Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    247

    Waldläuferin zu Selbion

    Zumindest soll Sie das mal werden

    Da ich gerade Dareans Post gesehen habe ist mir eingefallen das ich mein Konzept auch mal den Haien vorwerfen wollte. Über Kritik und Hilfe bzw Tipps für die Kleidung bin ich natürlich dankbar.


    Zay'la Amunray ist 19 ( so wie ich) und wuchs in einem Nomadenclan auf. Sie ist stehts umhergezogen und die einzige feste Heimat die sie kannte war das Zelt ihres Vaters und die Zelte ihres Clans. Ihr Mutter stammte aus Selbion ( In den Südlanden ) und war dort Waldläuferin. Als dort die Untotenkriege ausbrachen fasste sie den Entschluss zu fliehen und schloss sich dem Clan an verstarb aber wenige Jahre später an einem Fieber.
    Zay'la kennt Selbion nur aus den wenigen Geschichten ihrer Mutter die sie ihr vor dem Tode erzählen oder aufschreiben konnte. Wie bei ihrem Clan üblich muss sie einige Jahre alleine Reisen um Erahrungen zu sammeln und, sofern sie es möchte, anschliesend zurückzukehren.
    Als einizge Tochter erbt sie die " Verpflichtung" der Mutter und beschliest Teils aus Pflichtgefühl teils aus Neugiert nach Selbion zu Reisen um dort den Platz ihrer Mutter einzunehmen und auch Waldläuferin zu werden.

    Bei den Nomaden habe ich mich von den Mongolischen Reiterclans inspirieren lassen, allerdings auch von den Tuareg.

    Kleidungstechnisch wird sie daher einen Turban tragen oder etwas Turbanähnliches. Als Waldläuferin wird ihre Kleidung logischerweise aus Braun und Grüntönen bestehen.
    Dabei dachte ich an Tuniken mit langen Ärmeln, so in etwa wie diese:

    http://www.anderswelt.de/artikel/Tun...e=tuniken.html

    Auserdem das selbe mit kurzen Ärmeln und eventuell noch eine Gambesonweste in braun oder eine Lederweste. Eine Schärpe wird hier den Gürtel ersetzten bzw ergänzen.
    Drumrum hatte ich an einigen Schnickschnack aus Holz und Knochen gedacht, z.b Eine Talismankette mit Kojotenzähnen oder sowas. Als Waffe bekommt sie einen Bogen ( den ich schon habe) und vermutlich ein Kurzschwert. Zwar komme ich mit einem Kampfstab besser klar aber ich glaube der könnte beim grünzeugkriechen zimelich hinderlich werden

    Ich überlege auserdem Zay'la zur Abenteurerin auszubauen um sie auf anderen Con's spieln zu können. Dann wird ihre Kleidung wesentich bunter werden und auch Stickereien bekommen.

    Ich hoffe ich hab nicht zu durcheinander geschrieben und nicht zu viele Absätze reingehauen.
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  2. #2
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Ich denke dein Konzept ist stimmig - auch wenn ich nicht weiß ob du mit einem Turban im Wald glücklich werden wirst...

    Warum muss deine Mutter eigentlich tot sein?
    Yie könnte auch krank sein und dich nach Selbion schicken, um ein Medikament zu besorgen. Evtl. findest du ja auf Con Heiler, die sich mit deinem persönlichen plot beschäftigen.
    Das würde dir jedenfalls eine klare Aufgabe geben, und dich nicht zum "Abenteurer durch schlechtes Gewissen" machen. Gerade in einem Land, das von Untoten überfallen wird, macht es dann auch Sinn kämpfen zu lernen und in Militärlagern nach Heilern zu suchen.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  3. #3
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    247
    Müssen tut sie es nicht aber es ist mir damals ( so vor zwei Monaten) irgendwie logisch vorgekommen, so nach dem Motto neue Länder neue Keime. Und Zay'la benutzt die Tradition auch eher als Ausrede um sich mal das Land ihrer Mutter anzugucken. Den eigentlich sollte sie reisen und nicht für die nächsten Jahre auf einem Fleck hocken .

    Aber recht hast du, ich überdenks nochmal.
    Und was den Turban angeht, der wird durch eine Mütze mit arrabischem Nackenschutz-scleiergedöhns ersetzt...



