Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Violetta/Catalina
    Violetta/Catalina ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Violetta/Catalina

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    110

    Zigeuner Update...aus eins mach zwei!

    Hallo von mir an diesem schönen Abend, an dem ich mal wieder vor mich hin überlege, wie mache ich aus einer Zigeunerin zwei.

    Ich erwähnte bei meiner Vorstellung hier im Forum ja bereits, das ich vor diesem Problem stehe und dabei eure Hilfe bräuchte.
    Und zwar habe ich vor zwei Jahren meinem Zigeunercharakter Violetta leben ein gehaucht und seither fleißig an der Gewandung und Konzept geschraubt, bis ich dann doch recht zufrieden war. Dazu muss man sagen das dies auch mein allererster Larpcharakter war und daher ein paar typische und unschöne Anfängerfehler hatte die es galt, aus zu merzen.

    Wie die Dame in etwa heute aussieht, könnt ihr hoffentlich unten sehen, dazu gekommen sind noch, ein seehr weit schwingender blassroter Tanzrock (ca. 11-12m Saum) eine ganze Menge Armreifen, ein Halsreif und ein Hut, den ich bei Bedarf auch noch einmal zeigen könnte. Alles per Hand genäht, außer der Bluse, wie man sieht, die ist gekauft und wird noch mal ersetzt.

    Zum Charakter...Violeta ist eine sehr berechnende Geschäftsfrau, die ihr eiskaltes Wesen meistens hinter ihrem Charme verbirgt. Sie tut für Geld ziemlich viel, sie braut kleine Tränke, mixt Salben und co, ist aber hauptsächlich Zuberdame im Jolly Rogers Inn wo sie mitlerweile auch ein paar Mitarbeiter beschäftigt...böse Zungen würden sagen sie ist Zuhälterin Sie beschafft Informationen, hat ein Talent dafür zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und mit den richtigen Leuten ins Gespräch zu kommen und sie zu ihren Partnern oder Verbündeten zu machen. Man munkelt auch das sie sich schon seit geraumer Zeit mit Vodoo beschäftigt.


    Nun spiele ich auch in der Zigeunerfamilie "De la Rocca" mit und hab mir daher einen neuen charakter gemacht, Catalina de la Rocca. Wie alle in der Familie spricht sie mit spanisch/italienischem Akzent.

    Jaa Catalina de la Rocca, wollte ich so ganz anders machen als Violetta. Catalina ist sehr naiv und gutgläubig. Ihr sehnlichster Wunsch ist es Menschen die füreinander bestimmt sind, zusammen zu führen und so kam es das sie nun eine art Heiratsvermittlung macht Nebenher verkauft sie kleinigkeiten die Männer ihrer Angebeteten schenken können.
    Sie hat zwei ältere Brüder mit denen sie sich öfters mal zankt, aber doch ein liebevolles Verhältnis zu ihnen hat. Sie liebt ihre Familie über alles und wenn jemand etwas gegen diese sagt, dann kann sie auch mal lauter und ziemlich ungehalten werden.


    Meine Frage wäre nun, was habt ihr für Ideen um diese beiden Charaktere optisch deutlich voneinander zu trennen?
    Ich bin für Vorschläge offen und auch durchaus interessiert an Kritik für meine Violetta-Klamotte.
    Catalina wird aufgrund der Verbundenheit zu den Castellanis ein schwarzes Kopftuch oder Halstuch tragen müssen. Außerdem sollte das Om-Zeichen auch integriert werden, da es das Familiensymbol ist.

    So das war jetzt doch ne ganze Menge Text
    Ich hoffe auf eure Hilfe und bin gespannt auf eure Vorschläge und Ideen.
    LG

    PS: Ich hab nun ewig rumprobiert mit dem Link und dem Bild...jetzt muss ich vorerst aufgeben, bis mir da jemand helfen kann
    Solange hier der Link nur zum rauskopieren:

    http://api.ning.com/files/aMjHWm6*Ra...otate%28270%29

  2. #2
    Violetta/Catalina
    Violetta/Catalina ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Violetta/Catalina

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    110
    mir wird mein Beitrag nicht mehr angezeigt...bitte sagt jetzt nicht das die letzte halbe Stunde schreibarbeit im Datennirvana verschwunden ist....

