Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61
  1. #1
    Inolah
    Inolah ist offline
    Grünschnabel Avatar von Inolah

    Alter
    27
    Beiträge
    9

    Der erste Charakter - je mehr ich lese, desto verwirrter werde ich

    Edit: Gelöscht.
    Geändert von Inolah (28.08.2014 um 19:04 Uhr)

  2. #2
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Klingt für mich eigentlich erstmal völlig in Ordnung, umsetzbar, nicht zu extravagant, und mit den meisten Spielumfeldern kompatibel. Gerade als Einsteigercharakter zum gucken und "erstmal sich selbst spielen" halte ich das Konzept durchaus für geeignet.

    Als Minuspunkte würde ich aktuell zwei Dinge sehen:
    Auf vielen Cons orientieren sich viele Plotelemente an bestimmten Hauptrichtungen von Spielerfertigkeiten, z.B. "Kampf", "Magie" oder "Heilkunde". Da dein Charakter aktuell keine Stärken in einem dieser Gebiete besitzt, kann es sein, dass du es auf sehr eingleisig angelegten Cons und Spielerumfeldern ab und an schwer hast, Anschluss an den Plot zu finden, weswegen du darauf eingestellt sein solltest, eventuell mehr "Ambientespiel" zu betreiben, was aber nicht schlecht sein muss.

    Zweitens ist der Charakter für mich rollenspielerisch noch nicht sehr klar umrissen und bietet wenig "klare Richtung", die Stoff für Spiel bietet. Das ist gerade für den Einstieg nicht unbedingt verkehrt, weil es auch eine gewisse Beliebigkeit bei dem, was man so tut und sagt mit sich bringt, kann aber eventuell langfristig dazu führen, dass der Charakter im Laufe der Zeit undefniert und verknotet wird. Hier helfen neben einem klaren Beruf auch Dinge, die das Auftreten prägen und Stoff zum alltäglichen Spiel liefern. Besonders naheliegend sind da in erster Linie die Aspekte der Kultur, aus der er stammt, also eine griffige Einordnung wie "frühmittelalterliches Fischerdorf" oder "barocke Großstadt", sowie seinem gesellschaftlichen Stand, also z.B. arm, reich, frei, gebunden, militärisch, klerikal und so weiter. Sinn der Sache ist, den Charakter später darstellerisch so auszugestalten, dass man ihm im Spiel erkennen und einordnen kann, und dass sich alleine aufgrund dieser groben Positionierung schon bestimmte Haltungen zu anderen Charakteren ergeben: Ein armer Fischer wird sich z.B. einem Ritter gegenüber anders verhalten als ein reicher Stadtschnösel, und umgekehrt.

    Daraus ergibt sich auch das Feedback zur Klamotte: Auch die wirkt aktuell brauchbar, aber recht beliebig und undefiniert, und sagt nicht viel über den Charakter aus (kann sie ja auch nicht, der bietet da schließlich nicht viel Stoff). Für die ersten paar Cons würde ich dir, da du schon eine komplette Ausstattung hast, aber empfehlen, erstmal nicht mehr viel anzuschaffen, sondern dich mit diesem recht neutralen und offenen Charakter erstmal umzusehen, und zu schauen, welche Aspekte beim Larp dir gefallen. Mittelfristig kann man dann immer noch überlegen, ob man dann einen zweiten Charakter mit klarerer Linie und auch darauf abgestimmter Ausrüstung spielt, was ein interessantes Projekt sein kann.

  3. #3
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    Hallo, Lena

    Wie wäre es wenn du uns das Ganze mal zeigst? Dann haben wir das Gleiche Bild wie du vor Augen. Grundsätzlich klingt es ganz vernünftig für einen Einstieg und dann wird sich eh noch herausstellen wie und ob du weitermachen möchtest.


    (Ich kann's nicht lassen)

  4. #4
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Dir fehlt irgendwas Manteliges oder so gegen Kalt und Nass. Umhang, Gugel, Mantel, irgendwas das deinen Oberkörper wärmt und gegen Regen schützt. Selbst im Sommer wirst du das sonst abends schmerzlich vermissen denn nur mit der Bluse wirst du recht schnell auskühlen.

