und Rüstungen zu kaufen ist generell keine gute Idee, solange du dich noch im Wachstum befindest.

    Generell bieten sich für dein Alter Rollen "in Ausbildung" an. Für einen Ritter wäre das z.B. ein Knappe oder Page, für einen Soldaten ein junger Rekrut. Da du sowieso auf fast allen Cons eine Aufsichtsperson brauchst, bietet es sich normalerweise an, eure Rollen aufeinander abzustimmen, indem er z.B. deinen Vater, deinen Ritter oder deinen erfahreneren Ausbilder spielt.

    Hast du schon eine konkrete Aufsichtsperson im Auge, hat diese Person schon Larperfahrung, und welche Rolle schebt ihr vor?

    Was die Hintergrundgeschichte angeht, so vermeidest du grobe Schnitzer, und ich finde es sehr gut, dass du bodenständig bleibst und auf Dinge wie Dämonen, Assassinen, verlorene Königssöhne und Superschwertmeister verzichtest. Der Verlust der Eltern durch schicksalhafte Gewalteinwirkung ist allerdings ein derart häufiges Motiv in Charakterstories von Anfängern, dass regelmäßig Witze darüber gemacht werden. Anders als Drogoth würde ich da aber nicht zu überbordender Kreativität raten, sondern im Gegenteil solche für das Spiel weitgehend irrelevanten Details eher weggkürzen.

    Die Berufswahl "Söldner" läuft ja üblicherweise auf zwei Kernaspekte hinaus: Erstens möchtest du gerne in Schlachten mitmischen, und zweitens jemanden haben, der auf dich zukommt und dich für diese Tätigkeit anwirbt und bezahlt. Der erste Wunsch ist (abgesehen von den altersbedingten Einschränkungen) leicht zu erfüllen, zu kämpfen gibt es auf den meisten Cons genug, der zweite hingegen weniger: Die Menge an SC oder NSC, die herumlaufen um andere Leute für sich kämpfen zu lassen, ist üblicherweise deutlich geringer als die derer, die solcherlei Dienste anbieten. Vor allem solltest du damit rechnen, dass ein potentieller Werber wenn dann vermutlich erstmal geschlossene Gruppen aus schwergerüsteten und erfahren wirkenden Haudegen anheuern wird, und für dich als jungen Neuling vermutlich wenig übrig bleibt.

    Deswegen halte ich es für sehr sinnvoll, das Charakterkonzept nicht daraufhin auszurichten, dass jemand dich persönlich für die Teilnahme am Spiel IT anwirbt und entlohnt, sondern etwas zu finden, mit dem du eigenständig auf Leute zugehen kannst.

    Deshalb dachte ich mir, dass er eine Schuppenrüstung tragen kann, die ich dann noch mit einigen Fellen und sonstigem verzieren kann, je öfter ich bei Cons mitgemacht habe. Quasi als Souvenir.
    Mit der Gewandung kenne ich mich absolut nicht aus. Da wäre meine Frage was man denn da so nimmt, bzw was denn reicht??
    Dafür gibt es keine allgemeingültige Antwort, das kommt darauf an, was du darstellen willst, und wie deine sonstigen Rahmenbedingungen aussehen. Den für mich wichtigsten Kernpunkt habe ich in einem anderen Thread schonmal ausgeführt:

    Ich fände es ja wünschenswert, die Leute dazu anzuregen, überhaupt erstmal eine Vorstellung von ihrem Charakter zu entwickeln, egal wie sie aussieht, also einfach irgendein klares Bild, an dem sie sich mit Spiel und Ausrüstung orientieren können.
    Der Begriff "Söldner" alleine bietet erstmal so gut wie keine Anhaltspunkte, an denen man sich in Sachen Ausstattung orientieren könnte, das kann vom Plänkler mit der Steinschleuder über den schwergerüsteten Husarenreiter bis hin zum rußverschmierten Geschützknecht so ziemlich alles sein. Ganz allgemein kann ich nur sagen, dass ich dir dringend davon abrate, jetzt in irgendwelchen Larpshops plan- und konzeptlos Zeug zusammenzuraffen, erfahrungsgemäß stellt sich da nämlich binnen kurzer Zeit und mit etwas mehr Überblick heraus, dass man davon den Großteil solcher Erstlingskäufe bei nüchterner Betrachtung direkt einmotten und durch was anderes ersetzen kann.

