Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321

    Nögge 3 - Das Grenzland

    Also ich bin zurück und halbwegs Lebendig.

    es folgen die obligatorischen Punkte.

    Das Gelände:

    Das Gelände war super!!
    Nicht nur das die riesigen Häuser richtig ambientig aussahen und richtig viel platz boten es gab auch zahlreiche Wanderwege und einige Höhlen und Alkoven bei denen mir die Kinnlade runtergeklapt ist.

    Das ganze war zwar verbunden mit einem recht anstrengenden Fussmarsch (zumindest für mich mit meiner ärmlichen Konsti) hat sich aber durchaus gelohnt.

    Abgesegen von dem Parkplatz gab es sogut wie keine störenden Outtime einflüsse da der Hof Rundum mit Wald umschlossen war.

    Das es reichlich Toiletten und Duschen gab rundete das ganze ab.

    Die Verpflegung:

    Im Conbeitrag enthalten war auch die Pauschale für die Vollverpflegung die sich als Ausgezeichnet herausstellte.
    Das Essen war nicht nur vorzüglich sondern auch in rauhen Mengen verfügbar(wenn man von dem desaster mit den abgezählten Schnitzeln absieht).
    Es gab Frühstück und Abendessen.

    Der Plot:

    Nachdem wir angereist waren stellte sich schnell raus das Rethal ein Krisengebiet ist und das wir vom Feind (Alsassischer Bund od. Westallianz /ka wie genau) eingekreist waren und somit keine Fluchtmöglichkeit bestand.
    Mit den Alsassen (die sehr nach der guten Fleur klangen) gab es 2 oder 3 kleinere Geplänkel aber diese stellten auch nicht den Hauptplot dar.

    Im Hauptplot ging es darum das wir ein Schwert geborgen haben das dem "Avatar des Bösen" gehört.
    Durch das entfernen dieses Schwertes haben wir dummerweise das Gleichgewicht gestört.
    Und kurz nachdem wir dieses Ding im Lager hatten tauchte der Besitzer auf um sich sein eigentum zu holen.
    Es gab ein Ordentliches Wutze-wutze bei dem wir auf die Fresse bekommen haben.

    Durch ein Lied (ein ausergewöhnlich schönes,- Huld-Huld an die Barbarden)und alte Aufzeichnungen eines Priesters erfuhren wir dann das es ein gutes Gegenstück zum Bösen Avatar und seiner Waffe gibt.

    In einem Ritual (einem furchtbaren 4 Std langem Ritual in dem wir im Kreis rennen durften) wurden dann die "guten Artefakte" aus der Zwischenwelt geborgen.

    Leider fehlte, wie könnte es auch anders sein, dem guten Schwert seine Energiequelle.
    Wir wurden daraufhin von einem Waldläufer in die Unterwelt(Unterreich/Underdark) geführt wo es den Damen zuviel diese den Hohepriesterinnen der Drow abzujagen, nachdem sie unseren Waldläufer mitttels Magie einer "Fernkastration" ausser Gefecht setzten.

    Beim Abhauen wurden wir dann von stinkigen Drow erwartet und wir bekamen erneut richtig auf die Fresse.

    Was dann noch folgten waren die "Prüfungen" in denen Ermittelt wurde wer würdig sei mit dem Avatar des Guten Seite an Seite zu kämpfen.

    Es musste dann ein Avatar (in unserem Fall der Gute) getötet werden um den anderen gemäß dem Gesetz des Gleichgewichts ins Nichts zu zwingen.

    Alles Endete gut und die Welt hat ihren Fireden bis in 1000 Jahren die Schwerter erneut erscheinen und der Kampf erneut beginnt.

    Zwischendurch gab es natürlich die obligatorischen Untoten Angriffe zur Erheiterung.

