Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Cylogic
    Cylogic ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6

    Nächster Einsteiger Grundkonzept

    Moin an alle,

    letzte Woche das erste mal überhaupt über das Thema LARP gestolpert und nun will ich das gerne mal testen. Auf Grund meiner Zuneigung zu Fantasy, MIttelalter, Burgen, Drachen..... könnte das genau mein Hobby sein. Meine Freundin packt sich schon an den Kopf aber ich will das gerne mal ausprobieren und mich für ein Con anmelden.

    Dann geht es auch schon los. Die klassischen Rollenspiele (PC - Brett etc.) liefern die Geschichte direkt mit. Darum soll ich mich jetzt selber kümmern. Ich bin also dabei einen Charakter zu erschaffen. Gewandun etc. ist mir vorerst total egal. Mir ist es wichtig, dass ich eine interessante Plattform zum Dialog anbiete und ich auf den Cons schnell mit anderen Spielern interagieren kann.

    Bei der Erschaffung des Charakters bin ich jedoch schnell auf einige Hürden gestoßen die ich mit Eurer Hilfe hoffentlich schnell überwinden kann um weiter an dem Char zu feilen.

    1. Was hat es mit der Herkunft (Land, Dorf) auf sich? Ich kann mich jetzt natürlich hinsetzen und mir da ein komplett neues Land aus den Fingern saugen. Aber ich glaube das ist an Aufwand zuviel. Dann bin ich in der Wiki auf das hier http://www.larpwiki.de/LarpL%C3%A4nder gestoßen? Kann ich mich da einer Vorlage bedienen und mich als Bürger einer dieser Länder outen? Sollte ich dafür ggf. mit der Gruppe, Orga kontakt aufnehmen? Wenn ich auf solch ein Land zurückgreifen kann, ist Geschichte, Religion etc. einfach schon gegeben und ich habe nicht so viel Aufwand. Kann ich mich denn auch dem Hintergrund bedienen ohne mich der Gruppe aus dem Hintergrund anschließen zu müssen?

    2. Die Wahl des Berufes ist weit schwerer als ich dachte. Mein Ziel ist es, bei der ersten Con Erfahungen in den Lagern zu sammeln. Ich will nicht gleich mit 80 Kilo Rüstung auf das Schlachtfeld rennen um Orks zu prügeln. Die erste Con soll eher dazu dienen mich in das LARP einzufinden. Somit fallen die Rollen der Krieger, Söldner usw. aus. Ich habe mich auch mal schlau gemacht, was es so für Berufe im Mittelalter gab. Bisher habe ich nichts gefunden, was sich für mich gut umsetzen ließe. Keine Erfahungen im Nähen, Reparieren usw. Daher tendiere ich zu einem Jäger. Ein klassicher Jäger, der vielleicht auch das ein oder andere stück Leder, Fell in den Lagern, Städten verkaufen kann. (Ja, der hat Pfeil und Bogen und ja Pfeile sind teuer sollen bei diesem Char aber eher als Deko dienen da ich auf der ersten Con das Schlachtfeld meiden möchte).

    Würde mich über jegliche Art von Kritik und oder Lob freuen. Wenn ich diese zwei Punkte geklärt habe, kann ich mich weiter an den Bau des Charakters wagen. Ich würde mich auch super gerne einer Gruppe anschließen und dort OT Tipps und Tricks einzuholen. Aber Hannover ist allem Anschein nach die Stadt in dem sich die LARPer verstecken.


  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.856
    Grüß dich erst einmal

    Ob du vorher Kontakt mit der Orga eines Landes aufnehmen sollst ist eigentlich eine Frage der Höflichkeit bzw. des Geschmacks. Niemand kann dir verbieten einen Bürger aus einen bereits bespielten Larpland zu spielen, auch wenn du nicht fragst. Es bringt dich halt nur nicht sonderlich weiter.

