Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52
  1. #21
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Zitat Zitat von Yendor
    @ Dutch: Deine erste Vorstellung triffts ziemlich gut...auch wenn der Char eben nicht wirklich viel von seinen Geistern erwartet (eben die erwähnten "Effekte"...heisst das ja noch lange nicht, dass der Geist dem Wunsch immer nachkommt...also wird wohl oftmals vielleicht auch ohne Effekt nach "Schutz" gebeten.

    Zudem soll er eben vor grösseren Kämpfen...Ausflügen in den ach so dunklen Wald...oder anderen gefährlichen Vorhaben eben die Geister bzw. sein Totemtier anrufen und um Glück und Erfolg bitten...und evtl. bekommt er nach einem Ausflug in die Geisterwelt auch mal Angst und bleibt lieber im Lager...es ergeben sich einfach so viele tolle Spielmöglichkeiten...

    Diese "tollen Spielmöglichkeiten" von denen Du da sprichst mag ich nicht wirklich zu erkennen.

    Was aber nach meiner Erfahrung bei solchen Konzepten gerne rauskommt ist: Wenn ich cool und als Held darstehen kann, buffe ich mich eben auf und ab geht die Luzi, wenn es gefährlich werden könnte aber ich eine total kewle IT Begründung warum mein Charakter was nicht macht, und vielleicht kann ich das noch aufbohren mit göttlichen Weisheiten und die SL sagt mir vorher wie gefährlich es werden kann.

    Sorry, genau so entstehen Pappnasencharaktere die man eigentlich nicht gerne sehen will. Gerade bei Schamanistischen Konzepten stört so ein Multicharkater für mich immens. Schamanen sind geistige und spirituelle Führer ihres Volkes, da ist einfach kein Platz für so nen Paladin-, Hybridenverschnitt. Sorry ist einfach meine Ansicht.

    Stephan

  2. #22
    Ascan
    Ascan ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ascan

    Ort
    Raum Gießen
    Beiträge
    367
    Sorry, genau so entstehen Pappnasencharaktere die man eigentlich nicht gerne sehen will. Gerade bei Schamanistischen Konzepten stört so ein Multicharkater für mich immens. Schamanen sind geistige und spirituelle Führer ihres Volkes, da ist einfach kein Platz für so nen Paladin-, Hybridenverschnitt. Sorry ist einfach meine Ansicht.
    Mh... keine Ahnung warum ihr euch alle so anstellt. Es wurde ja jetzt mehrfach darauf hingewiesen, dass der "nächste(n) 5-Sekunden-Stoßgebet gen Himmel rufende(n) Blaubandträger" verpönt und absolut bescheuert ist. Super. Packt doch mal den Beissreflex ein.

    Dutch hat es doch schön festgehalten:
    Sprechen wir von einem Krieger, der von einer tiefen Religiösität (in diesem Fall Schamanismus) geprägt ist? Der deshalb immer wieder die Gelegenheit nutzt, mittels ritueller Tänze, Meditationen, rauscherzeugenden Substanzen usw. Kontakt zu seinem Totem, den Naturgeistern, etc. aufzunehmen?
    Effekte: Show und Spaß für die Mitspieler, ein starker Auftritt für deinen Charakter, und wahrscheinlich große Gaudi für dich selbst.
    Dem hat Yendor ja zugestimmt. Nur weil er sich ein bisschen tapsig ausdrückt, muss das ja nicht heißen, dass er gleich für den nächsten Nightfire-Award kandidieren wird.

    Yendor, fang einfach mal an. Wenn du eine geile "Barbaren"Klamotte zustande bringst, ist das der erste gute Anfang.
    Tipp:
    Sprich nur von "rumritualisieren", wenn du damit das Einsetzen von Fähigkeiten zum Plotlösen meinst. Eigene Rituale (also Gewohnheiten)
    durchzuführen, wie ein Opfer am Morgen, oder vor der Schlacht etc, die keine Regelauswirkungen haben fallen wohl eher unter Charakterspiel.


    Leute... ob jetzt der Barbar seine Geister um Hilfe bittet und sich mit Schlamm beschmiert oder der Rondrageweihte zuvor einen Kriegsgesang anstimmt und in die Untoten hechtet... Wo ist der Unterschied, außer im Geruch?

