Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69
  1. #1
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147

    Con-Review : Seelenfeind

    Moin zusammen !

    Soooo ... nachdem ich wohlbehalten von der Convention zurückgekommen bin, habe ich gleich mal einen Thread für das Review angelegt und die Bilder hochgeladen. Die Bilder sind wie immer in der >>Imagebase<<
    ------------------------------------------------------------------

    Titel : Seelenfeind - Auf den Spuren des Alten
    Datum : 09.09.2005 ? 11.09.2005
    Ort : Pfadfinderbergheim "Schachen"
    Organ : Rat von As`khentar

    ------------------------------------------------------------------
    Der folgende Text stellt die Erlebnisse aus meiner Sicht dar. Die Meinung darin muss isch in keinster Weise mit anderen Anwesenden decken. Es ist mein persönliches Meinungsbild.

    Freitag Mittag + Abend
    Eigentlich waren wir sehr früh dran. Wir waren um 15.30 Uhr mit Einkaufen und packen fertig. Es konnte losgehen. Die 90 km hofften wir in einer knappen Stunde zu erledigen. Allerdings hatten wir die Rechnung ohne das Wetter Gemacht. Knapp hinter Meßsstetten fing es an zu regnen. Kurze Zeit später erwischte uns dann das volle Gewitter. Erst regnete es nur so, daß man den nächsten Leitpfosten an der Straße nicht mehr sah, dann kam noch Hagel hinzu, der so heftig war, daß 3-4 cm EIS auf der Straße lag.

    Naja ? Schlussendlich haben wir es so gegen 17.30 geschafft die Location zu finden. Leider regnete es so stark, daß an Aufbauen nicht zu denken war. Nach ca. 18 Uhr war der Regen so schwach, daß man aussteigen und die SL konnte.
    Nach dem Aufbauen war es ca. 19 Uhr und wir harrten der Dinge die da kamen. Leider regnete es den ganzen Abend so stark, daß sich der INTIME immer wieder verschob. War ja auch klar, die SL war am rotieren und rödeln, um die Regenschäden und Regen-Verspätungen zu kompensieren. Gegen 22.30 sollte es losgehen. (Auskunft aus der Raverne)
    23.00 Uhr : Einer der SL kündigt die INTIME Ansage in 5 Minuten an.
    23.05 Uhr : Der Monsun bricht los. So starker Regen, daß sich niemand aus dem Zelt traute.

    Samstag
    8 Uhr : nach nunmehr 9 Stunden teilweise recht heftigem Dauerregen hat es endlich aufgehört zu regnen. Wenn ich mich nicht irre, ging es dann um 10 Uhr in der Taverne INTIME.

    Ab dann lief aus meiner Sicht eigentlich alles Reibungslos. Die Spieler stürzten sich auf den Plot, wurden von Untoten angegriffen, öffneten Portale, durchsuchten Höhlengewölbe und murksten Magier ab.
    Ich fand den Plot (Obwohl er durch den Regen offensichtlich überarbeitet werden oder gestaucht werden musste) ziemlich gut. Prinzipiell war alles drin was man so braucht.
    - Fette Klopperei mit vielen Untoten, Golems und Geschmeiß.
    - Umfangreiche Rätsel
    - Lügen und Intrigen
    - Laberei
    - Höhlen erforschen (Dungeon)
    - Orks verklopfen
    - Handelenein
    - Und ? und ? und

    Die üblichen Probleme waren natürlich auch vorhanden:
    - Spieler A kann nicht so toll mit Spieler B.
    - Spieler C kommuniziert Plotrelevante Informationen nicht mit Spieler D,
    - es kommt zu Verwechslungen,
    - NSC E klopp wie ein Gaskranker auf SC F, dafür drischt SC G wie ein irrer um sich und will trotz 10 Körpertreffer nicht umfallen.
    - Spieler H spielt Verletzung nicht aus
    - Und ? und .. und ?

    Alles für mich ?normale? Abläufe, über die ich mich schon lange nicht mehr aufrege. Das ist leider nun mal so, daß man im Eifer des Gefechtes nicht immer zu 100% aufpasst, oder die Treffer mitzählt.