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.856
    Hallo von mir an diesem schönen Abend, an dem ich mal wieder vor mich hin überlege, wie mache ich aus einer Zigeunerin zwei.

    Ich erwähnte bei meiner Vorstellung hier im Forum ja bereits, das ich vor diesem Problem stehe und dabei eure Hilfe bräuchte.
    Und zwar habe ich vor zwei Jahren meinem Zigeunercharakter Violetta leben ein gehaucht und seither fleißig an der Gewandung und Konzept geschraubt, bis ich dann doch recht zufrieden war. Dazu muss man sagen das dies auch mein allererster Larpcharakter war und daher ein paar typische und unschöne Anfängerfehler hatte die es galt, aus zu merzen.

    Wie die Dame in etwa heute aussieht, könnt ihr hier [img]http://api.ning.com/files/aMjHWm6*RaAtwgQqmFF7--K4*sS7pphdmCDcn1McTeXtZ8CRFS1ZvHPzSaYDS5qhFg0vWmbx dD3fsviEv2FgtoKfAhxO5fVZ/CIMG1593.JPG?transform=rotate%28270%29 [/img] sehen, dazu gekommen sind noch, ein seehr weit schwingender blassroter Tanzrock (ca. 11-12m Saum) eine ganze Menge Armreifen, ein Halsreif und ein Hut, den ich bei Bedarf auch noch einmal zeigen könnte. Alles per Hand genäht, außer der Bluse, wie man sieht, die ist gekauft und wird noch mal ersetzt.

    Zum Charakter...Violeta ist eine sehr berechnende Geschäftsfrau, die ihr eiskaltes Wesen meistens hinter ihrem Charme verbirgt. Sie tut für Geld ziemlich viel, sie braut kleine Tränke, mixt Salben und co, ist aber hauptsächlich Zuberdame im Jolly Rogers Inn wo sie mitlerweile auch ein paar Mitarbeiter beschäftigt...böse Zungen würden sagen sie ist Zuhälterin Sie beschafft Informationen, hat ein Talent dafür zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und mit den richtigen Leuten ins Gespräch zu kommen und sie zu ihren Partnern oder Verbündeten zu machen. Man munkelt auch das sie sich schon seit geraumer Zeit mit Vodoo beschäftigt.


    Nun spiele ich auch in der Zigeunerfamilie "De la Rocca" mit und hab mir daher einen neuen charakter gemacht, Catalina de la Rocca. Wie alle in der Familie spricht sie mit spanisch/italienischem Akzent.

    Jaa Catalina de la Rocca, wollte ich so ganz anders machen als Violetta. Catalina ist sehr naiv und gutgläubig. Ihr sehnlichster Wunsch ist es Menschen die füreinander bestimmt sind, zusammen zu führen und so kam es das sie nun eine art Heiratsvermittlung macht Nebenher verkauft sie kleinigkeiten die Männer ihrer Angebeteten schenken können.
    Sie hat zwei ältere Brüder mit denen sie sich öfters mal zankt, aber doch ein liebevolles Verhältnis zu ihnen hat. Sie liebt ihre Familie über alles und wenn jemand etwas gegen diese sagt, dann kann sie auch mal lauter und ziemlich ungehalten werden.


    Meine Frage wäre nun, was habt ihr für Ideen um diese beiden Charaktere optisch deutlich voneinander zu trennen?
    Ich bin für Vorschläge offen und auch durchaus interessiert an Kritik für meine Violetta-Klamotte.
    Catalina wird aufgrund der Verbundenheit zu den Castellanis ein schwarzes Kopftuch oder Halstuch tragen müssen. Außerdem sollte das Om-Zeichen auch integriert werden, da es das Familiensymbol ist.

    So das war jetzt doch ne ganze Menge Text
    Ich hoffe auf eure Hilfe und bin gespannt auf eure Vorschläge und Ideen.
    LG

    PS: Ich hoffe das hat nun mit dem Bild geklappt, komm noch nicht so gut zurecht mit dem Programm Razz
    Intelligente Browser machens möglich.

    Hier gehts zum Bild.

