Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Bargan
    Bargan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    34

    Ein Fjallah zieht in die Ferne

    Seid gegrüßt liebe inLarper,
    nach längerer Zeit und vielen Überlegungen und Umwürfen des Konzeptes hier nun das Ergebnis.
    ich hoffe es gefällt und wenn nicht bitte ich um Kritik wie ihr es ja immer so klasse und ausführlich macht.

    Nun denn es soll ein Fjallah werden. Diese kommen aus einem Land, welches meine Larpgruppe bespielt und sind etwas primitivere Jäger in Wäldern und Bergen (der Klassiker halt). Sie zeichnen sich durch eine Organisation in Familienclans aus, welche einer strengen Ordnung unterliegen. So wird ein Kind nicht von Vater und Mutter groß gezogen, sondern von der Gemeinschaft. So bekommt jedes Kind einen Ziehvater/ eine Ziehmutter, die es in den Fähigkeiten und Pflichten der Fjallah schult.
    Das Clanoberhaupt bildet der Schamane, welcher zugleich die spirituelle Führung übernimmt und jeweils einen Nachfolger ernennt, welcher sich als besonders fähig und besonnen herausstellt. Doch dazu muss man sich beweisen.
    Und hier fängt auch der Anfang meiner Geschichte an. Ein junger Fjallah auf der suche nach seinem Platz im Clan. Ob ich ein einfacher Jäger werde oder bin ich doch zu größerem berufen? Wir werden sehen.

    So viel (wenig wir haben uns da noch ne Menge anderen Kram ausgedacht) zum Hintergrund und ab mit der Gewandung:
    Das ganze soll praktisch, etwas primitiv (Fell, Leder und nicht die feinsten Stoffe auch wenn ich davon wenig Ahnung habe) und stimmig aussehen. Mit kleinen Details, die jeweils zeigen wo man her kommt.

    Als unterste Schicht soll es ein einfaches naturfarbenes Leinenhemd werden, was wohl aus dem Eigenbau enstehen soll. Darüber eine dunkelgrüne halbarm Tunika mit Borte an den Ärmeln und am Saum um das ganze etwas hochwertiger ausschauen zu lassen. Tunika wird wohl gekauft und Borte angenäht.
    Dann eine Fellweste, die bereits in Entstehung ist und den ganzen etwas barbarischeren Look herausbringen soll. Darüber ein schöner breiter Brustgurt (the Witcher 2, Skyrim Diebesgilde um mal einen vergleich zu haben was ich meine) an dem man sowohl Mantel als auch Waffen und Taschen festzurren kann. Dann besagter Mantel mit Schulterfell und Kapuze/ Gugel ebenfalls in einem grün.
    Als Arm und Beinschienen hatte ich mir Lederreste grob "zusammengenäht" und mit Fell unterlegt was einen schönen soliden und praktischen Touch in die ganze Gewandung bringen soll.

    Dazu noch allerlei Gebimsel an Brustgurt und um den Hals (aber auch nicht zu viel )

    Soweit mein jetziger Gewandungsstand bzw die Idee dazu.
    Was haltet ihr davon (grade der Brustgurt interessiert mich )? Gut oder doch eher schlecht? Habt ihr Fragen?

    Lg

  2. #2
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.823
    Ja:

  3. #3
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    So wie du das beschreibst, klingt es nicht sehr nach primitiver Jäger, eher als kämst du aus dem nördlichen Westeros, in Game of Thrones gibt es ja auch diese Unsitte mit den Brustgurten für Umhänge...

    Ich würde es entweder barbarischer angehen, also möglichst ganz ohne Stoff, oder mehr Richtung germanisch gehen, dann das Fellzeug aber komplett weglassen. Eine Stoffgewandung würde ich mit schönen Schuhen, Beinwickeln, nicht zu weiter Hose und den zwei angedachten Tuniken machen, die untere aus Leinen, die obere aus dünner Wolle. Fellweste und Schulterfell weglassen, in der Larpsaison ist es ja normal warm genug... und den Brustgurt auch. Stattdessen einen schönen Langgürtel und einen Rechteckmantel mit ner schönen Fibel. Eventuell noch ne Kopfbedeckung, speziell falls du selbst eher kurze Haare hast, muss aber bei so nem Outfit nicht sein finde ich.