    (Ausführliche erzählung gibts auf CL9)

    Die Orga/SL:
    Es war immer jemand erreichbar wenn etwas wichtiges anstand alerdings wären mehr Fest NSC wirklich besser gewesen um das ganze einwenig mehr zu beleben und zu koordinieren.
    Die Aufbauten und Eingänge zu den jeweiligen "Dungeons" waren wirklich gut und die Hexenkesselfüllung hatte den richtigen Iggit Faktor.
    Trotz allem dickes Lob an Orga und SL ihr wart Klasse.

    Die Spieler:
    Also von Superpappnase bis Profilarper war alles zugegen. Die Kommunikation unter den Gruppen war spitze und alle Neuen Informationen wurden sofort ausgetauscht und heiß diskutiert es gab überhaupt keine Plothamsterei oder dergleichen und man konnte sich ohne weiteres über den aktuellen Stand der Dinge informieren.

    Die NSC:
    Da die meisten NSC aus den Spielern rekrutiert wurden trifft der Text zu den Spielern auch hier zu.

    Zum Kampf:

    Ich denke es sollte erwähnt werden das auf dem Nögge einige Dinge erheblich anders sind zb ist Chargen oder Infight recht häufig auch sind Kopftreffer zwar nicht gerne gesehen MÜSSEN jedoch ausgespielt werden. Stechen war nicht erlaubt was wohl auf anderen Nögge Cons nicht so war.
    Es ging etwas rauher zu aber es macht spass und ich denke ich werde meinen Kampfstil erheblich aggressiver auslegen(ausser das mit Kopftreffern)


    Auch war es mir vergönnt die heissumstrittene Waffenbautechnick von Villcyr(Holzgriffe Eisenbügel in der Parierstange und Reitgertendegen) zu betrachten und ich muss sagen das die Dinger hervorragend und sicher sind. Es gab auch diskussionen besonderns (eigentlich nur) wegen den Degen aber nachdem fast jeder anwesende Larper einmal damit gekämpft hat und begeistert war habe ich meine meinung dazu geändert.

    Fest steht aber es sind Showwaffen(die Degen) und haben auf dem Schlachtfeld in der derzeitigen Form (noch etwas zu wabbelig)nichts verloren.

    FAZIT:

    Der Con war spitzenklasse und es war alles dar was man sich wünscht Gute Orga, gute Spieler, gute Aktion und reichlich Bier und Met.

    Das Ritual fand ich zwar etwas daneben aber die ganzen anderen Positiven Erfahrungen wiegen das sehr auf.
    Ich freue mich auf den nächsten Nögge und ich hoffe das mich nichts an dessen Besuch hindert.


    P.S man Verzeihe mir meine Rechtschreibung aber ich bin echt fertig.
    NÖGGE 3 - I survived it
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  2. #2
    Villcyr (Archiv)
    Villcyr (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    180
    Jupp das waren die 9 Tage grob zusammen gefasst,
    bin selbst noch etwas groggy und werd ne weile
    brauchen das ganze nochmal revue pasieren zu lassen.

    Thx für das Lob, kann das Gesagte nur bestätigen
    und freu mich natürlich das auch meine Eisen so gut
    angekommen sind. Der Con war sicherlich nicht
    perfekt, aber ich denke mal von dem besagten
    Ausreisser des Rituals (das grosse Latschen, respekt
    an unsere Magie und Maga des ineren Zirkels)
    hatt es uns allen spass gemacht und brauch keinem
    Vergleich zu scheuen.

    Mir persöhnlich (der bei beiden Prüfungen gleich zu
    Anfang versagt hatt, verd.... :P ) hatt am besten das
    Underdark und die Schlacht gegen die Drow gefallen;
    Pyrotechisch ein absoluter "Boah"-Effeckt und auch
    wenn wir die Schlacht Quasi "Verloren" haben
    (naja, war wohl nicht anderst gepant, die kraftquelle
    konten wir ja doch in sicherheit bringen) war allein
    das panische Bemühen der Heiler und das Verletzt-
    spielen der Leute absolut Filmreif.

