Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Knappe

  1. #1
    Gerrick
    Gerrick ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    1

    Knappe

    Hallo Leute,
    ich bin neu im Hobby und habe mir erste Gedanken zu meinem Charakter gemacht.
    Also, wie bereits im Titel erwähnt, soll es ein Knappe werden.
    Zur Hintergrundgeschichte dachte ich mir:

    Gerrick von Fuchsenberg wuchs bis zu seinem 7 Lebensjahr bei seinen Eltern auf. Sein Vater, der Baron von Fuchsenberg, schickte ihn zu einem befreundeten Ritter, um ihn ausbilden zu lassen. Dort ist er kürzlich zum Knappen getreten worden und zieht nun mit seinem Rittervater durch die Lande.

    Soweit erstmal zur Geschichte. Ich wollte sie möglichst kurz und ohne tragischen Tod der Eltern durch Dunkelelfen halten.
    Sein Charakter hab ich mir folgendermaßen vorgesttelt:

    Offen, freundlich,respektvoll, folgsam,wenn er keine Lust zu arbeiten hat, ein wenig faul,wissbegierig vielleicht ein wenig naiv und träumt von der großen Ritterschaft, so wie junge Knappen das eben tun

    Meine bisherige Ausrüstung:

    Alltagskleidung:
    -Grüne Wolltunika
    -Braune Wollhose
    -Dunkelbraune Ledergugel
    -Braune Lederstiefel
    -Brauner Ledergürtel
    -Braune Lederweste
    -diverser Kleinkram z.B Gürteltaschen


    Ausgehkleidung:
    -Roter Mantel mit Hasenfell
    -Grünes Barett
    -Grüne Wolltunika zum Drunterziehen
    -Blaue Tunika mit kurzen Armen und silberner Borte zum Drüberziehen
    -Braune Wollhose
    -Braune Lederstiefel
    -diverser Kleinkram

    Rüstung:
    -Gambeson
    -Kurzärmliges Kettenhemd
    -Lederarmschienen
    -Kettenhaube
    -Wappenrock in den Farben meines Rittervaters
    -evtl. Nasalhelm


    Nur weiß ich noch nicht, was ich für eine Waffe nehmen soll. Habt ihr irgendwelche Vorschläge ?

    Ich hoffe das Konzept ist für den ersten Charakter in Ordnung
    Gruß
    Gerrick

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Was die Waffe angeht vermutlich alles außer einem Schwert, auch wenn praktisch gesehen jeder zweite Bauer im LARP damit rumläuft.
    Zum einen könnte ich mir eine Stangenwaffe (Speer) vorstellen, oder vielleicht auch einen (nicht zu monsterartigen) Streitkolben, der dann zusammen mit einem Schild geführt wird. Oder beides.

    Zur Ausrüstung noch: Es ist natürlich schwer, sowas ohne Bilder zu beurteilen, klingen tut's soweit schonmal gut. Eine Ausnahme: Das Barett. Wenn das so die Standardvariante aus dem LARP-Handel ist, würde ich das lieber zugunsten einer prunkvolleren Kopfbedeckung (Je nach sonstigem Stil Deiner Gewandung - vielleicht einen Chaperon, einen Jagdhut, irgendwas "italienisches" wie eine Capitanesca, etc.) weglassen.

    Ob Du die Farben Deines Ritter tragen sollst, bzw. überhaupt darfst, mußt Du natürlich mit Deinem IT-Lehrmeister noch abklären. Genauso bieten sich natürlich die Farben Deines Vaters (ggf. mit Xter-Sohn-Zusatz) oder eben gar keine an. Die Regelungen dafür sind von LARP-Land zu LARP-Land (bzw. von Gruppe zu Gruppe) unterschiedlich.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.926
    Lederarmschienen an einen Knappen ist keine gute Idee. Ansonsten kann das alles sehr gut oder sehr schlecht sein. Insofern, was Kelmon sagt.

  4. #4
    Sidonus
    Sidonus ist offline
    Neuling Avatar von Sidonus

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    66
    Hört sich soweit recht gut an, nur was Kelmon sagt, stimmt natürlich. Ohne Bilder ist sowas immer schlecht zu beurteilen bzw. vorzustellen. Zur Ausgehkleidung müsste ich anmerken, dass du die Farben sehr durchmischt. Da ist Rot, Grün, Blau, Silber, Braun.. Klingt für mich recht durcheinander und wenig ziellos. Bilder wären hier sehr hilfreich!

    Zur Waffe: Auch hier muss ich Kelmon recht geben: Grundsätzlich alles außer einem Schwert ist sinnvoll. Recht stilvoll wäre sicherlich eine schöne Axt mit einfachem Schild.

    Und ein Nachtrag noch: Lass die Lederarmschienen weg. Ansonsten ist Kettenhemd, Kettenhaube und ein Nasalhelm schonmal sehr gut und auch stimmig.

    Gruß, Sidonus.

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Die Lederarmschienen habe ich in der Auflistung glatt übersehen - und stimme den anderen zu: Besser weglassen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Ähnliche Themen

  1. Florent du Lac, Knappe
    Von Kelmon im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 19:05
  2. Cenhelm Knappe
    Von Perlogar im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 08:07
  3. Knappe
    Von bikerman im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 18:36
  4. Page/Knappe
    Von bikerman im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 14:52
  5. Charakterkonzept: Knappe
    Von Eidhardt im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 15:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de