    Mein Ziel ist es, bei der ersten Con Erfahungen in den Lagern zu sammeln
    Dann solltest du dir aber ein Con mit entsprechend bespielten Lagerleben aussuchen. Gerade auf kurzen Kleinveranstaltungen rennen eigentlich meist fast alle den Plot hinterher und das Lager wird zurück gelassen. Dass ist zwar komplett unlogisch, hat sichi aber so eingebürgert. Generell halte ich einen normalen Krieger für einfacher (und billiger) darstellbar als einen Bogenschützen/Jäger. Alles was du brauchst ist einen Satz Zivilkleidung, einen guten Gambeson und einen brauchbaren Nasalhelm

    Ich würde mich auch super gerne einer Gruppe anschließen und dort OT Tipps und Tricks einzuholen.
    Larp ist eben auf Con, oder im Internet. Die meisten Larpgruppen rekrutieren inzwischen nicht nur in ihrer Stadt sondern eben deutschlandweit.

  3. #3
    Cylogic
    Cylogic ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6
    Bei dem Land geht es mir darum, dass ich nicht weiß, wie relevant das für eine Con ist. Wird darüber viel gesprochen? Darauf basiert die Frage. Wenn dem so ist, dann ist es sicherlich einfacher, sich bestehenden Ländern zu bedienen als seine komplett eigene Welt zu schaffen. Wenn die Herkunft nicht so relevant ist (in Dialogen) dann brauch ich mir kein kopf machen.

    Bei dem Char ging es in erster Linie darum, dass er an einen Beruf angelenht ist. Dann muss ich noch grundsätzlicher anfangen. Wie wichtig sind Spielmünzen auf Cons? Wenn diese nicht sonderlich relevant sind, dann kann ich auch einen Krieger spielen.

    Wenn es doch relevant ist, wie kommt man als Krieger an Münzen? Ein Krieger ist für mich nicht jemand, der nebenbei noch einem Beruf (handwerklich) nachgeht.

    Du merkst, ich habe kaum eine Vorstellung was auf einer Con so abgeht.

  4. #4
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.856
    Die Münzen sind auf Con eigentlich weitgehend irrelevant. Ganz selten kannst du dir dafür was kaufen (Tänzerinnen, eine Massage, irgendwelchen Billigkram beim Händler), die wirklich größeren Händler verkaufen aber eh nur gegen reales Geld.

    Die Herkunft ist meist nicht so relevant. Anders ist dass auf Cons mit wirklich ausgearbeiteten Hintergrund (wie beispielsweise DSA-Cons). Aber auch hier sollte man im Idealfall die Herkunft schon rein optisch erkennen. Auf dem Standardkleincon wird dich so lange du Standardgewandung trägst niemand fragen wo du her kommst. Ansonsten..."aus dem Norden, und jetzt frag nicht mehr, sonst hau ich dir die Zähne ein Zwerg"

  5. #5
    Cylogic
    Cylogic ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6
    Stark, danke erstmal. Dann wird erst mal weiter am Char konzipiert. Ich melde mich wieder auch ohne Zähne.

  6. #6
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    36
    Beiträge
    5.569
    Wie wäre es ohne Beruf, so für den Anfang? Einfach ein arbeitsloser Herumtreiber? Oder ein Bote, der durch das Land reist? Oder ein Bauer, der zur Saisonarbeit ins nächste Dorf zieht? Und nach dem ersten Con kannst du dann sehen, was dir mehr Spaß macht. Vielleicht wird aus dem Herumtreiber ein Söldner, weil er sich eine Truppe angeschlossen hat? Aus dem Boten ein Waldläufer? Oder der Bauer entdeckt seine Zauberkräfte und wird Magierlehrling. Wer weiß? Mach die am Anfang kein allzugroßen Sorgen.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.856
    Nicht falsch verstehen, das mit den Zähnen. Gemeint ist, du musst ja auch nicht jeden dahergelaufenen Landstreicher erzählen wo du jetzt genau herkommst. Will dein gegenüber jetzt zu viel über deine Herkunft wissen kannst du durchaus das Gespräch auf ein anderes Thema lenken. Ich weiß zum Beispiel wie viele Pferde Gerwins Familie hat. Ich weiß auch wie viele davon Stuten und wie viele Hengste sind. Dass ist schon eine relativ "starke Tiefe" für eine Hintergrundgeschichte. Fragt mich mein gegenüber jetzt aber "und wie viele Fehlfärbungen sind unter den Pferden?" werde ich ihn diese Frage nicht beantworten können, denn so tief ist mein Hintergrund nicht ausgearbeitet. Ich müsste als improvisieren, was dazu führen würde dass ich mir die Antwort nicht merken kann. Sprich, ich würde vielleicht einmal 2 und das nächste mal 4 sagen. Was natürlich unlogisch ist (zumindest auf gleicher Con). Dann kommt halt lieber beispielsweise die Frage "sehe ich aus wie ein Pferdehändler?".

