Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427

    Klerikeroutfit verschönern

    Hallo allerseits!

    Hier gibts immer so tolle Klamottenvorschläge (zuletzt zu meinem Hobbit-NSC, davon hab ich auch ganz viel umgesetzt, Foto wird nachgereicht ), deshalb frag ich mal nach Ideen zu meiner Akoluthin

    Ich möchte nächstes Jahr mit diesem Charakter aufs Epic Empires gehen und dafür soll das Outfit hübscher werden, sonst schäm ich mich ja zwischen all den Superlarpern mit Supergewandung :lol:

    Aktueller Zustand sieht so aus (der schwarze Wickelgürtel fehlt!):



    Die Gewandung besteht aus:
    - Unterkleid (ganz schlicht in Weiß mit engen Ärmeln)
    - "Überkleid", auf dem Bild unsichtbar - ein ärmelloses, seitlich geschlossenes Rechteck mit einzelner Sanduhrapplikation
    - Mantel
    - Stola
    - theoretisch schwarzer Wickelgürtel, den hatte ich grad nicht gefunden ...
    - Kappe

    Die Grundform der Kleidung muss erhalten bleiben (erstens ist die "traditionell" - die Akoluthen und Oradine (eine Art Priester) sehen seit den 90ern so aus, zweitens gibt es noch andere Mitspieler mit diesem Konzept und wenn ich meine "Uniform" von der Kleidungsform ändere, müssten die mitziehen und das wäre blöd), aber an Material und Details und ggf. Accessoires müsste doch was zu drehen sein!

    Meine Ideen bisher:
    1. Ich möchte weg von der blöden feinen Baumwolle. Ideal wäre ein ganz feiner Wollstoff, nur - es gibt einfach keinen in Schneeweiß. Jegliche weißen Wollstoffe, die ich bisher gefunden habe, sind wollweiß. Hmpf. Und außerdem bin ich nicht sicher, ob Wolle im Hochsommer so eine tolle Idee ist, wenn man eh zig Kleidungsschichten trägt und im Kampf noch Gambeson+Rüstung ... Ersatzplan: Dann halt Leinen (und zur Not auch Baumwolle), aber dickere, festere Qualität und vor allem: Sichtbare und unterschiedliche Strukturen.
    2. breiter, kammgewebter Gürtel mit schwarzweißem Muster (vielleicht wieder als Wickelgürtel) statt einfach nem schwarzen Stoffstreifen. Sieht ein bisschen interessanter aus.
    3. Eventuell eine Pelerine, aber eigentlich habe ich schon eine schwarze Gugel mit sehr langem Kragen für kühleres oder nasses Wetter, und ich bin nicht sicher, ob das dann zusammenpasst ...

    Ja, es ist schwierig, eine auf Schlichtheit konzipierte Gewandung aufzuwerten, aber vielleicht hat ja jemand Ideen, auf die ich noch nicht gekommen bin?
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  2. #2
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Mein erster Gedanke "Wolle als Oberstoff!". Ist auch im Sommer kein Problem, wenn sie dünn ist und das Unterkleid aus Leinen, besser aus Seide. Ob "reinweiß" vs "eierschale" jetzt ein Problem ist, will ich als Mann nicht beurteilen.

    Dann fehlt für mich(!) noch eine Schicht am Hals/Oberkörper, da würde ich statt auf eine klassiche Gugel auf ein reinen Zierkragen aus dickerer weißer Seide setzen mit Bestickungen; diese könnte man am breiten Hutrand weiterführen.

    Vielleicht zwei Zeilen, die sich in gleichmäßiger Elypsenform überschneiden, um die geraden Linien der Schärpe zu konterkarieren?

    Eine weitere Möglichkeit wäre, das Unterkleid kontrastfarbig zu halten, also schwarz mit weisen Absätzen.

    Vielleicht ist ja ne Idee dabei die hilft...

