Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Narthen Federklinge
    Narthen Federklinge ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    23
    Beiträge
    23

    Kriegerlehrling des Phoenixorden

    SO, dann möchte ich mal meinen Char vorstellen. Er heißt "Narthan Federklinge" (wobei ich bei meinem Benutzernamen natürlich nicht gemerkt habe, das ich das eine mal n "e" anstatt n "a" geschrieben habe ). Narthan ist ein Krieger... ok, im moment noch eine Art Lehrling. Er hat sein Grundwissen im Phoenixorden erworben. Der Phoenixorden besteht aus nur einem Dorf, welches mit 2 weiteren Dörfern hinter einer Bergkette liegt und somit recht abgeschieden ist vom Rest der Welt. Zu der "Ausbildung" gehört eine Reise, die man entweder alleine oder in einer Gruppe aus den 3 versch. Dörfern antritt. Narthan ist mit 5 Leuten aufgebrochen, inzwischen sind sie aber nur noch eine traute 3er Gemeinschaft. Auf den Reisen sind sie eine Zeit lang bei Elben untergekommen, wodurch Narthan seine Liebe zum Bogenschießen erkannt hat. Er trägt zwar noch das Schwert seines Ordens, benutz aber meist eher den Bogen.
    Wenn ich mal dazu komme, ein vernünftiges Foto machen zu lassen, werde ich dieses mal hochladen D

    Zu meiner Ausrüstung:
    - 1 Schwert
    - Pfeil und Bogen
    - Köcher
    - Dolch
    - kleines Messer
    - rote Tunika
    - braune Hose
    - Roter Umhang
    - Tasche mit Schreibzeug und anderem nützlichem Krimskrams
    - Schuhe
    - rote Armschienen aus Leder

    Das dürfte so hinhauen Wenn ihr noch Fragen, Anregungen, Kritik oder so habt: Ich freue mich drüber Immer her damit :P

  2. #2
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Joa..mach mal Photos. Klingt aber hart nach austauschbarem Anfänger-Char Nummer 10438245.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  3. #3
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    38
    Beiträge
    545
    Ohne Fotos glaub ich ihm eh nicht, dass er echt ist. :-)

  4. #4
    Narthen Federklinge
    Narthen Federklinge ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    23
    Beiträge
    23
    Was soll das denn heißen Ich bin echt

  5. #5
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Punkte die mir spontan anffallen beim Lesen des Eingangsposts:

    > Ausbildung zum Krieger + kein Helm und Torsoschutz in der Ausrüstungsliste --> unlogisch
    > Lehrling auf der Walz --> super Idee
    > Armschienen ohne sonstige Rüstung --> unlogisch und unnötig (vergleiche: http://larpwiki.de/Ausr%C3%BCstung/G...dungGrundlagen )
    > "Schwert" ist nicht näher definiert (Kurzschwert, Langschwert, Prunkschwert, Gassenhauer, Bauernwehr, Sattelbaum, Katana, Wakizashi, sonstwas? Foto hilft da evtl. )
    > Kriegerausbildung (--> üblicherweise "Ritterlich" und ehrenhaft) - trotzdem bevorzugte Benutzung des (feigen) Bogens --> Effizienz-optimiert? (Lieber entweder-oder!)
    > Warum der Passus mit den Elben? (Geht man nach verschiedenen Büchern nehmen Elfen üblicherweise nicht einfach so dahergleaufene Menschen auf. Gehen Menschen nicht auch?)
    > Orden + keine Religion angegeben --> Warum Orden? Welche Religion? Wie stellst du den Ordenskrieger dar? (Ordenskrieger oder "Paladin" bedeutet einen riesigen Schauspiel- und Materialaufwand zur Darstellung der von beinahe keinem Anfänger gestemmt werden kann! (vergleiche: http://larpwiki.de/Charaktertipps/Paladin )
    > klassische Farbkombination rot + dunkle Farbe (meist schwarz - hier braun) --> sieht oft bescheiden aus und wird auf vielen Cons schnell mit fiesen NSC assoziiert. Kann also für euch Probleme im Spiel bedeuten. (Gerade für Licht- bzw. "Gute" Orden würde ich eher rot und weiß oder sowas nehmen.)

