Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122

    Siebentürmischer Soldat

    So, diesmal ein Mid-Fantasy Charakter von meiner Seite. Nachdem ich bei den Siebentürmern schon mehrmals mit meinem Musketier als Söldner mitgereist bin, will ich diesmal als Charakter aus deren Hintergrund antreten, weil man so doch mehr IT in die Gruppe investiert ist.

    (Hängt alles noch von einer offiziellen Entscheidung der Gruppe ab, ob ich mitmachen darf, aber...ich glaube jetzt nicht, daß ich mir da allzuviele Feinde gemacht habe )

    Siebentürmen ist eine große Handelsstadt im Irgendwo, die eine Art Götterlosen Elementarglauben und eine etwas "andere" gesellschaftsstruktur haben, als man es von den üblichen mittelalterlich-feudalen Hintergründen kennt. Da muß ich mich selbst noch ein wenig einlesen.



    Der Charakter wird ein einfacher Soldat mit Stangenwaffe sein. Zum Charakter schreibe ich die Tage noch etwas mehr, wenn ich einige Details abgeklärt habe. Eventuell wird er ein Heilkundiger werden und dem anderen Heiler der Gruppe assistieren. Ich suche noch ein "Gimmick", das diesem Charakter ein wenig was besonderes verleiht, vielleicht im Sinne einer nebenberuflichen Tätigkeit/eines Hobbys, oder einer besonderen Charaktereigenschaft. Sei es jetzt "Schinkenbestimmungsexperte" oder "sammelt besondere Steine".


    Kampfausrüstung wird folgendes sein: Bild
    Wobei mein uralter Luzerner Hammer gegen einen Godendag ersetzt wird, und ein Wappenrock der Gruppe kommt noch dazu.
    Dazu baue ich noch einen Dolch mit Siebentürmerwappen im Griff, und überlege auch, ob ich noch vielleicht noch andere Waffen dazutragen will - da berate ich mich aber mal mit der Gruppe, was passt.

    Die Kleidung wird aus folgendem bestehen:
    - Hemden/Bruchen/Stiefel/Gürtel aus Fundus
    - Dieser Hut (Wolle, Leinengefüttert)
    - Einer roten Gugel mit Siebentürmer-Siebenecken wie beim Hut (Wolle, Leinengefüttert)
    - Eine Rot-weiße Mi-Parti Cotta (Wolle, ungefüttert)
    - Rote und Weiße Beinlinge (Wolle)
    - Auf einen Mantel werde ich dank Gambeson vermutlich erstmal verzichten. Notfalls habe ich eine Wolldecke im Zelt, die ich mir als Rechteckmantel umwerfen kann.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #2
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Das sieht für mich erstmal sehr solide aus, da hab ich wenig zu meckern. Vielleicht würde ich, um das "einfache" noch etwas zu unterstützen, etwas weniger der Kleidungsstücke in Wappenfarben machen, sondern vielleicht Gugel oder Hose in irgendwelchen matten Farbtönen halten und nur mit rotweißen Details versehen.

    Als Hauptkritikpunkt würde ich auch sehen, dass das ganze (wenn auch auf hohem Niveau) noch recht generisch ist, und mir noch ein wenig die Dinge fehlen, die den Charakter von anderen pseudohistorisch angehauchten Soldatencharakteren unterscheidet.

    Gerade für Fantasyhintergründe finde ich es ja immer reizvoll, da ein bisschen Mut zum Klischee zu haben, und ein bisschen was ausgefallenes zu machen, entweder mit den Eigenschaften des Charakters selbst oder seinem kulturellen Hintergrund.

    Ich kenne den Siebentürmer-Hintergrund jetzt nicht, bietet der in dieser Hinsicht was, worauf man aufbauen könnte?

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Problem dabei ist, daß die Gruppe von ein wenig militärischem Kram abgesehen scheinbar keinen so wirklich umfassenden kulturellen Hintergrund hat. Zumindest war das so, als ich noch letztes Jahr Zugriff auf das Hintergrundmaterial hatte. Da muß ich mal sehen, ob sich da was geändert hat, oder ob man noch was anregen kann.
    Der Elementarismusglaube ist sicher mal "anders", und darauf würde ich eigentlich gerne aufbauen (z.B. noch Symbole, Glücksbringer und Kärtchen herstellen).

    Der Charakter selbst wird hoffentlich dann weniger generisch, wenn ich mich da mit der Gruppe nochmal abgesprochen habe und die ihr grünes Licht gibt.

    Auch bei der Kleidung ist da ein bisschen das Problem, daß es da keinen wirklich einheitlichen Stil gibt, auf dem man aufbauen könnte, und ich mich einfach aus persönlicher Präferenz für die historische Kombination entschieden hatte (und Beinlinge leichter zu nähen sind als Hosen ).
    Du könntest aber recht haben, daß die Landesfarben als Kleidung vielleicht ein bisschen "zu viel" sind. Ich schaue mal, was meine Wollvorräte an einfacheren Farben so hergeben.

