Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59
  1. #1
    Doggy77 (Archiv)
    Doggy77 (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    335

    Chamberlords IX - Review

    Hier ist der Platz für alle Reviews zu unserem Con "Chamberlords IX - Es ist angestochen".

    Lob und konstruktive Kritik sind gleichermaßen erwünscht!

    Greets,
    Doggy (euer Futtermeister und "Anton", der Koch mit der "Verband-Schürze" ).
    42. Und die Frage?

  2. #2
    Sarin (Archiv)
    Sarin (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    Also:

    Lokation war wie immer Spitze !
    Essen auch absolute Klasse, Lob an die Küche!
    Nette und gute Orga/SL wie immer..
    gute Stimmung etc
    muss man alles nicht einzeln bennen von Lob werden Cons nicht besser richtig?

    Was mir gefehlt hat:
    Ich denke 50 Teilnehmer mehr würden weder Plot noch Gelände schaden, ich weiss das da mal wieder Leute zahlen und nicht kommen, finde ich persönlich gerade als NSC absolut mies da viele Leute auf das Con wollten und wegen Ausbuchung dann nicht konnten!

    Kleiner mangel an SL und keine klaren absprachen unter den SL's so schien es mir zumindest ein zwei mal wenn eine SL der anderen wiedersprach.. zum glück nur vor den NSCs!
    NSCs so wie GNSCs leideten dieses CL wohl an Chronischer langeweile.. wir Gardisten wurden weder angespielt noch als Garde wirklich ernst genommen (Kein Wunder bei einer 2 Mann Garde, aber trotzdem sollten da die Spieler mal etwas mehr realismus an den Tag legen.. wenn das Militär irgendwo aufmarschiert sollte man es trotzdem respektieren! Danke an alle die sich mühe gegeben haben auch uns etwas ins Spiel zu bringen.. wir durften ja recht wenig!)
    Jemand der NSC häufigermacht und immer wieder freiwillig als NSC auf cons fährt, der weiss auch das er auf jedenfall nach der Con schmerzende Füße hat.. aber mir schien es eher dass die NSCs (Wolfsmark) aus mangelnder arbeit mehr dem Alkohol und Intime Grenzpöbelein fröhnen mussten.. schade!

    Alles in allem war die Con trotzdem spassig und gut, vom Plot haben wir leider wenig mitbekommen (Wieso sollte man auch die Garde um Geleitschutz in den Wald bitten?..)

    Ein DICKES DICKES Lob nochmal an alle NSCs und SCs die sich so viel mühe gegeben haben die Con für alle spassig zu machen!
    Die Arena, Jungs und Mädels ihr seid klasse!
    Die Raben ! man braucht nicht viel zu euch zu sagen, ihr wisst das ihr spitze seid!
    und alle anderen die da waren!

  3. #3
    Garrett (Archiv)
    Garrett (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Garrett (Archiv)

    Beiträge
    278
    So, es ist Montagmorgen, zurück im Reallife Con...

    Fangen wir mit dem Essen an, es war gut. Vor allem gut gewürzt! Für meinen Persönlichen Geschmack war das absolut in Ordnung aber wie ich so mitbekommen habe, war es für einige zu scharf. Was ich durchaus nach vollziehen kann. Mein Vorschlag, stellt lieber die Pfeffermühle auf den Tisch, so das man nachwürzen kann. So kann es sich jeder für den entsprechenden Geschmack zurecht würzen.

    Der Plot, es bewahrheitet sich wieder einmal, der erste Kontakt mit Spielern ist schwierig.
    Ich hatte das gefühl er kam nicht richtig ins Rollen, da wichtige Teile "sichergestellt" wurden von Spielern und diese dann bis Samstagmittag nicht mehr gesehen wurden.
    Ein besonderes Schmankerl waren die Träume, bei den Nurianischen Priestern in ihrer kleinen Traumwelt. Keine Hauptplot Relevanz aber einfach Spassig.
    Es war schön mit anzusehen wie sich die Parteien angepöbelt haben, man muss sich ja nicht dauernd prügeln

    @Sarin hast sprichst du vom Freiwilligen Regiment oder Regulären Truppen? Letztere waren tatsächlich etwas zu wenig vertreten, das FR habe ich immer irgendwo gesehen. Sie haben auch einen passenden Eindruck bei mir hinterlassen, Ungeordnet, zeitlich Übermotiviert und gelegentlich rumlungernt.

