Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Thorben
    Thorben ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Lübeck, SH
    Beiträge
    37

    Mögliches Charakterkonzept für einen Anfänger

    Hallo zusammen!

    Ich habe mich jetzt, obwohl ich meine Zeit eigentlich in lernen investieren sollte, durch zahlreiche LARP-Wiki Artikel und Foren-Themen gelesen, bin jedoch noch immer nicht ganz sicher, was ich für einen Charakter spielen möchte bzw. eher, was ich für einen Charakter spielen kann.

    Ich habe leider keinerlei Con-Erfahrung, sodass ich mir kaum Spieler angucken konnte, abseits von Bildern im Internet oder Mittelaltermärkten.
    Ich muss dazu sagen, dass ich mir eben eine Bildergalerie des ConQuest of Mythodea von 2010 angeguckt habe und z.T. dachte, dass die Outfits schlimmer gar nicht sein könnten, deshalb würde ich das gerne besser machen und nicht in Hemd, Hose und Sportschuhen rumlaufen aber gleichzeitig in der einen Hand ein riesiges, durchaus detailliertes, Turmschild tragen und in der anderen eine Klinge, die wahrscheinlich die 100€-Marke knackt.

    Aber nun will ich zu dem eigentlichen Thread-Thema kommen, Charakterideen.

    In zahlreichen Themen wurde Anfängern nahegelegt, dass sie am besten ganz einfache Rollen spielen sollten, sei es bspw. ein Holzfäller, Handwerker, Knappe, wohlhabender Sohn, der gerne Abenteuer erleben möchte, etc.
    Ich muss jedoch sagen, dass mir keine dieser Rollen wirklich zusagt, auch wenn sie empfehlenswert sind.
    Am liebsten würde ich einen menschlichen Charakter spielen, der entweder Normanne/Wikinger ist, oder einen Söldner.
    Von der Bewaffnung würde mir daher ein Rundschild und eine einhändige Waffe vorschweben, bspw. eine Axt oder ein Streitkolben.

    Zu der Gewandung muss ich sagen, dass ich bereits ein paar Ausrüstungsstücke besitze, die ich mir größtenteils auf Mittelaltermärkten gekauft habe. Diese müssen nicht zwanghaft verwertet werden, da sie vor allem mit dem Ziel gekauft wurden ein halbwegs mittelalterliches Outfit zu haben, damit man nicht als typischer Tourist rumläuft.

    Die Ausrüstung besteht aus einem dunkelbraunen Gugel, einem grünen Oberteil, einer dunkelbraunen Wikingerhose und Stulpenstiefeln.
    Zusätzlich habe ich mir schon vor Jahren einen Bogen gekauft und irgendwann mal ein Kurzschwert.
    Mir ist bewusst, dass sowohl Wikinger als auch Söldner noch weitere, vielleicht auch ganz andere Ausrüstungsgegenstände benötigen würden, was jedoch kein allzu riesiges Problem darstellen sollte, sofern sich die Kosten dafür in einem nicht zu riesigen Rahmen bwegen.

    Falls ihr nun sagt, dass sich Söldner und Wikinger absolut nicht für Anfänger empfehlen und man eher ein wenig Erfahrung sammeln sollte, wäre es sehr hilfreich, wenn ihr mir Tipps geben könntet, was man mit der vorhandenen Ausrüstung für einen Charakter spielen könnte. Was gibt es für Möglichkeiten einem Bogenschützen einen Hintergrund zu verpassen, bzw. inwiefern lässt sich solch ein Charakter auf Cons spielen?

    Ich danke schon einmal für jeden Beitrag, der mir hilft einen Charakter zu finden. Konstruktive Kritik ist erwünscht.


    Wer Rechtschreibfehler findet darf diese gern behalten.