    EDIT: Da muß ich mich gleich korrigieren - nachdem ich nun wieder Zugriff habe ist da doch einiges an Hintergrundmaterial dazugekommen, das ist erst mal sichten muß...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Der Elementarismusglaube ist sicher mal "anders", und darauf würde ich eigentlich gerne aufbauen (z.B. noch Symbole, Glücksbringer und Kärtchen herstellen).
    Bespiele ich mit meinem Magier. Keine Ahnung in wie weit sich das mit deren Glauben deckt, aber ich fände es cool, wenn es mal mehr Leute gäbe die Elemente als Glauben haben und net nur als "Werkzeuge"

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Es gibt da sieben Elemente, von denen jeder Jugendliche sich eines als Hauptelement für sein Leben wählt, und in das er nach seinem Tod aufgeht. Für meinen Soldaten wähle ich Erde (Geborgenheit, Bodenständigkeit, Heimatliebe), damit assoziiert ist Bernstein (da werde ich mir ein Amulett zulegen), und das Zeichen des Elements (Ein stilisierter Acker im Siebeneck) werde ich mir aus Zinn giessen.

    Name des Soldaten wird Magân Nardû - Karab sein.
    (Alle Namen stammen aus Tolkiens Adûnaïsch/Númenorisch und folgen der Form -. Der Namensteil "Nardû" bedeutet also Soldat.)
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Der Name klingt jetzt aber so ganz und garnicht nach nem einfachen Soldaten

    Wenns so Vorgabe ist, was solls. Aber ich hätte da eher was Exotisches erwartet, wenn ich nur den Namen gelesen hätte.

    Luzerner würde ich aber auch unbedingt tauschen. Will so garnicht ins Bild passen finde ich. Godendag ist eher eine kurze Waffe oder? Sonst würde eine Seitenwehr schon Sinn machen...
    Einen kleinen Schild willst du nicht haben?

    Ich suche noch ein "Gimmick", das diesem Charakter ein wenig was besonderes verleiht, vielleicht im Sinne einer nebenberuflichen Tätigkeit/eines Hobbys, oder einer besonderen Charaktereigenschaft. Sei es jetzt "Schinkenbestimmungsexperte" oder "sammelt besondere Steine".
    Sammeln von in Bern eingeschlossenen Dingen? Ein paar versteinerte Plazen. Irgendwas in der Richtung um den Bezug auf die Erde nochmal zu nehmen? Aber wirklich Besonders is das auch nicht beim 2. mal nachdenken.. hmmmmm

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    @Aeshma: Die Namen, sind, wie gesagt, alle in der Form. Da kann ich mich nicht "Heinz Schneider" nennen

    Ich habe über eine Seitenwaffe (wohl Kurzschwert oder Säbel) und Buckler nachgedacht, bin mir aber nicht sicher, ob ich jetzt wirklich 4 statt nur 2 Latexteilen für die Rolle bauen will.

    Ein Godendag ist eine Stangenwaffe, eine Mischung aus Speer und Knüppel.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Goedendag
    Laut Wikipedia 150cm lang, wobei sie für mich auf Abbildungen kürzer vorkommt.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Naja bei 1,5m und der Möglichkeit damit auch spumpf mal zuzuschlagen sehe ich eine seitenwaffe nicht unbedingt als Notwenndig an. Ein Dolch willst du ja sowieso dazu bauen. Nur ohne Schild fände ich das für einen Proi ein bisschen wenig. Ohne "richtige" Rüstung (Gamberson ist ja nun nicht so Stichfest) und ohne Schild sollte die Lebenserwartung (rein real gesehn) eher gering sein

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Eine Seitenwaffe+Schild hat eben den Vorteil, daß man auch bewaffnet rumlaufen kann, ohne daß man die Hände voll hat - bzw. man damit auch auf engem Raum (Wald, Dungeon, Taverne, Badewanne) gut bedient ist. Darum überlege ich da noch.

    Ich weiß jetzt nicht, woraus Du ableitest, daß ein solcher "einfacher Soldat" bessere Rüstung als Gambeson+Helm brauchen würde. Würde ich so ziemlich als Standard ansehen. Ich finde es ja eher albern, daß scheinbar jeder Heckenpenner im LARP Geld für einen Ringpanzer und Plattenbeinschienen hat.

    Vielleicht assoziierst Du das Wort "Soldat" mit "gut gerüstet"? Bedeutet aber letztendlich nichts anderes, als das es das Äquivalent zu einem Söldner oder Waffenknecht ist, der eben aus anderen Gründen als Geld oder Verpflichtung kämpft - in meinem Fall, weil es eine große Ehre ist, die hohe Dame Xanya Nardû-Târik zu begleiten und zu schützen und - quasi - meine Heimat zu verteidigen. Im fernen Ausland.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    So, habe mich dazu entschieden, noch einen Buckler und eine Art "Bauernwehr" zu bauen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 08/15-Soldat - wie ich ihn darstellen möchte
    Von Kyrain im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 09:36
  2. Söldner / Soldat der Garde im Outremer
    Von Lemartes im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 05:33
  3. "Soldat" ohne "Söldner"
    Von Dennis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 12:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de