Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 90
  1. #1
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867

    Was führt er im Schilde? oder das Problem mit dem Wappen

    Die Zwölfe zum grusse und so...

    nach langer zeit mal wieder ein Thread von mir... Mein Edelknecht braucht endlich mal ein Wappen und das soll ein paar Bedingungen aufweisen:

    1. individuell (das heisst ein Wappentier was nicht viele haben)
    2. blau und weiss sind ausgeschlossen,habe schon 2 charas die diese farbkombination aufweisen
    3. muss nicht unbedingt heraldisch korrekt sein wär aber schön ;-)

    meine erste Idee war eine Fledermaus auf orange,zum character blickend und gekrönt von drei grelot d´or (goldenen Glocken) sowie grauen Zinnen im Schildhaupt oder gekreuzten silbernen Beilen im Schildfuss. Wer will kann auch noch gern eine Begründung dazu haben

    Brainstorming free ;-) Beballert mich mit vorschlägen,was haben noch nicht viele,welche Farbkombos sind sehenswert?
    Booya!

  2. #2
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    23
    Beiträge
    5.539
    Einen Mohren!
    Sowas hat bestimmt noch keiner!
    Schwannis vult!

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    In pourpre ein Känguruh gueles, beidseitig flankiert von je 2 Bierkrügen brunatre, auf einem Feld sinople aus 1$-Scheinen. Das Wappen wird gekrönt von der goldenen Krone des Roi citoyen auf dem heraldischen Hörnerhelm. Die Helmdecke ist in Pelzwerk des Monstre de biscuit ausgeführt, das Wappen wird auf beiden Seiten von Kermit la grenouille gehalten.

    Individuell genug?

    Ernsthaft jetzt, erwartest Du jetzt, daß wir Dir 50 Wappen liefern, aus denen Du eines aussuchst? Streng lieber mal Deine Fantasie ein kleines bisschen an, stelle ein paar zusammen, und dann können wir mal schauen, ob die so gut sind.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    36
    Beiträge
    5.569
    Ein brennender Schädel! Die kommer immer gut. Oder ein Motorrad!
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  5. #5
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867
    danke für den spott kelmon..wie unnötig...

    hier mal drei Ideen:





    Booya!

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    - Die Kombination Orange-Lila ist schonmal extrem gräßlich
    - Äxte als nicht sonderlich ritterliche Waffen machen sich für mich irgendwie auch nicht so gut auf dem Wappen eines Ritters (ob "in spe" oder fertig ausgebildet), es sei denn, Du kommst aus dem Norden oder hast Holzfäller als Vorfahren. Ich weiß, daß Äxte auch heraldische Figuren sind, aber das ändert eben meinen Eindruck davon nicht.
    - Eine Fledermaus macht meiner Meinung nach kein sonderlich gutes Wappentier, wenn man nicht zufällig einen Vampir spielt

    Insofern finde ich das letzte Wappen noch am besten (aber dennoch irgendwie...ordnungslos), auch wenn die Biene definitiv stilisierter sein sollte. Ich würde empfehlen, entweder Biene oder Pfeile in einem abgetrennten Feld anders farblich hinterlegt darzustellen. Bei grünem Hauptfeld eignet sich hier Silber.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #7
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    36
    Beiträge
    5.569
    Das ist, glaube ich, eine Wespe.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.440
    Zunächst: Vergiss bitte die Idee, seltene Farbkombis zu finden. Es gibt soooo viele Wappen im Larp, dass alle Farbkombis, die gut aussehen, sehr häufig sind außer denen, die wirklich hässlich sind (bzw. nicht kontrastreich genug).
    Die von dir ausgewählten Farbkombis sind alle m.M.n. ungeeignet.

    Dann lieber ein ausgefallenes Motiv: Z.B. Fische sind prägnant, Igel, Schildkröte, Eichhörnchen usw.

    Motive, die man vermeiden sollte (weil im Dutzend billiger zu haben): Mystische oder majestätische Figuren wie Drache, Löwe, Greif, Wolf, Bär, Pferd, Adler, Einhorn ...

    Deine Figurenauswahl finde ich schon ganz gut (die Fledermaus ist leider etwas gothic ...)

    Das erste Wappen finde ich von der Aufteilung gut. Mit anderen Farben sicher hübsch und die Äxte würde ich eher nicht nehmen.

    Beim zweiten Wappen finde ich die Glocken gut (auch gut positioniert), aber die Fledermaus ist an der Stelle schlecht aufgehoben, weil sie die Zinnen stark verdeckt. Lieber etwas UNTER die Zinnen setzen als etwas, das die so großflächig verdeckt.

    Das dritte Wappen gefällt mir ziemlich gut, aber die Pfeilspitzen (?) brauchen eine stärkere Kontrastfarbe, z.B. Weiß.
    Die Wespe finde ich an sich toll - aber pass bitte auf, dass du dein Wappen noch gut aufbringen kannst. So filigrane Dinge kann man u.U. schlecht aufmalen, aufnähen o.ä.

    Du solltest darauf achten, dass alle Elemente im gleichen Stil sind (gleich stark stilisiert; entweder alles zwei- oder alles dreidimensional; ähnlich viele Details in allen Figuren) und dass man alle Elemente von Weitem gut erkennen kann (nicht wie bei Fledermaus und Zinnen, die sich gegenseitig behindern). Klar und kontrastreich ist angesagt.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Hmm...ja, jetzt wo Du's sagst...ich habe nicht genauer draufgeschaut, weil ich nicht erwartete, daß jemand eine Wespe auf seinem Wappen will.

    Die Sache ist eben die: Ein Wappentier sollte meist (echt vorhandene oder gewollte) Eigenschaften des Trägers hervorheben. Der Fuchs ist schlau, der Löwe erhaben, Das Einhorn ist rein, etc. Es hat seinen guten Grund, warum es viele Wappen mit Drachen gibt, aber eher wenige mit Mistkäfern.

    Aber was ist man als Fledermaus (Nachtaktiv, tief im Abergleuben verwurzelt)? Was als Wespe (die ein Schädling ist)? Man sollte schon ein Tier wählen, das man irgendwo mit dem eigenen Charakter gut verbinden kann.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    3.548
    Deiner Einlassung nach bist du DSA-Larper, dann solltest du den Hintergrund beachten, in dem Wappentiere nur von bestimmten Authoritäten verliehen werden können.

    Falls es da keinen kausalen Zusammenhang gibt, rate ich zu Understatement, wie dem bereits erwähnten Igel etc.
    Alle "starken" Tiere wie Löwen, 'Eber, Stiere, etc. sind bereits langweilig überrepresentiert.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wappen
    Von Tika im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 15:00
  2. Sonderangebot: Dein Wappen, Motiv oder Zeichnung als Stempel
    Von Kahamis im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 14:05
  3. Wappen-Frage
    Von Ian im Forum Laberecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 15:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de