  6. #6
    Bargan
    Bargan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    34
    Vielen dank für deine sehr hilfreiche Antwort..
    In einen Shop gehen wollte ich eh nicht. Für mich ist das eigene bauen einer Rüstung mit Freunden, die einen beraten und zu Seite stehen können viel spaßiger als ein unpersönliche Rüstung im Shop zu kaufen und mich 3 Minuten darüber zu freuen. Dabei bin ich mir sehr bewusst, das das sehr teuer sein kann und deshalb schau ich mich auch um, was man so braucht und was auf keinen Fall.

    Und das mit dem Namen
    Guter Tipp ich werde mir was anderes überlegen, aber den Namen, den ich sonst immer benutzte hört sich nicht Mittelalterlich an und die wenigsten sprechen ihn richtig aus (Vulsruser).

    PS: Da ich rote Haare habe wäre eine gute Möglichkeit, dass die Leute, die ja sehr Abergläubisch waren, aus ihrem Dorf verbannt haben, nachdem mein Vater seine Stellung als Wachmann verlor und sich nun versucht in einem anderen Dorf ein neues Leben aufzubauen.
    Ich sollte hingerichtet werden, Teufelaustreiben etc etc und um mich zu retten haben mich meine Eltern aus dem Dorf gebracht und zu einem alten Freund geschickt, der mir weiterhelfen sollte.
    (Diser kann mich dann ja ausbilden und so weiter)

    lg
    Was auch immer ich mir für einen Namen ausdenke

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Dabei bin ich mir sehr bewusst, das das sehr teuer sein kann und deshalb schau ich mich auch um, was man so braucht und was auf keinen Fall.
    Du brauchst auf keinen Fall eine Schuppenrüstung. Wenn du eine willst ist eine selbstgebaute (zumindest im Metallbereich) heute aber nicht mehr mit einer gekauften osteuropäischen zu vergleichen. Sprich, das steht ungefähr auf der Stufe von "ich mach mir ein Kettenhemd selbst". Ist heute einfach sinnfrei, erreicht nicht mehr die Qualität von Kaufware und auch preislich nicht mehr sinnhaft.

    PS: Da ich rote Haare habe wäre eine gute Möglichkeit, dass die Leute, die ja sehr Abergläubisch waren, aus ihrem Dorf verbannt haben, nachdem mein Vater seine Stellung als Wachmann verlor und sich nun versucht in einem anderen Dorf ein neues Leben aufzubauen.
    Funktioniert nicht. Genauso wenig wie Zwangsehen und Co als Grund das Dorf zu verlassen. Wenn die Leute in deinen Dorf abergläubisch waren spricht das für eine gewisse Abergläubigkeit der Umgebung. Leider haben die meisten Larper jedoch keine Lust dauernd wegen ihrer roten Haare geärgert zu werden. Ich persönlich hätte nichts dagegen dich auch wegen deiner roten Haare zu verfolgen, aber dass ist eine Einzelmeinung.

  8. #8
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Als ebenfalls Rothaariger würde ich mit IT fragen in was für unzivilisierten Gegenden du gelebt hast... Ot find ichs albern sich selber in diese Rolle zu zwängen.
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  9. #9
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Mal eine Frage: Warum MUSS es tragisch sein? Flucht? Eltern tot. Oder die Dörfler wollten dich töten und du fliehst. Wieso? Kannst du nicht einfach in die Welt hinaus?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  10. #10
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Das würde ich so sehen wie Awatron. Solche außergewöhnlichen Hintergrundereignisse machen den Charakter nicht interessanter, aber unglaubwürdiger.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. einfacher Söldner
    Von bradley im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 12:26
  2. Söldner darstellen
    Von Schwarzherz89 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 21:09
  3. Söldner
    Von Dietrich im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 20:58
  4. Söldner
    Von janging im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 12:58
  5. Söldner
    Von Heradox im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de