    Grosses Problem war das wir mit ca. 70 Mann
    nicht das gesammte Dorf bespielen konnten,
    mit ein paar Leuten mehr wäre da mehr Aktivität
    und Ramba Zamba gewesen was ein wenig gefehlt
    hatt (Taverne und Gassen richtig voll zu kriegen, mehr
    spielerinterne Aktionen). Denke der vergangene Con
    wird für sich genug Werben als das wir das das Nächste
    Mal dann mit vollbesetzter Kapazität umsetzen.

    Dicken Gruss an SL und alle Dagewesenen,
    kleines Prost zu Meldron rüber
    und ein fröhliches

    Huld, Huld, JUBEL !!!
    - Ich kann immer, will oft aber einfach nicht -

  3. #3
    Boltar (Archiv)
    Boltar (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Boltar (Archiv)

    Beiträge
    205
    klingt ja als hätt ich einiges verpast ich werde beim nächsten alles mögliche geben um dabei zu sein..
    gruß Beni
    Der Feind ist vor uns,
    Der Freind ist hinter uns,
    der Feind ist links und recht von uns
    Ha er kann uns nicht entkommen!!

    HPs:
    http://vertano.de.vu
    http://die-welten-wanderer.de.vu
    http://thalassa-orga.de

  4. #4
    Dark (Archiv)
    Dark (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3

    Mein Nögge 3 ? ConReview ;)

    Irgendwie ist der Schritt in die normale Zivilisation nach 9 Tagen Con sehr groß und man(n) muß erstmal wieder den Batzen verdrängen

    Hier eine Rezession von mir:

    1. ConLocation:
    Der Georgenhof ist echt ein saugeiles Gelände für LARP. Von außen einen sehr schönen Eindruck (Ambiente) und die Zimmer sind sehr gut in Schuß. Die frisch renovierten Sanitäranlagen (ich kann nur fürs Jugendhaus sprechen) taten ihr übriges. Hier habt ihr wirklich einen sehr guten Fang gemacht!

    Die Orga hätte hier allerdings mit recht einfachen Mitteln noch mehr zum Ambiente beitragen können. Nachdem die grell leuchtenden Straßenlaternen nicht wirklich stimmig sind, wäre hier mein Vorschlag: Einfache Fakeln für das Außengelände zu benutzen (einfach, hübsch anzuschauen und kostengünstig). Im Innenbereich habt ihr Euch in der Taverne viel Mühe gegeben, aber leider wurde anscheinend der Rest übersehen. Einfache Grabkerzen die für mehrere Stunden brennen, die an einigermaßen sichere Stellen positioniert wurden, wurden erst ziemlich spät aufgestellt und schienen einen leichten Lieferengpaß zu haben

    Lob an das letzte Abendessen im Speisesaal, eine wirklich gut gelungene Dekoration.
    Ebenso war die Lasterhöhle schön anzuschauen.

    Schulnote: 2 +


    2. Dungeons und der gleichen:
    Absoluter Hammer! Alle Dungeons sind Euch wirklich sehr gut gelungen und verdienen Respekt. Besonders hat es mir die Zwischenwelt (nach dem Kreislaufritual) und das Spinnennetz (am Samstag) angetan (persönliche Meinung)!

    Schultnote: 1

    :respect:


    3. Plot:
    Nunja, hier bedarf es bei kleineren Punkten auf jeden Fall noch eine gewisse Perfektion
    Vom Grundgedanken war der schlicht gestrickte Plot gut durchdacht. Das was mir ein paar aufgefallen ist, daß sämtliche Plotinformationen immer auf Abruf bzw. nur bei Bedarf kamen.
    Als Beispiel sei hier angebracht, z.B. nachdem die Plotinfo durch das sehr schöne Lied den Spielern nahe gebracht wurde, viel den Dorfbewohnern ganz plötzlich ein, daß vor 5 Jahren ein Priester im Keller seine Aufzeichnungen hinterlassen hatte und dort was über die uralte Sage des Liedes drin stehen könnte.
    Ein bisschen gestört hat die Linearität des Plotes, wenn Punkt A abgeschlossen, dann Infos zu Punkt B usw. etc. pp..