    Wetter war Fr und Sa klasse, hatte schon schlimmeres befürchtet, was dann ja auch Sonntagmorgens kam... :mecker: aber dafür könnt ihr ja nichts.
    Ich spiele sonst eigentlich gerne bis Sonntag Mittag, aber durch das schlechte Regenwetter war ich diesesmal auch nicht sonderlich dazu motiviert. Daher war es ok das der Plot Sa Abend schon gelöst wurde.

    Ich hatte viel Spass und andere denke ich auch, daher sage ich der Orga danke für das schöne Wochenende!
    Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in den Höhlen der Panthatianer

  4. #4
    Tobi (Archiv)
    Tobi (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tobi (Archiv)

    Beiträge
    404
    Hallo,

    erst ein Mal danke für den schönen Con! Lob an alle Planer und Ausführer.

    Doggy und Renate haben uns ganz toll und reichhaltig mit leckerem Essen versorgt. Wir alle wissen ja, wie wichtig gutes Essen für die Motivation ist.

    Gut fand ich den Zweigleisigen Plot (Wolfsmark/Angus) und möchte noch mal Ralf für die gute Darstellung des Angus loben.

    Danke auch an die SL, die das Spiel konsequent durchgeführt hat. Besonders die zwei Neulinge haben sich schwer ins Zeug gelegt.

    Innerhalb des Lagers gab es schönes Charakterspiel. Dass eine gewisse Partei Informationen an sich riss, fand ich nicht schlimm. Schließlich konnten wir den Spieß herum drehen - und das wesentlich erfolgreicher.
    Ich fand diese lagerinterne Rivalität sehr spannend und erfrischend. Jeder hat nur auf einen Grund gewartet, um den anderen ausschalten zu können.

    Persönlich möchte ich mich bei der SL für das Tragen unseres Traum-Konzeptes und bei den Spielern auf das Eingehen des selbigen bedanken. :knuddel:


    - Kritik -

    ** Edit ** Um weitere Missverständnisse zu vermeiden ändere ich diesen Absatz ab: Es gab Fälle von Powergaming, was ich persönlich sehr schade fand. Die entsprechenden Personen wurden von der SL auf dem Con schon angesprochen.
    Bei einem DKWDDK Con mit Low Power bitte in Zukunft vermeinden. Das ist gegen über den anderen Spielern nur fair.

    Obwohl zwei Ritter anwesend waren, hat man davon nicht viel gemerkt. Ritter zu spielen bedeutet nicht schicken Wappenrock und Rüstung zu tragen, sich den ganzen Tag in seinem Titel zu sonnen und bei der Schlacht in der zweiten Reihe zu stehen.
    Als Ritter trägt man auch VERANTWORTUNG. Es hat im SC Lager eindeutig jemand gefehlt der koordiniert, zusammenhält, Vorbild ist und in die Schlacht führt.
    Und das ist nunmal der einheimische Ritter!
    Wenn ich als Priester einer dubiosen Gottheit schon gefragt werde, ob ich dies machen wolle, dann ist das schon sehr weit gekommen.
    Danke an die Raben, die uns den Hintern gerettet haben.

    @ Boris: Der Tod ist eine geile Rolle und ich kann verstehen, dass sie dir gefallen hat. Aber am Samstag Abend hast du ihn leider in eine Slapstik-Figur verwandelt. Sehr schade! Denke bitte dran, dass es auch Leute gibt die selbst nach Plotende "intime" bleiben möchten.

    -------- Kritikende --------

    @ Sarin: Durch den Krieg hattet ihr einen schwierigen Stand. Euch in den Wald mitzunehmen hätte mehr Probleme gebracht, als das es genutzt hätte. Auch ist nicht jeder Anwesende zwangsläufig pro Falkenhain.