  3. #23
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Ich erläutere dir gerne genau wo für mich (und wahrscheinlich viele andere) die Augendrehung kam...

    Schwerpunkt soll eben auf dem Kämpferchar liegen, mit wenigen „Ritualsprüchen“, die das Kämpferdasein unterstützen (zB magische Rüstung)
    Er sagt doch klipp und klar, dass er einen Kämpfer spielen will, aber eben nicht auf Regelfertigkeiten verzichten möchte.
    Er möchte keinen Schamanen spielen. Er möchte einen Kämpfer der eben ein paar nützliche Punktezauber hat.

    Hätte er nicht so explizit gesagt, dass ihm garnichts am Schamanenspiel liegt, wäre die Auffassung eventuell auch anders ausgefallen.

    So ist die einzige Interpretationsmöglichkeit eben, Kämpfer der aufs blaue Band nicht verzichten mag.

    Wenn ihm am Schamanenspiel etwas liegt, warum sollte er es dann nicht OHNE Punkteeffekt betreiben?
    Dann soll er sich auf die Kämpferfähigkeiten beschränken und gut ist.
    Keiner hat was dagegen wenn ein Kriegercharakter betet, ritualisiert oder schweine rasiert.
    Ärgern werden sich die Leute erst, wenn mann sich dafür dann irgendwelche ominösen Fähigkeiten (Zauber => Dsys2 => Magische Rüstung) aufschreibt.

    Krieger-Schmanen-Hybrid gerne.
    Krieger der schamanismus als Erklärung für Zauber A, B und C nutzt braucht kein Mensch.

    Stellt er seinen schamanischen Ritus gut da, wird er auch auf Dsys-Cons kein blaues Band (mehr) brauchen. So weit ist DKWDDK auch im Punktelager im Normalfall schon durchgedrungen.
    Wenn er sich die Fähigkeit dann zur Sicherheit aufschreibt, warum nicht...
    Kämpferchars auf Dsysbasis wissen eh im Normalfall nach 3 Cons nimmer wohin mit den Punkten...

    ALLES was eigentlich Priesterlich/Schamanisch/whatsoever ist würde ich bei einem Kämpfercharakter auf der DKWDDK-Basis aufbauen.
    So habe ich den Anreiz mir wirklich über die Darstellung dessen Gedanken zu machen und fördere das Spiel anderer so.
    Wenn sie mir jetzt nicht den Zauber "Magische Rüstung 2" zugestehen wollen, habe ich immer noch mir und meinen Mitspielern durch schönes Spiel Freude bereitet.

    Wie gesagt der eigentliche Ärger kommt erst auf, wenn das Gefühl entsteht, dass das Ziel (der Effekt der Fähigkeit) im Vordergrund steht, statt dem SPIEL diese zu erlangen.

    Grüße
    Aeshma, heute mit mehr Ruhe

    PS:
    Wir waren sogar schonmal zusammen auf nem Con...du könntest es also besser wissen...
    Das muss aber schon ne ganze Weile her sein.
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  4. #24
    Ralf Hüls
    Gast
    Zitat Zitat von Aeshma
    Wenn ihm am Schamanenspiel etwas liegt, warum sollte er es dann nicht OHNE Punkteeffekt betreiben?
    Warum sollte er das nicht MIT dem Punkteeffekt tun, wenn das Regelwerk diese Konstellation ausdrücklich zuläßt?
    Dadurch, daß DS keine Waffenfertigkeiten kennt, sind Fightermages ausdrücklich vorgesehen und haben eine lange Tradition.

  5. #25
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Dsys lässt so einiges zu, was aber auch auf Punktecons auf extrem wenig Gegenliebe stoßen wird.

    Trotzdem würde ich mich nie daran orientieren was geht und was "Power" bringt.

    Ich seh' das ähnlich der Biebel als Grundlage für den (christlichen) Glauben.
    Es steht viel drin, was man nutzen kann, aber auch genausoviel, was in unserer "modernen Gesellschaft" einfach ausgedient hat.