    Da ich gerade noch arbeite die Gerwinsche Kritik nur im Kurzform (und rein optisch):

    Mieder und Bluse mögen mir irgendwie nicht gefallen (ein stabileres Mieder wäre gut, dieses scheint seine Funktion irgendwie nicht zu erfüllen), und vielleicht noch eher ein etwas bedeckenderes Kopftuch (Zigeunerinnen sind ja konservativ).

    Ansonsten..hübsch. Der Rock gefällt mir.

    edit: Bildverlinkung funzt nicht. Gerwin dumm.

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Erstmal finde ich die Klamotte schon ziemlich gut, ich mag die gedeckt-bunten Farben und die Tatsache, dass du ohne Bauchtanz-Zeug auskommt, das man meiner Ansicht nach im Larp ein bisschen zu häufig sieht.

    Hmm, um die beiden Charaktere zu unterscheiden, müsste man mal überlegen, was für Stilmittel da machbar wären. Ich gehe mal ein bisschen ins Extrem, herunterskalieren kann man ja immer noch: Bei Violeta würde ich eventuell das ganze etwas düsterer, schwerer und protziger machen, mit Samt, satten Farbtönen wie Violett, mitternachtsblau oder dunkelrot, wobei man, um das zigeunerhafte beizubehalten, ja trotzdem recht wild Lagen und Muster mischen kann. Der Kragen steif und hochgeschlossen, vielleicht aus Spitze. Nett wären vielleicht auch Accessoires, die man als versteckte Anzeichen für Dekadenz und Grausamkeit deuten könnte: Ein schwarzer oder reinweißer Fellmuff, möglichst mit Kopf und starren Glasaugen. Lange Haarnadeln mit schwarzen Glasperlen an der Spitze. Ein schwerer Schlüsselring voller altmodischer Schlüssel. Ein mumifizierter Hühnerfuß und Pfauenfedern am Hut. Schwere goldene Ringe und lange, dunkle Fingernägel, vielleicht aber tintenfleckige Finger. Unnatürlich kräftiges und maskenhaftes Makeup mit falschem Schöhnheitsfleck. Stickereien und Amulette mit Katzen, Augen, Schlangen als Motiven. Häufiges Händereiben oder unbewusstes "Geldzählen" zwischen Daumen und Zeigefinger. Eine schwere Tasche, aus der in spinnenhafter Schrift geschriebene Schuldscheine und Rechnungen ragen.

    Bei Catalina dann das umgekehrte: Helle Kleidung aus grobgewebtem Stoff in fröhlichen, etwas ausgeblichenen Blumenfarben. Bauerliche Muster wie Streifen, Karos oder bunter Stickerei (z.B. auch auf dem schwarzen Halstuch) mit Blüten-, Herz- oder Vogelmotiven. Elemente aus Arbeitskleidung oder häuslicher Tracht, z.B. eine Schürze mit Taschen oder ein Strohhut mit bunten Bändern, alles locker, verspielt, offen. Billiger, aber bunter Schmuck aus Glasperlen, Draht, geschnitztem Holz oder anderen wenig wertvollen Naturmaterialien. Wenig und natürlich wirkende Schminke, leicht gerötete Wangen und Lippen, saubere Hände mit unlackierten und kurz geschnittenen Nägeln.
    Ein Amulett mit einem Bild von ihrer Familie, oder kleine romantische Andenken wie einen Stoffflicken auf den ihre Mutter ihren Namen gestickt hat, ein Stück Baumrinde mit den eingeritzten Namen zweier Verliebter, oder ein kleines grob aus Lumpen genähtes Stofftier, dass ihre kleine Nichte ihr geschenkt hat. Ein in buntes Leder gebundenes Notitzbüchlein voller Lesebändchen und Eselsohren, in dem sie in runder, unordentlicher Schrift ihre "Heiratskartei" führt.

