Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    mercy
    mercy ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    graz
    Beiträge
    16

    wickinger / thorwaler

    So halo zusammen
    Da wir jetzt bald unser erstes eigenes Larp veranstalten und ich einen char dafür brauche will ich mal kurz meinen beschreiben
    Ich werde den zu 90% heuer am DF auch spielen .

    Also
    Name : Aki Wyerson
    Alter : 37

    Da ich ihn nicht wie einen "normalen wWickingerheld anlegen möchte hat er eine besondere Geschichte :-)

    Geschichte :
    Ich wurde in Olport gebohren mein Vater war ein einfacher Mann der sich um mich und meine Schwester gekümmert hat . Meine mutter war eine ehrbare Frau . Zusammen führten sie eine kleine Bäckerei am Rande von Olport . Wir waren nicht reich aber wir hatten immer gut zu essen und konnten und so auch nicht über irgendetwas beklagen .
    Als ich mit 14 auf einem Schiff anheuerte bekam ich von meinen Eltern einen Dolch aus Walknochen geschenkt dessen Griff der kleine Bruder ziehrt ( der kleine bruder ist ein weisser wal der die gottheit der thorwaler symbolisiert)
    Wir waren 2 Jahre auf See und ich habe mich als Schiffsjunge durchs leben geschlagen .
    Doch dann vor einer kleinen Insel vor Südaventurien sind wir in einen Starken Sturm gekommen , und das Schiff ict mit Mann und Maus untergegangen .
    Ich konnte mich gerade noch , an ein Fass geklammert , zur nächsten Insel retten .
    Dort habe ich dann 10 Jahre gelebt , eher überlebt .
    Die Insel war bis auf einen alten verwirrten Shamanen unbesiedelt .
    Gelernt habe ich dort nur jagen und vom Shamanen Wakashi wie man Bilder in nackte Haut sticht und den umgang mit meinen Waffen ein bisschen was man sich halt selber beibringen kann (möchte das auch ausspielen um it geld zu verdienen) Nach 6 Jahren auf der insel ist der Shamane gestorben aber er hat mr noch sein grösstes Geheimniss und seinen grössten Besitz hinterlassen .
    Den skeletierten Kopf eines Drachen
    Nach und nach habe ich dann Teile der ausrüstung vom Schiffswarck bergen können .
    Weggekommen bin ich als mich ein Piratenkäptain gefunden hat und mich mitgenommen hat .

    Ausrüstung :
    Tätowierzeug (da überlege ich noch ob ich die variante der maori oder der japaner wähle)
    Mein knochendolch (von den eltern)
    4 Wurfmesser verschiedenster Form nur alle rostig und verbraucht
    1 Alte Axt auch rostig und verbraucht
    1 2-Hand Axt oder Hammer (mal schaun was ich bau weiss no net ) als hauptkampfwaffe natürlich auch verbraucht und rostig
    1 ärmelloses Kettenhemd (allerdings net rostig also net wirklich es is brüniert)
    Teile einer leichten Rüstung die Schulter , Brust und SchulterBlätter bedeckt (aus Metall und natürlich auch verrostet lass mir da die teile anfertigen)
    Normale thorwaller Hose und Hemd (dreckig und verschlissen)
    Lederbeinschienen verbraucht
    und zu guter letzt den knochenkopf der Drachen als Schild (den bau ich gerade ist etwas aufwendig aber i krieg das hin stell dann auch Fotos online

    Geschichte is noch ausbaubar ich weiss aber das ist die Kurzfassung

    Was sagt ihr is das stimmig und spielbar
    du klopst an die tür des teufels ?
    dann wunder dich nicht wenn jemand öffnet

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Vorschläge:
    - Deine Eltern sind Tätowierer, darum bist Du
    Tätowierer geworden. Gibt's nämlich in Thorwal.
    - Du bist 37, darum ist Dein Charakter 37.
    - Dein Schild ist ein stinknormaler Rundschild, und kein Drachenschädel, denn so erkennt man Dich auch als Nordmann und nicht als Nekromanten-irgendwas.
    - Falls die "Leicht Metallrüstung an der Schulter" Plattenteile sind: Lass sie weg. Das passt nämlich nicht wirklich in "den Norden".
    - Geschichte über Schiffsbrüche, geheimnisvolle Schamanen und Drachenköpfe: Lass es weg, brauchst Du nicht.