    Der gute Avatar wurde etwas ?kläglich? dargestellt. Nach dem eindrucksvollen Auftritten des ?Rotauges? hatte man sicht etwas mehr vorgestellt.

    Schulnote: 3


    4.Verpflegung
    Ausgesprochen gut. Das Frühstück/Brunch war wirklich sehr gut und dürfte auch für jeden etwas dabei gewesen sein.
    Auch das Abendessen war im Allgemeinen schmackhaft und reichlich. Klar, das man nie den Geschmack von über 60 Leuten trifft.
    Hier vielleicht noch ein kleiner Tipp: Wenn Speisen abgezählt sind, einfach einen Zettel auf den Kostbehälter anbringen, dann weiß jeder wie viel er sich nehmen darf (Beispiel: Schnitzel)

    Schulnote: 1-2


    5.Organisation / SL:
    Abends war immer jemand ansprechbar, Tagsüber scheinte sie sich etwas vor den Spielern zu verstecken
    Hin und wieder sind ein paar kleinere Fehler in der Absprache untereinander aufgetreten was ab und an zu kleineren Koordinationsprobleme führte, diese vielen aber meist nicht ins Gewicht.

    Schulnote: 3+


    6.NSC's:
    Wurden ja wie im vorherigen Beitrag schon angesprochen, aus den Spielerreihen rekrutiert. Es gab einige Festrollen wie z.B. die beiden Schmiede, den Leutnant der Garde oder der Schneider. Diese haben auf jeden Fall das ?Dorfleben? bereichert.
    Für Eueren nächsten Con empfehle ich Euch mehr von diesen Festrollen-NSC's einzubauen, da sie das Ambiente ungemein fördern. Gerade z.B. die Garde mit zwei Mitgliedern war etwas schwach besetzt und brachte bei vielen Leuten eher ein leichtes Schmunzeln auf dem Gesicht, als Respekt und Anerkennung.
    Faktum: Diese Schulnote ist begründet darauf wie die einzelnen Festrollen ihre Rolle rübergebracht haben (Wirt, Garde, Schneider, Schmied)

    Schulnote: 2+


    7.Nichts:
    ?Was habt Ihr gestern Abend getrunken?
    --> ?Nichts?

    Kleiner Vorschlag: Würde sich in der Taverne neben Bier, Met und Antialkoholika wunderbar verkaufen!

    Schulnote: Nich.... äh .... 1++ :respect:


    7.Preis- Leistungsverhältnis:
    Sehr gut! Recht viel kann man dazu nichts (nein, nicht das Nichts) schreiben. 9 Tage Vollverpflegung incl. Wasser, Tee und Kaffe mit diesem schönen Gelände für ca. 180 ? (weis ich nicht mehr genau) ? unschlagbar!
    Tavernenpreise waren ebenfalls sehr günstig! Außer der Met war preislich vielleicht etwas überdurchschnittlich, aber nicht überteuert.

    Schulnote: 1 :respect:


    8.Fazit (Persönliche Meinung):
    Mir hat der Con gefallen und würde auf ein Nögge 4 wiederkommen.

    Die kleineren Fehler die ich oben genannt haben, sind denke ich zum Teil nicht gravierend.
    Optional vielleicht noch etwas zur Beschäftigung der Spieler auch Tagsüber etwas einfallen lassen, das Tunier und das Unterwäsche-Brennball waren da eine willkommene Abwechslung.
    Die Plotinfos etwas besser streuen, mehr auf das Ambiente achten und hier und dort noch ein paar Festrollen-NSC's einbauen.
    Man sollte ebenfalls beachten, daß die Spieler, bis außer ein paar allgemein Bekannte, durchwegs gut waren. Denn selbst wenn die Orga noch so Perfekt ist liegt es zum großen Teil an die Spieler wie sie den Con erfüllen.
    Hier möchte ich mich ebenfalls meinen Vorredner anschließen, daß ich es sehr löblich empfand, das es keine Plothamsterei gab und man jederzeit schnell und zuverlässig an alle neuen Informationen kam.

