Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Korsar 17.Jh.

  1. #1
    Abu Saif
    Abu Saif ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12

    Korsar 17.Jh.

    Hallo

    Ich möchte im Sommer an einem LARP teilnehmen, das im 17. Jh. (erste Hälfte) spielt.
    Mir wurde von den Veranstaltern vorgeschlagen, ob ich nicht einen Vertreter Nordafrikanischer Korsaren darstellen will.
    Da mir die Idee gefällt habe ich da erst einmal zugesagt. Ich werde alles in der Richtung noch mit ihnen abklären, das Thema hier ist erst mal um meine Idee zu präsentieren und mir noch mehr Input und auch (konstruktive) Kritik zu verschaffen.

    Hintergrund:

    Ich bin kein einfacher Matrose, wenn ich als Abgesandter unterwegs sein soll.
    Meine Idee ist erst mal:
    Ich bin der illegitime Sohn des Beys von Tunis mit einer europäischen Sklavin. Als Moslem aufgewachsen und später mit einem eigenen Schiff ausgestattet bin ich immer wieder für meinen Vater unterwegs. Ich bin zwar religiös, aber wenn es ums Geschäft geht lasse ich mir meine Religion nicht in die Queere kommen.

    Ausstattung (hier geht eigentlich alles Osmanische oder Nordafrikanische aus der Zeit):
    Ich will mich an dieser Abbildung Orientieren
    http://en.wikipedia.org/wiki/File:Ba...ddin_Pasha.jpg
    Also Türkische Hose, ein Hemd, oder einen KAftan und darüber eine Weste, oder ein langes, ärmelloses Gewand und auf dem kopf ein Turban. Am Turban irgendeinen Schmuck und das Gewand nicht allzu schlicht, aber nicht überladen. Nachdem ein Moslem nicht wie eine Frau erscheinen soll, werden meine Schmuckstücke, von ein zwei Ringen abgesehen meine Waffen.
    Zuerst dachte ich da an einen türkischen Säbel, aber ich ahbe nichts in der Richtung in einem Shop gefunden und zum selber bauen dürften die recht schwer sein.
    Darum wir es eher ein langer Jatagan oder eine Nimcha, mit schön verziertem Griff und Scheide.
    http://www.oriental-arms.co.il/photos.php?id=398
    http://www.oriental-arms.co.il/photos.php?id=351

    Und natürlich einen Dolch, der nie abgelegt wird, ist er doch ein Zeichen für den freien Mann. In etwa in diesem Design.
    http://www.oriental-arms.co.il/item.php?id=5424

  2. #2
    Dunstläufer
    Dunstläufer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Dunstläufer

    Ort
    Rhein-Berg
    Beiträge
    277
    Moin!
    Ich kann als Anfänger und auch ansonsten nicht wirklich viel zu dieser Epoche sagen,
    doch vermute ich, dass es problematisch sein dürfte, eine Realreligion ins LARP übertragen zu wollen.
    Ob die Con, auf die du gehen willst, von vorn herein darauf ausgelegt ist, weiß ich natürlich nicht,
    denke aber mal, dass, wenn "Afrika" bespielt wird, auch das Bespielen des Islam kein Problem sein dürfte,
    wenn man nicht gerade der Einzige ist, der das tut.
    Nur vermutend
    Dunstäufer

  3. #3
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    22
    Beiträge
    5.543
    Das Konzept gefällt mir, aber bitte keine Realreligionen und reale Hintergründe. Erkundige dich mal über das Ismitentum, das könnte in deine Richtung gehen.
    Schwannis vult!

  4. #4
    Noriel
    Noriel ist offline
    Erfahrener User Avatar von Noriel

    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    338
    Bei Säbeln fällt mir grad spontan Goldhammer ein: http://www.goldhammershop.com/saebel


    lg
    Noriel

  5. #5
    Leif Lepparson
    Leif Lepparson ist offline
    Alter Hase Avatar von Leif Lepparson

    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.193
    Wenn die Veranstaltung im 17 Jhdt. Spielt und auch einen Realen Hintergrund hat, finde ich reale Herkunftsländer und Religionen nicht schlimm, da fände ich dann eher anderes weniger passend.
    Für andere Cons kannst du dem Charakter dann ja einen anderen Hintergrund geben.
    Sieh dort das Licht am Horizont.
    Bald schon wird unsere Mühe belohnt.
    Nicht fern von hier, im ewigen Meer
    liegt die Insel Thule.

  6. #6
    Abu Saif
    Abu Saif ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Schwannis
    Das Konzept gefällt mir, aber bitte keine Realreligionen und reale Hintergründe. Erkundige dich mal über das Ismitentum, das könnte in deine Richtung gehen.
    Wie gesagt, diese Veranstaltung spielt im realen 17. Jh.; somit sind reale Hintergründe erwünscht und Fantasy Chars nicht, und nachdem mir vorgeschlagen wurde einen Berberesken Piraten zu spielen, kann ich kaum die Religion dieser Leute weglassen. Das wäre ein ziemlicher Atmosphäre Killer.
    Ich persönlich finde dass, bei geschlossenen Veranstaltungen wo man sich kennt auch durchaus reizvoll.

    Die Säbel von Goldhammer sehen schön aus, aber ich finde sie dann doch nicht ganz passend.
    Dieses Modell wäre schon toll, aber die Rückenschneide passt nicht.
    http://www.goldhammershop.com/saebel...aebel?sef=hcfp

    Für andere Veranstaltungen würde ich den Char natürlich auf einen unrealen Hintergrund ändern und einfach einen Orientalisch angehauchten Piraten draus machen. Der hätte dann auch etwas andere Ausrüstung (Rundschild, Helm, Axt oder Streitkolben), die ich hier, als Botschafter aber nicht brauche.

