Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Zea
    Zea ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    2

    Pferdeverkauf auf Cons/ Drachenfest etc.?

    Hallo :-)
    Ich bin gerade in der Erweiterung meines Chars (Menschenfrau, Verstärkerin in Mut geben und Schmerz nehmen). Da man ja auch meist was Bodenständiges zum Golderwerb braucht bzw. auf Cons und Drachenfest, Mythodea ja nicht nur in Schlachten ist würde ich von Euch gerne wissen was ihr von (imaginären) verkaufen von Pferden haltet. Natürlich sind Pferde auf solchen Veranstaltungen höchst selten aber in der Fantasy geht das Leben (Spiel) nach solchen Veranstaltungen auch weiter.
    Meine Idee war Zeichnungen von Pferden dabei zu haben, einige Utensilien und natürlich mein Wissen. (Haha, wer hätts gedacht, ja ich habe Pferde).
    Ist das nun eine doofe Idee oder ausbaufähig?
    Hilfeeee :eek:
    Leben bedeutet nicht zu warten bis der Sturm vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

  2. #2
    Dossmo
    Dossmo ist offline
    Alter Hase Avatar von Dossmo

    Ort
    München
    Beiträge
    1.546
    Du kennst diesen klischeehaften Griff, um die Zähne zu prüfen? Wenn das Biest nicht da ist, würde ich es nicht kaufen. Kein Spiel suggeriert. Schlechte Idee, meiner Meinung nach.

    D.
    [Haralds Mutter]
    [Hat den Plan]
    [fumtioniert]

  3. #3
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Ich hab mich früher immer schon totgelacht, wenn jemand auf einer Hofhaltung ein Superdupaduparaktenpferd als "Geschenk" mitgebracht hat. Das immer natürlich im "Stall" stand und nie jemand zu sehen bekam.


    Du kennst doch den Spruch: Einem verkauften Gaul schaue immer erst ins Maul? Gerade Pferdehandel funktioniert über Optik. Sicher wirst Du den ein oder anderen finden der da mitspielen wird, aber stell Dir doch einfach mal die Frage ob es wirklich dieser Art Telling Bedarf?

    Für mich steht der imaginäre Pferdenhandel noch deutlich hinter Stofftieren als Ersatz für echte Tiere im Larp... und die stehen bei mir schon richtig weit unten...

    Wenn ich noch mal so ne entzückte Blase von Jubeltrienen mitbekomme, die sich jauchzend auf so ein olles Stofftier stürzen, verschenke ich entweder Nuckel zur Beruhigung oder kotze denen vor die Füße...

    Stephan

  4. #4
    EricPoehlsen
    EricPoehlsen ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von EricPoehlsen

    Ort
    Regensburg
    Alter
    37
    Beiträge
    572
    Kaufmann / Händler ist als Konzept durchaus interessant, aber entweder hat man eine Ware von der man zumindest Muster vorlegen kann (Stoffe / Schmuck / Gewürze) oder etwas, das unbesehen gekauft wird (Kohle / Bauholz / Getreide)...

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Es gibt durchaus Leute, die auf Larps mit "virtuellen" Waren handeln. Gerade auf Diplomaticons gibt es manchmal Spieler, die auf diese Weise schiffeweise Tuch, Gewürze oder Waffen verschieben. Allerdings ist das Publikum hierfür ziemlich beschränkt, und ohne zumindest Warenproben zu haben bietet das ganze auch wenig Spielmöglichkeiten.

  6. #6
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Ich hab nach nem Turnier als Gewinn auch schon ein Zuchtpaar bekommen, das ging halt via. Vertrag und war recht Realistisches Telling, wir beiden Ritter saßen beisammen, er hat mir den Vertrag aufgesetzt für das Zuchtpaar und mir dann gesagt, sobald er in seiner Heimat ist lässt er die Pferde liefern.
    Sowas Funktioniert, aber als Handel von einem Pferd oder so auf Con wäre das irgendwie semi Produktiv ohne Pferd zum Anschauen.

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.856
    Sehen wir dass doch einmal positiv. Wenn du Zeichnungen von Pferden meinst gehe ich davon aus dass du halbwegs zeichnen kannst (die Betonung liegt auf halbwegs). Warum verkaufst du nicht genau dass, Zeichnungen von Pferden. Es dürfte für jemanden der dass vorher übt durchaus einen Markt für Leute geben die eine solche Zeichnung kaufen, insbesondere wenn du es hinbekommst auf Con eine (skizzenartige) Zeichnung des Käufers auf seinen Pferd anzufertigen. Das bedürfte zwar wahrscheinlich einigen Aufwandes, würde aber sich gerne genommen.

  8. #8
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von Cartefius
    Es gibt durchaus Leute, die auf Larps mit "virtuellen" Waren handeln. Gerade auf Diplomaticons gibt es manchmal Spieler, die auf diese Weise schiffeweise Tuch, Gewürze oder Waffen verschieben. Allerdings ist das Publikum hierfür ziemlich beschränkt, und ohne zumindest Warenproben zu haben bietet das ganze auch wenig Spielmöglichkeiten.
    Warenproben für Gewürze, Tuch oder sonstwas sind ja auch weniger ein Problem. Ein kg Pfefferkörner oder ein paar Lagen schönes Tuch kosten ja nun auch nicht die Welt und man hat zumindest was zum bespielen. Beim Pferd fehlt das halt normalerweise völlig, was imho die Sache reichlich witzlos macht.

  9. #9
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.233
    Mal so als Gegenfrage: Mit was hast du denn als Gegenleistung gerechnet?
    Möchtest du auf dem Con einen Beutel mit echten Spielgoldmünzen bekommen und gegen ein Bild tauschen oder geht es dir um das Verkaufsgespräch mit einem späteren Waren/Geld-Austausch (welcher natürlich nicht gespielt wird)?
    Sollte sich das Handelsspiel mit gezeichenten Bildern durchsetzen kann ich mir lustige Szenen auf Adelscons vorstellen:
    Mein Pferd
    Meine Burg
    Mein Knappe
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  10. #10
    Zea
    Zea ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    2
    Puh....
    Nun ich dachte eher das ich mit den Zeichnungen werbe, Händler einlade und Termine zur *Besichtigung* ausmache...die Zucht bekannt machen möchte.
    Das ich ein Pferd auf Cons verkaufe war nicht gemeint. Dann denke mal, habe ich mich falsch ausgedrückt.
    Leben bedeutet nicht zu warten bis der Sturm vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vinland Cons?
    Von Tias im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 15:23
  2. Cons, Cons, Cons - DIE Fantasy-Rollenspiel-Messe und Freika
    Von Tarrant im Forum Beiträge von inLarp
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 08:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de