    Wie schon erwähnt ist dies meine eigene Meinung und soll als konstruktive, positive Kritik verstanden werden.
    Ich freue mich auf den Fall wieder darauf wenn gebrüllt wird:
    ?Huld Huld Jubel!?


    Auf ein baldiges wiedersehen!

    Xetal der Alchimist
    oder
    Alrik der Türsteher

  5. #5
    zanka (Archiv)
    zanka (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von zanka (Archiv)

    Beiträge
    5
    jou

    schließe mich dieser meinungen an.
    bin nicht so gut im con bericht schrieben aber das habt ihr ja auch schon übernommen, fands klasse das ich meine zanka mal so richtig auspielen konnte was ich mir auf punktencons nie so zugetraut hab da ich noch nie ein regelwerk in der hand hatte.
    was man aber auf nögge auch nicht braucht

    war echt klasse! :respect: an die orga

  6. #6
    Dark (Archiv)
    Dark (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3
    Hab mal meine Bilder hochgeladen.

    Wer die Bilder im Orginal (Hochauflösend) haben will, einfach melden.

    Habe allerdings kein Profi-Gerät wie die gute Wirtin Waltraud.

    Hier der Link: www.aorclan.de/Fotos_Noegge_3.zip (12,2 MB)

  7. #7
    Lodde (Archiv)
    Lodde (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    76
    Hiermit verfüge ich über alles Rechte bezüglich des Wortes "Fernkastration" *LOL*
    Und wie schön der geschrien/geredet hat!!!
    Ach, und auch die Rechte auf die "DrowNachtstätte" oder "DoNa" sind ebenfallls schon vergeben...
    Es war richtig schön mit euch Spielern und den restlichen eSeLn

    Macha ma wieda, oda?
    Nur dann evtl. mit einer etwas lukrativeren Lasterhöhle... Mir hamm alles verlora... glaub i zumindest....

    Huges & Kisses v.A. an unseren Türsteher, der uns auf solch wundervolle Weise angepriesen hat (wie Obst mit jeder Menge Sexappeal) und uns immer verteidigt hat.
    An alle Kitzligen: Nächstes Mal machen wir ein Desensibilisierungsprogramm, ok???

    Wer nicht da war: selbst Schuld!
    Frauen sind die besten Diamantenschleifer- sie können einen rohen Mann in einen facettenreichen, funkelnden, bewundernswerten und wunderschönen Menschen verwandeln nur um ihn am Finger zu tragen. Doch verändern sie auch den Charakter so geben sie dem Wunderbarsten die schönste und festeste Fassung.

  8. #8
    Knut (Archiv)
    Knut (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12
    also das con war genial! mehr will und kann ich erstmal nicht schreiben. ich arbeite grad an nem ausführlichen conbericht, der dann auf Lostlegends *klick* erscheinen wird.

    @ dark: darf ich dann deine bilder mitbenutzen?

    gruß an alle, die die neun tage gut überstanden haben!

    Zhouff / Knut

    PS: nächstes mal werden die Orks in einer Goldenen Kutsche gezogen von 100 Pixis, anreisen :grinz:

  9. #9
    Gast
    Gast
    So, nun gebe ich auch mal laut.

    Die PCD (Post-Con-Depression) hat voll zugeschlagen, die Wäsche ist gewaschen, die Bilder und Filme (größtenteils) sortiert.
    Es fällt mir wirklich schwer über so großartige 9 Tage Bilanz zu ziehen, aber so viel sei gesagt: meine ganz persönlichen Erwartungen wurden übertroffen, vor allem durch die wunderbaren Spieler (die bekannten Ausnahmen muss ich nicht nochmal wiederholen) :
    Es war der reinste Genuss mit euch.
    (Alle Trunkenbolde, Orksies, Schnoggies, Heiler, Alchimisten, Achenars und der ganze Rest fühle sich hiermit angeschlabbert, geschmust und geknuddelt.)

