Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. #11
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.153
    Ich bin auch kein großer Freund von Perücken (ausser vielleicht bei Elben) aber die Kappe finde ich nicht schlecht. Sieht mehr nach Kleriker als nach Magier aus, hilft von daher zur optischen "Ersteinschätzung".
    Ein großes heiliges Symbol und vielleicht ein Rauchfäßchen könnte ich mir auch ganz gut vorstellen, wenn man das in seiner Religion mag.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  2. #12
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428
    Wie schon öfter gesagt: Eine Perücke kann man auf Fotos oft nicht beurteilen. Die blonden Löckchen wurde schon diverse Male für echt gehalten, also ist es völlig wurscht, ob man ein Freund von Perücken ist oder nicht
    Ich trage das Ding, um mich optisch von meiner Zwillingsschwester abzuheben und meine moderne Frisur zu verstecken, deshalb werde ich darauf nicht verzichten.

    Ich habe eine ganz kleine Sanduhrkette (Durchlaufzeit etwa 10 Sekunden ), aber werde wohl mal nach einer größeren schauen, die geht sehr unter. Oder ich baue das Ding in einen größeren Anhänger ein.

    Ein Räucherfässchen ist eher nichts, was zur Gewandung gehört - Utensilien für religiöse Zwecke gibt es, aber die trage ich nicht ständig mit mir herum, warum auch

    @Kelmon
    Ist der Stoff eigentlich real so hell wie auf dem Foto oder geht der mehr ins Cremefarbene?
    Der Stoff muss nicht 100% Reinweiß ohne jegliche andere Nuance sein, aber die weißen Wollstoffe, die ich bisher gefunden haben, waren wirklich nur "weiß", d.h. mit sehr deutlichem Gelbstich, was sich mit Reinweiß m.M.n. einfach beißt.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #13
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    @Nount: Ich glaube, das kommt irgendwie immer auch auf den Lichteinfall an. Es fällt mir etwas schwer, einzuschätzen, wie sehr dieser Stoff jetzt cremefarben ist. Ich würde ihn tatsächlich eher als "etwas grau" einordnen, irgendwo in der Mitte zwischen Omas weißem Bettlaken und grauem IKEA-Leinen.

    Vielleicht hilft Dir bei der Einschätzung auch dieses Bild meiner Stoffkiste "ungefärbte Wolle und Industrie-Leinenstoffe" weiter.

    Der Wollstoff, um den es geht, ist ganz oben mittig, zentral unter dem Verschluss.
    Geändert von Kelmon (09.12.2013 um 18:39 Uhr)
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #14
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428
    Danke für das Bild!
    Hm, zur "unbehandelten" Verwendung scheint er etwas zu dunkel zu sein ... da bin ich mal gespannt auf deinen Bleichversuch

    Bis dahin könnte ich mal eine Stoffprobe bestellen.
    Ich hab noch ein paar Naturtuche-Proben, da gibt es auch einen ähnlichen Stoff, der ist aber eher gelblich als grau. Wobei ein Graustich noch eher tragbar wäre (dieses gelbliche Weiß beißt sich für mich fürchterlich mit Reinweiß )

    Aber generell bin ich von der Idee von Wolle in Leinwandbindung sehr angetan, das passt irgendwie zu Danglar ...
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  5. #15
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Zitat Zitat von Nount Beitrag anzeigen
    da bin ich mal gespannt auf deinen Bleichversuch
    Wieso, das Ergebnis habe ich doch gepostet: Klerikeroutfit verschönern
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #16
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Zitat Zitat von Nount Beitrag anzeigen
    @oliverp: Wolle wär toll, aber die ist dann halt nichtmal eierschale, sondern eher beige/gelb als weiß,
    Auch mal etwas später;-): Reinweiße Wolle ist dein Beschaffungsproblem? Besuch mal wieder Nala in Berlin oder frag sie, ob sie dir was besorgt, sie weiß wo man die bekommt für einen fairen Preis (kein Billigschnäppchen, aber ok). Oder ich guck mal nächsten Monat wenn ich wieder bei Welt der Stoffe bin wenn du magst.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  7. #17
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428
    Zeit für ein Update!

    Ich habe mich an Olena 2.0 gesetzt und das ist dabei herausgekommen (als Links, weil die Bilder sehr groß sind):

    Der Mantel:

    Vorher - hauchdünner Stoff (Fahnentuch, denke ich), zu groß, zu unpraktisch
    Nachher - kürzere Ärmel, schweres, grobes Leinen. Die unterschiedliche Wirkung durch den neuen Stoff ist enorm, leider auf den Bildern nur zu erahnen. Die neue Robe ist auch um einiges schwerer als die alte!
    Details:
    - neue Ärmelform
    - neue Knöpfe und Sanduhrstickerei: Die Stickerei führt die ganze Vorderkante beidseitig entlang; die Sanduhren sind an den Fäden abgezählt, damit sie exakt sind.
    Auf dem Bild sieht man auch den Stoff gut

    Den schwarzen Wickelgürtel habe ich erstmal durch den geschnürten ersetzt, weil ich den Wickelgürtel nicht so hinkriege, dass er dauerhaft gut hält. Und er ist viel schneller abzulegen (wichtig, wenn man die Rüstung drunter trägt).

    Das Untergewand:
    Vorher - das ging wirklich gar nicht. Völlig falsche Passform für mich, hauchdünner Stoff, die Sanduhr sieht willkürlich draufgeklatscht aus. Eher 90er-Larpdesign.
    Nachher - endlich schäme ich mich nicht mehr, den Mantel abzulegen
    Aus festem Leinen in endlich vernünftiger Form, etwas ausgestellt und das Beste: Sanduhrknöpfe!

    Eine Pelerine ist in Planung, da bin ich mir noch über die genaue Umsetzung unsicher. Und irgendwie muss meine recht winzige Sanduhr besser zur Geltung kommen. Fürs Erste finde ich es aber schon viel besser als vorher.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  8. #18
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    41
    Beiträge
    1.695
    Den Unterschied sieht man schon deutlich. Sehr gelungen.

    PS: tolle Knopfseite.

  9. #19
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    Topp
    Sieht wesentlich hochwertiger aus!
    Und die Hingucker Details sind Klasse.

  10. #20
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Das sieht wirklich gut aus. Ich bin von der Gleichmäßigkeit der Stickerei schwer beeindruckt. Wie viel Zeit muss man da für 10 cm ansetzen?

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de