  5. #5
    Violetta/Catalina
    Violetta/Catalina ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Violetta/Catalina

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    110
    @Gerwin: In doppelter Hinsicht Danke für deinen Post
    Ich weiß nun das jeder meinen Beitrag lesen kann....außer mir yeah
    Auch Dank für die Kritik, hmm das Mieder kommt mir auch etwas lasch vor, allerdings wurde mir bislang immer nur gesagt das das aber so gut aussieht, hm.
    Die Bluse, will ich wie schon erwähnt ersetzen, hab da schon ein Schnittmuster im Kopf, das ich versuchen will um zu setzen.
    Außerdem arbeite ich noch an einer Zweitklamotte für die auch was bauchfreies her soll, für die Zuberarbeit.
    Achja und freue mich auch durchaus über ausführliche Form nach der Arbeit, bin schließlich für jeden tipp dankbar

  6. #6
    Violetta/Catalina
    Violetta/Catalina ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Violetta/Catalina

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    110
    @Cartefius:
    Schön das es soweit gefällt.
    Und vielen Lieben Dank für all die Guten Vorschläge, besonders für Catalina mit den kleinen Erinnerungsstücken find ich klasse...das werde ich unbedingt umsetzen. Bin da sehr begeistert von..auch das Büchlein ist bestimmt sehr schön um zu setzen.

    Lange Nägel für Violetta sind nicht wirklich möglich, da ich im Zuber Massiere und das wenig angenehm ist mit langen Krallen, für beide Parteien.
    Achja ich habe auchnoch einen Mantel für Violetta aus schwarzer Wolle, der noch eine farbige Fütterung bekommt und zurzeit mit jeder Menge Klimperkram und schicken Borten verziert wird, außerdem trägt sie noch einen dunklen Weidenkorb mit Griff, an den ich noch "okkultes" Zeug dran machen wollte zusammen mit Amuletten.
    Soweit wollte ich Violetta nurnoch wenig von der Klamotte her verändern, sie bekommt noch ein bis zwei wechselgewandungen und sonst wäre ich so eigentlich ganz zufrieden.
    Sie soll auch nicht zu dunkel oder böse wirken, sie ist an sich auch ein umgänglicher Mensch, nur halt sehr geschäftsorientiert.
    Schulden kann man bei ihr direkt keine machen, da sie niemandem traut. Wer nicht zahlen kann muss ein Pfand mit entsprechendem Gegenwert bei ihr lassen, bis er es kann.

  7. #7
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Violetta/Catalina
    Ich weiß nun das jeder meinen Beitrag lesen kann....außer mir yeah
    Nope, wir können auch nur Gerwins Quote lesen. Keine Ahnung, wie du das geschafft hast :lol:

    Ich selbst unterscheide meine Charaktere durch verschiedene Dinge:
    - Farben (die eine trägt grün/weiß/gelb, die nächste braun/creme, die übernächste blautöne, ...)
    - Stile (einmal verspielt und sauber, einmal grob, praktisch, schmutzig, ...)
    - Frisuren (die eine immer hübsche Hochsteckfrisuren, die zweite immer streng zwei Zöpfe, die dritte die Haare offen)
    - und natürlich Charakter (die eine scheu und lieb, die nächste laut und herzlich, ...)

    Cartefius Vorschläge waren da schon goldrichtig, zieh das ab, was rein praktisch nicht geht. Nehmen wir deinen aktuellen Charakter, er sieht noch halbwegs brav aus, helle, braune Farbtöne. Für den nächsten Charakter könntest du pompöser werden, nur grell gefärbte Stoffe, viel mehr Goldschmuck, vielleicht eine schwarzhaarige Perücke? Mehr schminke - einfach von allem mehr.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.440
    Ich würde ebenfalls vorschlagen, den Stil unterschiedlich zu halten:

    Für Violetta eine etwas wildere, düstere oder "feurige" Richtung:
    - offene Haare beihalten, vielleicht irgendwelches Zeugs reinhängen
    - Accessoires/Details siehe Cartefius
    - die neue Bluse in dunklen Farben oder mehr Rottöne reinbringen
    - stärker geschminkt, v.a. dunkles Augen-Make-up und so

    Für Catalina eine romantischere, bodenständigere Richtung:
    - weiße Bluse (wirkt meist "braver"/klassisch)
    - als Gegensatz zu Violetta dann eher kühle Farbtöne, Blau, Grün
    - zu Accessoires und Verzierungen siehe ebenfalls Cartefius, das ist so ausführlich, mehr fällt mir da echt nicht ein ...
    - einen geflochtenen Zopf! Die Frisur fällt schließlich sehr ins Auge, grad wenn man lange Haare hat
    - dann weniger Make-up