    Man kommt sich als Blitzkoboldhalter manchmal ganz seltsam vor, wenn alles kämpft, herumwuselt, stöhnt und verletzt spielt, und man selbst steht mit dem Kobold daneben, kriegt eine Gänsehaut und denkt sich: "geil geil geil genial!"
    Aber, dass Esel immer auch Sadisten sind ist ja bekannt
    (Nächstes Mal dürft ihr dann eine 8 Laufen )

    Natürlich ist kein Con perfekt und es ist unmöglich, jedem Einzelnen alles Recht zu machen. Wir bemühen uns immer dazuzulernen und sind schon jetzt am Beratschlagen und Diskutieren, was man das Nächste Mal besser machen kann. Deshalb auch nochmal an dieser Stelle: Danke für Eure Kritik, die Gute und die Konstruktive!
    Ich möchte natürlich nicht zum Meckern aufrufen, ihr DÜRFT uns auch Honig ums Maul schmieren wenn ihr unbedingt wollt :P Aber eine ehrliche Meinung ist mehr wert als alles Lob der Welt, deshalb raus damit.

    Viele der bereits angesprochenen Kritikpunkte begründen sich einfach durch die Tatsache, dass das Gelände mit 65 Personen schwerstens unterbevölkert war. Mit ca 130 Betten waren wir ursprünglich auf ganz andere Massen eingestellt. Der Ausbleib des großen Andrangs führte dann zwangsläufig auch zu Sparmaßnahmen unter denen letztendlich das Ambiente und andere Kleinigkeiten leiden mussten.

    Manche Fehler muss man erst machen um sie korrigieren zu können und schon jetzt, kurz nach dem Con, rauchen bei uns die Hirne: Lösungen sind in Arbeit.

    In Anbetracht der Tatsache, dass das für uns die erste Veranstaltung in dieser Größenordnung war, denke ich, dass wir uns gut geschlagen haben und eure Kommentare und die netten Gästebucheinträge (Zaunpfahl) bestätigen den Eindruck.

    Danke auch für die Fotos, ich bin für jedes Foto dankbar, immer her damit! In guter Nögge-Manier wird es wieder eine DVD geben, indem das ganze Doku-Material aufgearbeitet, geordnet, geschnitten, mit Musik unterlegt und dann zum Selbstkostenpreis angeboten wird. (Und wir versuchen, dieses Mal etwas schneller mit der Bearbeitung zu sein.. *räusper*)

    Das wars erstmal.
    Die Wirtin weist alle Vorwürfe hinsichtlich gewisser Verwicklungen in die Necromantie zurück. Hauptsache der Tavernenboden ist sauber.

    Bis bald!

  10. #10
    Barbardin (Archiv)
    Barbardin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    365
    Argh.

    der vorige Beitrag ist von mir. *Anmeld*

    @dark: Ich brauch die Bilder bitte in groß!
    @knut: Ich gebe dir gerne noch ein paar Bilder von den Nacht-Aktionen/Dungeons etc, sonst denkt man noch, wir hätten den ganzen Con über nur halbnackt Ball gespielt
    <

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitfahrgelegenheit zu Nögge VI
    Von Hunger (Archiv) im Forum Fahrgemeinschaften
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 11:45
  2. Offizieller Nögge IV OHT-Stammtisch
    Von igelfresser (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 19:13
  3. Nögge 4 - Ankündigung!
    Von Barbardin (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 20:27
  4. Nögge IV
    Von Snumpelsnatz im Forum NSC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 13:54
  5. Grüße aus dem Grenzland
    Von Flowyerg im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 19:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de