    Viele herzliche Grüße
    Tobi
    Die Rolle des Königs wird durch die Umstehenden erschaffen, nicht durch diese selbst.
    Dracconianisches Herzogtum Nurian -
    www.nurian.de

  5. #5
    Eillonwy (Archiv)
    Eillonwy (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    60
    Hallo zusammen!

    Erst einmal ein dickes an die SLs, die Orgas und die NSCs!!!

    Das war eines der genialsten Cons, die ich bislang hatte!!! Vielen, vielen Dank!!!! :respect:

    Was ich besonders gut fand:
    - Daß es zwei Plots gab, die parallel liefen. Vom Gefühl her dachte ich so, daß einer davon für die "eEingeweihten" war, die sich in den Falkenhain - Wolfsmark Konflikt involvieren wollten und der Angus-Plot für diejenigen, die Plotten wollen, aber in dem Konflikt neutral bleiben wollen. Nach meinem Empfinden hat das ganz gut funktioniert, da ich mindestens drei Spielergruppen kenne, die der Angus-Geschichte motiviert hinterhergejagt sind und sich eben im Krieg neutral verhalten wollten. Also: Thumbs up !!

    - Die bedrohliche Stimmung an der Grenze!
    Ich fand es wirklich sehr kribbelig, weil da ständig Patrouillen unterwegs waren, es kam so dieses Gefühl auf, daß man sich gegenseitig belauert und jederzeit etwas losbrechen kann!

    - Das Essen (sofern ich Zeit hatte zum essen...) Ich fands sehr, sehr lecker!!! :P

    - die Intime-Zeitung, aus der man im Vorfeld einiges an Infos ziehen konnte!

    ... mir fällt bestimmt noch mehr ein...

    Nun ein paar Lobhudeleien...
    Besonderen Dank an:


    - Die SL, die wirklich gut organisiert und omnipräsent war. Wenn man euch brauchte, wart ihr immer zu finden.
    - Die Raben, ihr Spiel und meinen neuen Spitznamen
    - Die Gladiatoren, die Show, die Stimmung, die ihr gemacht habt! Einfach genial!!! Hab echt mit mir gerungen, auch an den Kämpfen teilzunehmen, ging aber vom Stand her nicht. Da muß man schon konsequent bleiben...
    - Unsere Nachbarn, das Beerdigungsinstitut...
    Geniale Idee, noch bessere Umsetzung, tolles Play. Ihr seid klasse!!!
    - Die NSCs, die ihre Sache prima gemacht und ganz tolle Kämpfe geliefert haben (soweit ich sie mitbekommen habe)... Besonders toll fand ich die Grenzpöbeleien mit den Wolfsmarkern!!!
    Ganz, ganz großen Hut ab vor der Darstellung vom Schlächter!!! Der war unglaublich überzeugend und phantastisch gespielt!!! Mein persönliches Highlight!!


    Ein kleines Sorry meinerseits
    - für die nicht ausreichend ausgespielten Treffer im ersten Scharmützel mit Friederich und den ein oder anderen Glitch im Play wie z.B. zu scharfen Tonfall anderen Spielern gegenüber oder gelegentliche Unausgeglichenheit.
    Ich habe praktisch nicht geschlafen auf dem Con und hatte eine extrem stressige Woche. Wenn ich jemandem auf die Füße getreten sein sollte möchte ich mich hiermit dafür entschuldigen!!! Sorry...

    @ Garrett wegen des Plots:
    Einige Plotgegenstände wie z.B. die relevante Seite der Amselfelder Chronik wurde schon Freitag Nacht vom schwarzen Angus entwendet.
    Die Schriftfragmente waren z.T. bei mir und später sammelten sie sich bei Robert Hut. Zudem habe ich versucht, alle Orakelsprüche der Quelle zusammenzutragen.

    Mindestens vier Spielergruppen von denen ich weiß waren aktiv am Angus-Plot beteiligt, ich wurde auch ständig angesprochen und sowohl nach der Geschichte des Angus als auch nach der Wolfsmarker Geschichte gefragt und habe sie an sehr viele andere Spieler ausführlich weitergegeben. (ich weiß garnicht mehr wie oft ich beide Geschichten mit allen Details weitererzählt habe *mundfusseligred* )
    Ab Samstag um die Mittagszeit war dann die Plotsammelstelle für den schwarzen Angus meines Wissens nach bei Robert Hut (an den ich alle meine Sachen weitergegeben habe) und ich habe brav alle, die nach Infos gefragt haben, zu ihm weitergeleitet, was auch nicht soo wenige waren.