    Das mal so als spontane Gedanken dazu. Ist nicht böse gemeint, sondern soll euch helfen klassiche Anfängerfehler zu vermeiden. Evtl. habt ihr euch ja schon weitere Gedanken gemacht. Falls dem so ist - teilt sie mit uns. Evtl. klären sich dann auch einige meiner Vorbehalte noch auf.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  6. #6
    DerDrahtige
    DerDrahtige ist offline
    Neuling

    Ort
    Braunschweig
    Alter
    30
    Beiträge
    78
    An sich wirkt die Ausrüstung auf mich für den Anfang als solide Basis. Aber es klingt absolut nicht nach dem was ich mir unter Krieger vorstelle. Ok, da bin ich DSA geschädigt, aber für mich sind Krieger (keine Soldaten) so eine Vorstufe des Ritters. Und das heißt Rüstung, Schwert, Schild, usw. Das geht deinem Charakter völlig ab, es wirkt auf mich eher wie ein Waldläufer....in Rot....
    Was die Farbkombi angeht, stimme ich Kamikaze zu. Besonders wenn dein Charakter eher zum Bogen neigt, besonders wenn ihn Elfen dazu inspiriert haben, wird er wohl zum Kampf aus dem Hinterhalt neigen, wo rot nun eher ne schlechte wahl ist.
    Warum muss es ein Orden sein? Abgesehen davon, dass ich sofort Harry Potter und der Orden des Phönix assoziiert habe, verstehe ich nicht warum es unbedingt ein Orden sein muss. Und dann fällt er so früh vom Weg des Kriegers ab? Noch in der Ausbildung?
    Hast du von den Elfen auch noch den Namen bekommen? Federklinge macht auf mich den Eindruck, aber ich mag mich irren.
    Ich würd das ganze vom "Epic-Faktor" runterdrehen: Warum nicht einfach das Mitglied einer Dorfmiliz (wenn du bei den Dörfern bleiben willst), dass sich aus Abentuerlust oder anderen Gründen zur Reise entschließt? Warum müssen ihn Elfen zum Bogenschießen gebracht haben? Kann er nicht von selber feststellen, dass fernkampf eine gute Möglichkeit für Jagd und Kampf ist? Manchmal ist weniger einfacher und bringt einen hohen Mehrwert.
    „Rein verstandlich betrachtet erscheint das Leben nicht anders als eine sinnvolle Sinnlosigkeit.“
    Paul Bertololy

  7. #7
    Narthen Federklinge
    Narthen Federklinge ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    23
    Beiträge
    23
    OK, ab zur Stellungnahme zu den einzelnen Punkten
    Was haben wir denn da..."Ausbildung zum Krieger + kein Helm und Torsoschutz in der Ausrüstungsliste --> unlogisch" Dazu muss ich sagen, das ich Brillenträger bin. Die meisten Helme passen mir deshalb nicht (Wurde schon erprobt) und der Torsoschutz ist in Planung..... wenn ich mal irgendwann das Geld dafür locker habe.
    Zum Schwert: Ich benutze (aus Ordensgründen) einen Zweihänder. Ursprünglich habe ich den "Flynn Säbel" von Mytholon benutz, der ist mir allerdings im Winter beim Larpen dummerweise zerbrochen Aus logistischen Gründen bin ich jetzzt auch am überlegen, ob ich mir nicht lieber n Einhänder oder Einanhalbhänder hole.
    SO.... das habe ich noch gefunden: "
    Kriegerausbildung (--> üblicherweise "Ritterlich" und ehrenhaft) - trotzdem bevorzugte Benutzung des (feigen) Bogens --> Effizienz-optimiert? (Lieber entweder-oder!)" Die Kriegerausbildung hat bei meinem Char weniger was mit großer Ehre oder "Karriere" zu tun. Eher mit Gedenken an den Phoenix (dazu später nochmal was. Und der Bogen ist eine Mischung aus perönlicher Liebhaberei und Nützlichkeit. Ich arbeite (wie ganz zu anfang schon irgenwo mal erwähnt) sehr gerne mit Magie und das ganze Zeug. Mein char zieht u.a. mit einem Magier rum, der die Pfeile von Narthan ab und zu mal verzaubert. so Als infairer Frostvorteil gegenüber nem Dieb, der gerade wegläuft
    Ok, das mit dem Bogenschießen wegen den ELben kann ich zur Not auch weglassen, dann baue ich da was anderes ein.
    So, dann zu dem Orden und warum ist es keine Religion: In dem Dorf meines Char exestiert eine art Energiestein/fels, welcher mit der Macht des Phoenix durchdrungen ist. Der Orden hat sich dem Schutz dieser Gegend zum Wohle der letzten Reste des Phoenix gewidmet. Allerdings hat dieses "Ordensleben" keine Auswirkung auf das direkte Spiel (Zwanghaftes Bekehren, Ordensausrufe etc). Der Orden ist eher n "Spiritueller HAlt",damit mein CHar eine Überzeugung hat und nicht vollkommen frei von allen sorgen rumläuft
    Noch ein Wort zu fehlender Rüstung oder sonstigen fehlenden Sachen: Ich bin noch in einer recht Zeitaufwenigen Ausbildung und muss meiner Mutter viel helfen.Dadurch habe ich wenig zeit, um selber Sachen zu basteln (das mache ich meist an WEs, wenn wir uns eh zum LARPen treffen) und ich versuche auch immer was von meinem Geld zurückzu legen, um meinen char auszubauen. In Planung ist noch ein Ledertorso, ein neues Schwert und Beinschienen.
    Die roten Klamotten sind angelehnt an den Orden, um seine Zugehörigkeit zu zeigen. Auf dem Umhang ist auch ein Wappen abgebildet.
    Ich hoffe, ich konnte die meisten Fragen klären, neue Aufwerfen und Unklarheiten zu bereinigen Zumindestens fürs erste

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Helme, die für Brillenträger geeignet sind, gibts doch ohne Ende? Eisenhüte, Beckenhauben, diese nasal-losen Nasalhelme (keine Ahnung, wie die Dinger heißen ) ...
    Krieger ohne Rüstung, insbesondere Helm, ist eher eigenartig.