    Sonntag
    Trockenes abbauen der Zelte möglich. Leider war unser Zelt noch arg nass vom Freitags-Guss. :-( Aber man kann nicht alles haben. Das Wetter Am Samstag hat je wenigstens gehalten.



    Für mich zählt das Motto ?Spaß ist, was Ihr draus macht?. Und das haben wir !
    Für mich hat es sich gelohnt. Ich hatte meinen Spaß und fand die Veranstaltung gelungen.

    Die ORGA hatte das Pech besch? Wetter am Freitag zu haben. Dadurch durften sie den Dungeon noch einmal aufbauen. Außerdem muss wohl ?etwas? Elektronik ausgefallen sein wegen Wasserschäden in den Leitungen.
    Im großen und ganzen hat sich die SL aber sehr bemüht, war praktisch immer ansprechbar und für die Spieler Greifbar. Wenn man mal Fragen hatte, waren sie stets super freundlich und gaben Auskunft.

    (Einziger Tip von mir : Wenn die SL mit OUTTIME-Klamotten rum rennt, dann ist das ab und an störend. Da wäre es super, wenn man allen wenigstens ein Mönchskostüm, oder kleine ?Rollen? wie Magt / Bauer / Händler oder Abenteurer gibt. Dann können sie durch eine rote Scherpe gekennzeichnet werden. Damit sind sie stets für alle sichtbar, stören das INTIME Bild aber nicht.)

    Lobend erwähnen möchte ich noch einmal die ?Aufbauten?.
    Die Maschinen, die Artefakte, die Utensilien, der Friedhof nebst Sarg, der Feuerelementar, die Krieger und was weiß ich nicht noch alles war sehr aufwendig hergestellt, und kamen trotz Regen gut an.

    Einziges Manko war eben, daß der Freitag Abend (und der Sonntag morgen bis 12 Uhr) wegen Regens komplett ins Wasser gefallen ist. Dafür kann aber keiner was, und die SL hat sich nach Kräften um Ersatz oder eine Lösung bemüht.

    ------------------------------------------------------------------

    Tja ? was soll ich noch sagen : Scheee wars !

    Im großen und ganzen war es für mich selbst ein sehr gelungener CON. Das einzige Manko war für mich das Wetter bei der Anreise und am Freitag Abend. Dafür kann niemand etwas, und die Orga hat meines Erachtens mehr als das Beste am Samstag aus der Situation gemacht ! Der Plot war eigentlich ganz gut. Die Aufbauten waren echt super, und haben das Spiel mehr als angereichert.

    Fettes Lob an dieser Stelle von mir an die Orga ! Ich habe mich sehr wohl gefühlt und werde gerne wieder einmal zu einer Veranstaltung von Euch kommen.

    Der Con wird bei mir (trotz besch? Wetter) in einer sehr positiven Erinnerung bleiben !
    Danke an alle die mit mir gespielt haben, und ich hoffe, daß wir uns mal wieder irgendwo sehen.

    Schneemann

    -------------------------------------------------------

    Wie hat es Euch denn gefallen ? ... was gab es denn von Eurer Seite her an positivem / negativem ???

    -------------------------------------------------------
    Nachtrag
    Ich habe vergessen dei Links zu den DownloadFiles zu setzen. Sorry ... Hiermit hole ich dies nach.
    Die Bilder haben das Format 1024 * 768

    >> Seelenfeind.part01.exe <<
    >> Seelenfeind.part02.rar <<
    >> Seelenfeind.part03.rar <<
    >> Seelenfeind.part04.rar <<
    >> Seelenfeind.part05.rar <<
    >> Seelenfeind.part06.rar <<
    >> Seelenfeind.part07.rar <<
    >> Seelenfeind.part08.rar <<
    >> Seelenfeind.part09.rar <<
    >> Seelenfeind.part10.rar <<
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  2. #2
    Gast
    Gast

    Bilder: Größer & mehr?