    Ansonsten fehlt Dir noch Zivilgewandung, die Du auf dem Hemd tragen kanst. Und ich empfehle einen Helm.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    mercy
    mercy ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    graz
    Beiträge
    16
    danke für die rasche Antwort
    Naja okay die Eltern Tätowierer okay dann is das mit dem wegfahren mit dem Schiff wieder so wie ich will Abenteuer erleben und da will ich eigendlich vorbei dran aber ich erkenn den einwand und überlegs mir.
    Obergewand hab ich hose und hemd vielleicht noch nen mantel das reicht bin ja arm
    also einfach ohne kettenhemd und rüstung (die mag ich behalten weil i hab sie selbst konstruiert) un nein es is keine Platte eher so wie die Römischen Gladiatorenrüstungen die man auf einerm Arm getragen hat nur 2 seitig und als Pirat in Aventurien sollte man schon a bissi gerüstet sein find i .

    Das mitn Drachenkopf hmm das überleg ich mir Verstehe was du meinst
    Und Helm nein bitte net Kette am poft okay aber Helm halt i net aus werd a bandana oder ähnliches tragen zwecks der sonne

    Und das mit dem Alter hmm Ja das werd ich ändern
    du klopst an die tür des teufels ?
    dann wunder dich nicht wenn jemand öffnet

  4. #4
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von mercy
    danke für die rasche Antwort
    Naja okay die Eltern Tätowierer okay dann is das mit dem wegfahren mit dem Schiff wieder so wie ich will Abenteuer erleben und da will ich eigendlich vorbei dran aber ich erkenn den einwand und überlegs mir.
    Magst Du deine Schreibweise nicht ein wenig deinem Alter anpassen, das liest sich ein wenig arg merkwürdig.

    [qoute]
    Obergewand hab ich hose und hemd vielleicht noch nen mantel das reicht bin ja arm
    [/quote]

    Sicher...zig Waffen und Rüstungsteile aber in der ersten kalten Nacht erfroren, klingt irgendwie nicht sehr logisch oder? Ich empfehle dringend hier aufzustocken. Kettenhemd auf normalen Oberhemd sieht nicht nur scheisse aus, es ist auch unbequem zu tragen.Vor allem mag man das Hemd noch 2-3 mal Kettenhemd darüber nicht mehr anziehen.

    Hier unbedingt noch Wolltunika, Leinentunika und evtl. dünner Gambeson oder eine weitere Tunika anschaffen (dicker als Polsterung für unter das Kettenhemd)

    also einfach ohne kettenhemd und rüstung (die mag ich behalten weil i hab sie selbst konstruiert) un nein es is keine Platte eher so wie die Römischen Gladiatorenrüstungen die man auf einerm Arm getragen hat nur 2 seitig und als Pirat in Aventurien sollte man schon a bissi gerüstet sein find i .
    Bilder am besten wie sie getragen aussieht mit Kettenhemd darunter würden schon helfen. So kann man sich wenig vorstellen. Bei selbstgebauten Rüstungen tendiere ich bei Leuten die nicht viel Erfahrung haben meistens zu einem: lass es, aber wie geschrieben, ein Bild würde helfen.


    Das mitn Drachenkopf hmm das überleg ich mir Verstehe was du meinst
    Und Helm nein bitte net Kette am poft okay aber Helm halt i net aus werd a bandana oder ähnliches tragen zwecks der sonne
    Hm. Hier würde ich dringend noch mal nachdenken an Deiner Stelle. Der Kopf ist das vitalste Teil eines Kämpfers.... ein Treffer = Tot. Sehr sicher. Und Du willst da so ein Bandana Dingen das nicht mal ins Larp passt drumbinden? Da gehört ein Helm drauf. Ende aus. Kämpfer ohne Helm werden mit wenigen Ausnahmen (zu denen Dein Charakter nicht gehört) eher belächelt, Kämpfer mit Bandana als Newbiefehler deutlicher belacht.


