Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. #21
    KNOBIHEX (Archiv)
    KNOBIHEX (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von KNOBIHEX (Archiv)

    Beiträge
    75
    Taja, Namen und beinamen aus anderen sprachen sind schon auch oft was feines, nur aussprechen sollte man es am ende dann doch können, denn sonst hat man das klassische szenario, das man wen trifft, dem seinen wundervollen wohlklingenden namen aufsagt und der lachend zusammenbricht, weil man entweder das wort in der aussprache total verhunzt hat, oder man sich eben selbst als "Gänsedotterblümchen" angekündigt hat..was je nach charakter, nunja....*gg*

    Schuldig im Sinne der Anklage...

  2. #22
    Shotgun am Unirechner
    Gast
    Klar, natürlich is die jeweilige Fremdsprachenkenntnis Pflicht, ich finds immer großartig, wenn "Ostleute"-Spieler irgendeiner slawischen Sprache mächtig sind, mit Händen und Füßen versteht man sich dann auch prächtig...

    Unschön halt, wenns andersrum ist, vor allem hatte ich mal das Vergnügen eine wundervoll gespielte Einheit Schwere Reiterei mit am Frührenaissance-Polen orientierten Uniformen zu treffen, die aus einem Liebevoll ausgedachten Ostreich zu kommen vorgaben, und nur ihre Köchin konnte sich mit meinem Char dank OT-Tschechischkenntnissen verständigen... klar kann man nicht erwarten, dass sie für nen Char ne Sprache lernen, unschön trotzdem, vor allem weil alles andere so geil Stimmig war ... wenigstens hat sich ihr Anführer auf dem Con von mir dann das korrekte Aussprechen seines eigenen Namen beibringen lassen

  3. #23
    Xanthis (Archiv)
    Xanthis (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5
    Ich habe meinen Namen erwürfelt... 8|

    Xanthis Cromwell

    Namensgenerator war der ausm Dark Heresy Regelwerk. Den Techpriester hab ich nie PnP gespielt also dacht ich mir ich mach halt nen Larp-Magier draus.

    (Das "Tech" vorm Magier kommt noch. Leider nur begrenzt Zeit und Geld...)

  4. #24
    Ashen (Archiv)
    Ashen (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ashen (Archiv)

    Beiträge
    462
    Joa...so hat wohl jeder seine Methoden um auf Namen zu kommen. Ich für meinen Teil suche mir meine Namen oft aus div. Fantasieromanen aus und wandle die dann ab bzw. mische sie mit geschichtlichen Dingen. So entstand zum Beispiel der Name Ashen Zäpesch (Ashen stammt aus nem Roman, Zäpesch war der historische Spitz- bzw. Beiname von dem Grafen auf dessen legende diese Draculasache entstanden ist und bedeutet übersetzt "Der Pfähler")

    Witzig ist allerdings mein erster Char, der komischer Weise noch immer lebt. Der heißt Biblis (wie das AKW) und von dem hab ich auch den Namen. Da saß ich damals, ziemlich betrunken mit den feinen Herren, bekannt als Encanto und der Fähnrich , an dem Tisch und hab wegen nem Namen für den Char übelegt. Plötzlich schrie der Fähnrich: "Biblis! Ja, Biblis! Du bist so verstrahlt wie deren Scheißladen dort. Du heißt ab jetzt Biblis."

    Tja, so kann es auch gehn.
    Nur ein Soldat der das Blut seines Feindes trinkt ist ein guter Soldat!

    Die verstoßenen Wölfe werden das Rudel wieder vereinen....

  5. #25
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321
    Hmm wie bin ich auf meine Namen gekommen hmm

    Meldron Rathan - ist eine Kombination aus 2 Büchern, der Vorname kommt aus "Das Lied von Albion" und der Nachname ist der Nachname des Hauptcharakters aus "Der letzte Drachenlord"

    Meandor Deimos - Meandor ist der Name eines Charakters aus einem Spiel (glaub Age of Wonders) und der Nachname nach dem Marsmond bzw einem der Streitgötter des Kriegsgottes - bed. Schrecken wenn ich mich nicht irre.

    Kardor von Lichtenfels - war eine spontane Idee und basiert auf nichts.

    Hergar Wulfgarsson - ebenso

    Avaron Cardelora - siehe oben

    Cyan de Margilliano - Cyan ist ein blaufarbton der Nachname klingt irgendwie gut

    Grimborn Rundarsson - keine wirkliche vorlage kann aber sein das ich Gisborn im Kopf irgendwie umgedichtet hab.

    Also wenn ich einen guten Namen höre dann verwende ich den auch meistens. Bisher hab ich nie nach Namen Suchen müssen, lange genung die tastatur anstarren bringts .
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Suche einen Namen für Jägerin
    Von Eowyn im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 12:05
  2. Könnt ihr bitte Glückwunsch-Thread-Titeln den Namen nennen?
    Von Hana im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 22:35
  3. Zwerg, noch ohne namen...
    Von Bathôkh (Archiv) im Forum Krieger/Zwerge/Söldner
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 22:00
  4. Wenn man den Dämon beim Namen nennt …
    Von Tarrant im Forum Beiträge von inLarp
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 08:54
  5. Im Namen von Wolf
    Von SylvanaFeuerwolf im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 22:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de