    Tach,

    erstmal danke für die Bilder, dann hab ich was zu zeigen von meinem ersten LARP

    Zwei Fragen hätt ich dann aber noch:

    1) Gibt's die Bilder auch in besserer Auflösung (zum runterladen vielleicht?)? Mein Problem ist, daß ich einer von den Untoten NSCs bin und die sind relativ selten von Nahem zu sehen (vielleicht waren wir ja auch einfach zuuuu furchterregend)

    2) Habt ihr/Du auch Bilder von der Endschlacht? Muss super Ausgesehen haben, als sich die Fronten gegnüber standen.

    Gruß

    ein begeisterter Leichentuchträger :haue:

  3. #3
    Gast
    Gast

    Jo es ist zu Ende

    Zu Ende ist ein Con der mir persönlich eine Menge Spass brachte,
    zwar war ich an und ab geneigt gewiese Personen zu verfluchen aber das legte sich schnell wieder.

    Für das Wetter kann ja bekanntlich keiner etwas, und so war ich auch nicht überrascht, das der Start erst einmal etwas nach hinten verschoben wurde. Also daran hielten sich auch alle tapfer, außer die Orks die bis um 2 halb 3 ihre Party feierten und auch Wache standen, genau wie vier dunkel vermummte Gestalten die genau so überrascht schienen wie ich, das doch jemand durch die gegend maschiert bei null sicht und viel Wasser. An euch also ein dickes

    Endlich also am Samstag begann das Spiel von der SL, liebevoll mit sanften Druck und Drang begann. Ich lasse mich hier nicht all zu arg aus. Der Plot war passend für die wenige Zeit die wir hatten und wurde auch meines Wissens halbwegs gelöst, für meinen Geschmack war er etwas zu magielastig. Zwar waren Untote und Ähnliches da um die Krieger und dadurch die Heiler zu beschäftigen aber wie gesagt hätte mich gefreut wenn ich als nicht Magier mehr am Plot hätte machen können.

    Auch ein fettes an die NSC´s gut gespielt nie unfair, und dauernd dieses laaaaangsames Untotengekämpfe,.......gut einfach nur gut ich kenne Untote die schlagen schneller als der Blitz. Auch an alle anderen SC´s ambientig oder sogar mit der Intriegengeschichte beschäftigte Hut ab vor euch.

    Die Orga/Sl Gut hat mir gut gefallen ihr wart da, bzw. wart schnell da. Man sah euch gut, und die Aufbauten (Friedhof allen vorran) war genial und recht imposant für mich, schade das der Regen euch etwas ins Spiel gepfuscht hat. Macht weiter so ich werde wieder auf einen eurer Con´s kommen.


    Sc´s, die lieben Sc´s. Kinders, wir müsen nochmal an uns arbeiten, bei einigen der Kämpfen wurden Treffer nur schlecht oder garnicht ausgespielt oder die lieben Helden waren sofort nach dem Kampf wieder fit wie ein Turnschuh und mein Schmied hatte auch erst später ein - zwei Rüstungen zu flicken. Die Magier haben gut gespielt, ers mal diskutieren dann .............diskutieren und nochmal diskutieren ( ) , die Spieler hätten viel mehr erreicht wenn sie besser zusammen gespielt hätten, Informationen zurückhalten bringt nur in seltenen Fällen wirklich Punkte.Ich will nicht alle, und kann das auch nicht, über einen Kamm schären, es gab die einen die haben das getan und die anderen das nicht, fasst euch alle an der eigenen Nase und überlegt was ihr selbst vergessen haben und macht es das nächstemal besser (keine Sorge ich selbst, mache das auch).


    Auf bald mal wieder, auf irgendeinem Con

    Balthasar Marktvogt der Eisenmark

  4. #4
    Lindworm (Archiv)
    Lindworm (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3
    Hallo,
    mal meinen Senf als NSC dazu :-)

    Ich muss sagen es war mein allererstes Con und es hat mich für eine neue Welt begeistert.