    Zitat Zitat von Narthen Federklinge Beitrag anzeigen
    Die Kriegerausbildung hat bei meinem Char weniger was mit großer Ehre oder "Karriere" zu tun. Eher mit Gedenken an den Phoenix (dazu später nochmal was. Und der Bogen ist eine Mischung aus perönlicher Liebhaberei und Nützlichkeit. Ich arbeite (wie ganz zu anfang schon irgenwo mal erwähnt) sehr gerne mit Magie und das ganze Zeug.

    So, dann zu dem Orden und warum ist es keine Religion: In dem Dorf meines Char exestiert eine art Energiestein/fels, welcher mit der Macht des Phoenix durchdrungen ist. Der Orden hat sich dem Schutz dieser Gegend zum Wohle der letzten Reste des Phoenix gewidmet. Allerdings hat dieses "Ordensleben" keine Auswirkung auf das direkte Spiel (Zwanghaftes Bekehren, Ordensausrufe etc). Der Orden ist eher n "Spiritueller HAlt",damit mein CHar eine Überzeugung hat und nicht vollkommen frei von allen sorgen rumläuft
    [...]
    Die roten Klamotten sind angelehnt an den Orden, um seine Zugehörigkeit zu zeigen. Auf dem Umhang ist auch ein Wappen abgebildet.
    Wenn es nicht religiös ist, ist es kein Orden
    Und wenn das Ordensleben keine Auswirkung aufs Spiel hat, lass es besser ganz weg, das macht deinen Charakter nur unnötig konstruiert. Denn wenn der Orden die Phönix-Wasauchimmer in der Heimatgegend des Charakters schützt, was will er dann in der Fremde damit?
    Glauben/Spiritualität ist okay, aber so wirkt das doch sehr aufgesetzt und unpassend.

    Also: Wenn du bestimmte Elemente im Charakter haben möchtest, musst du sie schon darstellen. Sonst lass sie lieber weg.
    Dein Charakterbogen interessiert halt niemanden, sondern einzig deine Darstellung
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.922
    Es gibt spangenhelmartige Helme ohne Nasal. Vielleicht meint Nount so etwas. Die gehen natürlich auch in schlicht (bist ja kein Priester)

    edit: Ohja stimmt. Sorry.
    Geändert von Gerwin (08.03.2014 um 12:50 Uhr)

  10. #10
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    38
    Beiträge
    545
    Ich glaube ja immer noch, dass du ein Troll bist :-) Aber weil mir grad langweilig ist, schreib ich jetzt auch einfach mal was:
    1. Helme und Brillenträger: Wie Nount schon gesagt hat gibt es Helme, die man auch mit Brille tragen kann. Alternativ sind Kontaktlinsen eine Option, die ich jedem kämpfenden Charakter empfehlen würde (wenn er sie verträgt). Es gibt Tageslinsen, die nicht so teuer sind und es fürs LARP tun. Deine Brille wird früher oder später im Kampf fliegen und im schlimmsten Fall kaputtgehen.
    2. Zum Thema Orden: Was du beschreibst ist kein Orden sondern eine 5-Mann Religion, die ausserhalb eurer Gruppe niemanden interessieren wird. Wenn es als Background für eure Gruppe dient, dann macht das ruhig aber erwarte nicht, dass es jemanden wirklich interessiert.
    3. Dein Charakter hat jetzt zwar ne Ausrüstung und ne Geschichte (mehr oder weniger zumindest) aber noch keinen Charakter. Sprich: Keine Motivation, keine Stärken oder Schwächen, keine Vorlieben oder Abneigungen, keine Normen und Werte an die er sich hält, etc etc... Darüber solltest du dir noch Gedanken machen. Das gibt dem Charakter mehr Tiefe als ein dubioser Phönixfelsbrocken.
    4.
    Mein char zieht u.a. mit einem Magier rum, der die Pfeile von Narthan ab und zu mal verzaubert. so Als infairer Frostvorteil gegenüber nem Dieb, der gerade wegläuft
    Fahr mal auf nen Con und probier aus wie das wirklich funktioniert *g*

    Edit: Gerwin, das ist der falsche Thread. Ich glaube du meintest diesen seltsamen Vogelpriester, oder? ;-)

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de