    Alternativ eben ein möglichst selbstgemachtes Outfit aus Leder, aber das dürfte teurer und aufwendiger werden...
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

  4. #4
    Bargan
    Bargan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    34
    Hi erstmal danke für das Feedback
    Ich werde mal versuchen mit meinen unglaublichen Zeichenkünsten eine Vorstellung aufs Papier zu bringen :/
    Ich fürchte ich habe mich etwas missverständlich ausgedrückt. Es soll kein komplett primitiver Fellbarbar sein, auch wenn ich Fell echt klasse finde, sondern schon etwas zivilisierter. Eben in Richtung Nordmann nur mit mehr Leder und Fellen eben.
    Ein selbstgemachtes Outfit war eigentlich auch das große Ziel, welches ich mir gesteckt habe
    An Muße und ich behaupte einfach mal auch an handwerklichem Geschick fehlt es mir dazu nicht.

    LG

  5. #5
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.823
    Wenn du nicht Richtung Barbar gehen willst, würde ich das Fellpatchwork weglassen. Schau dir mal z.B. mal samische Trachten, oder Bekleidung kanadischer Indianer etc. an. Diese ist oft. erstaunlich farbenfroh und von guter bis sehr guter handwerklicher Qualität und meist auch fein verziert. Das hat nichts mit Fellresten aneinanderstückeln zu tun und passt sehr gut in die Richtung deines Konzeptes.
    Momentan klingt die Kleidung wie der 102. Waldläufer ( Grün, etwas Fell, + Tunika mit Borte). Wenn es das ist was du möchtes ok. Wenn nicht: sag Bescheid

    Auf die schnelle interessante Beispiele:
    http://www.nationalgeographic.de/rep...sami?imageId=3
    http://commons.wikimedia.org/wiki/Fi...Kleidung_1.jpg
    http://www.photoscanada.com/gallery/...s_clothing_012

  6. #6
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    Wenn in der Kultur, aus der dein Charakter kommt, auch Stoffe wie Wolle und Leinen bekannt sind und man nur über den Kleidern aus solchen Stoffen noch eine Lage Pelz für die Wärme trägt, kannst du das aber fast weg lassen, da es auf Con selten so kalt sein wird. Im Sommer schwitzt du nur in der Pelzweste. Und wie gesagt, das Schulterfell kannst du auch weg lassen, das würde nicht mal groß wärmen...
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

  7. #7
    Bargan
    Bargan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    34
    Hey danke für die Links
    Ich möchte auf keinen Fall in die Schiene des 0815 Chars reinrutschen (auch wenn ich jetzt auch nicht den Anspruch habe was ganz Besonderes zu sein). Die Verzierungen sehen echt Klasse aus und ich werde mal mein Vorläufiges Konzept teilweise auf Eis legen, um mir da noch ein paar mehr Eindrücke einzuholen. Eilt ja nicht mit der ersten Con
    Stellt sich nur noch die Frage wie man solche Verzierungen hin bekommt. Spontan würde mir jetzt besticken einfallen, aber von der Stoffbearbeitung habe ich eher wenig Ahnung. Aber ich bin gewillt zu lernen!

    LG

  8. #8
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.823
    Die Frage ist: Welche Verzierungen.
    du kannst sticken (mit Faden, mit Perlen, mit Schnur, mit Knöpfen, etc.), applizieren (Filz, Stoff, Leder...) aufmalen, quilten etc. Der Möglichkeiten sind gar viele

    Bei der Suche nach "Trachten" verschiedener Völker hat sich die Stichwort Suche nach "ethnic costumes" bewährt. Wenn du den Namen eines Volksstammes hast dann gerne in Kombination.
    Such dir doch etwas raus das dir gefällt und frag dann gezielt nach, wie man das umsetzt.

    Was ich ja auch mal interessant fände eine Gewandung angelehnt an Tlingit/Haida, sieht z.B so aus:
    http://media-2.web.britannica.com/eb...0-C8E69490.jpg

Ähnliche Themen

  1. Beim Anziehen erstickt - Wie zieht man ein Kettenhemd an??
    Von Thamjir im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 23:03
  2. Veste Nyestadt IV - ein Sturm zieht auf
    Von Orden des Blutmondes im Forum Cons
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 18:44
  3. Veste Nyestadt IV - ein Sturm zieht auf
    Von Orden des Blutmondes im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 18:39
  4. Die Verrückte aus der Ferne
    Von Airin Finwe im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 17:07
  5. Neuling zieht den Selberbau eines Orkschildes in Betracht
    Von Sepplord im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 06:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de