    Wie tief du den Hintergrund beackerst ist am Ende deine Sache. Wichtig ist nur, alles was im Hintergrund steht musst du auch im Kopf haben. Habe ich beispielsweise im Hintergrund 8 Geschwister muss ich ihre Namen auch (ohne nachdenken) kennen. Je länger dein Hintergrund wird, umso schwieriger ist es für dich den Überblick zu bewahren.

    edit: bis auf die Sache mit dem Magier gebe ich auch Awatron recht. Ein 30 jähriger der plötzlich zu little Harry Potter wird? Subjektiv nicht meins.

  8. #8
    Julia
    Julia ist offline
    Neuling Avatar von Julia

    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    82
    Vielleich wäre es für dich ja auch interessant, den ersten Con erst mal als NSC (Nicht-Spieler-Charakter) zu besuchen. Das rate ich Anfängern ohne Gruppe immer gerne.

    Du stellst verschiedene Rollen da, einen aus der Dorfbevölkerung, der den Spielercharakteren irgendwelche Infos zum Plot zukommen lässt, den Bösewicht, der den Spielern auf die Zwölf gibt ... etc pp.

    Du bekommst deine Anleitung was dein Charakter weis und kann von der Spielleitung und wirst auch von den Veranstaltern ausgerüstet. So kannst du in verschiedene Rollen reinschnuppern und dir einfach mal angucken, wie so ein Con überhaupt abläuft.

    So hab ich das damals gemacht. Ich hatte nämlich als P&Pler auch keine Vorstellung wie sowas in real ablaufen soll und hab mir einen riesen Kopf gemacht.

    Ansonsten gefallen mir deine Ideen aber gut. Es gibt so viele Larpländer, mehr braucht es da wirklich nicht und es ist für jeden etwas dabei. Sprich dich mit der jeweiligen Orga ab, belese dich zu dem Land ein wenig und mach dir keine zu großen Sorgen, es interessiert kein Schwein so richtig wo dein Char herkommt.

    Das Jägerkonzept ist schon nicht schlecht. Da es auf Cons idR nichts zu jagen gibt, hättest du viel Zeit und Möglichkeit dich mit Ambientespiel zu vergnügen. Allerdings bietet das Konzept jetzt auch nicht so viele Möglichkeiten auf Fremde zuzugehen.

    In jedem Fall solltest du dich ein klein bischen mit Wild und Wald auskennen, das kommt immer gut. Das muss garnicht viel sein, nur halt das der Hirsch nicht der Mann vom Reh ist

  9. #9
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    36
    Beiträge
    5.569
    Ich meinte das so, dass er sich dann einen Charakter überlegen kann, der das macht, was ihm gefällt. Und nicht, dass es der selbe Charakter ist, nur halt mit neuen Fähigkeiten.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  10. #10
    Cylogic
    Cylogic ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6
    Keine Sorge Gerwin. Hab den Ball mit den Zähnen nur aufgenommen und es in keiner Weiße falsch verstanden

    Ihr seid echt ne große Hilfe. Das mit dem NSC hab ich mir auch schon überlegt. Ist vielleicht für den ersten Kontakt nicht so schlecht um einfach mal das Wesen so einer Con aufzuschnappen.

    Nebenher soll dennoch ein Char entstehen. Da ich aus einer Jägerfamilie komme, sollte das mit dem Grundwissen kein Problem darstellen

    Ich bastel erst mal weiter und melde mich wieder, wenn es Fragen gibt, bzw. ich Neuigkeiten zu dem Char habe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gewandungs und Ausrüstungstipps für Einsteiger
    Von Gerwin im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 14:45
  2. Dumme Einsteiger Frage:D
    Von Anis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 14:34
  3. Einsteiger -Erster Charakter-
    Von Levin im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 12:36
  4. Einkaufsliste: Alchemie Einsteiger
    Von Belarius im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 21:26
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 13:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de