Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Délai
    Délai ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9

    Frage Blutige Anfängerin sucht Unterstützung ins Hobby

    Hallo ihr lieben Larper,

    kurz zu mir:
    Theater, das Mittelalter und Fantasy faszinieren mich schon seit langem!! Spielte lange im Theater, besuche furchtbar gerne Mittelalter Märkte und Fantasy Geschichten reißen mich ständig in ihren Bann. Letztes Jahr konnte ich endlich alles in einem Erleben:
    2013 war ich zum ersten mal auf dem Drachenfest. Allerdings als NS - Schankmaid einer Taverne, zum reinschnuppern.
    Ich war hochauf begeistert, da ich von einigen Spielern, ich nenn es mal, mit ins Spiel genommen wurde!!! Eine ganz tolle Erfahrung!
    So toll, dass ich mich danach entschlossen habe mir einen Charakter zu überlegen, diesen aufzuarbeiten und ins Larp zu bringen!!!

    Nach studieren der verschiedenen Rassen und Charakteren, die es gibt, habe ich mich ( wie vermutlich viele ) für eine Waldelbin entschieden.
    Auch ein kleiner Teil einer Vorgeschichte steht bereits. Gemeinsam mit einer Freundin, die ebenfalls vom Larp begeistert ist, gab es Brainstorming zum Thema Herkunft, inklusive Dorf und Familie unserer Charaktere.

    Skizzen und Überlegungen zum Thema Aussehen, Kleidung, Waffen sind auch schon gemacht.

    Nun, Elben werden stets als groß beschrieben, was bei mir nicht unbedingt der Fall ist. Ich denke mir, richtig hergerichtet und ausgespielt kann auch ein kleinerer Mensch einen hervorragenden Elb spielen. Denke ich zumindest. Und ihr?
    Was sollte man als Elb können, tunund sein lassen?

    Mein eigentlicher Anlass:
    Wie geht das, ein richtiges Charakterkonzept erstellen?
    Könnt ihr mir noch wertvolle Tipps, Anregungen, Do's and Dont's geben?
    Wie habt ihr angefangen?
    Kennt jemand von euch die Katakomben (IT Taverne in Köln) ?
    - Dort gibt es wohl jeden Monat einen Larp Abend, bei dem auch Anfänger herzlich willkommen sind

    Ich freue mich über jedes Kommentar, welches mir weiterhilft!!

    Vielen Dank

  2. #2
    Hektor
    Hektor ist offline
    Neuling

    Ort
    Bayern, Raum Nürnberg
    Beiträge
    92
    Hallo, und willkommen im Forum.

    Als Anfänger empfiehlt es sich erst einmal immer einen Blick ins LarpWiki zu werfen:
    http://www.larpwiki.de/

    Hier finden sich einige Tipps zu den unterschiedlichsten Larp Bereichen, unter anderem auch zu dem von dir angestrebten Elben-Charakter.
    Für eine weitere Beratung wäre noch hilfreich zu wissen was für eine Art Elbe du darstellen möchtest, z.B. eher den klassischen Fantasyelben a la Tolkien, einen Elben im allgemeineren Sinn oder hast du vollkommen eigene Vorstellungen? Wenn du ein Vorbild hast, wäre das auch gut zu wissen.

    Im Wiki bin ich recht schnell auf diese Einträge gestoßen, damit hast du schon einmal einen groben Überblick:

    http://www.larpwiki.de/action/show/C...rakterTippsElf

    http://www.larpwiki.de/action/show/C...rakterTippsElb

    http://www.larpwiki.de/action/show/C...psTolkienElben


    Vielleicht könntest du auch noch etwas über die Hintergrundgeschichte des Charakters berichten, das würde die Beratung von Vornherein vereinfachen, ich hoffe, die obigen Links können dir schon etwas helfen.

    Gruß, Hektor.

  3. #3
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.249
    Nun Elben oder Elfen sind eine Fremdrasse und daher gerade für Anfänger ein wenig schwerer zu spielen als Menschen. Sollten aber kein so großes Problem sein, wenn du dich ein wenig mehr vorbereitest und etwas mehr Mühe in die Anfängergewandung steckst, als Z.B. bei einer Schankmaid.

    Die Größe wäre für mich bei Elfen nicht das erste worauf ich achte. Einige der besten Elfenspielerinnen sind eher klein. Klein in Kombination mit pummelig wäre schon eher ein Problem, schließlich wäre es nicht so schön mit einem Hobbit verwechselt zu werden.
    Auch lange Haare wären für eine Elfendarstellung schön (aber kein muss).

    Dann würde ich mir zuerst einen Hintergrund suchen, z.B. aus einem Tischrollenspiel (Warhammer, Das schwarze Auge) oder einem Buchhintergrund (Herr der Ringe, die Elfen). Nach solchen Vorbildern kann man seinen Hintergrund anpassen und viele Spielelemente übernehmen.