    Das der Freitag ins Wasser fiel, der Dungeon zusammenbrach und nicht bei Nacht gespielt werden konnte war schade, aber wenn der Wettergott nicht mitspielt kann keine SL was machen.
    Erstaunt und Begeistert haben mich vorallem die NSC die ohne viele Worte zu verschwenden kräftig am Wiederufbau des Dungeons gearbeitet haben (die SL hatt fast Tränen in den Augen vor Freude), versuchten den Plot vorranzubringen und ihr bestes zu geben. Die SL musste sich schon anstrengen die Untoten in Schach zu halten, so motiviert und angriffslustig waren sie :-)

    Die SL hat mit dem schnellen ändern des Plots und hunderten kleiner Improvisationen geniale Arbeit geleistet und trotz aller Probleme und Anforderungen immer die Ruhe behalten.

    Ich danke allen Beteiligten für ein wundervolles Wochenende und den ersten Blick in diese Welt.

    Gruß
    Lindworm
    Frag nicht was morgen ist, wie groß auch immer die Summe der Tage die dir gegeben, betrachte sie als Schatz und wenn du jung bist, sag niemals nein zum tanz noch zum süßen Kuss.
    (Horatz röm. Dichter)

  5. #5
    Ashen (Archiv)
    Ashen (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ashen (Archiv)

    Beiträge
    462
    So, dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben und ich hoffe, dass ich auch denen der Truppe die nicht mir uns (also dem Schneemann, dem Encanto und mir) uf der Con waren, etwas von dem WE vermitteln kann.

    Der Schneemann hat aus seiner Sicht bereits berichtet und hat auch die tollen Bilder bereits aufgespielt.

    Ich werde euch wohl zwei mal mit einem Bericht nerven. Zunächst werde ich meinen allgemeinen Senf zu der Con und dem drumm herum nierderschreiben, dann wird mal noch ein In-Time-Bericht meines Chars folgen.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Freitag
    Die Anreise bzw. Das Tor zur Hölle tat sich auf

    13.25 Uhr, ich fuhr bei dem Schneemann vor die Bude und hatte nur 25 min Verspätung. Und mal ehrlich...für einen Larper ist das gut.
    Schnell war alles im Auto und wir machten uns auf den Weg in den nächsten Suppermarkt um dort noch zu jagen. Schließlich weiß jeder der uns kennt, dass wir eine Con ohne totes Tier nicht überleben. Also, ab auf den Parkplatz, ein Mietauto (Einkaufswagen) geholt und rein in das 1. Abenteuer des Wochenendes.

    Wir betraten die heiligen Hallen und standen in einem koplett umgebauten Verkaufsraum und hatten keine Ahnung wo was zu finden war. Aber wofür sind wir den Larper und immer geilauf Schatzsuche und Rätsel.

    Also gingen wir los. Und wir hatten auch sehr schnell ein Erfolgserlebnis. Grillkohle usw. war alles schnell organisiert und so ging es weiter zu Kühle mit dem toten Tier. Und da standen wir nun vor unserem großen Problem. Ales umgebaut und eine neuer Laden drin...unser lieblings Fleisch gabs da aber nimmer. Was tun? Wir liefen so ca. 20 - 30 mal das Regal hoch und runter, fluchten, meckerten und wir bekamen auch noch Tips von deutlich übergewichtigen und selbsternannten Grillexperten.

    Das konnte uns alles nicht Schocken und so ging es dann einfach getreu dem Motto...lieber totes Tier, als keines!

    Also alles was wir dachten zu brauchen rein in das Mietauto und weiter, orbei an dem Bier und anderen noch wichtigen Dingen zur Kasse. Dort gelöhnt (die haben darauf bestanden) und wieder raus aus dem ersten Abenteuer zurück ins Auto und auf den Weg zum Gelände.

    Es began nun leicht zu regnen, allerdings nicht witer schlimm und das hörte auch bald wieder auf. Ja, man konnte sogar noch eine Sonnenbrille zum Autofahren gebrauchen. Es lief ganz gut und wir waren schon so richtig in Stimmung.
    Plötzlich wurde es immer dunkler und wir fuhren in ein fettes Gewitter. Es regnete wie aus Kübeln gegossen und man sah kaum etwas. Das Wasser stand auf den Straßen und es war widerlich zu fahren. Dazu kam dann auch noch Hagel und wir mußten unsere Fahrt auch mal unterbrechen. Nach dem Hagel waren da auch mal noch so c. 3 bis 4 cm von dem Zeug zu Eisplatten gefroren auf der Straße. Das Gewitter schien uns zu verfolgen, den es wurde mit dem Wetter einfach nicht besser. Es schien mir, als hätte sich das Tor zur Hölle geöffnet un nun würde dort der Rest des Wassers ausgeschüttet.

