Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Michel
    Michel ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    1

    Mittelerde hintergrund

    Hey,

    Ich mache mir schon seit längerem Gedanken über ein geeignetes Herkunftsland für meinen Charakter. Es gibt natürlich eine vielzahl an reizvollen Larp - länder , doch als großer Herr der Ringe Fan gibt es für mich als Herkunftsland nur eine wirklich zufriedenstellende Antwort , Mittelerde. Diese Herkunft bietet meiner Meinung nach , da von vielen bekannt , eine wunderbare Anspielfläche. Nichtsdestotrotz sehe ich auch einen entschiedenen Nachteil und das ist die Frage der Zeit. Sollte ein Charakter aus Mittelerde vor nach oder wärend dem Ringkrieg leben? Ich persönlich finde das nach dem Ringkrieg am geeignetsten, da vermieden wird das der Char in gewisser weise die Zukunft seiner Heimat kennt. Allerdings stelle ich es mir echt komisch vor wenn etwa gleich alte Charakter auf einem Con treffen und feststellen das sie eigendlich in unterschiedlichen Zeitlinien leben.

    Wie seht ihr das ?

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.862
    Ehm Mittelerde? Was ist das? Und jetzt geb mir all dein Gold du tuffiger Langhaarträger .

    Mal ernsthaft. Du musst zwischen "kenne ich als Spieler" und "kennt mein Charakter" differenzieren. Mein Charakter hat selbstverständlich den Herr der Ringe nicht gelesen, weiß nicht was Mittelerde ist oder was nun der Ringkrieg ist. Es gibt spezielle Cons (ich glaube auch für Mittelerde) auf denen ein einheitlicher Hintergrund bespielt wird. Auf den meisten Cons ist das aber nicht so.

  3. #3
    Ralf Hüls
    Gast
    Mal abgesehen davon, daß "Mittelerde" ein klein wenig unspezifisch ist (immerhin kann das alles Mögliche von Hârad über Lothlórien bis zum Auenland heißen), frage ich mich, was Du meinem Landsknecht, der aus Esch in Oschenheim kommt, erzählen würdest, wo genau dieses "Ered Nimreis" liegen soll, aus dem Du zu kommen vorgibst.

    Ich mein: mir persönlich als Verfechter des Larp-Konstruktivismus wäre das egal. Immerhin ist jede Antwort, die im Wesentlichen auf "geh da hin, wo man Aturianisch spricht und dann geh weiter, bis man etwas anderes spricht" hinausläuft, so gut wie jede andere. Aber es gibt Simulationisten, die wollen sowas manchmal genauer geregelt haben.

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Letztendlich ist die Frage, wie man vorgeht, wenn jetzt der Hobbit aus dem dritten und der Zwerg aus dem vierten Zeitalter aufeinandertreffen genauso zu lösen, wie die Frage, wie jetzt der Vexiner aus seiner Heimat (einmal quer durch die Mittellande) genauso lange nach Lyrien (wo Con X stattfindet) braucht wie der schon in Lyrien beheimatete, der dann auf der Con von einer 6-tägigen Reise die Küste hinab redet. Geschweige denn, wie jemand überhaupt aus Mittelerde in die Mittellande kommt.

    In der Regel wird sowas einfach unter den Tisch fallen gelassen, da niemand darauf Lust hat, die Logistik dahinter zu erklären. Zeitreisen? Dimensionsreisen? Magische Portale? etc.

    Das heißt natürlich nicht, daß man sich nicht dennoch bemühen kann, die Unstimmigkeiten zu minimieren. Meine Empfehlung wäre: Lass es einfach erstmal soweit offen, wie es geht. Ein Hobbit ist ein gemütlicher, kleiner Kerl, egal welches Zeitalter. Wenn Du dann mal auf andere Charaktere aus Mittelerde stößt und jemand tatsächlich das Thema ansprichst, kannst Du Dich immer noch den anderen anschließen ("Sauron tot? Äh, ja, natürlich. Das ist der wohl.").
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.434
    Ich schließe mich Kelmon an. Rein Mittelerdetechnisch ist aufgrund dessen, dass da mit dem Ende des Ringkriegs die Geschichte ja nicht beendet ist sondern sehr weit fortgeschritten ist, auch ein Hobbit aus der Zeit kurz nach dem Ringkrieg aus "der Vergangenheit" stammend.

    @Kelmon

    Du hast Flugtiere wie Drachen, Greifen, Riesenadler und Pegasi vergessen!
    ...

    Vexin-Con - 16.-18.02.2018
    Westfurth 8 - 29.03.-02.04.2018 (Chevalier de Nemour)
    Verlassene Lande 4 - 11.-13.05.2018 (Spießknecht Olivier)
    Kelch & Adler - 07.-10.06.2018 (Spießknecht Olivier)
    Westmynd - Dunkle Chroniken III - 02.-04.11.2018 (Novize Raymond)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 11:27
  2. Hintergrund zu Schottland
    Von Schwarzherz89 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 21:48
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 10:23
  4. J. R. R. Tolkien und Mittelerde
    Von Moruge (Archiv) im Forum Literatur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 10:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de