    Aber so wirklich ehrlich glaube ich schon es dir nicht erklären zu müssen

    Grüße
    Aeshma, hofft mit dem Biebelvergleich niemand auf die Latschen getreten zu sein...
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  6. #26
    Ralf Hüls
    Gast
    Zitat Zitat von Aeshma
    Trotzdem würde ich mich nie daran orientieren was geht und was "Power" bringt.
    Das kannst Du ja halten, wie ein Dachdecker. Aber letzlich ausschlaggebend sind nun mal die Regeln und das Wort einer SL beim Checkin.

    Wer sich an die Regeln der Veranstaltung hält, kann soviel Powergamen, wie er will. Charakteroptimierung und Powergaming sind im Rahmen eines niedergeschriebenen Regelwerks völlig legitim. Dafür hat man es doch.

  7. #27
    KarstenD
    KarstenD ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von KarstenD

    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von Aeshma
    Wenn sie mir jetzt nicht den Zauber "Magische Rüstung 2" zugestehen wollen, habe ich immer noch mir und meinen Mitspielern durch schönes Spiel Freude bereitet.
    Wie merke ich eigentlich, ob meine Mitspieler mir den Effekt Magische Rüstung 2 zugestehen wollen? Nicht, dass ich versehentlich mal in die peinliche Situation komme zwei Schläge zu spät umzufallen, obwohl meine Zauberleistung die Gegner nicht überzeugt hatte.
    Konquistadoren 1504 - PvP-LARP mit Sandbox-Elementen – 3. bis 6. Juli 2014, Utopion
    www.konquistadoren.de

  8. #28
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Das Problem, dass Magsiche Rüstung und schlicht weg Schummeln nicht voneinander abzugrenzen sind, ist mir bekannt.

    Wenn ich eine Patentlösung habe werde ich es die LARPWelt wissen lassen

    Es gibt ja durchaus auch andere Zauber (Mag. Segen wurde ja auch angesprochen). Grundlegend würde ich eben die Erwartungshaltung solcher Aktionen verschieben, vom Punktedenken "hab ich ist so" zu "hab ich gemacht, mal sehn was andere daraus machen".

    @Ralf
    ich bin eignetlich nicht gewillt mich auf eine weiter mMn sinnlose Diskussion über Regelweksspielen einzulassen. Ich habe hier niedergeschrieben, wie ich mit einem solchen Charakter auf Punktecons umgehen würde und wie es weiß, wie es mein Umfeld gerne sehen würde.
    Zudem glaube ich, dass es die einfachste Möglichkeit ist auch Hybriden eine größere Akzeptanz zu vermitteln.

    Dass auf Punktecons einfach nur weil es geht, alles auch gemacht und akzeptiert wird, ist gefühlt ewig her.

    Ehrlich gesagt glaube ich eher du möchtest diese Diskussion in eine mMn Fruchtlose Richtung treiben. Ohne dich kränken zu wollen; Darauf habe ich keine Lust.

    Ich versuche liebe dem TE zu vermitteln, wie ich eine Möglichkeit sehe viele Stolpersteine zu umgehen und trotzdem seinen Charakter spielen zu können. Denn darum geht es in diesem Thread. Nicht "Was geht im Punkteregelwerk"...

    BTT

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  9. #29
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Wie merke ich eigentlich, ob meine Mitspieler mir den Effekt Magische Rüstung 2 zugestehen wollen? Nicht, dass ich versehentlich mal in die peinliche Situation komme zwei Schläge zu spät umzufallen, obwohl meine Zauberleistung die Gegner nicht überzeugt hatte.
    Wenn alle bei deinem Anblick mit blauem Bändchen und zwei Schwertern nur die Augen rollen.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  10. #30
    Ralf Hüls
    Gast
    Zitat Zitat von Aeshma
    Dass auf Punktecons einfach nur weil es geht, alles auch gemacht und akzeptiert wird, ist gefühlt ewig her.
    Daß Hybridcharaktere ein völliges No-Go sind, wie hier im Thread kolportiert wird, ist m.W. aber auch selbst heute noch unzutreffend.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. höhere/längeren/"schrägere"/mehr Federn bei LARP-Pfeilen
    Von Burning Snowman im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 15:01
  2. Mein Genre heißt "Fantasy" und nicht "histori
    Von Ralf Hüls im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 18:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 17:24
  4. "Andracor" und "Das tapfere Schneiderlein&
    Von Flowyerg im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 15:44
  5. "Soldat" ohne "Söldner"
    Von Dennis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 12:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de