    Die Katakomben dürften den meisten Larpern ein Begriff sein. Sie genießen einen sehr "geschmacksteilenden" Charakter. Das Publikum ist dort sehr gemischt. Es laufen einige nette Spieler rum, aber auch eine Menge seltsame Typen, die Charakterkonzepte spielen, die auf normalen Cons eher nicht zugelassen werden.
    Aber davon solltest du dir selber ein Bild machen. Dir sein nur gesagt, daß ein Tavernenspiel deutlich anders ist als ein "echter" Con.


    Auf dieser Seite:
    www.aurerijahr.de
    könntest du einige Anregungen und Darstellungstipps und Beispiele für Elfen finden. Aber denk daran, niemand mag es wenn man Gewandungen ungefragt 1zu 1 kopiert!
    Geändert von Besserwisserboy (07.01.2014 um 20:50 Uhr)
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  4. #4
    Délai
    Délai ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9
    Vielen Dank schonmal für die Kommentare =)
    LarpWiki ist zur Zeit meine "Zwischendurch" Lektüre
    Diese andere Seite werde ich mir die Tage mal in Ruhe anschauen =)

    was zeichnet eurer Meinung denn einen elb auf einem larp aus?
    Hab bereits viel gelesen, höre aber immer gerne weiter Meinungen =)

    Mein Charakter soll richtung waldelb gehen, waldläugermäßig, durchreist das land, also auch fähig zu jagen... musikalisch...

    Die Gewandung wird wohl eher das kleinste Problem, hab da jemanden, die näht einem alles was man will

    Das ein Tavernenspiel anders ist als ein richtiger Con ist mir klar... ich habe gedacht, dass son tavernenspiel für den Anfang vielleicht einfacher sei... Was meint ihr?

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Das ein Tavernenspiel anders ist als ein richtiger Con ist mir klar... ich habe gedacht, dass son tavernenspiel für den Anfang vielleicht einfacher sei... Was meint ihr?
    Ich sehe da zwei Nachteile:
    Erstens ist Tavernenspiel ja üblicherweise plotlos, das heißt, es gibt nichts wirkliches zu tun. Ich persönlich finde es da immer ein bisschen schwer, Spielansätze zu finden, mit denen man den Abend tatsächlich mit Rollenspiel füllen kann.
    Zweitens ist meiner Ansicht nach eine Taverne eigentlich ein Setting, in das Waldelfen so wie ich sie mir vorstelle nicht so richtig hineinpassen. Das ganze hängt natürlich stark davon ab, wie du dir das Spiel des Charakters und seine "Elfenhaftigkeit" konkret vorstellst, ich würde aber von Waldelfen normalerweise erwarten, dass ein enges gemauertes Steinhaus angefüllt mit schwitzenden Menschen die vergorene alkoholische Getränke aus Humpen in sich hineinschütten und aus rauhen Kehlen derbe Lieder singen ein Ort ist, von dem sie eher hurtig weglaufen würden.

  6. #6
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.249
    Andererseits muss wohl jeder seinen Charakter in den Katakomben extrem verdrehen, wenn er nicht Amok laufen will. Da sitzt dann auch mal der Paladin neben dem Chaoskrieger und trinkt zusammen mit dem Orkschamanen eine Coke Zero...
    Zum "Reinschnuppern" und ersten Spielversuchen sollte es aber reichen.
    Ich wollte nur nicht, daß du gleich enttäuscht bist, denn sowohl Großcons als auch Tavernen sind vom Aufbau und spiel völlig anders als der Durchschnittscon.

    Aussehen und Gewandung, wären für mich persönlich am Wichtigsten, aber wenn du möchtest kann ich auch schreiben, wie ich persönlich einen Waldelben spielen würde (wenn ich die Voraussetzungen hätte).

    Elfen sind fremdartig und haben völlig andere Moralvorstellungen als die meisten Menschen.
    Waldelfen haben wenig Kontakt zur Zivilisation und werden wahrscheinlich Fremden gegenüber etwas zurückhaltend und schüchtern sein (für Anfänger, die vielleicht nicht gleich im Mittelpunkt stehen wollen, ganz gut).
    Waldelfen dürfte zwar das Prinzip von Geld bekannt sein, ich würde aber etwas naiv und unbedacht im Umgang mit Münzen sein, da sie als "Tauschobjekte" ja etwas langweilig sind. Ein möglicher Grund eine Taverne aufzusuchen könnte auch sein, daß du Felle gegen Pfeilspitzen eintauschen möchtest und Handelspartner suchst.
    Ein langfristiger Grund auf Abenteuer zu ziehen, könnte sein, daß aus dem heiligen Hain deiner Sippe wichtiger religiöser Gegenstand entwendet wurde, den einige Späher deines Volkes suchen.
    Ich habe schon einige Wildelfen erlebt, die auch sehr wild gespielt haben. Leute beschnuppern, die sie nicht kennen, im Kampf knurren und heulen wie Wölfe usw.
    Ich würde mir so etwas wie ein Geistertier/Totem suchen, mit dem mein Charakter verbunden ist.
    Elfen sind oft künstlerisch/musikalisch begabt. Es wäre schön, wenn du ein Instrument (vielleicht eine kleine Holzflöte) spielen könntest (muss nicht sein, ist aber schön, wenn bereits vorhanden).