    Und Yie ? Bin ich so vergesslich oder hast du meiner Mutter einfach mal eigenmächtig nen Namen gegeben ? XD Oder sollte das Sie heisen ?
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich bin irgendwie etwas skeptisch, was die Kombination "Wüstenvolk" und "Waldläufer" angeht. Das ist doch arg gegensätzlich. Sofern Du nicht sagst, daß Du schon X Jahre aus der Wüste weg bist und Dich schon mit Wäldern vertraut gemacht hast müßtest Du im Spiel korrekterweise in einer bewaldeten Umgebung relativ verloren dastehen. Genauso, wie ich als Mitteleuropäer in einer Wüste vermutlich recht flott draufgehe.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von Kelmon
    Ich bin irgendwie etwas skeptisch, was die Kombination "Wüstenvolk" und "Waldläufer" angeht..
    Stimmt schon aber ich hab nichts davon gesagt das sie aus der Wüste kommt. Das Land, bzw Länder durch die ihr Clan reist hat zwar Wüsten aber genauso auch Wälder, Seen, Flüsse, Berge und Steppen.

    Ich hoffe das ich mich da nicht irre aber so weit ich weis steht nirgendwo das Nomaden nur in der Wüste leben ...oder doch ? ( Das ist ernst gemeint...) korrigier mich wenn ich irre
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ok, bei Schärpe, Turban und dem Namen hatte ich eben eher arabisches Setting vermutet.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #7
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    247
    Das ist mir auch aufgefallen , das mit einem Turban jeder sofort Sandleute verbindet.
    Daher werde ich den Turban durch eine solche

    http://www.ebay.de/itm/Hut-Kappe-Mue...-/250691307398

    Mütze ersetzen, bzw eine ähnliche und nur einen Schaal drunter tragen um diesen Turbanartigen Wickellock zu erreichen...jedenfalls stelle ich mir das so vor. Ob das nach was ausguckt ist ne andere Frage

    Edit :

    Wohl eher so eine Mütze

    http://www.ebay.de/itm/Kappe-Mutze-H...item3a5b8f736c
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  8. #8
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Was ist denn eigentlich für dich ein "Waldläufer"?
    Bei HdR sind das ja so eine Art vorgeschobene Infanterie-Spezialeinheiten, die für verdeckte Operationen und Grenzbewachung zuständig sind, also so etwas wie die modernen Army-Rangers. Den Konzept scheint aber weder einen militätrischen Auftrag zu haben, noch aus einem Hintergrund mit einer klassischen Armeestruktur zu entstammen, oder?

  9. #9
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    247
    Ich habe mich hier nach der Definition von ECW-Events gerichtet

    Die Waldläufer sind Augen und Ohren eines Kriegstrupps. Sie lernen die Zeichen in der Natur zu deuten, die besten und einfachsten Wege und Pfade für die schwerer gepanzerten Krieger zu finden sowie den feindlichen Heerscharen Hinterhalte zu stellen. Dabei kommt es Waldläufern weniger auf direkte Kampfkraft, sondern viel mehr auf hohe Geschwindigkeit und ein hohes Maß an Kondition an. Nicht umsonst wir die Waldläuferausbildung als mit Abstand am härtesten empfunden. Obwohl ihnen Ehre wichtig ist, werden sich Waldläufer selten dem offenen Kampf stellen, in der Schlacht höchstens die Flanken unterstützen. Trotzdem ist ein Kampf ohne gut ausgebildete Waldläufer kaum zu gewinnen. Zusätzlich sollte man als Waldläufer keine Scheu davor haben, mit Dreck in Berührung zu kommen, durchs Unterholz kriechen gehört zum Standardprogramm.


    Und da es mein erster Character ist habe ich mich noch nicht so wirklich festgelegt. Ich habe den Character vorerst nur für Felder der Ehre zusammengestellt und werde mir danach dan Gedanken machen in welche Richtung er ausgebaut wird.
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  10. #10
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    "Ehre ist ihnen wichtig" und "Sie stellen Gegnern Hinterhalte" passt für mich gerade kein nicht wirlklich zusammen. Entweder oder.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Charakterkonzept - Waldläuferin
    Von Vivi im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 18:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de