Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Lollo84de
    Lollo84de ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    17

    Fragen zu einem Krämer

    Ich wollte euch hier mal eines meiner Charakterkonzepte vorstellen, nämlich das eines Krämers.

    Angefangen hatte das ganze damit, dass ich als Kräuterkundiger oder sowas gerne unterwegs wäre, aber was will man mit Kräutern alleine machen. Dann dachte ich an Tee, und die wunderbare Beschäftigung vor seinem Zelt zu sitzen, und den Inhalt des Sammelsäckchen zu sortieren.

    (Ich mach mir daheim nen Ledersack fertig, schneid darüber ein paar Teebeutel auf, denke dass sich insbesondere Früchtetees eignen sortiert zu werden)

    Weiter gings dann mit der Idee, dass diese getrockneten Dinger alleine mich noch nicht weit bringen, man aber mit einfachen Mitteln auch Salben herstellen könnte, und das sogar live. Und dann gings dann soweit, dass ich mir vorstellte, dass man dann mit seinem Wägelchen unterwegs ist, um den ganzen Kram an den Mann bzw. die Frau, und alles was so dazwischen ist, zu bringen. Heilsalben wären das eine...viel interessanter wären da jedoch Mittel zum Haar- und Bartwuchs ("Da wachsen sogar Elfen Locken im Gesicht!!!"), oder alles andere an gefürchtetem Zeug, von Liebestränken, über Verjüngungskuren usw. Ob das alles so stimmt, und ob überhaupt was davon funktioniert...sei mal dahingestellt, aber vielleicht find ich ja jemanden der sich Elfenohren und nen Zwergenbart anklebt. *hust*

    Kommen wir zum eigentlichen Problem:
    Meine Frau hat mir von dem Charakter abgeraten, da dieser, ihrer Meinung nach, nur schwer in irgendwelche Plots finden wird, und eher als NSC nach Absprache mit der Leitung funktioniert.
    Okay... so an sich hat sie sicherlich nicht unrecht dachte ich, aber andererseits wär ich ja schon in der Früh im Wald unterwegs und werde sicherlich das eine oder andere Mal was finden, was von Interesse ist.
    Ob man mich dann nu zu irgendwelchen Abenteuern mitnimmt hängt sicherlich stark davon ab wie ich auftrete. Allerdings hab ich sicherlich auch immer die Möglichkeit zu fragen ob mich nicht Krieger XY in den Wald begleiten möchte, gegen ein Töpfchen Haarwuchsmittel, naja, okay..ein Töpfchen von der Heilsalbe.

    Was klar sein sollte ist, dass ich als Krämer eigentlich nicht der große Schwertschwinger bin, und ob meine Salben und Tinkturen zu Beginn meiner Karriere großes bewirken sei auch dahingestellt.

    Wie seht ihr das? Mich interessieren halt auch einfach andere Meinungen. Sollte ich als Anfänger doch auf den ollen Thorwaler/Wikinger mit der Keule zurückgreifen?

    Ich freu mich auf eure Meinungen

  2. #2
    Ralf Hüls
    Gast
    "In den Plot reinkommen" kann man durchaus auch dann, wenn man derjenige ist, der immer an einer zentralen Stelle anzutreffen ist.
    Wenn Du Deinen "Stand" in der Taverne aufbaust, sitzt Du da, wo die anderen sich oft nach ihren "Außenmissionen" sammeln und die erlangten Informationen diskutieren.
    Falls da nicht Gruppen die Informationen bunkern, kannst Du ggf. damit - wenn auch aus 2. Hand - mehr vom Plot mitbekommen, als jede Gruppe, die irgendwo im Wald an einem einzelnen Puzzleteil arbeitet, weil Du da bist, wo die Infos zusammenlaufen.

    Ich habe auch schon Kräuterhändler oder Schreiber gespielt und ganze Cons nur in der "Taverne" oder der Bibliothek verbracht ohne das Gefühl gehabt zu haben, zu wenig mitbekommen zu haben.

    Und im Zweifel kann man, wenn man nicht (OT oder IT) allzu hochwertige Dinge verhökert auch einfach mal zwei Stunden lang ein Tuch über seine Waren legen und plotten gehen.