    Stephan

  5. #5
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Was Kelmon und Stephan schreiben.
    Ansonsten würde ich dir empfehlen hier im Forum mal die Suchfunktiuon zu bemühen - es gibt zig Threads über Wikinger- , Fantasy-Nordmann- , und Thorwaler-Gewandungen mit teils sehr guten Tips, Ideen und Konzepten.

    Mit deiner Charaktergeschichte bis jetzt kann man schon spielen. Da sind jetzt keine "No-Goes" mit drin wie ich finde. Außerdem, und das wird einfach zu oft übersehen, interresiert deine Geschichte sowieso NIEMANDEN wenn du auf Con bist. Niemand wird dich fragen und niemand wird die Geschichte in ihrer gänze jemals hören.

    Deine Ausstattung birgt allerdings einige Fallen. Kelmon und Stephan habe dich darauf hingewiesen.
    Du begehst einfach viele Anfängerfehler und wenn du nicht unangenehm als solcher Auffallen möchtest solltest du da noch was ändern.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  6. #6
    Urival
    Urival ist offline
    Grünschnabel Avatar von Urival

    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von mercy
    danke für die rasche Antwort
    Naja okay die Eltern Tätowierer okay dann is das mit dem wegfahren mit dem Schiff wieder so wie ich will Abenteuer erleben und da will ich eigendlich vorbei dran aber ich erkenn den einwand und überlegs mir.
    Wäre es nicht in beiden Fällen (Bäckersjunge oder Tätowierer) so, dass der Junge auszieht um Abenteuer zu erleben?

  7. #7
    mercy
    mercy ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    graz
    Beiträge
    16
    @stephan_harald
    Sorry ich schreibe immer so und ich rede auch so

    Ein Gambeson das ist eine Idee danke , werd ich mir besorgen .
    Die Rüstung wird von einem gebaut der schon einige Rüstungen gebaut hat und die können was
    Und das Drachenkopfschild is okay das lass ich weg mach mir aber einen normalen Rundschild

    @urival
    auch wieder richtig

    Es is super das ich auf Lücken und Fehler hingewiesen werde deswegen hab ich meinen Char hier reingeschrieben danke nochmals
    du klopst an die tür des teufels ?
    dann wunder dich nicht wenn jemand öffnet

  8. #8
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.856
    Nur ein Hinweis der am Ende noch fällt:

    Es ist völlig in Ordnung gebrauchte Waffen oder Rüstungsteile dazustellen, Rost, Schmutz, Beulen und Co sind aber keine glaubwürdige Darstellung. Das Leben eines Kämpfers hängt nicht primär an seinen kämpferischen Fähigkeiten, sondern primär an der Rüstung und seiner Waffe. Eine verrostete Waffe ist weitgehend unbrauchbar, eine verrostete Rüstung sogar gefährlich. Angesichts der Tatsache das Rost von Rüstungsteilen durch entsprechende Pflege sehr einfach zu beseitigen ist bleiben nur ganz wenige Charaktere bei denen Rost vielleicht Charakterunterstützend ist (Orks, ganz primitive Nordmänner eventuell)

    Und Helm nein bitte net Kette am poft okay aber Helm halt i net aus werd a bandana oder ähnliches tragen zwecks der sonne
    Warum nicht? Ein einfacher Spangenhelm wiegt nicht viel, und du trägst den ja nicht 24 Stunden am Tag. Motorradfahrer machen ja auch kein Nackentraining bevor sie das erste mal nen Helm aufsetzen, das passt schon. Da Larpschlachten selten länger als eine Stunde andauern würde ich behaupten das hält (abgesehen von Leuten mit Krankheiten) jeder aus.

    Obergewand hab ich hose und hemd vielleicht noch nen mantel das reicht bin ja arm
    Da haben ja schon einige was zu geschrieben, aber letzten Endes solltest du tatsächlich bedenken was für ein Waffenarsenal du mit dir rumträgst. Eine Tunika ist auch IT nicht sehr teuer, für vier Wurfdolche würdest du wohl logischerweise eine Tunika bekommen. Ausserdem stellt sich hier ein OT-Problem. Ein bequemes, schmerzfreies tragen des Kettenhemdes setzt häufig eine gewisse Polsterung voraus. Eine einfache Tunika genügt hierfür..aber die sollte schon vorhanden sein.