    Endlich, und nach einer anstrengenden Fahrt kamen wir bei Sonne an dem Gelände an. Und was war? Gerade vorgefahren began es wieder zu pissen. Und as nicht schecht. Also ging da erst mal nicht und an Aufbau war erst reht nicht zu denken. Daher hieß es für uns...ab auf den Parkplatz, au das Bier und aussitzen. Als guter Larper läßt man sich die Laune ja nicht so leicht verderben.

    So ca. 2 oder 3 Bier später hörte es dann doch wieder mit dem Regen auf und der Schneemann und ich konnten mit dem Aufbau beginnen. Bereits hier war uns klar, dass durch den Regen ein pünktliches Time-In wohl kaum möglich war. Dies störte uns nicht, denn auch das ist man als Larper gewohnt. Wenn es heißt um 19.00 Uhr Time-In, dann geht es frühestens um 20.00 Uhr los. Das war bislang immer so.

    Da standen wir nun. Das Zelt war aufgebaut. Unser Zeug darin verstaut und der Chrck-In war nicht möglich, da die Orga wohl eine esprechung hatte. Also Gewandeten wir uns gemütlich und siehe da, wie ein Dämon aus dem Nichts tauchte da plötzlich der Lange Encanto im Zelt auf. Es war bereits iemlich Duster und auch er hatte es nach einem langen Arbeitstag noch geschafft. Mit ihm kam allerdings auch wieder der Regen und diesmal blieb der leider auch. Es wurde immer übler und der Freitag war gelaufen. Im Zelt mußten wir uns wegen dem Regen anschreien, damit wir uns verstanden haben. Aber was soll es, wir sind ja schließlich Larper.

    Die SL bemühte sich dennoch einen offiziellen Time-In zu starten, allerdings fiel das buchstäblich ins Wasser.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Samstag

    Gegen 08.00 Uhr war offizieller Spielstart in der Taverne. Die noch vorhandenen Spieler wurden dort freundlch und mit einem kratis Kaffee empfangen. Der SL merkte man trotz dem Wetter und der Probleme keine schlechte Laune an (es regnete noch immer leicht) und alle freuten sich, dass es los ging.

    Dies verzögerte sich dann durch einen starken Schauer noch einmal, aber zumindest war endlich klar, dass es endlich losgeht.

    Während dem ganzen Tag war stets eine SL greifbar wenn man eine benötigte. ie NSC warenauch sehr ordentlich und uns SC wurde eigentlich auch nie langweilig. Wer auf dieser Con nichts vom Plotund dem Geschehen hattewar selber schuld. PÜeter Plot konnte man eigentlich gar nicht verfehlen.

    Ich erfuhr nachträglich, dass hier die Orga mächtig ändern und zusammenstreichen mußte und dafür war es dann um so besser. Hier noch ein Lob an die SL und Orga...ihr habt einen guten Job gemacht.

    Natürlich war nicht alles perfekt auf der Con. Das wäre auch zum ersten mal so gewesen. Etwas zu meckern findet man immer schnell. Aber diese Con gehört trotz dem Problem mit dem Wetter zu den drei Besten, die ich als SC besucht habe.

    Ich möchte mich auch dem Schneemann anschließen was den Punkt mit der SL und der Geandung betrifft. Eine einfache Tunika oder Mönchskutte bringt schon viel.

    Außerdem muss ich auch die Aufbauten (Friedhof usw.) Loben. Ich ziehe hier meinen Hut vor den Bästlern :respect: Schaut euch das auf den Bildern an, die der Schneemann gemacht hat. Die haben sich echt ins Zeug gelegt.