    SG,

    Olli
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  3. #3
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    Idee 1: Ja und nochmal ja, auch wenns schwieriger wird
    Idee 2: Interessante Idee, umsetzen und zeigen
    Idee 3: ?

    Ich helfe mal mit darüber nachzudenken (Beim sticken kann man gut nachdenken).
    PS: Und kämm die Perücke mal, so läuft doch kein ordentlicher Kleriker herum, tss.
    Liebe Grüße

    Edit: Vielleicht wäre es hilfreich wenn du noch Fotos machen würdest auf denen du den Mantel weglässt etc. so dass man die einzelnen Schichten besser beurteilen kann.

    Ich denke das "reinweiß" ist für einen Kleriker durchaus symbolisch zu verstehen und sollte deshalb nicht "naturweiß" sein.
    Vielleicht könntest du für den Mantel ja auf eine dicke strukturierte Baumwolle ( Köper/Twill/Seersucker/Tagesdecke Indira v. Ikea ) zurückgreifen und dann dass Futter aus einem dünnen schwarzen Wollstoff machen.

    Oder falls du nichts passendes strukturiertes findest, könntest du einen glatten dickeren Stoff nehmen und die vordere Kante des Mantels entlang der Öffnung sowie die Ärmel entlang des Besatzes mit Weißstickerei (Sanduhrenborte oder sowas) betonen.

    Dann könnte ich mir vielleicht noch einen schöneren oder auffälligeren Verschluss des Mantels vorstellen, der jetzige geht irgendwie unter.
    vielleicht dicke schwarze Kordeln mit (großen!) Quasten oder eine zweckentfremdete Gürtelschnalle oder sowas. Alternativ ganz viele kleine, schwarze Bommelknöpfe die Kante runter (so wie sie Schwannis bei seinem neuen Knappenoutfit hat ).

    Irgendein auffälliger Kragen wäre vielleicht auch nicht schlecht, da müsste man mal mit dünner Pappe verschiedene Möglichkeiten ausprobieren.

    Ist der Hut aus dem gleichen Stoff genäht wie der Mantel? Evt. durch einen Filzhut ersetzen und/oder versteifen, so dass er nicht so ausbeult ( die ganze Robe wirkt auf mich so als ob bei euch Zucht und Ordnung herrschen sollten, ich weiß aber nicht wie dein Charakter ausgelegt ist.) Dann würde ich auch mal über die Frisur nachdenken. Da müsste auch was strengeres, geordneteres her. Trägst du die Perücke auch sonst als Kleriker oder war das nur fürs Bild?

    so der erste Ideensturm ist abgeflaut, ich hoffe es ist was brauchbares dabei.
    Bis dann
    Geändert von Tee (19.10.2013 um 19:34 Uhr)

  4. #4
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Sorry, hab vergessen zu antworten und dann war der Thread aus dem Blickfeld

    @oliverp: Wolle wär toll, aber die ist dann halt nichtmal eierschale, sondern eher beige/gelb als weiß, und das sticht zwischen lauter Leuten in Reinweiß dann doch unangenehm hervor (sollte ich je annähernd weiße Wolle finden, schlage ich aber sofort zu :mrgreen: ich hatte mal ein kleines Stück schneeweiße Mantelwolle gefunden, aber das ist für einen auch im Sommer getragenen Mantel leider zu warm)
    So lange behelfe ich mir halt mit ner Notlösung.
    Seide wäre schick, aber fände ich IT viel zu edel für den Orden (an sich wäre ein Kragen natürlich toll - manche von uns haben auch einen). Ein schwarzes Unterkleid passt auch nicht so ... also, deine Ideen sind generell gut, ich müsste nur mal in mich gehen, inwiefern die mit dem Stil des Ordens vereinbar sind.