    Ansonsten haben Kelmon und Stephan ja schon alles gesagt.

  9. #9
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Den Teil mit dem Schamanen würde ich an deiner Stelle weglassen.
    Jemand hat mal sehr treffend geschrieben:

    Wenn die Hintergrundgeschichte eines Charakters aufregender ist, als das, was er im Spiel tut, hat man auf Dauer keinen Spaß daran.

    Als Tipp:
    Halte die Hintergrundgeschichte einfach, denn dann kann sich dein Charakter noch leicht entwickeln, neues lernen und sich verändern. "Leben".
    Das wird dir auf Dauer mehr Spaß machen, als ein Charakter der schon alles kann und alles weiß, was du kannst und weißt.

    Zu den Waffen:
    Deine Liste oben liest sich wie die Waffenkammer eines ganzen Schiffes.
    Ich schlage vor, dass du deinen Dolch beibehältst und evtl ein kleines Beil (denn das kann man auch für Alltäglichkeiten immer brauchen).
    Den Rest würde ich an deiner stelle erstmal weglassen.
    OT-damit trainieren ist da sicherlich keine schlechte Idee, aber lass deinen Charakter und deine Ausrüstung IT wachsen.

    Zur Rüstung:
    Warum hat ein Tätowierer / Bäcker Rüstung?
    Den Reiz einer Rüstung verstehe ich durchaus, aber ich denke auch hier sollte deine Ausrüstung mit dem Charakter wachsen.
    Als Kompromissvorschlag: Nimm dein Kettenhemd mit und gib es OT einem anderen Spieler, von dem du es dann IT immer mal wieder "leihen" kannst.
    Plattenteile würde ich für Thorwaler eher weglassen.
    Besorg dir lieber Schuppenzeug oder Ledersachen, wenn du "aufRüsten" willst.
    Das bedient das Klischee besser und sorgt damit für Wiedererkennungswert.

    Zum Thema Helm:
    Gerade für einen kämpfenden Charakter ist ein Helm eigentlich Pflicht.
    Überleg mal:
    Der Kopf ist die verwundbarste Körperstelle weil dort große Blutgefäße laufen, das Gehirn sitzt und die meisten Sinnesorgane konzentriert sind.
    Das wäre die beste Trefferzone, die man sich als Gegner wünschen kann.
    Im LARP nicht so wild, weil Kopf ja keine Trefferzone ist, aber es sieht einfach stimmiger aus mit Helm, wenn man schon Rüstung tragen will.
    Ich empfehle dir da für deinen Nordmann einen einfachen Spangen- oder einen Brillenhelm. (Wieder die Sache mit dem Klischee...)

    Gewandung:
    Hemd, Hose, Mantel...
    Damit wirst du sicher niemanden vom Hocker hauen.
    Da kratzt du eher schon an der Grenze zu OT-störend bzw. "ungewandet".
    Im LARP-Wiki gibt es einen treffenden Artikel zum Thema Kostüm und Verkleidung.
    Den solltest du mal lesen.
    Da steht auch ein grober Leitfaden drin, wie man mit wenig Geldaufwand sehr verkleidet wirken kann und was man sich eher sparen sollte.

    Ganz wichtig für die Wiedererkennung ist ebenfalls ein Hut bzw. eine Mütze.
    Gerade für Nordleute sind die typischen Klischee-Hauben recht leicht selber zu machen. (Das habe sogar ich als Nähgasteniker geschafft.)
    (Steht übrigens auch im LARP-Wiki unter "blöder Hut Credo".)


    Übrigens: Wenn du irgendwo eine blau-weiß gestreifte Thorwaler-Hose findest würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.856
    Übrigens: Wenn du irgendwo eine blau-weiß gestreifte Thorwaler-Hose findest würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen.
    Hose

    Shop.

    Bei Interesse lässt sich das übersetzen.

    Grüße

    Gerwin

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de