    Wenn es noch immer Spieler gab, die es nicht mitbekommen haben... Tja nun, ich glaube, die gibt es immer. Jedenfalls bin ich sehr sicher, daß es mehr als genug Gruppen gab, die wußten, worum es geht oder zumindest wußten, wer weiß, worum es geht...

    Viele liebe Grüße
    Rieke
    Faeri ó Manwé, tuir á gwelu! Im can len an nîn...

  6. #6
    Eillonwy (Archiv)
    Eillonwy (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    60
    Original von Tobi
    elfische Schnellheilung nach Totalausfall zu Hause. Opferentscheid ist kein Freibrief für schlechtes Spiel.
    Kleiner Nachtrag:
    Ich bin mir nicht sicher, vermute aber, daß du mich meinst nach dem ersten Großangriff der Wolfsmarker Samstag Nachmittag??
    Tut mir leid, wenn das als schlechtes Spiel ankam. Ich habe mich nicht selbst geheilt, das war Robert Hut, der ewig lang gebetet und geheilt hat. (Mit welchen Kräften trete ich hier mal nicht breit, wäre ihm bestimmt nicht recht) und zwischen dieser sehr ausführlichen Heilung und meinem wieder-in-Aktion-humpeln lag die komplette Zeit zwischen der ersten und dritten Angriffswelle, was bestimmt über eine halbe Stunde war, wenn nicht mehr.
    Das würd ich nicht als Schnellheilung betrachten... Und ich bin auch nicht gerade aufgesprungen und losgerannt sondern durch die Gegend gehinkt...
    hoffe, das relativiert das ganze etwas??

    Nochmal liebe Grüße
    Rieke

    ...nebenbei: Bleibe offen für Kritik
    Faeri ó Manwé, tuir á gwelu! Im can len an nîn...

  7. #7
    Sarin (Archiv)
    Sarin (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    das einziege was mir an dir Negativ aufgefallen war, als du mit dem Schlächter verhandelt hast haben dir 2 Wolfsmarker mädels 3 oder 4 mal gegen die Beine geschlagen und du hast die treffer mehr oder weniger Ignoriert (Dein Bewacher hat ja weiteres abgefangen)
    Ansonsten fande ich dein Spiel sehr schön (Deine Bogenschüsse kamen immer nett und Präzise beim Feind an )

    Und du hast uns (Garde) ernst genommen *daumen hoch*

  8. #8
    Jezabel Sahira (Archiv)
    Jezabel Sahira (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von Jezabel Sahira (Archiv)

    Beiträge
    70
    Hallo zusammen,
    bin gestern Abend wieder gut und muede in London angekommen.

    Nachdem meine Vorredner eigentlich schon alles wichtige gesagt haben, moechte einfach noch mal ein grosses Lob an alle Orga- und SL-Mitglieder aussprechen, die unermuedlich im Einsatz waren, um dieses tolle Con moeglich zu machen. :respect:

    Ebenfalls ein dickes Dankeschoen an alle SC und NSC, mit denen man ganz super spielen konnte.


    Einen kleinen, allgemeinen Kritikpunkt/Verbesserungsvorschlag moechte ich jedoch noch loswerden:
    Ich als Medicus finde es schade, dass immer mehr Leute die Heilung auf dem Schlachtfeld als selbstverstaendlich ansehen.
    Waehrend der Wolfsmarker Uebergriffe war ich permanent im Einsatz. Wenn dann hoechstens mal ein veinzeltes Dankeschoen kommt, geschweige denn, dass man seine Verbaende zurueckkriegt, macht das irgendwann keinen Spass mehr.
    Also Leute, denkt bitte dran: Wenn man beim Schmied einen haufen Geld fuers Ruestung reparieren liegen laesst, sollte man dem Heiler, der einem grad den Hintern gerettet hat vielleicht auch seinen Dank aussprechen.Sonst denkt der sich irgendwann, wieso sollte ich mir die Muehe machen?