    Sonst war ich auch vollkommen zufrieden. Es gab quasi für jeden was zu tun:

    -Untote und Zobies verhauen
    -die kamen dann auch immer wieder
    -Rätsel
    -Magie
    -ewige Diskussionen unter den Gelehrten und Magiern
    -Orks die immer wieder nervten und gute Gegner waren
    -gute Stimmung
    -ein Geist in der Taverne
    -Elementarwesen
    -Intriegen und Verrat
    -ein rießen Gelände
    -für meine Begriffe gute sanitäre Anlagen

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Sonntag

    Mit Spiel war hier nichts mehr und so bauten wir zügig ab. Das haben wir zum Glück auch im Trockenen geschafft. Die Heimreise vollbrachten wir auch noch gut.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    So ich habe euch hoffentlich mit dem Bericht aus meiner Sicht nicht zu sehr genervt. Wer Schreib- und Tipfehler findet darf die wie immer gerne behalten.
    Nur ein Soldat der das Blut seines Feindes trinkt ist ein guter Soldat!

    Die verstoßenen Wölfe werden das Rudel wieder vereinen....

  6. #6
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Original von Gast
    1) Gibt's die Bilder auch in besserer Auflösung (zum runterladen vielleicht?)?
    Klar gibt es die.
    1. kannst Du die Bilder mit der rechten Maustaste speichern. (die sind dann 800x600 Pixel groß)
    2. Werde ich die heute im Verlauf des Abends noch in 1024x768 als ZIP Files uppen und den Link hier einstellen.
    => Die kannst Du dann runterladen.

    2) Habt ihr/Du auch Bilder von der Endschlacht? Muss super Ausgesehen haben, als sich die Fronten gegnüber standen.
    Nein ... habe ich leider nicht. Aber ich hoffe, daß die SL mir ihr Fotos zur Verfügung stellt, die uppe ich dann auch. Vielleicht ist da was dabei.

    Gruß

    ein begeisterter Leichentuchträger :haue:
    kleine Bitte : Schreibt wenigstens Euren Namen drunter, wenn Ihr als Gast postet. Dann kann man Euch wenigstens ansprechen. Sonst ist das ganze immer so neutral *g*
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  7. #7
    Guulak (Archiv)
    Guulak (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    1
    Hallo, ich melde mich mal als Vertreter der grössten SC-Truppe (dass da kein "N" davor steht, schien nicht bei jedem angekommen zu sein) zu Wort.
    Wir waren sehr angetan von dem Platz.
    Abgesehen davon, dass 5cm unter dem Gras dicker Stein war und sich das Eintreiben der Heringe als schwer gestaltete, saugte der Boden komischerweise das Unwetter und die Wassermassen fast vollständig auf, was eine Schlammschlacht verhinderte.
    Erstes Manko war, dass wir als Orklager (und nochmal - ja, wir kamen als SCs ) knappe 20m vom eigentlichen Spielerlager weg waren. Schien aber plottechnisch geplant gewesen zu sein.
    Hier auch gleich eine Berichtigung zu
    Ich fand den Plot (Obwohl er durch den Regen offensichtlich überarbeitet werden oder gestaucht werden musste) ziemlich gut. Prinzipiell war alles drin was man so braucht.
    . . .
    - Orks verklopfen
    . . .
    Da scheint Ihr etwas mißverstanden zu haben. Laut Plot (leider hatten wir zuviel davon) hätten wir viel mehr zusammen spielen müssen, haben uns aber gewundert, dass niemand von Euch kam :shit:
    Hängt vielleicht damit zusammen, dass das Orkbild von zuvielen "Ich dich töten"-Orks verzerrt wird und es kaum verbreitet zu sein scheint, dass es noch "anderskulturelle" Stämme gibt

    Viel Beileid ist der SL entgegenzubringen. Das was die Tage herabkam wünscht man nicht mal seinem ärgsten Feind. Was richtig positiv aufgefallen ist, war wie gut gelaunt und hilfsbereit die SL zu jeder Zeit war.
    Dafür ein

    Wahrscheinlich waren wir es, die den Plot gehabt haben, den Ihr oben erwähntet. Wäret Ihr mal etwas auf uns eingegangen, hätten wir ihn Euch nur zu gerne abgegeben

    Auch hätte der hintere Wald mehr (oder überhaupt) bespielt werden sollen.