    @Tee: Diese Perücke ist nicht grade ein Musterbeispiel an Kämmbarkeit, ich versuchs immer wieder, aber irgendwie ... :mrgreen:
    Mit Wolle füttern wäre schonmal eine gute Idee - fällt dann vielleicht schöner. Weißstickerei ist toll, nicht plakativ, aber ein schönes Detail
    ein anderer Verschluss (außer Knöpfe austauschen) ist nicht drin; eine komplette Umgestaltung wäre nur möglich, wenn alle anderen Oradin(-Akoluthen)-Spieler mitziehen, weil der Look in gewisser Weise eine Uniform darstellt. Das ist leider der Haken an der Sache ...
    Der Orden ist an sich schon auf Disziplin ausgelegt, auf Ordnung aber nicht soo sehr - eine wilde Frisur ist schon ok :mrgreen: ich mag eigentlich auch gerade den Bruch zwischen geradliniger Kleidung und den Locken.
    Das mit der Frisur ist so ne Sache - Locken lassen sich ja nicht soo leicht bändigen, und ich muss aufpassen, dass meine Haare nicht unter der Perücke sichtbar sind (die sind halt kontrastfarben dazu und da wär ein Hervorblitzen unschön). Und Hauptgrund für die Perücke ist, dass ich mich von meiner Zwillingsschwester unterscheiden will, da sind ins Gesicht fallende Haare hilfreich bei.
    Ein Wollhut wäre cool, aber ich muss ausprobieren, ob das in Kombi mit Perücke nicht zu heiß wird :-?

    Danke jedenfalls für die Tipps was davon konkret umgesetzt wird, wird sich zeigen - oft schmeißt man beim Arbeiten ja alle Pläne über Bord, weil irgendwas dazwischenkommt ...
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Habe den Thread gerade erst entdeckt. Ja, reinweiße Wolle ist ein Problem, aber nicht notwendigerweise ein unlösbares...

    Für eine "bescheiden" wirkende Kleidung würde ich erstmal diesen Wollstoff empfehlen. Der hat eine schöne, sichtbare Struktur (wirkt also so ein bisschen grob und nicht industriell-fein), und ist dazu noch dünn und günstig (12€/178x100cm). Aber: Wollweiß. Den Stoff habe ich aber hier selbst rumliegen für ein Projekt. Ich werde jetzt einfach mal versuchen, einen Abschnitt davon in Wasserstoffperoxid zu bleichen (anders als Chlorbleiche für Wolle halbwegs verträglich), und dann sage ich Dir, wie weiß das wurde.

    Nebenbei auch ein hervorragender Stoff zum selbst färben, da komplett naturbelassen. Und wenn's feiner sein soll hat die gleiche Händlerin auch noch einen hübschen Diamantköper (ebenfalls wollweiß).
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    Ist der Diamantköper der Stoff den du für dein Tanzballgewand verwendet hast?
    Und außerdem: Wie kannst du so einen Shop jetzt in der Weihnachtszeit posten?
    Das Geld soll doch für Geschenke und nicht für Stöffle ausgegeben werden, aargh
    Ob ich mich da zurückhalten kann........

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Nein, der Diamantköper meiner Ballgewandung stammt von einem Bettbezugssatz aus dem Second-Hand-Laden. Waren 2€ für umgerechnet 5m von dem Stoff.
    Dieser hier ist deutlich feiner - von dem habe ich auch zwei Meter hier. Stell Dir die Karos etwa halb so groß vor.
    Geändert von Kelmon (05.12.2013 um 22:24 Uhr)
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Das Bleichen war mit der 6-prozentigen H2O2-Lösung, die ich hier noch hatte, leider nur begrenzt erfolgreich:

    Zwar schon ein gutes Stück weißer, aber von Reinweiß noch deutlich entfernt. Mit einer höheren Konzentration kommt man natürlich weiter, würde ich vermuten.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  9. #9
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    37
    Beiträge
    589
    Die Perücke und der Hut sind nicht grade Vorteilhaft für dein Gesicht...was allerdings vorteilhaft wäre ist sehr schwer zu sagen
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

  10. #10
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Deine Meinung diesbezüglich ist für mich nicht von Interesse.

    Danke an Kelmon für den Tipp
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de