  2. #2
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Gegen einen Wikinger Söldner spricht nichts. Vermeide Orks/Untote, ausgelöschte Dörfer und magische Artefakte in der Charakterhintergrund Geschichte und alles wird gut.
    Spielbar ist ein einfacher Söldner auf so ziemlich jeder 08/15 Con problemlos. Da brauchst du dir keine Gedanken zu machen.

    Such dir ein Bild als Vorbild, bzw mach dir vorher Gedanken wie der Charakter aussehn soll und kauf dannach die Ausrüstung.
    Je nachdem wie Historisch oder Fantastisch der Charakter sein soll kannst du dich dann hier zum Einkaufen beraten lassen.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich sehe da auch eigentlich kein Problem, "Berufskämpfer"-Rollen sind zwar von der Ausrüstung her tendenziell teurer als Nichtkämpfer, wenn das für dich aber kein Problem ist, kann man das problemlos machen.

    Als Hinweis würde ich trotzdem empfehlen, nicht zu viel Geld in Waffen und Rüstung zu investieren, da ist man schnell hunderte von Euro los, und landet gerade als Anfänger schnell mal bei Fehlkäufen, die man später bereut.

    Außerdem würde ich beim Söldner-Konzept nicht darauf bauen, auf Cons ständig angeworben und bezahlt zu werden. Dafür gibt es einfach viel zu viele potentielle Söldner und viel zu wenig potentielle Auftraggeber.

    Ansonsten habe ich zum Thema "Ausgestaltung und spielerische Umsetzung" in diversen anderen Anfängerthreads in der letzten Zeit häufiger was geschrieben, vielleicht ist das für dich ja interessant, das ist auch weitgehend unabhängig vom bespielten Konzept.

    Falls du dich übrigens für die Wikinger-Richtung entscheiden solltest, ich habe gestern gesehen, dass jemand allerlei Wiki-Zeug im Flohmarkt von "Tempus Vivit" verkauft, vielleicht ist da ja was für dich dabei:
    http://www.tempus-vivit.net/markt/biete

  4. #4
    Thorben
    Thorben ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Lübeck, SH
    Beiträge
    37
    Vielen Dank schon einmal für die Antworten und Hilfestellung!

    Wenn ich jetzt eher in Richtung Söldner ohne Wikingerhintergrund gehe, was empfiehlt sich da als Ausrüstung? (Wahrscheinlich ja Gambeson, etc.)
    Ich habe eben krampfhaft versucht passende Bilder für ein "Söldneroutfit" zu finden, habe allerdings nichts wirklich brauchbares gefunden.
    Hat da jemand vielleicht einen Tipp, wo ich suchen muss?

    Des Weiteren geht es mir nicht darum zu hundertprozent historisch akkurat zu sein, es soll einfach insgesamt stimmig sein, aber dennoch nicht allzu abwegig, sodass ich mir nicht unbedingt "Söldner" auf die Stirn tättowieren muss, damit man erkennt, was ich darstellen will. :-)

  5. #5
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    36
    Beiträge
    5.569
    Es gibt kein "Söldneroutfit". Das unterscheidet sich je nach Epoche, Region oder Fantasyvorlage. Such dir eine aus, dann können wir die mehr helfen. Informiere dich am besten mal hier.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  6. #6
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Ein Söldner muss auffallen. Daher kommen ungewöhnliche und helle Farbkombinationen immer gut. Darüber hinaus sollte er als Berufskämpfer erkennbar sein, der viel reist, was sich durch Reisegepäck, ranzige Kleidung und Taschen gut darstellen lässt.
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  7. #7
    Thorben
    Thorben ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Lübeck, SH
    Beiträge
    37
    Da habe ich mich vielleicht ein wenig missverständlich ausgedrückt.
    Ich meinte nicht explizit ein bestimmtes "Söldneroutfit", welches jeder Söldner trägt, sondern eher Tendenzen (wie sie Drogoth genannt hat, danke dafür!) oder Beispiele für Söldnercharaktere.

