Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1
    Belma
    Belma ist offline
    Neuling

    Beiträge
    85

    Frage Leitfaden á la Zmea

    Hallo,

    wir sind mitten im düsteren Monat Dezember, Zeit für nachdenkliche Abende. Begeistert hatte ich einmal den Leitfaden von Zmea gelesen. Möchte kurz großes Lob an die Truppe aussprechen. Da träumen erlaubt ist, wollte ich folgendes Fragen: Was muss/sollte/darf alles in so ein Leitfaden? Woher bekommt man all die Bilder? Was muss man beachten, um kein Fettnäpfchen Weltmeister Hüpfer zu werden? Was ist noch wichtig?

    Grüße und Danke an ALLE

  2. #2
    Violetta/Catalina
    Violetta/Catalina ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Violetta/Catalina

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    110
    Hey, also Grundsätzlich sollte alles in einen Leitfaden, was du für wichtig erachtest. Styleguide, gewünschtes Auftreten/Spielweise, Grundsätze, ggf. IT Hierarchie, sehr schön sind teilweise IT Dokumente, näheres zu einzelnen Berufsgruppen/Positionen...

    Vorsicht aber bei Bildern! Der Zmea-Leitfaden ist wirklich sehr sehr schön, hat aber von fast keinem der Bilder die entsprechenden Rechte. Stellst du dein Werk also öffentlich ins Netz, kann das konsequenzen haben und erfreut die Künstler wohl auch nicht.
    Das gleiche gilt auch für Nennungen anderer Gruppen oder deren Spielweise, wenn man vorher fragt, sagen die wenigsten Nein.

    Im Zweifelsfall bei den Künstlern nachfragen oder eben für inspirationen und Co ein Forum oder eine Ning-Gruppe machen.

  3. #3
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Es ist auch Möglich, Bilder von entsprechenden Vorbildern aus eigener Produktion zu machen und diese dann zu verwenden. Z.B. die Tracht eines Ordens usw.
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  4. #4
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    39
    Beiträge
    589
    Wofür braucht es denn mal wieder einen Leitfaden ?
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

  5. #5
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.249
    Wofür man einen Leitfaden braucht?

    Damit nicht jeder sein eigenes Ding macht.
    Vorgegebene Dinge schränken das Erscheinungsbild und die Spielweise ein. Sonst hast du bald bei einer Tiefseerasse einen Pelikanmann (hat ja auch was mit Wasser zu tun) der mit Feuerbällen um sich wirft.
    Je näher eine Sache definiert wird, um so eher halten sich die Mitspieler dran.
    Wie man auf dem EE sehen kann funktionieren solche Leitfadensysteme sehr gut und es gibt, wenn überhaupt, nur sehr wenige Ausrutscher bei denen Außenstehende die Stirn runzeln.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  6. #6
    Belma
    Belma ist offline
    Neuling

    Beiträge
    85
    Puuuh, ich liebe Larp und seine mannigfaltigen Möglichkeiten und ich liebe es zu recherchieren. Außerdem darf ich behaupten, ich habe einen angeborenen Sinn für Fantasy Darf ich Fragen, was euch im Larp fehlt? Was erachtet ihr als wichtig, aber was es noch nicht gibt ?

    Grüße und vielen Dank

  7. #7
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    39
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von Belma Beitrag anzeigen

    wir sind mitten im düsteren Monat Dezember, Zeit für nachdenkliche Abende. Begeistert hatte ich einmal den Leitfaden von Zmea gelesen. Möchte kurz großes Lob an die Truppe aussprechen. Da träumen erlaubt ist, wollte ich folgendes Fragen: Was muss/sollte/darf alles in so ein Leitfaden? Woher bekommt man all die Bilder? Was muss man beachten, um kein Fettnäpfchen Weltmeister Hüpfer zu werden? Was ist noch wichtig?

    Puuuh, ich liebe Larp und seine mannigfaltigen Möglichkeiten und ich liebe es zu recherchieren. Außerdem darf ich behaupten, ich habe einen angeborenen Sinn für Fantasy Darf ich Fragen, was euch im Larp fehlt? Was erachtet ihr als wichtig, aber was es noch nicht gibt ?
    Ich versteh immer noch nicht was du genau willst. Du willst einen Leitfaden für irgendwas schreiben, für was genau hast du nicht gesagt. Den Zmea Leitfaden hast du erwähnt aber damit hast du ja wohl nichts zu tun. WAS willst du bitte ?
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Wichtigste Voraussetzung für einen Leitfaden: Der Verfasser kennt sich mit dem Thema sehr gut aus. Außerdem sollte es einen Anlass (Gruppe, Con, bestimmte Charakterart) geben.