    Achte darauf, auch bei Zweitgewandungen im Farbschema zu bleiben und nicht wild zu mischen, sonst kann man Charaktere aus dem gleichen Kulturkreis kaum noch auseinanderhalten.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.856
    Ich bin entsetzt. Am Anfang hatte ich ja echt Probleme was schlechtes zu schreiben (und dass ist selten... und dann

    Außerdem arbeite ich noch an einer Zweitklamotte für die auch was bauchfreies her soll, für die Zuberarbeit.
    Bitte, bitte, bitte nicht. Damit wärst du wieder im Klischee "weibliche Zigeuner" drin die alles tun um möglichst sexy rüberzukommen, dabei aber so einige Kleinigkeiten vergessen. Versteh mich nicht falsch, eine Zigeunerin darf ruhig auch verführerisch wirken. "Bauchfrei" (im schlimmsten Fall mit irgendwelchen um den Bauchnabel aufgemalten Tattoos) ist aber nicht der richtige Weg, in meinen persönlicher Sicht. Die einzige Möglichkeit die du hättest wäre die bauchfreie Bluse zu verwenden, dann aber eine Art "halbdurchsichtiges Hüfttuch" (beispielsweise aus Seide) zu tragen (nur bitte ohne Klimpermünzen, die finde ich dann wieder furchtbar ). Was du bis jetzt geschafft hast ist schon gut so, das würde ich jetzt nicht kapput machen.


    Bei dem Mieder ist das Problem für mich eher geringer. Das Ding erfüllt halt im Moment nicht seine Funktion (die Teile sollen ja den Körper in eine gewisse Form bringen, und manche Körperteile ohne moderne Hilfsmittel in Form halten). Dazu müsste es glaube ich ein wenig fester sein. Aber dass ist nicht schlimm

    Ansonsten hat Cartefius ja schon zur Abgrenzung viel gutes geschrieben. Das würde ich so übernehmen.

  10. #10
    Violetta/Catalina
    Violetta/Catalina ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Violetta/Catalina

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Gerwin
    Ich bin entsetzt. Am Anfang hatte ich ja echt Probleme was schlechtes zu schreiben (und dass ist selten... und dann

    Außerdem arbeite ich noch an einer Zweitklamotte für die auch was bauchfreies her soll, für die Zuberarbeit.
    Bitte, bitte, bitte nicht. Damit wärst du wieder im Klischee "weibliche Zigeuner" drin die alles tun um möglichst sexy rüberzukommen, dabei aber so einige Kleinigkeiten vergessen.
    Aber es ist so furchtbar heiß im Zuberzelt.
    Zur Erklärung vielleicht, das Zuberhaus bei dem ich massiere, hat in einer großen (schwarzen) Jurte drei Zuber stehen, die kräftig beheizt werden, wärend das Zelt in der prallen Sonne steht, die Luftfeuchtigkeit munter Tropenqualität erreicht, während ich meine Hände in fast 40° warmes Wasser tauche.
    Die letzten beiden Jahre bin ich in meiner Bluse (mit oder ohne Mieder) fast eingegangen. Um sexy gehts mir dabei tatsächlich garnicht, die Röcke bleiben vielschichtig, aber Obenrum muss dringend etwas her, das einen nicht in seinen eigenen Saft sitzen lässt.
    Wäre sonst auch für alternativen offen, wenn jemand einen Schnitt kennt, der schön luftig ist und trotzdem zur Klamotte passt.
    Bin aber tatsächlich auch noch nicht zufrieden mit der bauchfrei Idee, es mangelt mir nur an anderen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schutzamulett - aber was für eins?
    Von Goldauge im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 22:00
  2. Was mach ich als Magd falsch?
    Von little folks im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 20:09
  3. Ich mach mir eine Lederweste ...
    Von Mau im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 18:42
  4. Zigeuner Klischees
    Von Alana im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 21:24
  5. Eins noch
    Von Kabut0 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 09:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de