Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Elgor
    Elgor ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6

    Armbrustschütze

    Hallo,

    da ich jetzt schon 3jahre mit meinem gleichen Charakter auf die Larps gehe, dachte ich es wird mal Zeit für etwas neues.
    Da ich in 2 monaten 18 werde und Armbrustschützen schon immer toll fand dachte ich mir da könnte ich auch mal einen spielen.

    Name: Hans Müller

    Hintergrund:

    Hans ist als Sohn eines Müllers aufgewachsen. Da ihm diese tätigkeit aber nie wirklich spass gemacht hat und es schon immer sein Traum war einmal ein großer,tapferer Soldat zu werden, beschloss er im alter von 16 Jahren seine Eltern zu verlassen und sich bei der Armee einzuschreiben.
    Er hat dort haupsächlich denn umgang mit der Armbrust gelern und Grundkenntnisse im Umgang mit dem Kurzschwert.
    Nach 2 Jahren im Dienst drang im ihm immer mehr die Abenteuer Lust durch und es Quitierte denn dienst bei der Armee.
    Als er nach ein Paar Wochen eine umher streifende Söldner Truppe entdeckte die noch mitglieder suchte beschloss er sich anzuschließen.


    Zu meiner Gewandung:
    -Tunika aus Leinenstoff/Wollstoff
    -Bundhosen aus Baumwolle und Wolle
    -Hemd aus Baumwolle
    -IT Lederstiefel

    Zur Ausrüstung:

    -Tellerhelm
    -Gambeson
    -Armbrust
    -Köcher
    -Kurzschwert

    Was halterihr davon. Verbesserungsvorschläge bzw. Tipps.

    Ich bedanke mich im Vorraus schonmal für die Feedbacks.

  2. #2
    Schmoller
    Schmoller ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    178
    Ich finde die Idee eigentlich gut, du solltest davor aber mit der Armbrust üben sonst ist das etwas peinlich für dich. Denn du warst ja bei der Armee und dort lernt man den Umgang mit seiner Waffe.

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.919
    Zwei Dinge fehlen noch. Erstens die IT-Kopfbedeckung (kann gerade im Sommer extrem wichtig sein), und zweitens die Spannvorrichtung für deine Armbrust. Eine echte (und damit Zugstarke) Armbrust aus der Hand zu spannen ist zwar in der Theorie für einen sehr starken Mneschen sicher möglich, jedoch auf Dauer schmerzhaft und wenig erfolgsversprechend. Die einfachste (und gleichzeitig wohl langweiligste) Methode dem vorzubeugen ist ein Spanngurt. Wenn du wirklich Eindruck schinden willst (und Geld hast) kannst du aber auch auf eine Armbrust setzen die durch eine Kurbel gespannt wird. Das wäre aber eine Sonderanfertigung.

  4. #4
    Hanno
    Hanno ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Hanno

    Ort
    Bremen
    Beiträge
    191
    Neben Spanngürtelhaken und Kurbel würde auch noch der gute alte Hebel funktionieren um Großmeister Newton ein Schnippchen zu schlagen.

  5. #5
    Elgor
    Elgor ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    ja klar üben ist da pflicht :wink:

    als kopfbedeckung hab ich mir eine Bundhaube vorgestellt.
    was meint ihr ist das ok?

    Ps: Spanner ist mit dabei

Ähnliche Themen

  1. Armbrustschütze
    Von ro'gosh im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 07:32
  2. Waffenknecht / Armbrustschütze
    Von Garahn im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 22:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de