    Viele Gruesse
    Caro
    Jezabel Sahira bint Rashad bin Nejah

    Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.

  9. #9
    Gast
    Gast
    Hallo!

    Ich konnte zwar aus einer Kombination aus Erkältung und anderen Terminen erst am Samstag kommen und musste da auch wieder gehen, fand was ich mitgekriegt habe aber auch sehr schön.
    Schade, dass es wie immer nicht geklappt hat, wirklich mal mit allen, die man von anderen Larps so kennt, auch ein bisschen was zu quatschen, womöglich sogar IT. (Zitat eines Raben beim Begrüssungsknuddeln: "IT würde das NIE passieren!" ) Ich hoffe stark, dass es nicht die letzte Gelegenheit war, so viele bekannte Gesichter auf einmal zu sehen.

    Mir hat es trotz verkürztem Aufenthalt sehr gefallen und soweit ich das von den anderen Arenaten gehört habe, denen auch.
    Inzwischen wissen wir auch, wo unser vermisster Arenat geblieben ist, den hat die Grippe darnieder gestreckt.:krank3:

    Nochmal ganz vielen Dank an den SL, der mir Samstag nacht aus meiner Orientierungslosigkeit geholfen hat und mich zum Parkplatz gefahren hat!

    Und der Tavernenabend war selbst in der gekürzten Version rekordverdächtig schön, vier Barden, die sich in schönster Eintracht abwechseln plus ein mitgrölendes Publikum, das auch bei Troll-Elf-Kuscheldarstellungen begeistert mitmacht... :respect:

    Kurz gesagt, Knuddel an alle, ich hoffe auf ein Wiedersehen! (kleiner Zaunpfahl: Man kann zumindest versuchen, die Arena für einen Larp anzufragen... )

    Gruß, Judith aka Gwen, Beastmistress der Arena

    www.arenadergladiatoren.de

  10. #10
    Calandryll (Archiv)
    Calandryll (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Calandryll (Archiv)

    Beiträge
    197
    Hi, ich fasse mich ausnahmsweise kurz, weil ich im Moment nicht soo viel Zeit habe..

    Was fällt euch eigentlich ein, ich bin am Samstag morgen erst um 4 ins Bett und am Sonntag erst um 5. Ich habe von Samstag mittag bis Sonntagmittag nix gegessen und das nur, und das nur WEIL DER CON SOOOOGENIAL WAR!!! :respect:

    Mega Danke an die tolle SL Leistung (vor allem der Neulinge) und dafür, dass ich gleich so frech angespielt wurde (Tod, Wasser etc)
    Auch Danke an die NSC, für super schönes Spiel bei meinen Zaubern, hat mir sehr Spaß gemacht.
    Danke an Tobi für das Ritual, welches mir super viel Spaß gemacht hat.
    Und Danke Danke an alle anderen, für ein geniales Con.

    @Marcel
    Der Steckbrief war der HAmmer, hab mich weggeschmissen, so wie die Zeitungsartikel, am Bodenlag.
    Aber Pichtl ist kein Hochstapler, ich darf ja wohl bitten ueh:

    so, danke für ein geniales WE

    lieben Gruss
    Stephan

    PS: Fand die Anzahl der Leute gut, ich mag so große Cons nicht und Max 150 Leute sind mir am liebsten, von demher hats gepasst
    Jeder strebt nach Wissen,
    Jeder strebt nach Macht,
    Jeder strebt nach Reichtum,
    doch im Frieden liegt die Kraft.

    Bylas den Karynth an seinen ehmaligen
    Schüler Calandryll

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pax 22 Review
    Von Neja (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 14:28
  2. Heligonia 39 Review
    Von Garrett (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 18:44
  3. Chamberlords 11 - Review
    Von Doggy77 (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 23:49
  4. Con-Review CL 9,5
    Von Calandryll (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 11:30
  5. Pax 9 - CON Review
    Von Schneemann (Archiv) im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 00:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de