    Wir haben den Con in geteilter Erinnerung, wollen aber die vorbildliche Mühe der SL nochmal herausheben. Weiss nicht wie es bei Euch war, aber unser Grund dort festgehalten zu werden war etwas zu starr und "apokalyptisch". Ließ leider auch von unserer Seite wenig Lu(s/f)t auf Interaktion mit Euch.

    Trotzdem vielen Dank und bis zum nächsten Con,

    Guulak
    Skullrott Clan
    http://www.skullrott.net

  8. #8
    Waschweib (Archiv)
    Waschweib (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    1

    Aus Sicht Einer Orga

    Hallo

    Erst einmal ein Dickes Fettes Lob an unsere NSC Ihr habt so viele Aktionen einfach so aus dem Stehgreif gemacht, wo wir danach lachend in den Büschen gelegen sind.
    Ach Dank an mein Tervernen-Team ohne die ich das alles gar nicht geschaft hätte.
    Entschuldigen wollte ich mich bei denen, die so lange auf Ihr Essen warten mussten oder denen ich kein Teewasser geben konnte. Das Problem war das wir zwar einen Gasherd hatten aber das Verbindungsstück vom Herd zur Gasflasche in dem ganzen Trubel verschütt gegangen ist.

    So nun zum Wetter: Der Platzwart hatte uns versichert das wir uns keine Gedanken machen bräuchten, da es am letzten Wochenende der Ferien nie regnet. Er ist Schuld, er hat es verschrien.
    Als bei dem ersten Regenguss der Dungeon zusammengebrochen ist hatte ich echt gedacht so das wars jetzt. Die Feuerball Falle war zusammengestürzt. Bei der Pendelfalle sind alle Pendel abgerissen Gänge zusammen gebrochen usw. 80% waren einfach Kaputt.
    Doch dann kammen sie, die Armee der Heros und haben innerhalb von drei Stunden alles wieder aufgebaut. Das einzige was nicht mehr ging war die Feuerballfalle, aber der Kriechgang war wieder da. An die Pendelfalle wurden kurzer Hand Waffen geklebt und sie stand wieder. An alle die da Geholfen haben, I love you all.

    Um 23.00 Uhr wollten wir dann glaube ich In-Time gehen, (wenn ich mich mit der Zeit vertue entschuldigt bitte aber mein Zeitgefühl hat mich vollkommen im Stich gelassen) kurz nach dem wir das beschlossen hatten brach dann das Unwetter los.
    Kriesen Sitzung bei der SL was nun? Der Gesamte Plot wird umgeschrieben und wir sagen den SC das wir erst morgen In-Time gehen.
    Gesagt getan Die Spieler wurden informiert.
    Was machen wir aber jetzt mit dem Plot der ist für einen Tag viel zu viel. Also haben sich Goli und Danny die ganze Nacht bis morgens um sieben Uhr hingesetzt und haben den gesamten Plot umgeschrieben, In-Time Dokumente neu geschrieben usw. Respekt ihr Zwei. Ich hätte nicht gedacht das man sich unter Druck so viel aus den Finger saugen kann.
    Morgens um sieben wurden alle geweckt um den neuen Plot zu besprechen und um Acht Uhr wurden die Spieler geweckt.

    Den Rest kennt ihr Ja.

    So und nun muss ich noch was loswerden!
    Das was das Orga Team in diesen drei Tagen geleistet hat finde ich einfach Toll. Ich selber war nur in der Taverne und musste nicht andauernd rumrennen. Ich glaube die Strapazen hätte ich nicht ausgehalten.
    Dann wolle ich mich noch Entschuldigen bei den Orga´s das ich andauernd so Zickig war. Werde versuchen mich zu bessern.
    So bin jetzt erst einmal alles los geworden was ich sagen wollte. Wenn mir noch was einfällt werde ich noch einmal schreiben.

    Doch da ist noch eine Sache: Durlak du warst einfach geil.