  8. #8
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.856
    ranzige Kleidung und Taschen gut darstellen lässt.
    Dass ist allenfalls subjektiv, in meinen Augen sogar deutlich falsch. Ein Söldner mit ranziger Kleidung ist erfolglos..und wird nie angeworben werden. So etwas geht vielleicht bei Pennercharakteren, aber sonst nicht. Ein Söldner kann zwar einfachere und auch praktische Kleidung tragen, hält diese aber immer top in Schuß...schließlich ist sein Auftreten für ihn Kapital. Reisegepäck und Taschen gehören (bis auf eine Tasche für das IT nötigste vielleicht) ins Zelt und nicht an den Körper wo sie den Söldner bei seiner Arbeit nur behindern würde.

    Söldnervorlagen gibt es hunderte, gerade wenn man sich die momentan immer spätere Larpentwicklung mit reinnimmt und auch solche Söldner wie Musketiere oder Landsknechte mit aufnimmt. Am Ende ist es eine Frage des Geschmacks. Willst du halbwegs beim Wikinger bleiben könnte dein Söldner beispielsweise so aussehen. Bewegst du dich auf der Zeitleiste etwas weiter nach hinten in Richtung Normanne wären die Herren hier eine Möglichkeit. Noch weiter hinten wäre dieser nette Herr und ungefähr am Ende der larptypischen Zeitleiste eben so etwas hier.

    Mein Tipp wäre sich zuerst einmal die Zivilkleidung auf Medievaldesign
    hier anzusehen. Da bekommst du einen ganz guten Überblick wie sich das ganze so ungefähr innerhalb der Jahrhunderte entwickelt hat. Weißt du dann was dir subjektiv am besten gefällt kann man eben besser weiter beraten.

    Gruß

    Gerwin

    P.S.: Am Ende ist die Entscheidung wirklich subjektiv. In meinen Augen passt beispielsweise die superenge Landsknechtmode eher zum Herren mittleren Alters bei dem es eben "Auf die Technik ankommt und Länge nicht mehr zählt". Von daher steht für mich die Wahl ziemlich fest.

  9. #9
    Edgemaen
    Edgemaen ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Edgemaen

    Ort
    Leipzig
    Alter
    25
    Beiträge
    605
    Hallo,

    ich nehme an, dass du eher einen "mittelalterlichen Söldner" spielen willst und nicht so sehr auf den Landsknecht aus bist. Ja, da kannst du dir eigentlich fast jegliche Bilder (fantastisch-)mittelalterlicher Kämpfer zum Vorbild nehmen. Da solltest du allerhand finden, wenn du nur mal ein paar Minuten danach im Internet/in Büchern suchst.

    Fang mit der Gewandung an, bevor du Rüstung oder Waffen kaufst. Welche du brauchst, hängt natürlich von deinen genauen Vorstellungen ab. Ein Wikinger hat eine andere Zivilgewandung als ein arabischer Söldner usw.

    Vielleicht könntest du uns dazu erstmal ein wenig Auskunft darüber geben, was für einen Söldner/Kämpfer du darstellen willst. Am besten mit einem Beispielbild.

    lg
    Edgemaen

  10. #10
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich wollte eigentlich als Inspiration die Galerie von www.arms-armor.com verlinken, die haben eine ganz lustige Auswahl, allerdings scheint die Seite gerade unten zu sein.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Charakterkonzept für einen Einsteiger - der entflohene Händlersohn
    Von theKuzaan im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 09:54
  2. Anfänger möchte einen Nordmann spielen und bittet um Hilfe
    Von Garfield im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 15:44
  3. Waldläufer für einen Anfänger geeignet?
    Von Youfa im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 08:52
  4. Ein Anfänger hat Fragen zum Charakterkonzept
    Von Tika im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 00:55
  5. und noch ein Anfänger hat sich einen Char erstellt...
    Von Avon Rakvin im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 22:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de