  7. #7
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Wieso lässt du dir dann nicht einfach einen Säbel anfertigen? Das kostet jetzt auch nicht so viel mehr, da die Dinger so oder so meist Handarbeit sind.
    Ggf. wendest du dich einfach mal an Kjeldor, hier aus dem Forum, der macht das auch professionell und alles von ihm, was ich kenne, sah immer gut aus.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  8. #8
    Abu Saif
    Abu Saif ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12
    Ja, da bin ich noch am Nachdenken was das sinnvollste wär. Nachdem ich Freunde mit Larp Erfahrung habe möcht ich mich mit denen erst mal zusammensetzten. Wenn ich da hilfe beim Bauen bekomme, dann kann ich glaub ich eine Nimcha und einen Dolch aus dem Deluxe Bausatz vom Marketender basteln.

    Kjeldors Sachen habe ich mir schon durchgesehen. Nachdem ich die wirklich schön finde, werde ich vielleicht einmal mit ihm reden. Aber erst wenn diese Veranstaltung vorbei ist und ich mir wirklich sicher bin, dass ich dabei bleiben werde.
    Ach ja, ich habe eine Pirates Flintlock Pistol von Buzz Bee. Da will ich mal schauen ob ich die irgendwie von der Optik auf Radschloss ummodden kann.

    Was mich noch mehr interessieren würde, wär ob mir jemand sagen kann wo ich günstig Kleidung herbekomme. Eine passende Hose hätte ich. Und auch einen Kaftan, aber das ist ein Silbrig schimmerndes Feiertasgewand, da hab ich echt Angst mir das zu ruinieren.

    Prinzipiell könnte ich ja auch Zugang zu europäischen Sachen haben (sogar Schiffe aus Hannover wurden von den Barbaresken gekapert), aber nachdem ich da quasi in Diplomatischer Mission unterwegs bin wäre eine eindeutig Orientalisch-Nordafrikanische Kleidung eher angebracht.

  9. #9
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ich bin zwar religiös, aber wenn es ums Geschäft geht lasse ich mir meine Religion nicht in die Queere kommen.
    Generell halte ich das für keine gute Idee. Natürlich gab und gibt es Leute die tatsächlich so gehandelt haben. Im Larp würde es aber auf die Ausklammerung eines für deinen Charakter wichtigen Aspekts (Religion) auf einen für dein Charakter wichtiges Gebiet (Geschäfte) hinauslaufen. Der Islam verbietet dir ja in keinster Weise Profit aus deinen Geschäften zu schlagen oder ähnliches.

    Ich bin der illegitime Sohn des Beys von Tunis mit einer europäischen Sklavin.
    Eventuell etwas hoch gegriffen. Wenn du deine optischen Vorlagen wirklich umsetzen kannst (ich bin da misstrauisch) sollte es aber klappen. Die größere Frage ist jedoch an diesem Punkt "warum die Sklavenmutter?". Versteh mich nicht falsch, ich bin der letzte der etwas gegen Sklaverei im Larp hat. Oder gegen Sklaverei in Hintergrundgeschichten. Dir muss nur klar sein dass so etwas auch auf das Verhalten deines Charakters gewaltig durchschlägt. Es gibt diverse Möglichkeiten wie sich jemand verhält der in derartigen Verhältnissen aufgewachsen ist. Die Spannbreite kann (theoretisch) von einem absolut übertriebenen Beschützerinstinkt gegenüber allen Frauen/Leibeigenen/Sklaven (letztere sind auf Con selten) bis hin zu einer absoluten Ablehnung der gleichen Personengruppe gehen. "Ich steck das einfach mal so weg als wäre ich völlig normal aufgewachsen" mag zwar auch möglich sein, an diesem Punkt stellt sich für mich jedoch die Frage warum man es überhaupt im Hintergrund haben will.

    Ansonsten, viel Erfolg. Wenn die Umlage optisch entsprechend umgesetzt wird wäre ich persönlich schon zufrieden.

  10. #10
    Abu Saif
    Abu Saif ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12
    Das mit der Religion habe ich dazu genommen, weil die Menschen damals scheinbar recht pragmatisch damit umgingen.
    Also es war ein schöner Vorwand um die Ungläubigen zu überfallen und auszuplündern, hinderte einen aber nicht daran mit anderen Ungläubigen (der Feind meiner Feinde ist mein Freund) Geschäfte und Bündnisse einzugehen, oder andere Muslime übers Ohr zu hauen .

    Das mit der Herkunft hab ich eigentlich dazu genommen um Meinen Hauttyp zu erklären.
    Auf das Verhalten emines Charakters, würde sich das (in Kombination mit der Religion) in einer gewissen Schicksalsgläubigkeit niederschlagen. Quasi, mal gehts bergauf und mal bergab.
    Mit Sklaverei an sich hatten damals wohl die wenigsten ein Problem. Es gibt viele Beispiele von Freigelassenen und zum Islam Konvertierten, die Später selbst Kriegsfürsten und Sklavenhalter wurden.
    Aber da hast du recht, es könnte schwer werden. Eventuell mach ich auch auf den Sohn eines Überläufers mit einer Nordafrikanerin (Es gibt einige Beispiele von Europäern, die um der Gefangenschaft zu entgehen den Islam annahmen und dann teilweise das Kommando über mehrere Schiffe übernahmen und Plünderungszüge anführten).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de