    So das wars aber jetzt
    liebe Grüße

    Sabrina Euer Waschweib

  9. #9
    Drachentochter (Archiv)
    Drachentochter (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Drachentochter (Archiv)

    Beiträge
    42
    Huhu,
    Ich hab schon gedacht dass meine Bardin und ich die einzigen neuen waren. Trotz des Wetters und meiner Empfindlichkeit gegenüber nassen Schuhen wars so richtig toll. Hat Spaß gemacht mit Schneemann und den beiden anderen abends zu grillen (und ihnen das tote Tier wegzuessen. Der Larp-Virus hat mich richtig erwischt.
    Leider wurde mir der Spaß durch ein privates Problem deftig versaut, aber der Thorsten von der SL hat sich so lieb um alles gekümmert und war immer total freundlich, wie der Rest auch. Kommunikation war anfänglich schwieriger, weil wir zwei Mädels uns net recht trauten. Aber nach der ersten Schlacht und somit den ersten von mir geheilten Kriegern war es einfach zu geil. Leider ist mir ein geliehenes Schwert abhanden gekommen. Hat mir ein SC bei der Endschlacht aus der Hand genommen und dann verloren hat mich ziemlich angekotzt.
    War vollüberwältigt von der Atmosphäre, zeitweise war mir etwas zuviel ot-gelaber, aber das gehört ja auch dazu.
    Was ich doof fand war die schlechte Beleuchtung zum Klo, ich als Mädel muss nämlich öfters...großes Problem.
    Hoffe wir sehen uns alle mal wieder, hab mich total wohl gefühlt bei euch *knuddel*
    Bye, bye
    Drachentochter
    - Onyx, Jägerin der Wyrmklaue
    - Saphira, Tochter des Drachen, Kriegerin, Erstgeborene der La'is.
    - "Ein WAS kommt auf uns zu??"

  10. #10
    MaidenMcCornwall (Archiv)
    MaidenMcCornwall (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6

    Ne SL sagt Danke

    Es ist Vollbtracht!!!

    Ihr wart der Wahnsinn!!!!
    Danke, danke an alle SC´s und NSC´s ihr wart spitze. Nach all dem Streß der Vorbereitung (für unsere erste CON) kann ich nur sagen, Es hat sich gelohnt,

    Und es hat nen haufen Spaß gemacht, trotz der wiedrigen Umstände das es geschifft hat was runter kommen kann, haben Wir uns teilweise nicht mehr auf den Beinen halten können vor lauter lachen...

    Nachdem es uns den Halben Dungeon zusammengelegt hat, und ein Haufen NSC´s ihn in wenigen Minuten wieder zusammengezimmert hat, hätte uns selbst ein Vulkanausbruch die Laune nichtmehr verderben können.
    :huld:


    Auch unsere drei Monster NSC´s aus dem Dungeon sollen hier mal erwähnt werden....
    Der Necromant, der zum ersten mal auf einem Life war, hat seine Rolle absolut Geil gespielt.
    Der arme Blutgolem, der in einem ich weis nicht wie schweren 4cm dicken Latex-kostüm stunde um Stunde ausharren mußte und
    Unsere Ilithidin, die in einem Hauch von nichts auf einem triefend Nassem Flokatiüberzogenem Tron auf ihren Einsatz warten mußte.

    Auch freut es mich Wahnsinnig zu hören, daß euch Die Bauten trotz Wasserschaden gefallen haben. Als wir die CON geplant haben, hatten wir nur das Ziel, den Spielern und NSC´s ein Geiles Wochenende zu bieten. Ich finde es Wahnsinnig das geschafft zu haben...

    Ich bin stolz darauf so überzeugende, entspannte und gute Spieler und NSC´s auf unserer ersten CON gehabt zu haben. :stolz:


    vielen DANK an ALLE!!!
    Rainer

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seelenfeind II - Der Weiße Turm
    Von Drachentochter (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 10:19
  2. Die Bauten vom Seelenfeind
    Von Moruge (Archiv) im Forum Ambiente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 20:02
  3. Seelenfeind 09.-11. September
    Von MaidenMcCornwall (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 17:19
  4. Bilder + Review von "Seelenfeind" sind online
    Von Schneemann (Archiv) im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 17:16
  5. Seelenfeind-Auf den Spuren des Alten
    Von MaidenMcCornwall (Archiv) im Forum NSC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2005, 22:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de