    Ansonsten finde ich das ausreichend für den Einstieg mit dem Konzept.
    Ah so. Das Trinkhorn am Gürtel. Kann man machen - hatte glaub ich jeder am Anfang. Du wirst sehr wahrscheinlich auch recht schnell feststellen das dass einfach unheimlich unpraktisch ist.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  5. #5
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Gut das du das auch mitbedacht hast. Wenn du dir den Mantel NICHT leihen kannst, näh dir doch einen. Ein simpler Umhang stellt wirklich keine Herausforderung dar. Stoff kaufen, halb- oder dreiviertel Kreis mit Halsausschnitt dran schneiden - fertig.
    Noch einfacher: Stoff kaufen der passt und als Rechteck mitnehmen - Fiebel durch - fertig.

    Wenns ein Rufhorn ist schaust eh schon wieder anders aus
    Meines hängt auf dem Rücken, allerding ist auch das furchtbar unpraktisch.

    Statt dem Horn am Gürtel empfehle ich eine Trinkgefäß irgend einer Art. Zumindest außerhalb von Kämpfen ist das einer der meistbenutzen Gegenstände. Z.b ein Tonbecher im Halter oder ein Bierkrug oder so etwas, gerade jemand aus einer Taverne sollte um die Wichtigkeit eines Trinkgefäßes wissen.
    Außerdem - nur als kleiner Denkanstoss - habe ich sehr gute Erfahrung mit Knabbereien in Gürteltaschen gemacht. Kleine Stoffbeutelchen mit z.b Studentenfutter oder Trockenfleisch am Gürtel sind unheimlich praktisch: Zur Abwehr hungriger Orks, als Gesprächseinstieg, als Bestechung für Wachen, zur Erstversorgung der Verwundeten....
    Im Ernst, mit was leckerem wirst du ganz schnell zum Held fast jeder Con.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  6. #6
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Zitat Zitat von Schlachtross Beitrag anzeigen
    habe ich sehr gute Erfahrung mit Knabbereien in Gürteltaschen gemacht. Kleine Stoffbeutelchen mit z.b Studentenfutter oder Trockenfleisch am Gürtel sind unheimlich praktisch: Zur Abwehr hungriger Orks, als Gesprächseinstieg, als Bestechung für Wachen, zur Erstversorgung der Verwundeten....
    Im Ernst, mit was leckerem wirst du ganz schnell zum Held fast jeder Con.
    Danke!
    Auch ein spitzen Tipp für einen "alten" Hasen

  7. #7
    Inolah
    Inolah ist offline
    Grünschnabel Avatar von Inolah

    Alter
    27
    Beiträge
    9
    Edit: Gelöscht.
    Geändert von Inolah (28.08.2014 um 19:05 Uhr)

  8. #8
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Den Rock finde ich ehrlich gesagt "nicht schön" bis "eigentlich unbrauchbar". Der sieht halt nach Hippiemode aus. Da ist auf jeden Fall hoher Nachbesserungsbedarf. Das Korsett würde ich entweder weglassen (warum sollte Frau auf Reise in gefährlichen Gebieten so etwas tragen?) oder durch ein echtes Korsett mit Schnürwirkung ersetzen. Aber für den Anfang ist es nicht schlecht und zeigt nicht so viel nackte Haut wie das Profilbild.

  9. #9
    Sosthenes
    Sosthenes ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Sosthenes

    Ort
    Rosenheim
    Alter
    39
    Beiträge
    881
    Der Rock mit "Korsett" ist halt so ein bisschen das Piratenhemd der holderen Hälfte...

  10. #10
    Inolah
    Inolah ist offline
    Grünschnabel Avatar von Inolah

    Alter
    27
    Beiträge
    9
    Edit: Gelöscht.
    Geändert von Inolah (28.08.2014 um 19:06 Uhr)

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. dann werde ich mal auch....
    Von Setite im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 21:25
  2. Charakter, der Erste
    Von Fenriz im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 07:29
  3. Werde ausgeloggt beim Posten
    Von Hana im Forum Anfragen, Probleme und Vorschläge
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 08:03
  4. Es werde (Magie) Licht
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 12:00
  5. Erste Hirngespinste für meinen ersten Charakter
    Von Kain90 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 14:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de