    Da es sehr viel Begriffe bei den Menschen gibt, die Waldelfen nicht bekannt sein dürften, würde ich oft nachfragen was denn z.B. dieser Adelsbrief (oder wovon gerade geredet wird) denn ist. Das bringt dich ins Spiel mit anderen Spielern, sollte aber nicht übertrieben werden, sonst nervt es.
    Achte auf deine Sprache und benutze wenig moderne Wörter.

    Ich würde mich an den Indianerkulturen versuchen zu orientieren.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  7. #7
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Kennst du schon das Elbenlager? Da gibts auch ein Forum.

    Ich erwarte von Elfbenspielern, dass sie nicht wahllos alles machen, was sie mit einem menschlichen Charakter machen würden. Gerade einen Waldelfb fände ich in einer Taverne jeder Art z.B. eher fehl am Platze.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  8. #8
    Calum MacDaragh
    Calum MacDaragh ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.071
    Vor allen Dingen solltest Du Dich am Anfang nicht kirre machen lassen (besonders von Leuten die allen Ernstes 2014 noch Elbfb schreiben).

    Wenn Du unter Elfenspielern Ernst genommen werden willst, dann wird sich Dein Spiel nicht mit einer Taverne wie den Katakomben verbinden lassen. Das ist aber kein Grund, da am Anfang nicht trotzdem hinzugehen und einfach mal auszuprobieren, ob Dir die Rolle gefällt. Mit Tavernen ist das ein bisschen wie mit Las Vegas, What happens in... Muss man nicht so bierernst nehmen, wenn Dein Tavernenbesuch im Nachhinein nicht mehr zu Deinem Charakterkonzept passt, dann vergisst Du den einfach oder tust ihn als bösen Traum ab, etc.

    Generell schränkt Dich eine Elfenrolle ein in dem, was Du alles im Larp so tun kannst. Elfenspiel ist anstrengend und aufwändig. Wenn Dir das zu viel Arbeit ist, dann such Dir lieber eine andere Rolle. Wenn nicht, dann orientier Dich doch vielleicht an einem bestehenden Hintergrund (DSA, Tolkien, etc.) und versuche, die gängigen Klischees einzuhalten.

    Ein ernstgemeinter Elfencharakter spielt sich einfacher in einer Gruppe, noch einfacher in einer Elfengruppe. Such Dir doch vielleicht Elfenspieler aus Deiner Gegend und tausch Dich mit denen ein bisschen aus.
    Na diobair caraid's a charraid!
    www.daracha.de

  9. #9
    Sosthenes
    Sosthenes ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Sosthenes

    Ort
    Rosenheim
    Alter
    41
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von Nount Beitrag anzeigen
    Gerade einen Waldelfb fände ich in einer Taverne jeder Art z.B. eher fehl am Platze.
    Wieso? DSA Waldelfen mögen da zwar einiges zutiefst badoc finden, aber es ist Gemeinschaft. Mit der richtigen Mischung aus Faszination und Ekel gut zu bewältigen, gerade wenn man mit menschlichen Freunden drin ist. Und einer muss ja nüchtern sein und aufpassen, dass keine wahnsinnigen Adeligen reinplatzen ohne Vorwarnung.

    Und Tolkien-Waldelfen? Wenns Alk gibt sind die gern dabei...

  10. #10
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Calum MacDaragh Beitrag anzeigen
    Vor allen Dingen solltest Du Dich am Anfang nicht kirre machen lassen (besonders von Leuten die allen Ernstes 2014 noch Elbfb schreiben).
    Na, ein Glück, dass niemand Elbfb geschrieben hat.
    Ich schreibe Elfb, weil ich keine Lust habe, Elf/Elb ausschreiben zu müssen, nur weil Spieler einer Rasse sich nicht auf eine Schreibweise einigen können.

    Und wenn jemand "Taverne" sagt, gehe ich davon aus, dass er in der Taverne spielt wie jeder andere auch. Ist jedenfalls meine Erfahrung mit Elfben in der Taverne.
    Geändert von Nount (08.01.2014 um 11:36 Uhr)
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Zwergenviertel sucht bärtige Unterstützung.
    Von Daria im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.12.2013, 12:19
  2. blutige Anfängerin sucht Pflaster
    Von Hagalla im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 17:13
  3. ... und noch eine blutige Anfängerin
    Von Myra im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 08:12
  4. Bin eine blutige Anfängerin und brauch Tipps XD
    Von Lavuel im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 10:44
  5. Anfängerin sucht...
    Von Lean Dracalea im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 19:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de