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Das ist meiner Meinung nach auch ein gutes Stück vom "Ton" des Cons und den Spielern auf diesen. abhängig. Als primär Ambientecharakter, der Salben verkauft (die dann nicht regeltechnisch wirksam sind), kann es gut sein, daß man von den "Helden" links liegengelassen wird, wenn gerade der Nekromant und seine Untotenheere die Welt erobern wollen.
    Typischerweise wäre ein solcher Charakter natürlich auf Ambientecons (Feldlagern, Manövern, Dorffesten, etc.) am besten aufgehoben.

    Die Frage ist auch, was Du jetzt meinst mit "in den Plot reinkommen" - einfach von ihm zu erfahren oder selbst aktiv daran beteiligt sein? In letzterem Fall wäre es vermutlich eine gute Idee, den reinen Krämer in etwas ein weniger abenteuerlustigeres umzuwandeln, damit er einen Grund dafür hat, während besagter Untotenplage im Wald zu sein, um "die drei mystischen Plotcoupons" zu suchen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Ralf Hüls
    Gast
    Zitat Zitat von Kelmon
    einfach von ihm zu erfahren oder selbst aktiv daran beteiligt sein?
    Ich meinte durchaus schon "beteiligt sein", im Sinne davon, zumindest an der Sichtung von Dokumenten, Datenauswertung, Kombination von Informationen, theoretischen Problemanalyse, Rätsellösung und Strategieplanung mitzuwirken.
    Dafür kann eben die Rolle als konstant Anwesender in der Basisstation ganz nützlich sein. Voraussetzung ist natürlich, wie Du sagst, daß die anderen Spieler sich halbwegs kooperativ verhalten und einen nicht als Ambientefuzzi ignorieren.

  5. #5
    Lollo84de
    Lollo84de ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    17
    Hab mir nu noch ein paar Gedanken gemacht, und bin zu dem Schluss gekomnmen, dass der Handel mit Tee ein nettes Geschäft werden könnte, wenn man zeitgleich ein paar Becher bereit hät, sowie heißes Wasser

    Ich werde Tee in verschiedenen Qualitäten anbieten, angefangen bei Baumrinde mit Geschmack (Tee ausm Supermarkt) bis hin zu noblem Gebräu (vom Fachhändler). Sofern die Orga es zulässt gibts vielleicht auch noch, wie gesagt Becher und heißes Wasser am Stand.

    Der Charaketr selbst wird dabei fast zur Nebenrolle, doch denke ich dass ich mit tolen Geschichten darüber, wie ich an diverse Blätter gekommen bin punkten.

    Naja, ein kleines Verkaufsgespräch hier, fragen nach den aktuellen Ereignissen im Dorf usw. Ja... das könnte wirklich spaßig werden. Man kann alles und jeden anspielen, hat sowohl was für die einfachen Bauern, als auch für dne noblen Adelsmann am Start...für diese ist die Probe der teuren Blätter natürlich kostenfrei...
    "Werter Herr, darf ich ihnen eine Köstlichkeit aus dem fernen Osten anbieten?"

    Naja, so in der Art halt...

  6. #6
    Ralf Hüls
    Gast
    Ich habe ungefähr so angefangen. Als Waren hatte ich erst Pfeifentabak und billige Mais- und Gipspfeifen. Das ging ganz gut, war aber nciht mehr opportun, nachdem ich selber augfehört habe, zu rauchen.
    Dann habe ich versucht, Kram zu verhökern, von dem ich geglaubt habe, daß er als Zauber-, Trank- oder Alchimiezutaten taugen könnte. Da das aber keine Dinge waren, die im Regelwerk explizit als Komponenten ausgewiesen waren, war die Akzeptanz enttäuschend. Keiner wollte "Fluff" kaufen.
    Am Besten gingen immer Knabberkram und Süßigkeiten. Sonnenblumenkerne, Pistazien und so. Der Renner waren immer Baklava und Lokum. Sowas würde ja auch als Ergänzing zum Tee passen.

    Aber auch mit solchen Waren kann es Dir passieren, daß Du auf einem Abenteuer-Con von vielen völlig ignoriert wirst, weil sie annehmen, daß Du sie nicht im Plot weiterbringen kannst.

Ähnliche Themen

  1. 2, 3 oder mehr fragen von einem Larp einsteiger
    Von Akorahil im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 16:44
  2. Fragen über fragen
    Von Tianos im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 17:00
  3. Fragen zu einem Charakterkonzept
    Von Karras im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 14:15
  4. fragen zu einem kampfstab
    Von aragorn aus mittelerde im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 15:19
  5. Fragen über Fragen
    Von Fledermaus im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 19:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de