    Einen Leitfaden zu schreiben, weil man gern mal einen Leitfaden schreiben möchte, halte ich nicht für sinnvoll.
    Wenn du für eine bestimmte Rolle Tipps hast, könntest du z.B. bestehende Seiten im Larpwiki ergänzen oder eine neue Seite schreiben. Aber bitte mit Plan und Ziel und nicht um des Schreibens willen
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.249
    Es kommt halt in erster Linie auch immer darauf an für wen du diesen Leitfaden erstellst.

    Beispiel:
    Für die neue Spielidee meiner Gruppe (Spitzhutmagier einer Akademie) haben wir uns auch zusammengesetzt und ein gemeinsames einheitliches Gewandungskonzept beschlossen. Dann wurde noch der Spielstil, Spielhintergrund und die jeweiligen Rollen (Aufgabengebiete/Spezialisierungen) festgelegt, sowie eine gemeinsame Abneigung (gegen Kampfmagier). Fertig war die Sache. Da braucht man keinen Spielerleitfaden.

    Anderes Beispiel:
    Für das Epic Empires wurde das Imperiumslager als Themenlager gegründet. Dabei hat man sich auf den Imperiumshintergrund eines bekannten Rollenspiels festgelegt.
    Da hierbei auch Spieler miteinander agieren, die normalerweise nicht in einer Gruppe spielen und daher andere Ansichten haben, war ein Spielerleitfaden sinnvoll.

    Darin sind der Spielhintergrund, die gewünschten Rollen, der Stil der Gewandung, die erwünschten Völker, der grobe Spielstil, die Organisation und die Anzahl besonderer Rollen festgelegt.
    Solch ein Leitfaden kann von einer einzelnen Person verfasst werden, sollte aber immer mit dem gewünschten Spielhintergrund und der Orga des Lagers abgestimmt werden.
    Bilder waren in diesem Beispiel schon ein wenig schwierig, da besagter Rollenspielhersteller sehr auf sein geistiges Eigentum achtet und sogar schon Fanpages verklagt haben soll. Daher ist es klüger, den direkten Namen und Bilder nicht zu verwenden und auf Fotos von Spielern zurück zu greifen (mit deren Einverständnis).

    Sehr cool finde ich auch IT-Leitfäden. Ich bin gerade im Internet auf einen Leitfaden für den reisenden Adepten gestoßen, der sich mit kleineren Änderungen super für meine Akademiemagiergruppe eignet und sehr viel IT-Spaß bringen kann.
    Wenn du also gerne etwas schreiben willst, aber kein passendes Projekt zur Hand hast, wäre das vielleicht etwas für dich!?
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  10. #10
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    39
    Beiträge
    589
    Wenn hier schon der Leitfaden fürs EE angesprochen wird dann muß ich leider sagen das mich an Cons mit so einen Style Guide am meisten Stört das man oft liest das die zuständige Orga vor dem Con ein Bild der Gewandung haben möchte. Jetzt halte ich das für sehr Problematisch da es z.B. mir so geht das ich entweder meinen langjährig gespielten Magiercharakter habe (wo sich die Gewandung und der Stil in den letzten Jahren aber auch zu 100% gewandelt hat) oder einen Charakter extra für den Con erstellen würde. Aber wenn ich mich im Oktober / November dazu entscheide im nächsten Sommer aufs z.B. EE zu gehen, mich dann mit meinem Larpwaffen Hersteller und meiner Schneiderin in Verbindung setze und die Idee bespreche die nötigen Dinge in Auftrag gebe und die Hersteller dann etwa im Mai/Juni liefern .... wann soll ich mich dann für den Con anmelden und wann die Bilder einsenden ???

    Cons mit stricktem Leitfaden und einer Orga die vor dem Con die Einhaltung der selbigen fordern finde ich unpraktisch bis einschränkend.
    Geändert von Graf D'Apcher (08.12.2013 um 22:01 Uhr)
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Spielersuche] Haus Attik [Zmea]
    Von Thomes Attik im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 20:42
  2. Ungeheuer aus der Tiefe: Der Zmea-Schwarm ''Quap'Nhaga''
    Von Khan Glaaki im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 08:01
  3. Zmea Leitfaden
    Von Violetta/Catalina im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 14:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de